NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Wo sind die Shavettenrasierer??? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
23.04.2017, 18:48 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Würde mich freuen, hier einige Leute hier kennen zu lernen, die sich auch mit der Shavette rasieren um sich gegenseitig austauschen zu können. Was ich gemerkt habe, sind die meisten hier Benutzer von Hobeln. Die Erfahrungen, Tests z.B über gute Rasierklingen usw. sind sind für mich als Shavettenbenutzer unbrauchbar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
24.04.2017, 13:51 Uhr
helpenhein
registriertes Mitglied


Das kommt drauf an welche Klingen man benutzt. Wenn man die kurzen Klingen bevorzugt sind die Tipps etc. schon nützliche. Aber bei Langklingen sieht es wirklich finster aus. Ich benutze die Langklingen von DOVO und komme ganz gut damit zu recht. Nur meine Shavette ist mir etwas zu leicht daher bin ich auf der Suche nach einer mit mehr Gewicht in der ich auch die langen Klingen benutzen kann.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
24.04.2017, 14:38 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Da wüsste ich jetzt auf Anhieb leider auch keine ausser vielleicht die blackbeards.

blackbeards.de/rasur-shaving/messerrasur/shavetten-und-we...

Ich persönlich komme mit der Dovo garnicht zurecht. Ist mir zu leicht und beim einspannen von normalen Rasierklingen ist das nix halbes und nix ganzes.
Komme aber auch mit dem Orca bzw der Jaguar nicht zurecht. Sind mir alle zu leicht.

Ich benutze ausschliesslich dieses.
www.bluebeards-revenge.co.uk/de/product/the-bluebeards-re...

Hab auch schon zig andere Shavetten benutzt. Komme mit allen nicht zurecht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
24.04.2017, 14:47 Uhr
Jazzy Raz
registriertes Mitglied


Ich benutze eine Jaguar prestyle shavette die mir ein Friseur mal geschenkt hat. Habe klingen von bic, Derby und Merkur. Letztere find ich am schärfsten. Die shavette ist mir leider auch zu leicht und ausserdem ist das Heft sehr locker.
Habe mir jetzt ein Puma 69 Modell "pour barbe tres dure" ersteigert das noch geschärft werden muss. Vielleicht ist das traditionelle Messer eher meins.... Mal sehen.

LG Raz

--
The man who shaves himself is a decided gainer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
24.04.2017, 15:34 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Dann wünsch ich Dir mal viel Erfolg mit dem neuen Messer. Würde mich auch mal reizen so ein "echtes"Rasiermesser.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
24.04.2017, 15:35 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Dann wünsch ich Dir mal viel Erfolg mit dem neuen Messer. Würde mich auch mal reizen so ein "echtes"Rasiermesser.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
24.04.2017, 19:54 Uhr
Batou
registriertes Mitglied


Jazzy Raz schrieb:

Zitat:
... ein Puma 69 Modell "pour barbe tres dure" ...

Schau nochmal genau hin. Ich glaube, dass muss heißen "pour les gars très durs"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
25.04.2017, 07:20 Uhr
The_Fear
registriertes Mitglied


Hallo speedfreakk,

ich hab früher auch die Shavette von Bluebears Revenge benutzt.
Hatte meist die halben Perma Sharp Klingen drin, und bin mit denen immer sehr gut gefahren.

Bin dann aber vor gut einem Jahr auch auf ein "richtiges" Messer umgestiegen. Seitdem ist die Shavette in Ruhestand.

--
Ganz egal, ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein.
Alles erträglich, es muss nur immer Musik da sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
25.04.2017, 08:42 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Freut mich. Mit dem Gedanken, ob ich mir mal ein "richtiges" Messer zulegen sollte, spiele ich auch schon seit geraumer Zeit. Aber vorerst bleib ich bei erstmal bei meiner Shavette, da kann ich den Schärfegrad quasi durch die verwendete Klinge bestimmen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
25.04.2017, 12:27 Uhr
lagrein
registriertes Mitglied


Servus die Herren,
ich nutze gerne am WE meine Feather Artist Club SS ("Europäische sowie Japanische Form"). Unter der Woche muss meistens mein R41 rann. Bin quasi "Teilzeitshavettenrasierer".

