NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Ideen, Fehler, Probleme » Allgemeiner OT-, Bashing-, Meta- und Troll-"Kampf"ring » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
03.02.2015, 17:22 Uhr
noir
registriertes Mitglied


Aus aktuellem Anlass möchte ich gerne den von Kurbjunh in diesem Thread gemachten Vorschlag aufgreifen:
forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=28392&page...

Möglicherweise kann dieser Thread ja künftig für einige Diskussionen herhalten, die den ursprünglichen Threads nur schaden würden.

Gerne möchte ich auf die letzten Kommentare von davestar81 und Inselgrün im o.a. Thread eingehen:

@davestar81
davestar81 schrieb:

Zitat:
Und noch ein Zitat von Noir:
"Perfektes Beispiel hierfür ist der offene Mühle in fest eingespannter Position (da ragt die Klinge relativ gerade heraus), dieser eignet sich kein Stück besser zum Trimmen, als bspw. ein geschlossener Merkur."
Das ist schlichtweg nicht wahr. Natürlich kann man beispielsweise mit einem Mühle R41 besser/einfacher trimmen als mit einem geschlossenen Modell.

(Die fett markierten Stellen habe ich hervorgehoben)
So schnell hast du Dich selbst zu dieser Person, die Du hier nicht haben willst gemacht:

Zitat:
Finds erschreckend, was hier einige von sich geben. Als ob hier auch nur ein einziger Mensch wäre, der allein weiß, was seelig macht. Auch der Umgangston gefällt mir nicht.

Auch wenn du mich quasi als Lügner darstellst ist es letztlich nur Deine Meinung, genauso wie mein Text allein meine Meinung darstellt. Das ist ja irgendwo logisch, aber offenbar muss man mein im betreffenen Thread o.g. Sternchen (*) mittlerweile an jeden Text anhängen.

Für mich ist wirklich erschreckend, dass für manche gleich eine Welt zusammenbricht, nur weil man sich nicht ans hochsensible Diplomatendeutsch gehalten hat, als ob man hier irgendwelche politischen Brandherde diskutieren würde.
Der TO hat um Feedback gebeten, ja sogar drüber gefreut. Weiterhin hat er Interesse darüber bekundet wie sich andere in der Oberlippenregion rasieren. Beides habe ich sehr ausgiebig getan. Wenn man sich nun seine Reaktionen im weiteren Threadverlauf durchliest, dann hätte er besser schreiben sollen, dass er sich über positives Feedback freuen würde. Auf negative Kritiken reagiert er nämlich selbst sehr abwertend, zieht sie ins Lächerliche und wird persönlich. Ich persönlich bin da nicht so empfindlich, ein steriles Wolke 7 Klima hilft schließlich auch niemandem weiter. Wer meint, dass mein Text nur Seitenhiebe, Off-Topic und keine informativen On-Topic Fakten enthält, der kann ihn gerne hier auseinandernehmen und Bezug darauf nehmen.
Wer hier wochenlang eine vermeintlich weltverändernde Technik postuliert und dann ein klares Kontra erhält, muss einfach auch mal damit leben können, dass seine durchaus gut gemeinten Ratschläge nicht immer auf Zuspruch treffen.

@Inselgrün
Inselgrün schrieb:

Zitat:
Ich schließe mich Dave an! Es ist mal wieder ein Zeichen, wie die Forenkultur derzeit am Sinken ist; es scheint mir, als müssten hier manche ihren anderswo angestauten Frust ablassen.

Mark, mach weiter so, lass Dich von der Trollerei mancher hier nicht entmutigen! Am besten Du postest Deine Clips weiter und reagierst nicht auf die zum Teil unsachlichen und persönlich werdenden Kommentare einiger weniger Besserwisser!

