NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Ideen, Fehler, Probleme » Vorschläge für den "Mitgliederhandel" » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
22.10.2014, 16:06 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


meine Erfahrungen mit dem MH sind sehr gemischt und gerade gute Stäcke wie den Liese habe ich direkt verkauft. Übrigens an den User der wegen einem x-mal geplatzten Verkauf einer simplen Dose Rasiercreme diese Dose einfach als Geschenk an mih geschickt hat. Es gibt immer noch vereinzelt gute Angebote aber wenn gerade erfahrene User halbvolle Produkte teurer als Original incl. Versand verkaufen (ja, ich kann lesen und vergleiche die richtigen Sachen) dann frage ich mich schon wie die Leute teilweise darauf aus sind, die drei Doofen zu finden, die jeden Tag aufstehen.

Um den Punkt aus der Killfile-Diskussion aufzunehmen: Meinungsfreiheit ist auch die Freiheit den Weg zur Tür zu weisen. Wenn jemand ein gebrauchhtes Parfüm zu 120% des Neupreises anbietet dann muss es erlaubt sein, wenigstens einen Link zu einem entsprechenden Angebot zu posten um das Angebot ins Verhältnis zur Realität zu setzen. Leider ist das hier wegen externem Shoplink und in anderen Foren meist wegen der fehlenden Antwortmöglichkeit nicht möglich. Aber erstrebenswert fände ich es.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
22.10.2014, 16:30 Uhr
~Beber
Gast


Ich habe meinen Pearl für 3 Euro in Indien gekauft, einen zweiten neu für 7,50 in der Bucht ersteigert. In Spanien kostet der 15 Euro. Unter anderem Namen kann ich den für 32 Euro in der Bucht direkt kaufen. Wie dürfte ich meinen denn jetzt verkaufen, und wie derjenige der 32 Euro bezahlt hat? Schwierig.

Edit: den würde ich nie verkaufen

Diese Nachricht wurde am 22.10.2014 um 16:40 Uhr von Beber editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
22.10.2014, 16:50 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Auch meine Erfahrungen sind meistens positiv. Aber einmal bin ich regelrecht vera... worden, hatte eine Zusage für einen Teil des Angebots, dass dann aber wieder zurückgezogen wurde, weil sich jemand gefunden hatte, der alles abnehmen wollte.

Es wurde nach anfänglichem Komplettangebot, wo sich zunächst keiner fand, auf Teilverkauf dediziert umgeschwenkt - um mich dann sauber ins Leere laufen zu lassen. Da habe ich gekocht, Alter Schwede, da kommt mir immer noch die Galle hoch.

Das zweite waren die imposanten Preise für die Hobel a la Fatboy. Da habe ich im Prinzip einen Fehler gemacht und zunächst nicht gesucht, ob der Anwender schon länger dabei ist. Ich war einfach so erschüttert. Der zweite Fehler war im Prinzip, mich einfach zu wichtig zu nehmen.

Natürlich gibt es das freie Spiel der Kräfte, Angebot und Nachfrage die sich selbst regeln. Ich finde das im Allegmeinen gut, bin ein echter Kapitalist. Aber ich würde für den Mitgliederhandel gerne so ein wenig wie eine Regulierung wünschen, eine Ausnahme von der reinen Lehre der Märkte, eine "Bankenregulierung des NRF" sozusagen.

Und ein IT gestützes System für die Kalkulation von marktgerechten Preisen, Stefan, dass wäre auch für Deinen Shop eine krachende Innovation. Viele Firmen setzen sowas ein, oder wären froh wenn sie so ein System hätten. Das wäre ein Alleinstellungsmerkmal des Nassrasurforums, die User würden in Scharen kommen.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 22.10.2014 um 16:51 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
22.10.2014, 16:51 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Solche Sonderfälle gibts immer und es wird hier wohl niemand den Preis in einem Kiosk in Indien oder einen Auktionspreis eines evtl. baugleichen Hobels als Referenz ansetzen.