Viele Grüße
Rainer

--
Mühle R41, R89; Merkur Futur Vision, 15C, 33C, 34C, 37C, Progress 500; Gillette Butterfly; WC Ladas, Feather, Voskhod, Gillette 7oC, Wilkinson Classic, Merkur
Tabac RS, Irisch Moos RS leider alle , Palmolive RS, Mühle RS, Arko RS, Proraso RS Tabac AS, Pitralon AS, 4711 AS hab ich auch
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
25.04.2017, 12:38 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Bin ich ja strenggenommen auch. Meinen Kopf hobel ich ja.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
25.04.2017, 15:51 Uhr
DirkLuxenburger
registriertes Mitglied


speedfreakk schrieb:

Zitat:
Meinen Kopf hobel ich ja.

Weichei
Nein, im Ernst. Es soll tatsächlich Menschen geben, die auch den Kopf mit einer Shavette oder einem Messer rasieren. Hut ab davor... Für mich hört sich das unglaublich an. Allerdings soll es ja auch Leute geben, die es sich nicht vorstellen können, den Kopf mit dem Hobel zu rasieren. Aber zumindest das bekomme ich hin.

--
Mühle Silvertip Fibre 25mm, Whipped Dog High Mountain 24er, Shavemac Silberspitze 23mm, Stirling Synthetic Brush 26mm, Omega 10049 Professional Pure Bristle, Proraso 25 mm
R89, Gillette Super Speed (1954 - Z1), Gillette Super Speed (1972 - S1)
rP, Feather, ASP
am liebsten viel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
25.04.2017, 16:17 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Mein Kumpel z.B. kann das. Der rasiert sich den Kopf mit der Shavette. Bis auf 1 oder 2 cuts tadellos. Muss ich auchmal probieren. Was ich halt gemerht habe, bei der Shavette kommt es sehr stark auf die verwendete Klinge an. Gibt Klingen, die schälen Dir sofort die Haut ab und manche verzeihen auch mal nen kleinen Schnitzer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
25.04.2017, 20:54 Uhr
helpenhein
registriertes Mitglied


Mal eine Frage in die Runde:
Sind die Shavetten mit Holzgriff schwerer als die mit dem Alugriff?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
25.04.2017, 22:06 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Ich hab keine mit Alugriff ausser die Orca, Jaguar oder Dovo sollen aus Aluminium sein. Meine Dovo sieht nämlich so aus, als könnte sie aus Alu sein. Sonst Kenne ich nur Shavetten mit Metallgriff, Holz oder Plastikgriff. Auf jeden Fall sind die mit Holzgriff oder normalem Metallgriff wesentlich schwerer als die anderen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
25.04.2017, 22:32 Uhr
Sassicaia
registriertes Mitglied


Hallo Männer,

dann klinke ich mich auch mal im diesen Faden ein.

Ich rasiere mich täglich, meist mit dem Rocnel 316 Hobel.
Vor etwa 2 Jahren habe ich mir das rasieren mit Shavette beigebracht. Meistens mit einer Bluebeard, gelegentlich mit einer Sedef, die gabs beim Kauf von 300 Derby SE Klingen gratis dazu.

Es sind mir niemals solch glatte und nachhaltige Rasuren gelungen wie mit der Bluebeard Shavette.
Wenn genügend Zeit ist am Morgen und niemand von der Familie ins Bad drängt, wird immer eine neue Klinge in die Bluebeard-Shavette eingelegt und an der Technik geübt. Eine glatte und cutfreie Rasur incl. Vorbereitung schaffe ich aber nicht unter 20 Minuten.
Die verwendete Klinge darf dann nochmal im Rocnel Hobel ran und wird nach der 2-ten Rasur entsorgt.
Ich verwende seit über einem Jahr die "halben" Derby Professyonel und hatte erst eine schlechte dabei.
Besser und günstiger geht es wohl kaum mehr und Spaß macht es obendrein.

Wünsche allen noch einen schönen Abend

Christof
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
25.04.2017, 22:59 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Die Bluebeards ist einfach die beste Shavette. Und ich habe schon sehr viele ausprobiert. Es gibt komischerweise Shavetten, die sind haargenau baugleich. Aber es ist wie verhext. Nur die originale funktioniert einwandfrei.
Die Sedef ist garnix für mich. Respekt, wer eine Rasur mit diesem Teufelsding überlebt.
Und die Derby Klingen sind einwandfrei. Allerdings ist mir die Derby Professionell eindeutig zu scharf. Habe richtig Respekt vor den Dingern. Aber ich werde sie nochmal testen, denn qualitativ ist die Klinge hervorragend. Ich glaube, ich hab beim ersten Test zu wenig Vorsicht gegeben und zu arg aufgedrückt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
25.04.2017, 23:05 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Was mich eigentlich mal interessieren würde ist was Euch eigentlich besser gefällt, weil die meisten sind ja Hobler und Shavettenbenutzer zugleich. Also, was findet ihr angenehmer? Was ist sauberer bzw.glatter, schneller, angenehmer, hautfreundlicher, anwendungsfreundlicher usw...?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
26.04.2017, 00:19 Uhr
TeGe
registriertes Mitglied