Deine verwendeten Begriffe "Trollerei" und "Besserwisser" wirken sich Deiner Meinung nach genau wie auf die Forenkultur aus?
Ehrlich gesagt lässt doch gerade Du kaum eine Gelegenheit aus mit kurzen und provokanten Kommentaren eine sich anbahnende, hitzige Off-Topic Diskussion noch weiter anzuheizen.
Wirklich schlecht für den Informationsgehalt des Threads von mark.891 und sehr OT sind gerade Eure beiden Kommentare (davestar81, Inselgrün).


edit:
Mein Sternchen:
(*)Wie immer gilt:
Das ist meine persönliche Meinung und daher unantastbar, um nicht zu sagen sakrosankt. Ich verbitte mir Verletzungen meines Rechts auf freie Meinungsäußerung und/oder Änderungen meines geschriebenen Textes, bei Zuwiderhandlungen sehe ich mich gezwungen rechtliche Schritte einzuleiten!

Ursprünglich scherzhaft in einer Diskussion über den R41 verwendet, entpuppt sich der Zusatz als mittlerweile fast schon lebensnotwendig.

--
Löppt!

Diese Nachricht wurde am 03.02.2015 um 17:35 Uhr von noir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
03.02.2015, 18:17 Uhr
Christian
Moderator


Diesen Beitrag schreibe ich nicht als Moderator, sondern als langjähriger Nutzer dieses Forums.

davestar81 schrieb:

Zitat:
"Perfektes Beispiel hierfür ist der offene Mühle in fest eingespannter Position (da ragt die Klinge relativ gerade heraus), dieser eignet sich kein Stück besser zum Trimmen, als bspw. ein geschlossener Merkur." Das ist schlichtweg nicht wahr. Natürlich kann man beispielsweise mit einem Mühle R41 besser/einfacher trimmen als mit einem geschlossenen Modell.

Ich nutze nun seit über 10 Jahren verschiedene Hobel, mit verschiedenen Schaumkanten, Torsionshobel und verstellbare Hobel. Noris Ausführungen entsprechen meinen Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Modellen.

Es mag ja durchaus sein, dass du andere Erfahrungen gemacht hast, aber deine Erfahrungen sind nicht allgemeingültig. Du (davestar81) wirst persönlich und unterstellst anderen die Unwahrheit zu sagen.

Wo sind wir denn hier? Im Kindergarten? Ertragt ihr es nicht mehr, dass andere eine andere Meinung haben als ihr? Könnt ihr mit inhaltlicher Kritik nicht mehr umgehen?


noir schrieb:

Zitat:
Wirklich schlecht für den Informationsgehalt des Threads von mark.891 und sehr OT sind gerade Eure beiden Kommentare (davestar81, Inselgrün).

Das sehe ich genauso.

Ich hab manchmal das Gefühl, dass einige hier dieses Forum als Heiter-Sonnenschein-Selbstdarstell-Forum begreifen.

Wir sind ein "Diskussionsforum". Hier wird diskutiert. Konsens ist hierzu nicht nötig. Sachliche Kritik ist gewünscht. Ich finde in dem von euch kritisierten Beitrag keinen persönlichen Angriff, sondern nur sachliche Argumente. Überlegt mal genau, wer dann persönlich wird.

Ich hab dieses ständige Rumgeheule so satt. Wer inhaltliche Kritik nicht vertragen kann, ist in einem Diskussionsforum an der falschen Stelle.

Und ja, ich finde es gut, dass wir darüber mal reden. So geht's echt nicht mehr weiter.

Viele Grüße,
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
03.02.2015, 18:28 Uhr
~Cognac
Gast


Bravo, Christian! Sensibelchen spielen und seine Profilneurosen pflegen. Ich mags auch nicht mehr lesen. Nehmen wir uns doch nicht so wichtig.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
03.02.2015, 18:45 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Ich würde v.a. die Überschrift dieses Fadens und den schon wieder hier angeschlagenen Tonfall kritisieren. Ansonsten wünsche ich noch viel Spaß!

Du bist meiner Ansicht der Perfideste. Schnell dabei, den angeblich unangemessenen Tonfall anderer zu kritisieren, sie zu maßregeln und lauthals den Untergang der Diskussionskultur zu bejammern, dabei aber selbst immer schön untergriffig und ad hominem argumentieren.

