NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Vorbereitung Nassrasur - ... nun mal ehrlich ... » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
20.02.2017, 17:25 Uhr
mondnacht
registriertes Mitglied


Im Internet und div. Foren liest man ja so einiges zur Vorbereitung auf eine gründliche, sanfte und wohltuende Nassrasur. Das üppigste, was ich gehöhr habe, ist ein kurzes einseifen, dann heißes Tuch für 10 minuten, dann wieder schäumen, vorher noch Raseiröl ...
Ich selbst merke schon einen Unterschied, ob mich mich nach dem Duschen rasiere oder "trocke"
aber mal ehrlich ... das ganze soll ja doch noch einigermaßen praktikabel bleiben und nicht einem Tag im Wellnesshotel an Zeit kosten und 10 Hekotlieter heißes Wasser.

Wie macht Ihr den das so im Alltag? Was haltet Ihr für unbedingt notwendigt und was für verzichtbar?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
20.02.2017, 17:51 Uhr
oldfashioned
registriertes Mitglied


Unbedingt notwendig sind:

1 Rasierpinsel (günstige Schweineborste reicht)
1 Rasierseife/-creme (Proraso gut und günstig)
1 Hobel (z.B. der vom Rossmann tuts schon)
1 vernünftige Rasierklinge (z.B. ASTRA top und supergünstig)

Etwas Wasser (warm ist schon Luxus) und ein sauberes Handtuch natürlich noch.

Ein AfterShave ist schon nicht mehr notwendig.

Soweit so gut, aber ob dieses Forum dann gut für Dich ist ....
Ich habe da so meine Zweifel

Aber was wäre das Leben ohne all die schönen luxuriösen und unnötigen Dinge.

Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten

--
Above The Tie Kronos R1, Feather AS-D2, Giesen & Forsthoff Timor 1360K/1362/1363, Gillette Aristocrat/Red Tip/Tech/Fat-/Slim-Adjustable,
iKon X3 Slant, Mühle R55SR, Parker Variant Adjustable, Qshave Adjustable, Rockwell 6C, Rocnel Elite
Astra, Feather, Personna Silberspitze-Dachse
bevorzugt italienische Rasierseife/-creme
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
20.02.2017, 18:06 Uhr
Purist
registriertes Mitglied


mondnacht schrieb:

Zitat:
Wie macht Ihr den das so im Alltag? Was haltet Ihr für unbedingt notwendigt und was für verzichtbar?

Abgesehen vom passenden Hobel, scharfen Klingen, dem Pinsel und verträglicher Rasierseife/creme folgender Ablauf:

1. evtl. Schaum in einer Schüssel schlagen
2. Bartbereich mit kaltem Wasser waschen (ich bevorzuge eiskalt)
3. einschäumen (aus der Schüssel oder im Gesicht)
4. je nach Barthaarlänge 2-4min warten
5. losrasieren (gespült wird der Rasierer unter kurz laufendem Wasser)
6. kalt abschwaschen und neu einschäumen sofort rasieren, 2-3 Durchgänge, mir reichen meist zwei.
7. evtl. Einsatz von Alaunstein (danach 1 min warten)
8. kalt abschwaschen, trockentupfen
9. fertig! oder, bei Bedarf, Aftershave. Ist kein Muss, ich benutze es überhaupt nicht, wenn meine Haut ohnehin schon stark gereizt ist. Kommt selten vor, ist dann aber wohltuend.

Diese Nachricht wurde am 20.02.2017 um 18:07 Uhr von Purist editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
20.02.2017, 19:00 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


mondnacht schrieb:

Zitat:
das ganze soll ja doch noch einigermaßen praktikabel bleiben und nicht einem Tag im Wellnesshotel an Zeit kosten und 10 Hekotlieter heißes Wasser.

Wie macht Ihr den das so im Alltag? Was haltet Ihr für unbedingt notwendigt und was für verzichtbar?