Ich meine hier absolute Standardprodukte. Selbstverständlich hält den Käufer niemand davon ab, den Namen einmal in Google und einmal in Idealo zu werfen. Andererseits frage ich mich warum man das nicht auch in den Verkaufsthread posten darf.
In einem Shopforum ist die Antwort natürlich sehr einfach und das ist zu respektieren. Dennoch finde ich es erschütternd wie Menschen im Jahre 2014 darauf reagieren, wenn ihre Vorteile durch Informationsasymetrie in Gefahr geraten. Da gehen sofort die Halsadern auf Anschlag und es werden die absurdesten Absichten unterstellt nur weil man fragt ob es sich bei dem für EUR 15 verkauften AS um das gleiche handelt wie bei dem um 8 Euro neu. Es könnte ja immer noch eine andere Version sein aber stattdessen wird Gift und Galle gespuckt.

Ichh halte niemanden davon ab ein Paket ASP für Eur 15 anzubieten - aber wenn dann jemand die Aufgabe von Google erledigt und einen simplen Link auf ein reguläres Angebot für Eur 10 postet dann überlegt man sich vielleicht mal vorher ob man es überhaupt versucht mit den Mondpreisen.
Daher würde eine Lockerung dieser Beschränkung die Qualität dr Angebote im MH massiv erhöhen. Wer mehr will, der kann es im er noch in der Bucht versuchen.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.

Diese Nachricht wurde am 22.10.2014 um 17:47 Uhr von Stefan P. Wolf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
22.10.2014, 16:55 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Zu den Preisen im MH:

Ich verstehe, was Ihr wollt, aber hey, man muss akzeptieren, dass es
dafür keine Lösung gibt! Barrieren funktionieren nur gegen Roboter
(Login-Barrieren, die Menschen von Spamrobotern unterscheiden), aber
ansonsten behindern sie nur und/oder provozieren zur Umgehung, was
dann noch mehr stört.

Ich verstehe nicht, was Ihr Euch von einer Barriere erwartet. Keine
Angebote mehr, in denen jemand eine offene Tube zum Neupreis plus
Porto anbietet? Warum sollten die denn ausbleiben, weil der Anbieter
erst ein paar Posts schreiben oder 3 Wochen warten muss.

Leute, dies ist ein Flohmarkt. Wir teilen ein Hobby, aber wir sind
überwiegend Fremde. Das sagen sogar die MH-Regeln. Habt gesundes
Misstrauen. Vergleicht Preise. Seht Euch Bilder an oder fragt Euch
selbst (oder den Anbieter, am besten per PM), warum man so wenig
sieht. Fragt bei Unklarheiten. Bittet bei Kaufanbahnung um eine
Telefonnumer und benutzt die auch 'mal. Wir hatten Leute, die haben
Geld überwiesen und kannten nicht einmal den Namen des Verkäufers,
geschweige denn Adresse oder Telefonnummer. Hallo?

Aber bitte, bitte, bitte, stört öffentlich keine Angebote. Das kann im
Ernstfall sogar rechtliche Konsequenzen haben! Vor allem ist es 100%
arroganzscheinpflichtig. Ihr wisst es wieder einmal besser und müsst
es aller Welt mitteilen. Schatz ich kann noch nicht in's Bett kommen,
ich habe hier etwas gaaaaanz wichtiges zu erledigen! Was denn? Jemand
hat Unrecht im Internet!

Es wird Angebote geben, die Euch falsch vorkommen, total falsch!
Wenn Ihr eines findet, schickt den Anbietern und/oder der Moderation
eine Email. Wenn Ihr es geschickt anstellt, antwortet der Anbieter
sogar -- ihn als "Sehr geehrter Betrüger" anzuschreiben, ist dabei
kontraproduktiv. Damit habt Ihr alles Nötige getan. Ihr müsst der
Welt nicht mitteilen, dass Ihr es besser wisst. Ihr müsst keine
Käufer vor dem verderben retten -- wenn es so riesig ist, merkt der
es bestimmt (oder hat seine Gründe, trotzdem zu kaufen). Ihr geht
auch nicht über den Flohmarkt und pappt "Wucher-Aufkleber" an die
Stände, oder? Einfach 'mal durchatmen und sich den Knaben dann unter
4 Augen per Mail vorknöpfen. Vielleicht ist der ja auch abgezockt
worden und kennt die niedrigen Preise in z.B. Indonesien oder im
Ausverkauf bei Amazon gar nicht? Vielleicht habt Ihr Euch geirrt?
Vielleicht ist es aber auch einfach nur das Leben. Keine Regel der
Welt wird das verhindern und Ihr regt Euch nur künstlich auf. Es
wird einfach das uralte Gesetz von Angebot und Nachfrage greifen.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!