Wirklich schade, daß die Forensoftware keine Ignore-Funktion bietet. Ich wüsste schon, wer als erster in meinem Filter verschwände.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
03.02.2015, 19:53 Uhr
~Beber
Gast


Elbe schrieb:

Zitat:
dabei aber selbst immer schön untergriffig und ad hominem argumentieren.

Das ist wirklich aufällig!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
03.02.2015, 20:15 Uhr
~Inselgrün
Gast


Elbe schrieb:

Zitat:
Ich wüsste schon, wer als erster in meinem Filter verschwände.

Gelöschte Beiträge anderer sichern, wie krank ist das? Dir ist nicht zu helfen.

Viel Spaß noch beim Bashen und Aufregen!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
03.02.2015, 20:17 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Mir fällt auf, dass sich einige Nutzer sehr schnell auf den Schlips getreten fühlen, wenn man nicht ihrer Meinung ist oder ihre Ansichten nicht teilt. Oder wenn deren "Aufwand" für ein Thema z.B. Berichte über irgend etwas nicht genug Lob und Anerkennung erfährt.
Es ist ein Forum und nicht jeder muss beispielsweise meiner Meinung sein. Und wenn mir etwas mal zu sehr auf den Keks geht, mache ich eine Stunde etwas anderes und danach ist es meist nicht mehr so wichtig. Und falls doch, ist meine Reaktion dann weniger emotional.

Vielleicht nehmen wir uns alle mal ein wenig zurück und arbeiten an unserer Ausdrucksweise. Inhaltlich mögen wir ja nicht immer einer Meinung sein, ist auch nicht notwendig, aber im Umgangston sollten wir uns nicht vergreifen.

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
03.02.2015, 20:53 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


@ noir, wenn ich mal so frei sein darf: Entspann' Dich. Du hast mit Deinen Anmerkungen zur Sache völlig recht, finde ich (wer sonst?) und Du bist damit schon so tief ins Detail vorgerückt, dass ich kaum noch folgen konnte. Ich (wer sonst?) weiß lediglich, dass man sich mit einem starren Hobel mit Schaumkante ohne Tricks und doppelten Boden unter der Nase sauber rasieren kann. Das ist so, Punkt. Ansonsten finde ich (blablabla) auch, dass die Videos bedrückend dämlich sind. Ich war vor einiger Zeit darauf gestoßen und in meinem Hinterkopf stellt sich gleich ein Ausrufezeichen in den Hohlraum, und ich dachte: Schräg, sehr schräg mit welcher Chuzpe der Vortragende Plattitüden zu Offenbarungen von quasi geheimwissenschaftlicher Aura hochjazzt. Hat der Mann sich mal General Geo, Mantic oder den begnadeten Paul H. reingezogen? Genug dazu.

Mehr hierzu: Das verbale Geschachere um möglichst harmlos-verbindlich-freundliche Formulierungen im Sinne eines um jeden Preis zu erhaltenden Harmoniehimmels führt zu Schreibbrei. Das hat mit Toleranz nichts zu tun, mit der man sich auseinandersetzen muss, sondern mit Gleichgültigkeit. Ich (blablabla) finde, dass Meinungen und sonstige Beiträge durchaus von unterschiedlicher Qualität sein können und dass dies auch thematisiert werden darf. Zwischen einem Grad an Ehrlichkeit und einer Unverschämtheit liegen Welten.

@ Christian: Absolut, Danke für Deinen Beitrag.

Glatte Grüße, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
03.02.2015, 20:55 Uhr
chr09
registriertes Mitglied


Mal von vorne(nagelt mich nicht auf Einzelheiten fest, aber so in etwa war's):

Mark kam ins Forum, hat in seinen ersten Beiträgen gefühlt 20 Leuten die Valobra empfohlen, um Meinungen gebeten etc., woran an sich nichts schlechtes zu finden ist. Dann folgten komische Threaderöffnungen à la "Wie bewahrt ihr weiche Seifen auf?" (oder so ähnlich). Das machte die Sache für mich schon dubioser. Aber naja; jeder wie er meint. Die Beiträge natürlich gespickt mit Videolinks; OK.