Bei mir geht's wie ab folgt:

- Gesicht waschen mit etwas Flüssigseife und abspülen mit warmem Wasser
- gründlich mit Rasiercreme oder Seife und Mühle STF einschäumen, max. 30 Sekunden warten, wenn der gesamte Bartbereich eingeschäumt ist
- rasieren (3 Durchgänge, zwischendurch natürlich neu einschäumen)
- kurz warm abspülen
- kurz kalt abspülen
- Gesicht mit sauberem Tuch trocken tupfen
- Aftershave-Lotion auftragen, fertig.

Alles andere ist entbehrlich, insbesondere heiße Tücher, lange Dusch-Orgien vorab u. ä.

--
Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
21.02.2017, 01:01 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Bei mir sieht es folgendermaßen aus:

- Mug in heißes Wasser legen, Pinsel reinlegen zum einweichen
- Duschen, zu rasierende Partie schön aufwärmen
- Rasiercreme/Seife im Mug aufschäumen, im Gesicht verteilen
- 3 Minuten beschäftigen mit Deoroller, Socken/Boxershorts anziehen, Q-Tips
- Rasieren
- eiskalt abspülen
- trocken tupfen
- Aftershave auftragen

Mehr als 20 Minuten brauche ich nicht, die Zeit möchte ich mir aber morgens schon nehmen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
21.02.2017, 06:30 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


- Pinsel in heißes Wasser legen
- Duschen
- Rasierschaum produzieren
- rasieren

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
21.02.2017, 07:13 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Bei mir läuft es ähnlich ab:

- Kurz duschen, Preshave auftragen
- Schaum schlagen, ordentlich einmassieren
- 30 Sekunden warten, dann rasieren
- Kaltes Wasser, Aftershave - fertig!

Dusche, Preshave und Aftershave kann man auch weglassen. Ich rasiere mich immer nach dem duschen, weil es bei mir dadurch sanfter und gründlicher wird.
Da ich zu mehr als 90% synthetische Rasierpinsel benutze, fällt das einweichen bei mir weg.

--
Mühle R220/R89 Grande, Rockwell 2C ASP, Kai Mühle, Maggard, Semogue, Shavemac SWK Classic
Englische RC, Caties Bubbles, Dr. Jon, Soap Commander Thayers, Malizia, Nivea, Old Spice, Proraso, Wilkinson
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
21.02.2017, 08:45 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Ich brauch unter 15 min:

Kaltes Wasser ins Waschbecken
RC mit Pinsel im Gesicht aufschäumen und 3min warten
Rasieren mit- und seitlich
Mit kaltem Wasser abspülen
AS drauf
Fertig

Wenn ich mich nach dem Duschen rasiere dann benutze ich eine RC mit geringerer Einweichwirkung und/oder benutze ein Öl vor dem Einschäumen.

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Merkur 37c, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Dorco Prime Platinum, New Lord Platinum Class, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso, Florena Viele

Diese Nachricht wurde am 21.02.2017 um 08:45 Uhr von sirtaifun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
21.02.2017, 09:31 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Bei mir:

1) Während dem Zähneputzen den Pinsel (meist Borste, manchmal Dachs) einweichen
2) Im Gesicht aufschäumen
3) sofort ohne Wartezeit losrasieren
4) 2 Durchgänge und etwas "Ausputzen", natürlich mit erneutem Einschäumen
5) mit warmen Wasser das Gesicht reinigen
6) mit kaltem Wasser nachspülen
7) während Ich meine Rasierutensilien reinige und wegräume trocknet das Gesicht
8) Winter: Creme & AS zur Beduftung
Sommer: ASB mit Menthol

Fertig!