Diese Nachricht wurde am 22.10.2014 um 20:38 Uhr von Stefan P. Wolf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
22.10.2014, 17:14 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Drill Instructor schrieb:

Zitat:
es werden die absurdesten Absichten unterstellt nur weil man
fragt ob es sich bei dem für EUR 15 verkauften AS um das gleiche handelt wie bei dem um 8 Euro neu. Es könnte ja immer noch eine andere Version sein aber stattdessen wird Gift und Galle gespuckt.

Wenn man selber Interesse an dem Angebot hat, warum muss man dann
öffentlich fragen?

Wenn man selber kein Interesse an dem Angebot hat, warum muss man
dann öffentlich fragen?

Per Mail ist es echtes Interesse, öffentlich ist es unangebracht.

Zitat:
Ich halte niemanden davon ab ein Paket ASP für Eur 15 anzubieten - aber wenn dann jemand die Aufgabe von Google erledigt und einen simplen Link auf ein reguläres Angebot für Eur 10 postet dann überlegt man sich vielleicht mal vorher ob man es überhaupt versucht mit den Mondpreisen.

Warum? Nenn mir einen einzigen Flohmarkt, in dem von außen die Preise
vorgegeben und diskutiert werden? Leute, wie seid Ihr drauf, postet
Ihr auch bei Händlern im Gästebuch Werbung auf billigere Angebote
anderer Shops?

Wo will man die Grenze machen? Was ist ein reguläres Angebot? Manche
kaufen NIEMALS bei Amazon, also würden die Amazon und deren Partner
nicht als regulär ansehen. Nur deutsche Quellen oder auch im Ausland?
Ach klar, wir brauchen noch eine wasserdichte Regel dafür, denn ich
mag mich irren, aber ist sowas nicht auch bei Privatangeboten ein
geschäftsschädigendes Verhalten, Konkurrenzangebote zu posten? Zu-
mindest ist es an Arschigkeit kaum zu überbieten, finde ich moralisch
viel verwerflicher, als ein "zu hoher Preis", den NIEMAND, der nicht
ALLE Details kennt, sich von außen zu beurteilen anmaßen sollte.

Begreift doch, dass es unmöglich ist, daher macht es auch keiner.
Was meint Ihr, wenn jemand dabei einen Fehler macht und wir haben
sowas erlaubt, dann stehen WIR als Empfänger auf dem Anwaltsschreiben.

Wir diskutieren das seit Jahren und ich sage seit Jahren, dass es nicht
geht. Ich spiele hier nicht im Sand, das ist mein Beruf! Ich zitiere
Jan Delay: "Also glaub mir mal..."

Mannmannmann, ich weiß, dass es schwer ist, aber nicht alle Wünsche
kann man erfüllen, einige sind unmöglich...

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!

Diese Nachricht wurde am 22.10.2014 um 17:47 Uhr von Stefan P. Wolf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
23.10.2014, 14:17 Uhr
mechanic
registriertes Mitglied


Liebes Forum,

hört doch einfach mal auf Stefan!!

Das Forum ist so wie es ist. Und dies schon seit laaaannngerr Zeit.
Ich persönlich finde es gut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
23.10.2014, 18:35 Uhr
Christian
Moderator


Aus meiner Sicht sind zwei Fälle zu unterscheiden:

1. Produkte, die man auch regulär kaufen kann.
2. Produkte, die man nicht regulär kaufen kann.

Kategorie 1 ist harmlos. Vergleichspreise sind sehr einfach zu finden und zu vergleichen.

Kategorie 2 ist schwierig. Verdammt schwierig. Was ein altes Messer oder ein alter Hobel noch wert ist, hängt von einigen Faktoren ab. Das können Anfänger aus meiner Sicht nur schwer überblicken. Öffentliche Bewertungen können sowohl für den Bewertenden als auch für das Forum Konsequenzen haben. Total problemlos ist es aber einen "alten Hasen" per PM zu fragen. Wir haben genug hilfsbereite Nutzer, die in diesem Fall gerne aushelfen.

Und nun noch meine ganz private Meinung:

Meine (zwei) Transaktionen im MH waren sehr angenehm. Ich habe z.B. damals von Kurbjuhn (er war damals noch nicht Mod) eine RS gekauft, die ich nicht vertragen habe. Als Chris das mitbekommen hat, hat er angeboten die Seife zurückzunehmen. Allerdings wollte ich auch keine Seife zurückgeben, die ich schon benutzt habe, also habe ich sie verschenkt.