Dann hab ich mir mal so ein Video angeschaut... Mir war schnell klar, dass Mark ein ziemlicher Neuling auf dem Gebiet der Nassrasur sein muss (was an sich nicht negativ zu sehen ist).

Erster Punkt: Inhaltlich mMn sehr fragwürdige Aussagen. Beispiel (frei "übersetzt"): Die Feather ist für Anfänger nicht zu empfehlen, weil sie sehr scharf ist (sollten Rasierklingen das nicht sein?) und man sich bei falscher Anwendung damit verletzen kann. Hm. Ich lass das einfach mal so stehen.

Zweiter Punkt: Einen Rasierpinsel mit "Pensil" ins Englische zu übersetzen... das macht die Sache denke ich klar und machte mir es schwer, das alles ernst zu nehmen.

So. Dass das Feedback, um das Mark sehr oft gebeten hat, zum Teil sehr kritisch ausfällt, kann ich verstehen und ist mMn auch berechtigt.

Was für mich allerdings eine Frechheit ist, ist Marks Reaktion auf noirs(?) Kritik. Wie schon oben geschrieben wurde: Wenn du mit Kritik -die keinesfalls beleidigend o. Ä. war- oder anderslautenden Meinungen nicht umgehen kannst, ist ein Diskussionsforum sicher der falsche Ort für dich und deine Videos.

Bevor gleich wieder bestimmte Personen um die Ecke kommen: Dieser Beitrag soll weder Mark an den Pranger stellen noch persönlich angreifen oder ihm seinen guten Willen streitig machen. Deshalb:

Lieber Mark,

dass du Videos über die Nassrasur mit verschiedenen Themen machst, finde ich eine gute Idee. Jedoch würde ich dir empfehlen, von Anfang an die Karten auf den Tisch zu legen, d.h. dich als Anfänger zu "outen"; Du stellst dann deine eigenen Erfahrungen dar, und gibst anderen Gleichgesinnten die Möglichkeit, deinen "Weg" mitzugehen. Das würde die ganze Sache wie ich finde seriöser machen. Die Art und Weise in der du deine Videos präsentierst passt für mich jedoch nicht ganz zu deren Inhalt.

Falls ich mich täusche, und du doch schon tiefer im Thema Nassrasur drin bist, betrachte entsprechende Passagen meines Beitrags bitte als nichtig.

To cut a long story short:

Idee super, Ausführung eher suboptimal. Und lerne bitte, mit Kritik umzugehen, bevor du solche Videos postest.

--
Das Leben ist zu kurz für schlechte Rasuren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
03.02.2015, 21:48 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Elbe schrieb:

Zitat:
Ich wüsste schon, wer als erster in meinem Filter verschwände.

Gelöschte Beiträge anderer sichern, wie krank ist das? Dir ist nicht zu helfen.

Viel Spaß noch beim Bashen und Aufregen!

Nein, ich habe nicht Deine gelöschten Beiträge gesichert. Ich habe Dein Posting gequoted, damit klar ist, auf was ich mich beziehe und meinen Beitrag dazu geposted.

Danach erst hast Du Deinen Beitrag gelöscht. Nachdem ich geposted hatte! Und dann zeigst Du wieder Dein normales Verhalten mit Deinen Angriffen ad hominem: Andere als krank zu bezeichnen, denen man ja eh nicht mehr helfen kann.

Danke nochmal für den schönen Beleg Deines niederträchtigen Diskussionsverhaltens!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
03.02.2015, 22:26 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Christian und einige Andere haben vollkommen recht: Wir sind ein Diskussionsforum und es darf, ja muss, unterschiedliche Meinungen zum selben Thema geben!! Wenn mal nachgefragt, gebohrt wird, ist das nie eine Kritik an der Person, sondern nur an der Sache. Das sollten wir alle mit tragen. Noir hat in meinen Augen wunderbar pariert. Ihn deshalb persönlich anzugehen, ist ein schwaches Bild, was die Personen da abliefern. Und es sind oft die selben Kollegen, auch da teile ich die Meinung.