Preshave mag ich nicht und bringt bei einer guten Seife bei mir keinen Mehrwert,

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
21.02.2017, 10:47 Uhr
tian_k
registriertes Mitglied


Im Gesicht ordentlich aufschäumen (warmes Wasser) und sofort rasieren, beginnend an unproblematischen Stellen. Schaum abwaschen (je nach Laune kalt oder warm), ASL drauf.
Variationen:
-Gesicht anfeuchten>Zähneputzen>Rasur
-Gesicht mit Seife waschen>Rasur
-Duschen>Rasur
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
21.02.2017, 13:00 Uhr
Nyanko
registriertes Mitglied


Gesicht reinigen
Schaum im Gesicht schlagen
Rasieren (3 Durchgänge)
Kalt abspülen
(Alaunstein + abspülen - verwende ich gelegentlich)
ASB

Die Vorbereitung und Nachtarbeit geht schnell. Kein einwirken des Schaums oder Preshave. Dank synthetischen Pinsel kann auch da schäumen gleich losgehen.

Beim Rasieren selber lasse ich mir dann meine Zeit.

Ich schaue morgens selten auf die Uhr. Denke aber das ich so 20 min benötige (inkl. Aufräumen benötige).

--
Merkur 42c
Wilkinson Sword
Isana Premium
Palmolive, Proraso, Valobra
Proraso, Old Spice
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
22.02.2017, 10:27 Uhr
Zockerherz
registriertes Mitglied


Guten Morgen, ich schließe mich mal mit meinem Kurzprogramm hier an.

- Pinsel bei Zähneputzen und Gesicht waschen einweichen lassen.
- Gesicht anfeuchten, Pinsel locker ausschlagen.
- Im Gesicht aufschäumen
- losrasieren
- Abspülen
- Aftershave
- Gesichtscreme

ca. 15-20 Minuten und ich bin durch mit allem. Dadurch, dass ich schon ca. 2-3 Minuten im Gesicht aufschäume entfällt die Wartezeit und da ich immer wieder heißes Wasser nachnehmen kann, habe ich auch schön warmen Schaum im Gesicht.

--
Alles nur kein Systemrasiererdingenskirchens.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
22.02.2017, 22:26 Uhr
Tobias43
registriertes Mitglied


Ich rasiere mich meistens unter der Dusche. Gesucht waschen, Shampoo in die Haare - dann Wasser ausstellen - Gesicht einschäumen - Rasur - Gesucht warm abduschen, dann eiskalt. Nach dem Duschen kommt zum Genuss die Aftershave-Dusche... :-)

Gruß Tobi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
23.02.2017, 01:07 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Bei mir läuft das so ab:

1. Tiegel mit heißem Wasser füllen und Pinsel reinlegen
2. Gesicht waschen mit Musgo Real glyce
3. Pre-Shave Creme oder Öl auftragen
4. Schaum aufschlagen und auftragen
5. 3 Minuten warten
6. Rasur in 3 Durchgängen
7. AS oder ASB auftragen
8. Tiegel, Pinsel und Hobel abspülen und abtrocknen

cucu
Sinner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
23.02.2017, 11:59 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


# Während des Duschens den Pinsel im Tiegel mit heissem Wasser einweichen
# Schaum aufschlagen (Im Tiegel oder Gesicht)
# Gesicht mit warmen Wasser anfeuchten
# Einschäumen
# Mit 3 Durchgängen rasieren
# Erst mit warmen, dann mit kaltem Wasser abspülen
# AS oder ASB auftragen
# Pinsel, Hobel, Schale abspülen und abtrocknen
# Fertig

Zeitaufwand inkl. Duschen ca. 20 min

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
23.02.2017, 15:13 Uhr
Merlin123
registriertes Mitglied


Waschbecken mit warmem Wasser füllen
Pinsel nassmachen
Gesicht damit befeuchten
Schaumaufschlagen
Rasieren
nochmal einschäumen
rasieren
Duschen
After Shave



