NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Ideen, Fehler, Probleme » Armseeliger Hermes Versand » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000050
15.06.2012, 18:43 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Kleine Richtigstellungen:

1) Shop2Shop ist etwas anderes, wir liefern nicht im Shop ein, sondern
nutzen Abholung

2) Wenn der Kunde nicht zuhause ist, ist die Abgabe im Shop *NICHT* der
korrekte Schritt und ein persönliches Problem Deines Zustellers! Die
Abgabe im HERMES-Shop, ohne dass der Kunde das "bestellt" hat, hatte
ich in +10 Jahren als HERMES-Versender nur 2 mal und der Zusteller
bekam entsprechend Ärger. Das ist schlicht ein Einzelfall bestimmter
Zusteller (ist auch sinnlos, dafür bekommt er kein Geld) und nicht
okay, beschwere Dich bei HERMES. Wir und der Kunde haben Zustellung
zuhause bezahlt und HERMES führt (im Gegensatz zu vielen anderen
Versendern) bis zu 4 Zustellversuche durch, bevor das Paket zurück-
geht -- bis dahin kann man jederzeit eine bestimmte Zustellzeit
erbitten, einen alternativen Zustellort oder die Shopzustellung
vereinbaren -- die sind da sehr flexibel.

3) Zustellung im Treppenhaus ist schlicht unzulässig, man hat versicher-
te Zustellung gegen unterzeichneten EInlieferbeleg vereinbart, die
Zustellung kann nur der Empfänger oder eine andere entgegennehmende
Ersatzperson (Angehöriger, Mitbewohner, Nachbar) abzeichnen, nicht
der Zusteller. Geht die Sendung im Treppenhaus verloren, haftet
HERMES.

4) DHL-Boten und andere fahren gerne schnell wieder weg, bei HERMES ist
das selten. Warum? Die werden ausschließlich für erfolgreiche Zustel-
lungen bezahlt, nicht für Klingeln oder durch die Gegend fahren.

Horrorgeschichten und Kunden, bei denen immer alles schief geht, gibt
es zu jedem Zustellunternehmen -- so flexibel auf Zustellwünsche rea-
giert bisher nur HERMES und die Zahl der Paketshops (auch viele Tank-
stellen mit Nachtöffnung) ist gigantisch.

Der Markt ist total im Fluss. Wer die Berichte im Fernsehen verfolgt,
der weiß, was bei allen Großen momentan abgeht, praktisch alle setzen
Subunternehmer mit den bekannten Qualitätsproblemen bei den schlecht
entlohnten Zustellern ein. Die Hauptkritik an HERMES, die ich gelten
lasse, ist die Geschwindigkeit im Vergleich zu DHL -- alle anderen
Probleme hat HERMES nicht allein.

Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
15.06.2012, 20:15 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


Ich habe hier ständig die geschilderten Probleme. Mir ist auch klar das man dies nicht pauschal auf Hermes münzen kann,- das wäre ja auch nicht fair. Aber hier laufe ich den Sendungen zu 50% hinterher, das ist Fakt. Das der Fahrer oft schneller wieder weg ist als man zur Tür komt ist aber dadurch zu erklären dass die Fahrer nach Zustellungen bezahlt werden und man lieber weiterfährt um ne erfolgreiche Zustellung woanders zu erzielen als zu warten. Und genau aus dem Grund ( Zeitdruck ) schreiben die auch keinen Zettel. Gerade heute ist es wieder so gewesen. Eine Sendung hat er gebracht un die von vor ein paar Tagen musste ich im Shop abholen. Beschwerden bei Hermes waren Sinnlos. Klar habe ich dass auch schon bei DPD erlebt. GLS kommt auch öfters und ist auch nicht teuer, aber immer wieder gehn die mit den Paketen echt rüpelhaft um. Kaputte Pakete habe ich dagagen bei Hermes nicht erlebt,- das möchte ich fairer Weise mal sagen. Was mich besonders ärgert dass im Zweifelsfall kein Zettel geschrieben wird damit man ne Info hat. Es liegt mir ja auch nix daran dass ich Hermes hier schlecht machen will, aber hier ist die Situation nunmal so,- und ich wohne in der Innenstadt !!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
16.06.2012, 08:10 Uhr
DerAlteFritz
registriertes Mitglied


Was mich immer wieder wundert sind folgende Beobachtungen beim Verfolgen des Sendungsstatus der HERMES-Lieferungen:

Manche Zustellungen über HERMES brauchen nur 2 - 3 Tage. Das war meistens so bei Lieferungen eines großen bekannten Online Versand Shops.