Ich finde Nachfragen, ehrliche und sachliche Kritik, eine "nette" Frotzelei im leichten Off (ok, auch voll im OFF ), einfach astrein. Viele Kollegen haben eine scharfe Feder, vermutlich ebensolchen Verstand und einen fesselnden Stil. Das sollten wir halten.

*Ein Glück das ich mir im Prinzip nie Youtube Videos ansehe. Auch hier haben die Kollegen recht: In der Idee super, nur ein kleiner Nebensatz, das hier eine beschränkte Bandbreite an Erfahrung vorhanden ist, das hätte Stil. Im Forum selber wird das im Prinzip immer erwähnt. Warum wohl? Schon aus Selbstschutz, weil man doch wissen muss, dass es viele gibt die weiter sind. Schön auch zu lesen über Pleiten Pech und Pannen. Das macht es menschlich und hebt die Kommunikation auf die nonverbale Ebene. All das zusammen hat dann unglaublich Charme, etwas was ich gerne lese, etwas wo ich mitfühle.*

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 03.02.2015 um 22:28 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
03.02.2015, 23:16 Uhr
kj810
registriertes Mitglied


Guten Abend zusammen,

ich finde, wir brauchen "diesen" Faden nicht, es soll im eigentlichen Bereich weiter diskutiert werden.

In diesem Forum werden persönliche Eindrücke beschrieben, wenn jemand Hilfe oder Rat sucht, wird ihm Hilfestellung gegeben. Das ist SUPER!!!!!

Da die wenigsten hier haben eine Ausbildung "Nassrasur haben, werden auch weiterhin persönliche Eindrücke weitergegeben. Dieses sollte sachlich bleiben und immer berücksichtigt werden.

Ich zum Beispiel versuche seit langer Zeit die Messerrasur zu erlernen.
Ich habe gelesen und Videos angeschaut.
Manchen mag es helfen oder geholfen haben, MIR nicht.

„Joke an“
Neuerdings muss ich öfters in mein Kissen weinen, wenn ich den aktuellen Werbespot sehe, in dem eine Frau hinter dem Mann steht und das Rasiermesser ansetzt – ein Schwung von unten nach oben und glatt!!!
Kein Blut und der Mann lebt!!!!!!!

Was bringt mich nun den Tränen nahe, der Gedanke an einer Frau mit einem Rasiermesser im Rücken oder, dass „Sie, ja Sie“ es kann?
Ich weiß es nicht!!

Bitte schreibt jetzt nicht: „Boah ey Klaus, Du musst natürlich den beworbenen Rasierschaum nehmen, dann klappt es!!!“ Habe ich schon probiert – klappt bei MIR nicht!!!! „Ja, ich kann über mich lachen.
„Joke aus“

Lasst uns einfach fair und sachlich bleiben. Vielleicht könnte mancher Hinweis/Kommentar vorab via PM dezent erfolgen – quasi „der Wink mit dem Zaunpfahl“.

Beste Grüße Klaus

PS: Trotz vieler Tipps von Fachleuten und selbsternannten Fachleuten, bekomme ich meine Autoscheiben nie streifenfrei sauber!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diese Nachricht wurde am 03.02.2015 um 23:19 Uhr von kj810 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
04.02.2015, 09:34 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Meine Herren: Wenn fatale Verflachung droht, dann rate ich immer zu einem geselligen Umtrunk aus historischer Pulle.