--
Bye, Oliver

Rockwell Razor 6S, Merkus 23C, Jagen David L5 ASP, Lada, Feather, Rockwell Tabak, Klar, Haslinger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
23.02.2017, 18:34 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Becken mit heißem Wasser füllen, dabei Pinsel und Gesicht wässern
Seife/Creme aufschäumen und auftragen
Tiegel mit dem restl. Schaum im Becken schwimmen lassen
Schaum kurz einwirken lassen und die Wartezeit sinnvoll nutzen (z.B. Hobel aussuchen und Klinge einlesgen oder Messer ledern)
1. Durchgang (mit)
Gesicht nochmals anfeuchten und nachschäumen
2. Durchgang (gegen)
Halsbereich nachschäumen und dort ausputzen (quer)
Gesicht kalt abwaschen, feucht lassen und AS drauf

und dann der unschöne Teil:

Hobel zerlegen
benutzes Rasierzeug unter warmem Wasser säubern, abspülen, abtrocknen
Becken und Umgebung säubern, damit keine Klagen kommen
ggf benutztes Messer akribisch trocknen und einölen

--
$ rm -rf ~/System*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
02.03.2017, 20:29 Uhr
keller
registriertes Mitglied


Mein (bei mir) bewährtes Vorgehen:

Waschbecken mit warmem Wasser füllen
Rasierseife ins Wasser legen
Gesicht mit normaler Handseife waschen
Pinsel nassmachen
Rasierseife aufnehmen (einige Umdrehungen auf der Seife)
im Gesicht aufschäumen (ca. 2min.)
mit dem Wuchs rasieren
nochmal einschäumen
quer zum Wuchs rasieren
eiskalt abspülen
abtrocknen
After Shave drauf
(kleine Blessuren mit Alaun behandeln)

--
Gruß, Jan
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
03.03.2017, 11:28 Uhr
3-Tage-Bert
registriertes Mitglied


Zeit und Ruhe!
Du must zum Rasieren runterkommen.
In der Hektik wirds immer unsauber und blutig.
Wer sich beim Nassrasieren beeilen muß, hat schon verloren.
Für den Fall lieber einen Philishave greifbar halten.
Halte ich für keine Schande.

Warmes Zimmer, warmes Wasser.
Die Haut muß entspannt sein und darf keine Gänsehaut bilden.

Nie morgens direkt nach dem Aufstehen rasieren, weil da das Gesicht noch durch das Körperwasser beim Schlafen geschwollen ist.
Manch ein Frührasierer prahlt dann gerne mit seinem starken Bartwuchs, der angeblich nach einer Stunde die ersten Stoppeln auf der frischrasierten Haut hervortreten läßt.
Natürlich Quark; hätte er sich abends rasiert, hätte er morgens noch bis mittags keine Stoppeln.


Bei Gerät und Mittelchen gibts bessere und schlechtere.
So richtig "gar nicht" habe ich aber noch mit keinem davon erlebt.
Weder mit 08/15 Cremes oder Sprühschaum noch mit Einwegrasierer für 69 Cent.
Halte ich also, allen Materialfetischisten zum Trotz, für nachrangig, wenn einfach nur der Bart zeitsparend ab soll.


Meine Meinung.

Diese Nachricht wurde am 03.03.2017 um 11:41 Uhr von 3-Tage-Bert editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
19.04.2017, 19:48 Uhr
carnap
registriertes Mitglied


1. Rasierpinsel während des Zähneputzens in warmem Wasser einweichen
2. Mit einer sog. Peeling-Seife (oder mit Rasiercreme) zuerst das Gesicht massieren, Seife/Creme gegen den Strich einmassieren.
3. Seife mit möglichst warmem Wasser wieder abwaschen, Gesicht mehrmals abwaschen (d.h. Haut einweichen).
4. Mit Pinsel Rasierseife im Tiegel aufschäumen und Gesicht einseifen
5. Rasierschaum mit möglichst warmem Wasser wieder abwaschen, Gesicht mehrmals abwaschen
6. Gesicht erneut einseifen
7. Mit dem Strich rasieren, Gesicht sofort wieder einseifen
8. Quer zum bzw. gleich gegen den Strich rasieren, kritische Stellen sofort wieder einseifen
9. Gegen den Strich ausputzen
10. Gesicht mit kaltem Wasser abwaschen.
11. Haut mit nassem Alaunstein benetzen, das ist der Brenntest. Max. fünf Minuten einwirken lassen und Cappuccino machen, Blutdruck messen.
12. Haut wieder abwaschen und Aftershave Balm auftragen

Ich habe schlechte Erfahrungen mit nassen Handtüchern gemacht (oder die richtige Technik nicht verstanden). Meine Bartstoppel scheinen eher durch das warme Wasser und erst sekundär durch den Schaum schön aufgeweicht zu werden.