In anderen Fällen liegen die Sendungen oft tagelang zur Sortierung in irgendwelchen Hubs herum und kommen dann erst nach 5,6 oder 7 Tagen am Zielort an.

Wie kommts? Üben da gewisse umsatzstarke Versender einfach mehr Druck aus?

Diese Nachricht wurde am 16.06.2012 um 08:11 Uhr von DerAlteFritz editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
16.06.2012, 10:36 Uhr
old sack
registriertes Mitglied


DerAlteFritz schrieb:

Zitat:
Wie kommts? Üben da gewisse umsatzstarke Versender einfach mehr Druck aus?

Die haben ganz einfach klare vertragliche Regelungen mit den Zustelldiensten, weiterer Druck ist da gar nicht mehr nötig.

--
“Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.”
Charles Bukowski
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
16.06.2012, 10:45 Uhr
DerAlteFritz
registriertes Mitglied


Also sieht man - es geht auch anders!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
16.06.2012, 12:35 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


Das habe ich auch schon bemerkt. Liegt sicher daran um welches Verteilerzentrum es sich handelt und wie stark dieses dann belstet ist.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
16.06.2012, 14:19 Uhr
~joharo
Gast


Wenn keiner im Haus angetroffen wurde, liegt eine Benachrichtigungsmitteilung von Hermes im Briefkasten.
Wurde das Paket an einen anderen Hausbewohner abgegeben, liegt auch ein Schreiben im Briefkasen. Nämlich an wen es abgegeben wurde.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
16.06.2012, 16:03 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


@ joharo,- so sieht der Idealfall aus. Leider ist es bei uns tatsächlich so dass es nur in 50% der Lieferungen welche nicht zugestellt werden können so gemacht wird,- zumindest durch unseren Zusteller.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
16.06.2012, 16:38 Uhr
Bushberti
registriertes Mitglied


Für mich ist es Mittlerweile ein Grund nicht bei einem Shop zu bestellen falls er nur mit "Hermes"liefert.
Grundsätzlich dauert es fast doppelt so lange bis die lang erwartete Ware nun endlich da ist als z.B bei DHL.
Dann ist die Paketverfolgung oft unzureichend.
Es gab Tage da habe ich extra Frei genommen um mein Paket persönlich entgegen zunehmen...nichts...kein Klingeln.Aber dann lag der Paketschein im Briefkasten???Oder das Paket wurde beim Nachbarn abgegeben und es gab keine Benachrichtigung.
Nur Ärger mit der Bande - das klappt bei DHL wesentlich besser.

--
„Um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, hat mein Verstand zugenommen.“
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
16.06.2012, 16:40 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


Also Lieferzeiten könnte ich nicht drüber meckern. DHL usw haben schonmal die Angewohnheit einfach nen Zettel ohne zu klingeln reinzuwerfen. Aber da kann man mal sehen wie verschieden das je nach Region evt. ist....
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
19.06.2012, 12:57 Uhr
DrYad3
registriertes Mitglied


Meine Sendung ist seit dem 14.06.12 Unterwegs, seit Samstag hat sich sich in der Verfolgung nichts mehr getan! Heute angerufen und Ergebnis ist, das es wohl in der Regionalen Hermes Niederlassung "akute Abbauprobleme" gibt. Wenn ich Glück habe kommt es Morgen, aber das glaube ich nicht...

Ich kann übrigens bestätigen, wenn ich etwas über Amazon bestelle vor 12 Uhr, ist es zu 99% am nächsten Tag da, auch mit Hermes...

Ich könnte auf jeden Fall Kotzen, das sieht so aus als würde diesmal das Paket eine ganze Woche Unterwegs sein, dass hatte ich bisscher auch noch nicht!