Kennt Ihr Kortney Ciel Glatt, genannt „Gevatter Rotkehlchen“ (frei übersetzt) vom Hofe der du Chastel auf der Burg Trémazan in der Bretagne? Dumme Frage, Antwort: Nein, natürlich nicht und wie auch? Denn meines Wissens bin ich der Einzige der dessen Aufzeichnungen kennt, die ich vor einigen Jahren dort im Ostturm gefunden habe und der davon eine Kopie gezogen hat (meinen Dank auch an dieser Stelle an Mme. Lefabrice vom Tourismusbüro des Department Finistère). Mein Beitrag für die Wikipedia zu dem Knaben steht noch aus.

Zur Sache: K.C. Glatt, „Gevatter Rotkehlchen“ muss um 1500 eine höhere Charge am Hof gewesen sein. Er war wohl der engste Vertraute der Adelsfamilie und zeichnete sich durch seinen Erfindungsreichtum und seine nebulösen Verbindungen ins Ausland aus, hier speziell zu Johannes Heidenberg, Abt in Sponheim, mit dem er in einem polygraphischen Austausch stand. Hier geht es um den Erfindungsreichtum des Mannes, wozu mir wiegesagt eine Kopie einer Aufschrift vorliegt.

Aufgemerkt nun also: „Gevatter Rotkehlchen“, so hat es für mich den Anschein, hat den Rasierer mit verstellbarer Klinge erfunden. Dazu spannte er den abgebrochenen oberen Teil der Klinge eines rapierähnlichen Degens in einen dafür speziell entwickelten, leicht trichterförmig gestalteten Holzgriff ein, an dessen spitzerem Ende er den oberen Klingenteil einlegte, den er zuvor wiederum wie einen Widerhaken umgebogen hatte, um die Klinge so in den Griff „einrasten“ („engage“) zu können. Zur besseren Befestigung hat er dann einen dünnen Lederriemen um das dickere Ende des ungefähr 10 cm langen Rasierholzes (mein Begriff) gewickelt. Und jetzt kommt’s (noch besser): Für K.C. Glatt war es wohl wichtig, dass die Verschnürung für einen Teil der Rasur leicht gelockert werden konnte, um an bestimmten Stellen eine präzisere Rasur („rasage précis“) mit beweglicher Klinge vornehmen zu können.

Mein Fazit: Kortney Ciel Glatt ist der eigentliche Erfinder des verstellbaren(!) Hobels. Soweit, so gut. Wenn ich das Manuskript allerdings richtig deute, dann frönte „Gevatter Rotkehlchen“ wohl auch einigen weniger angenehmen Hobbies, denn ja, sein Spitzname kam nicht von ungefähr. Ich sag’s mal mit meinen eigenen dürren Worten: Der Mann produzierte Verschnitt. Der Gevatter war nämlich auch als „voleur de cadavre“ (Leichendieb) verschrien und er muss ebenso eine gewisse Expertise in der Gefügigmachung anderer Herren entwickelt haben („je rase les messieurs jusqu'à la fin avec plaisir“). Ab hier wird’s unappetitlich und ich hör‘ besser auf.

Die Moral von der Geschicht‘: Rasier Dich mit flatternden Klingen nicht!

Glatt e Grüße, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)

Diese Nachricht wurde am 04.02.2015 um 11:12 Uhr von Frank OZ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
04.02.2015, 09:53 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


Naja, wer am lautesten schreit und am meisten schreibt hat nicht automatisch recht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
04.02.2015, 11:21 Uhr
~Inselgrün
Gast


Elbe schrieb:

Zitat:
Inselgrün schrieb:

Zitat:
Elbe schrieb:

Zitat:
Ich wüsste schon, wer als erster in meinem Filter verschwände.

Gelöschte Beiträge anderer sichern, wie krank ist das? Dir ist nicht zu helfen.

Viel Spaß noch beim Bashen und Aufregen!

Nein, ich habe nicht Deine gelöschten Beiträge gesichert. Ich habe Dein Posting gequoted, damit klar ist, auf was ich mich beziehe und meinen Beitrag dazu geposted.

Danach erst hast Du Deinen Beitrag gelöscht. Nachdem ich geposted hatte! Und dann zeigst Du wieder Dein normales Verhalten mit Deinen Angriffen ad hominem: Andere als krank zu bezeichnen, denen man ja eh nicht mehr helfen kann.