Die bei mir zweitägige Rasur hat etwas Meditatives. Ich konzentriere mich und lass mir bewusst Zeit, weil ich mich sonst schneide und ich es mir wert bin ;-)

Diese Nachricht wurde am 19.04.2017 um 19:50 Uhr von carnap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
19.04.2017, 22:21 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


1) Seife wässern
2) Warmes Wasser ins Gesicht
3) Im Gesicht aufschäumen (2 min.)
4) Messer ledern, Schaum einwirken lassen
5) Nachschäumen bei Bedarf und 1. Durchgang mit dem Strich
6) Kurz einschäumen, 2. Durchgang gegen den Strich
7) Kinn und Kehlkopf einschäumen + ausputzen
8) AS auftragen
9) Alaun, wenn nötig
10) Messer, Pinsel und Seife säubern/reinigen
11) Bei Bedarf Pflege (ASB,etc.)

Fertig, der Tag kann kommen...

--
Scharfe Grüße,

R.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
19.04.2017, 22:33 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


Mein Vorgehen:

Mit warmem Wasser u Seife das Gesicht waschen,
Rasiermittel abgewaschenen Gesicht aufschäumen,
Messer über den Riemen,
Rasieren mit dem Stich, einschäumen,
nochmal dagegen,
mit kühlem Wasser abspülen,
Haut trocknen,
Afershave,
Pinsel ausspülen,
Klopapier macht das Messer trocken,
fertig.

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
20.04.2017, 12:54 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Meins:

Gesicht mit sehr heissem Wasser und Seife waschen, nass lassen.

Seife aufschlagen, einpinseln, ne Minute einwirken lassen

Mit / quer / gegen den Strich, Kontrolle mit Seifenfingern und Nachputzen

Abspülen

Pitralon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
08.05.2017, 13:27 Uhr
Eduli
registriertes Mitglied


Meins:

1. Bad belegen, Mädels ins Gäste Bad verbannen
2. Rasier Tee kochen
3. 20er Jahre Radiosender einstellen
4. SWK Scuttle L vorwärem, Pinsel kurz wässern
5. Gesicht mit einfacher Seife waschen
6. Proraso preshave auftragen
7. Wacker ledern
8. duschen
9. abtrocknen, Preshave Oil drauf
10. TooBs creme im scuttle aufschlagen
11. hin und wieder am Tee nippen
12. einschäumen
13. 2-3 Durchgänge rasieren/nachschäumen
14. ggf kritische stellen ( also im Gesicht|Hals&#128521 mit Merkur nacharbeiten
15. kalt abwaschen.
16. Alaunstein
17. Aftershave
18. Hardware pflege, Waschbecken und Spiegel putzen
19. Tee austrinken, Radio aus, lüften
20. Mädels aus dem Gästebad rauslassen


Oh Mann......
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
08.05.2017, 14:44 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


-heißes Wasser ins Waschbecken einlassen
-Pinsel baden (entfällt bei Kunstfaser)
-paar Hände heißes Wasser in die Visage (entfällt bei vorheriger Dusche)
-Rasierseife / -creme auf den Pinsel
-im Gesicht aufschäumen
-Messer ledern (entfällt bei Hobel)
-Rasieren, zwischen den Durchgängen nachpinseln
-nach Rasur eiskalt abspülen
-abtrocknen
-AS
-alles wieder bereinigen / wegräumen

Schick isser...!

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)