Eins muss ich noch sagen, i.d.R. können die Fahrer nichts dafür, und da ich im Büro täglich ein Haufen Pakete bekomme kenne ich die Fahrer allesamt gut und die meisten sind bemüht ordentliche Arbeit abzuliefern.

--
Gruß DrYad3

"Modern ist, wer Gewinnt!" (Otto Rehakles)

Alles da was man(n) so brauch, oder auch nicht. Immer Ansichtssache .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
19.06.2012, 13:19 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Wir sind verwöhnt -- ich führte heute morgen einen Videochat auf ein
Kreuzfahrtschiff (meine Stieftochter arbeitet dort). Wir schauen Fern-
sehen auf einem Mobiltelefon. Wir können in wenigen Stunden um die Welt
fliegen. Wenn man sich überlegt, was es bedeutet, ein Paket in 1-2 Tagen
ein paar hundert Kilometer quer durch Deutschland zu senden, und das
viele, viele tausend Male jeden Tag, sollte man erfürchtig sein. Das
klappt eben auch manchmal nicht, wenn bei einem Subunternehmer ein paar
Leute gleichzeitig krank werden -- aber trotzdem... Ihr bekommt Ware
bis aus Japan an die Haustür gebracht und keiner von uns hat doch wirk-
lich Mangel zu leiden und kann sich nicht rasieren

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
20.06.2012, 18:32 Uhr
MacLeod
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
3) Zustellung im Treppenhaus ist schlicht unzulässig, man hat versicher-
te Zustellung gegen unterzeichneten EInlieferbeleg vereinbart, die
Zustellung kann nur der Empfänger oder eine andere entgegennehmende
Ersatzperson (Angehöriger, Mitbewohner, Nachbar) abzeichnen, nicht
der Zusteller. Geht die Sendung im Treppenhaus verloren, haftet
HERMES.

4) DHL-Boten und andere fahren gerne schnell wieder weg, bei HERMES ist
das selten. Warum? Die werden ausschließlich für erfolgreiche Zustel-
lungen bezahlt, nicht für Klingeln oder durch die Gegend fahren.

Wenn sich die Hermes Zustellung schon bezahlter Ware nur auf das Treppenhaus beschränken würde, und eine entsprechende Nachricht im Briefkasten liegen würde, wäre das ja noch okay. Mann muss dann nur alle Nachbarn anklingeln und das Paket innerhalb des Hauses suchen.

Mein Hermes Bote hat allerdings schon mehrfach, ohne eine Nachricht zu hinterlassen, meine Ware bei irgendwelchen Nachbarn abgegeben, die mehrere Häuser weiter wohnen und die ich gar nicht persönlich kenne.

Bei Nachfrage gab es nur die Antwort, ich solle mich beim zuständigen Hermes Boten beschweren... - Na toll!

Der DHL Bote schickt das Paket schon an den Absender zurück, wenn der Name auf dem Paket nicht exakt mit dem Namen auf dem Briefkasten übereinstimmt. - Auch sensationell, ist mir aber lieber und sicherer als die Hermes Parxis.

In Zukunft verzichte ich lieber auf eine Bestellung, bevor ich mich von Hermes beliefern lasse.

Diese Nachricht wurde am 20.06.2012 um 18:34 Uhr von MacLeod editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
20.06.2012, 21:42 Uhr
Timo86
registriertes Mitglied


Ich habe sowohl mit DHL, als auch mit Hermes gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Ob es gut oder schlechte waren, war bei mir immer ausschließlich vom Fahrer abhänging und davon, wie ernst der seinen Job nimmt.

Eine Zeit lang hatte ich einen sehr engagierten DHL-Fahrer der sich sehr darum bemüht hat dass ich meine Paket irgendwie bekomme. Dann gabs ne Zeit lang einen Fahrer der sogar mal, obwohl ich zu Hause war, ein Paket nciht ausgeliefert hat weil es ihm zu schwer war. Dazu ist zu sagen ich wohne im EG und konnte sehen wie er mein Paket rausheben wollte, dann hat er es sein lassen und ist gefahren.

Selbiges mit Hermes.