Danke nochmal für den schönen Beleg Deines niederträchtigen Diskussionsverhaltens!

Was soll man dazu noch sagen? Möge sich jeder selbst ein Urteil bilden!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
04.02.2015, 11:22 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Frank OZ schrieb:

Zitat:
Meine Herren: Wenn fatale Verflachung droht, dann rate ich immer zu einem geselligen Umtrunk aus historischer Pulle.
...

Meine Güte - wieder einmal "Viel Gerede u. Wenig Gesagt" .

Geht Das irgendwann auch mal in "Normal" oder "muss" man sich wirklich jedes Mal irgendwelche Phrasen antun um dann letztendlich das beabsichtigte Quäntchen heraus zu filtern?

Das ist nicht Böse sondern Ernst gemeint.
Ich gehe mal davon aus das Du Deine rhetorische "Seite" nur in Foren auslebst und nicht im realem Leben - Da bestünde meiner Ansicht nach wirklich Gefahr "erschlagen" zu werden ...

Zum Thread: Den braucht man ebenso wie eine Kropf - oder eben gewisse "Ausschweifungen" Welche erst "stundenlang" Darum-herum "reden" ...

MfG

Andreas

Diese Nachricht wurde am 04.02.2015 um 11:22 Uhr von AndreasTV editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
04.02.2015, 13:42 Uhr
~Beber
Gast


AndreasTV schrieb:

Zitat:
"muss" man sich wirklich jedes Mal irgendwelche Phrasen antun um dann letztendlich das beabsichtigte Quäntchen heraus zu filtern?

Ich würde sagen Frank hat Humor.
Humor kann Druck mindern, die Kommunikation untereinander verbessern etc.

Gruß
Beber
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
04.02.2015, 17:10 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Beber schrieb:

Zitat:
...
Ich würde sagen Frank hat Humor.
Humor kann Druck mindern, die Kommunikation untereinander verbessern etc.
...

Hallo .
Nun - Den möchte ich dem Frank ja auch gar-nicht absprechen , nur kann Humor dann auch etwas "Zielführender" verpackt werden ohne das man sich erst durch einen Wust von "aufgekünstelter Wortschwaden" kämpfen muss - etwas zu Lang-atmig halt.
Bin Selbst mit Sicherheit nicht Humor-los - aber Manches ist genau So wie ich Es auch manchmal bin -= Anstrengend .

Meien Äußerungen Oben sollten keine Art "Angriff" sein / darstellen - aber Das "juckt" nicht nur mich schon etwas ...

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
04.02.2015, 17:21 Uhr
~Beber
Gast


Ich habe herzlich gelacht.

Gruß
Beber
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
04.02.2015, 17:27 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied




MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
04.02.2015, 17:33 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Abend, die Herren,

auch ich habe länger geschmunzelt, muss ich zugeben, über die obige Persiflage von Frank OZ.

Dass das Ganze natürlich rein satirisch gemeint war, haben vielleicht nicht alle bemerkt, offenbar. Na gut, jetzt wissen wir es.

Zur Kultur des Schreibens in unserem Forum gibt's übrigens eine eindeutige Dienstanweisung, deren Befolgung vieles bereits im Ansatz verhindern würde, was später in Streit ausartet.
Deshalb erlaube ich mir, diese Regeln hier zu zitieren:

Zitat:
F-FAQ-003: Verbindliche Regeln für alle Forumsnutzer:

Damit Du als eventuell unerfahrener Benutzer typische Verhaltensfehler
vermeiden kannst, lies Dir vor dem ersten Schreiben UNBEDINGT die
Regeln des Forums durch, die Du beim folgenden Link (bzw. im Menü
des Forums unter Hilfe/FAQ) als ersten Punkt findest und zu deren
Einhaltung Du Dich bei der Registrierung verpflichtet hast, sie
sind verbindlich:

forum.nassrasur.com/help.php

Besonders wichtig sind diese vier Punkte als Folgerung aus den Regeln,
denke immer daran:

- Prüfe zuerst, ob Deine Frage evtl. schon früher gestellt wurde!