Möchte auch mal meinen Senf dazu geben. Ich rasiere mich seit knapp 2 Jahren fast ausschließlich mit dem klassischen Messer, damit bekomme ich in der Regel die sanftesten und besten Rasuren hin.
Wenn ich unterwegs bin, greife ich dann gerne auf die Shavette zurück, und zwar auf die Feather Artist Club DX. Die liegt bei mir sehr gut in der Hand, und ich empfinde sie als sehr gut ausbalanciert. Die ersten Rasuren sind mir die neuen Klingen fast zu scharf, danach funzt das sehr gut. Macht zwar etwas weniger Spaß als mit dem Messer, aber die Rasuren sind sehr gründlich. Also Alternative nehme ich auch mal die Dovo mit der langen Klinge, aber eigentlich ist mir die deutlich zu leicht. Die Dovo mit der kurzen Klinge liegt mir gar nicht, und mit der Universal bin ich auch nicht gut zurecht gekommen. Überhaupt bin ich mit den DE-Klingen nie so recht warm geworden, entweder sind die Rasuren blutig oder nicht gründlich genug. Vielleicht bin ich einfach auch zu doof für die DE s
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
26.04.2017, 00:37 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


ICh habe mich gestern Abend mit der Shavette geschnitten. So ein Drecksteil. Giftig-beißend. Nee, so nicht. bei dem Blutverlust: Mach3 und fertig.

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
26.04.2017, 01:21 Uhr
Sassicaia
registriertes Mitglied


speedfreakk schrieb:

Zitat:
Was mich eigentlich mal interessieren würde ist was Euch eigentlich besser gefällt, weil die meisten sind ja Hobler und Shavettenbenutzer zugleich. Also, was findet ihr angenehmer? Was ist sauberer bzw.glatter, schneller, angenehmer, hautfreundlicher, anwendungsfreundlicher usw...?

Folgendes gilt für mich:
glatter und nachhaltiger wirds mit der Shavette
schneller mit dem Hobel und noch schneller mit dem Excel Sensor
angenehmer würde ich meinen ist es unentschieden
Haut- und anwendungsfreundlicher bei mit mit dem Hobel

Es hängt natürlich sehr viel von der verwendeten Klinge, RS, AS usw. ab.
Im DE-Hobel mochte ich die Derby Klinge nicht, für die Shavette finde ich sie perfekt.
Auf Reisen verwende ich Rasiercreme und habe den Eindruck, daß dann die Shavettenrasur nicht so gut wird.

Dies sind natür subjektive Eindrücke.

Christoph
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
26.04.2017, 14:43 Uhr
helpenhein
registriertes Mitglied


Ich komme mit den DE-Klingen in der DOVO nur bedingt zurecht, besser klappt es mit der langen Klinge. Hautfreundlicher finde ich die Rasur mit der Shavette, man muss isch nur genügend Zeit nehmen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
26.04.2017, 18:30 Uhr
Jazzy Raz
registriertes Mitglied


Batou schrieb:

Zitat:
Jazzy Raz schrieb:

Zitat:
... ein Puma 69 Modell "pour barbe tres dure" ...

Schau nochmal genau hin. Ich glaube, dass muss heißen "pour les gars très durs"

Haha! Touché!

--
The man who shaves himself is a decided gainer.

Diese Nachricht wurde am 26.04.2017 um 18:30 Uhr von Jazzy Raz editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
26.04.2017, 20:32 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Vielen Dank für Eure Feedbacks.
@Messerhobler: Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Schnitte gehören mit der Shavette am Anfang dazu.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
26.04.2017, 21:14 Uhr
Batou
registriertes Mitglied


Also ich musste erst lernen mit dem Messer zu rasieren bis ich mit meiner Shavette zurechtgekommen bin. Einfach zu scharf und zu leicht dieses Teil. Mittlerweile rasiere ich mich quer Beet mit allem Möglichem je nach Lust und Laune.
Mein Tip, besorge dir eine Shavette mit breiten Klingen. Das funktioniert viel besser als mit den schmalen halben DE Klingen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)