Bei beiden liegt es am Fahrer ob man sein Paket, wenigestens eine Karte oder garnichts von beidem bekommt und das Paket nach 1 Woche bei der Post zurück geschickt wird während man sich fleißig beim Versender beschwert. Da bleibt einem nur sich den Namen vom Fahrer zu notieren und jeden Fall zu melden in der Hoffnung dass sich was ändert.

Leider stößt das immer auf relativ wenig Interesse und man kann hoffen dass der Fahrer irgendwann wechselt. Bei mir bin ich mit Hermes momentan besser bedient als mit DHL aber das kann sich schnell wieder ändern.

--
... und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
25.06.2012, 11:08 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


......naja und wieder mal zum Thema. Heute war Hermes wieder da. Nicht geklingelt und einfach nen Zettel rein...supr, nu darf ich wieder zum nächsten Shop fahren,- hab ja sonst nix zu tun. Das macht der Typ ständig und Beschwerden bei Hermes und dem Fahrer selber waren erfolglos. Nu mach ich das mal anders: Brief an Hermes und Kosten einfordern. Das Spiel gönn ich mir.....
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
30.06.2012, 11:09 Uhr
Oliver_S
registriertes Mitglied


Heute hat der Hermes-Bote geklingelt und mir eine größere Lieferung aus dem NassRasurShop gebracht. Ich fasse zusammen: Bestellung am Mittwoch, Versand am Donnerstag und Auslieferung am Samstag.
Ich finde, da kann man nicht klagen und mit DHL wär's auch nicht schneller gegangen. Aber das ist vielleicht der Vorzug einer Großstadt wie Stuttgart, dass dergleichen reibungsloser funktioniert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
30.06.2012, 13:07 Uhr
old sack
registriertes Mitglied


Oliver_S schrieb:

Zitat:
... und mit DHL wär's auch nicht schneller gegangen.

Das kann ich nicht bestätigen. Ich bekomme und vesende in meinem Büro oft Pakete per DHL. Fast immer sind die Sendungen am nächsten Tag beim Empfänger. Auch Bestellungen aus dem Internet erreichen mich regelmäßig schon am Folgetag (vorausgesetzt der Versand erfolgt noch am Bestelltag, was allerdings nicht so selten ist), jedenfalls fast nie später als am Tag nach der Versendung.

Allerdings finde ich die Auslieferung am Samstag nach Versendung am Donnerstag durchaus akzeptabel. Bei mir sind Hermes-Sendungen in der Regel 4-6 Werktage unterwegs. Warum auch immer ...

--
“Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.”
Charles Bukowski
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
30.06.2012, 14:01 Uhr
Bushberti
registriertes Mitglied


Japp das kann ich bestätigen....DHL ist bei uns(Eisenach-Thüringen) auch superschnell.Musste noch nie länger als 48h auf mein Paket warten.

--
„Um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, hat mein Verstand zugenommen.“
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
30.06.2012, 22:14 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


...es ist ja auch nicht immer son Drama, aber wenn,- dann ärgerlich
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000069
10.07.2012, 20:40 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


So, HERMES macht weiter mit der Qualitätsoffensive. Nach der Ankün-
digung der strengen Kontrollen der Arbeitsbedingungen ihrer Subunter-
nehmer kommt nun die Laufzeit auf den Prüfstand. Und HERMES macht da
Ernst:

Neue Firmenkunden (also leider nicht auch Bestandskunden wie wir) be-
kommen die Portokosten für jedes Paket zurückerstattet, das länger als
2 Tage bis zum Empfänger braucht!

Okay, die Garantie gilt nur für Neukunden, die sich in den nächsten 7
Wochen anmelden und auch da nur für 3 Monate ab Anmeldung, aber das
macht natürlich nur Sinn, wenn es realistisch funktioniert. Und natür-
lich lohnt es sich für HERMES nicht, die betreffenden Pakete heraus-
zusortieren und schneller zu befördern -- es klappt entweder für alle
oder eben nicht. Und wenn es auf breiter Ebene nicht klappt, ist es
blamabel, also wird es klappen oder zumindest genug Analysestoff bie-
ten, damit es in Kürze klappt.