Man kann sowas weder durch Regeln erzwingen, noch können wir die Umsetzung wirklich kontrollieren.

Insgesamt läuft der MH rund. Die unverschämten Angebote fallen meist hinten raus und werden nach zwei Monaten von uns aufgeräumt. Und noch NIE hat sich ein Benutzer beschwert, dass er zuviel gezahlt hätte. Dafür, dass der MH schon so lange besteht, gab es erstaunlich wenig Probleme.

Das Lesen, Verstehen und Befolgen der aktuellen Regeln fällt manchen schon jetzt schwer. Mehr Regeln bedeuten immer mehr Regelverstöße und mehr Kontrollaufwand.

Der Posten des Mitgliederhandelsmoderators ist vakant. Ich wette um eine Kiste Bier: Jeder, der den Job ein Jahr gewissenhaft macht, sieht das danach genauso wie wir.

Viele Grüße,
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
03.12.2014, 03:13 Uhr
Sasuke
registriertes Mitglied


noir schrieb:

Zitat:
überholte Hinweise gelöscht [Stefan]

Einen Vorschlag zum MH habe ich allerdings auch noch:
Wenn man nach längerer Abwesenheit mal in den MH schaut, hat man nicht selten teilweise drei Seiten neue Beiträge.
Daher könnte man an der Übersichtlichkeit arbeiten, indem man:

-Rubriken einführt (Messer, Hobel, Pflegeprodukte etc.)
-In den Rubriken jeweils Verkauf/Tausch und Suche voneinander trennt

Das hat dann zwar eher einen Shop-Charakter, aber dieses Flohmarktfeeling (hingeworfen und such selbst) finde ich persönlich auch nicht so toll.

Klingt gut, dass alle Rubriken eingeführt. Es begünstigen nicht nur die Besucher, sondn auch die Verkäufer.

--
Die größte Tragik eines Menschen ist der Tod seines Geistes. Der Tod seines Körper ist nebensächlich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
03.12.2014, 14:30 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


[noir] Wenn man nach längerer Abwesenheit mal in den MH schaut, hat
[noir] man nicht selten teilweise drei Seiten neue Beiträge.

[Sasuke] Klingt gut, dass alle Rubriken eingeführt. Es begünstigen
[Sasuke] nicht nur die Besucher, sondn auch die Verkäufer.

Ich fände eine Trennung etwas übertrieben. Aktuell hat der MH genau
dreieinhalb Seiten, wenn man die Regeln abzieht, das sind rund 110
Einträge... Ab Anfang Oktober! Also müsste man schon 9 Wochen dem
MH fernbleiben, damit sich so viel angesammelt hat. Nehmen wir die
erledigten gut 200 Vorgänge hinzu (etwa 7 Seiten) kommt man auf nur
5-6 Einträge am Tag! Liest man einmal pro Woche, sind es durch die
schon sofort erledigten Deals vielleicht 20 Stück. Gesuche und Ange-
bote erkennt man am Betreff und den Gegenstand auch, man muss also
keinen uninteressanten Thread aufmachen. Das Durchsehen der Betreffs
dauert pro Tag also nur wenige Augenblicke, bei wöchentlichem Lesen
sicher immer noch weniger als eine Minute (wohlgemerkt nur das Fin-
den der interessanten Threads, lesen muss man sie ja bei beiden Lö-
sungen).

Denkt Ihr wirklich, dass es sich lohnt, im Schnitt 6 MH-Nachrichten
am Tag auf mehrere Rubriken zu verteilen? Wer gezieltes Interesse hat,
gewinnt kaum Zeit, wer sich für alles interessiert, muss fortan ein
halbes Dutzend Boards durchsuchen (mindestens gäbe es ja Messer, Hobel,
Kosmetik, Klingen, Pinsel, Sonstige) und Kombiangebote (Set mit Hobel,
Pinsel und Ständer) würden entweder übersehen oder dreimal gepostet.
Ich denke, beim gegenwärtigen Aufkommen wäre es eine lose-lose-Situa-
tion für alle.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
03.12.2014, 19:04 Uhr
~Inselgrün
Gast


Hallo, finde den MH ebenfalls ziemlich übersichtlich und daher eine Verkomplizierung nicht nötig.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Ideen, Fehler, Probleme ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)