- Schreibe nur zum Thema "NassRasur", beteilige Dich nicht an ab-
schweifenden Diskussionen!

- Bleibe höflich und sachlich, Vorsicht mit Ironie: bedenke, man
kennt Dich nicht und sieht auch Deine Mimik nicht!

- Überlege STETS, ob eine persönliche Erwiderung von Dir nicht
besser als private Nachricht erfolgen sollte. Bei Hinweisen zu
Fehlverhalten anderer Forumsmitglieder nie öffentlich anpran-
gern und damit Überreaktionen herausfordern - immer direkt an
die Person und ggf. an die Moderatoren des Forums schreiben!"

Quelle:
forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=1156

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 04.02.2015 um 17:36 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
04.02.2015, 21:20 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Schön, dass ich wenig zu Deinem Amüsement beitragen konnte, schön, dass Beber was zu lachen hatte. Das ist in diesen Gefilden ja gar nicht so einfach, wo Viele jedes Wort wie einen Wackerstein wiegen und dann gerne auch mal aufs virtuelle Katapult hieven, um es dem Absender direktemang vor den Latz zu knallen. Aber hier, so heißt's in der Überschrift, hier metastasiert der Troll!

Was für eine wunderbare Ecke für alles, was in den nach den vom Captn zitierten Regeln gehegten und gepflegten Fäden über die Stränge schlüge und welch ein willkommenes Ventil für den Moment, in dem manche erzhart geführte Debatte ins Aberwitzige abzugleiten droht.

Aber ob ich mir mit K.C. Glatt wirklich einen Jux gemacht habe? Ich wünschte ich wüßt's - der Ordner mit den Kopien rechter Hand auf diesem meinem Schreibtisch spricht Bände ...

Glatte Grüße, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)

Diese Nachricht wurde am 04.02.2015 um 21:30 Uhr von Frank OZ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
08.02.2015, 00:42 Uhr
Doktor
registriertes Mitglied


Hallo...und Hallo Frank OZ,

ich bin wohl auch zu blöde deinen Beitrag zu verstehen, ging es dir hier um eine "Lösung" oder bedarf es deinen Schreiben eher um eine Aufmeksamkeit des Thema's?
Ich blicke hier nicht mehr durch, und ich hoffe manch anderer auch nicht mehr...Hey Männer, es geht hier nur um eine Rasur und nicht wer keinen Nobelpreis bekommt!
Entspannt euch bitte ein wenig, oder zerreißt mich...

--
Ein Mann ohne Ziel, ist wie ein Pfeil ohne Spitze (Sitting Bull).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
09.02.2015, 15:30 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Für mich ist das ein knallhartes, mit großer Leidenschaft, bis zum Exitus betriebenes Hobby, ja Glaubensbekenntnis. Da hört der Spaß bei mir auf, wenn die Hobelfuzzis, Symstemkrepierer und Rasierseifenspartakisten wieder aus allen Ecken pfeifen. Da komm ich in Wallung und schön ist's, aber entspannt, bin ich dabei immer!

Will sagen: So ein wenig raufen ist fein, den Stil sollten wir aber achten. Und für mich ist es nicht nur Rasur, sondern wirklich Hobby. Und für sein Hobby, da empfindet man Leidenschaft, ist ja logisch. Und auf diesem Hintergrund, werden auch Diskussionen geführt, die weit über reine Empfehlungen für Seife A hinausgehen. Ich liebe Das! :-)

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 09.02.2015 um 15:31 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
09.02.2015, 17:57 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


Dennoch ist es dabei nicht nötig Arroganz an den Tag zu legen und grundsätzlich allen anderen Wissen und Können in Abrede zu stellen oder kinkjc? Damit meine ich nicht dich, sondern wollte das allgemein mal los werden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Ideen, Fehler, Probleme ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)