Ich bin also zuversichtlich, dass eine hochprozentige Regellaufzeit von
2 Tagen etabliert wird, nennt mich meinetwegen naiv, aber so weit hängt
an sich nicht aus dem Fenster, wenn eh schon alle schauen, das ginge
als reine Blend-Werbeaktion sowas von nach hinten los. Also ich bin
optimistisch! Schauen wir, was die nächsten Wochen bringen...


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000070
10.07.2012, 21:41 Uhr
Cashes
registriertes Mitglied


In Zeiten wo DHL die Lieferung am Folgetag garantieren will, läuft Hermes da nicht der Zeit hinterher?

DPD schafft es i.d.R. ebenfalls am nächsten Tag.

Ich denke Hermes wird über kurz und lang den Anschluss komplett verpassen und leider gottes endlich vom Markt verschwinden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000071
11.07.2012, 08:36 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Jede Art von Regellaufzeit ist gut und 2 Tage sind akzeptabel. Ob nun
99% am nächsten oder übernächsten Tag ankommen, ist egal -- unschön ist
es, wenn ein deutlicher Anteil 3, 4 oder mehr Tage dauern und es gar
keine Planung gibt. 1 Tag ist wunderbar, m.E. aber ein unnötiger Luxus
im Endkundengeschäft. Die Tatsache, dass DHL hier noch eine Garantie
einführen will, zeigt deutlich, wer der Gegener ist. Die würden nur zu
gerne glauben, dass Du Recht hast, glaube ich aber nicht. Da müssten
erstmal Otto und amazon pleite gehen Die anderen Spieler am Markt
werden m.E. Speziallöungen und den Business-to-Business-Sektor bedienen,
aber nicht den privaten Massenmarkt nennenswert besetzen.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000072
11.07.2012, 10:09 Uhr
Lux Profundi
registriertes Mitglied


Hermes kann da eine Qualitätsoffensive fahren, soviel sie wollen. Solange die FAHRER da nicht mitmachen, bringt das alles nichts... Ich spiele mal kurz einen Fall durch: Der Fahrer fährt zu mir, klingelt aber gar nicht erst, sondern wirft nur berühmten Zettel ein und vermerkt im Fahrtbuch "Ware in Regelzeit geliefert, Empfänger nicht anwesend"... Sprich, Hermes ist mit der Lieferzeit aus dem Schneider und ich darf trotzdem zum dämlichen Shop fahren...

Das Grundproblem ist doch der Zeitdruck (zu viele Pakete auf zu großen Touren, gerade in ländlichen Gebieten) und fehlende Motivation aufgrund der Arbeitsbedingungen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000073
11.07.2012, 10:36 Uhr
wellersberg
registriertes Mitglied


Hallo,

der Schilderung von Lux Profundi traue ich aber nicht.

Für den Hermes Fahrer wäre es demnach komplett am einfachsten bei allen Kunden auf seiner Tour nicht zu klingen sondern nur einen Zettel einzuwerfen.

Dies widerspricht aber den hier im diesem Fred getätigten Aussagen, daß der Fahrer nur für zugestellte Pakete seinen Lohn bekommt. Für später vom Kunden selbst im Paket-Shop abgeholte Pakete bekommt er nichts.

Ich denke, mindestens einmal klingen wird er schon. Schon im eigenen Interesse.

mfg Georg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000074
11.07.2012, 11:31 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Definitiv! Und nochmal: Abgabe im Shop geht gar nicht, das ist eine
nicht vereinbarte Alternative, die gar nicht vorkommen darf. Es werden
3-4 (!) Zustellversuche gemacht und dabei auch Nachbarschaftsabgabe
versucht, danach wird man in der Sendungsverfolgung noch um Kontakt
gebeten und dann geht es zurück. Das "nicht da, ab in die Filiale" ist
DHL. Wenn Euer HERMES-Fahrer das ohne Eure Aufforderung (auch möglich!)
macht, dann beschweren, ist keine Option. Bei wem das regelmäßig vor-
kommt, hat vermutlich einen entsprechenden Dauereintrag (wie auch immer)
erhalten, der dem Fahrer dies anweist.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Ideen, Fehler, Probleme ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)