NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Zeitungsberichte » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000025
04.09.2007, 09:01 Uhr
Francis
registriertes Mitglied


Hallo,

die neue Ausgabe von EURO beinhaltet unter dem sinnigen Titel "Die beste Lebensversicherung" einen Artikel über Rasiermesser. Passt ja sehr gut...

Unsere Sponsoren spielen auch mit:

www.finanzen.net/euro/euro_aktuell.asp?pkBerichtNr=152735

Liebe Grüße

Francis
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
05.09.2007, 21:16 Uhr
Rasorface
registriertes Mitglied


Genau und in der gedruckten Version sind dann noch richtig schöne Bilder von Messerchen drin und Adressen etc.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
05.09.2007, 22:07 Uhr
Francis
registriertes Mitglied


Hallo,

ich habe das Heft vor mir liegen - wirklich wunderschöne Fotos. Da gibt es ein Thier-Issard fast in Postergröße. Wenn man auf der Homepage von Herrn Rasorface "Rasurpur" nicht schon schwach geworden ist - bei dem Blättern in diesem Heft sollte man sich hinsetzen...

Liebe Grüße

Francis
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
09.09.2007, 23:11 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


„Die Nassrasur liegt wieder voll im Trend“
von EVELYN BREUER, 24.06.07:
Kurzartikel im Kölner Stadtanzeiger

Diese Nachricht wurde am 09.09.2007 um 23:11 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
10.09.2007, 11:41 Uhr
hein
registriertes Mitglied


Was bitte ist ein Technobart?? Und dass Herr Kuranyi zum Trendsetter erkoren wird, finde ich leicht übertrieben. Aber schön, dass unser Thema so viel Anklang findet in letzter Zeit. Lustig allerdings die Stelle, wo geschrieben wird, nicht mit Schaum aus der Dose oder Tube, sondern mit richtiger Rasierseife werde gearbeitet. Hmm, aus der Tube, das kann doch eigentlich nur RC sein. Hä? Nun ja, knapp vorbei, aber Streifschuss, würde ich sagen. Für eine Frau kein schlechter Artikel ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
10.09.2007, 12:03 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


...immerhin findet sich ja auch noch der Linkverweis zur Nassrasurmesse Nicht mehr funktionierender Link entfernt

Dafür hat sich doch schon der Artikel gelohnt.

Demnach müsste dies hier ein Techno-Bart sein:
Abbildung

Wenn man sich auf den Kopf stellt, sieht die obere Hälfte des Bartes etwa wie ein "T" aus. "T" wie "Techno".

Diese Nachricht wurde am 29.02.2012 um 11:44 Uhr von Stefan P. Wolf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
16.01.2008, 19:13 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


FAZ, 15. Jan. 2008:
Madrid.
Spanische Sozialisten riechen künftig nach “Gleichheit, Fortschritt, Gerechtigkeit, Leidenschaft, Verantwortungsbewustsein und Optimismus”.
Die Sozialistische Partei Kataloniens präsentierte ihr erstes Parfüm jetzt zu Beginn des spanischen Wahlkampfs.

In Barcelona wurde der Duft vorgestellt und soll auch unter anderen Parteien verteilt werden (in Form von Kräutersäckchen).
Der Parfümeur Toni Alvarez sorgte für die Mischung.

Die frische Note stammt von der kalibrischen Bergamotte, die mysteriös-exotische Note von der Damaszener-Rose. Für Harmonie und Gleichgewicht sorgen Geranie und Sandelholz.
Für die Journalisten, die der konservativen Volkspartei nahe stehen, roch die Kreation dagegen nach “WC-Ente”.

Diese Nachricht wurde am 16.01.2008 um 19:13 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
21.07.2008, 15:45 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Zwar keine Zeitungsberichte, aber Anzeigen in Zeitungen:
34 schöne, alte Werbe-Anzeigen (vergrößerbar) für Klingen und Rasierprodukte:
Historyworld
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
17.10.2008, 13:44 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Ein schöner Bericht über die Rückkehr zu Messerrasur. Jens Poenitzsch, von „The Different Scent“ kommt auch zu Wort:

www.finanzen.net/euro/archiv/berichte_detail.asp?pkBerich...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
20.12.2008, 12:53 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


„Er hat sich rasiert. Derrick verkörperte die Tugenden der alten Bundesrepublik“
NZZ online, 15. Dez. 2008

Zitat aus dem Artikel:
„Die einzigen halbprivaten Momente Derricks verdanken wir Zuschauer der gekachelten Ecke mit Lavabo im Büro Nr. 316 im dritten Stock der Münchner Mordkommission. Dort hat sich Stephan Derrick nach langen Einsätzen rasiert.“
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
23.12.2008, 13:13 Uhr
jo_zarth
registriertes Mitglied


Hier ist ein Bericht über die Pinselfertigung bei MÜHLE und die Firmensammlung online zu lesen:

www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/REGIONALES/1422975.html
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
24.01.2009, 19:53 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Kein Bericht, aber eine Meldung:

Rasieren ist Pflicht
Associated Press
Prag, 7. Februar
Die Arbeiter einer Fabrik in der Tschechoslowakei sind verpflichtet, sich während der Arbeitszeit zu rasieren. Die Fabrik stellt nämlich Rasierklingen her, und das "Rasierzimmer" dient zur „technischen Kontrolle„.
(Zitat: Hamburger Abendblatt, 07.02.1966, S.16)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
23.03.2009, 17:43 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


„Rasurwissenschaft“ (Artikel vergrößerbar) - 4 Seiten:
HIER
Modern Mechanix, Febr. 1957
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
23.03.2009, 19:13 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Schöner Artikel aus der Zeit vor der Überschwemmung mit Wegwerfsystemen. Kein Vergleich mit den übel recherchierten Artikeln, die heutzutage oft rausgehauen werden.
Doll sind auch die abgebildeten Geräte: Sogar der Rolls Razor wird gezeigt. Aber kein richtiges Rasiermesser. Die waren wohl in der damaligen Fortschrittsgläubigkeit schon zu unmodern.

Schaumermal

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
25.03.2009, 19:27 Uhr
Arnfried
registriertes Mitglied


Man beachte im Bild auf Seite 3 den Gegenstand H - ein Zahnkamm-Rasiermesser
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
21.12.2009, 11:25 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


“Das Ohr rasiert mit“. Klang-Design bei E-Rasierern:
Focus Kurzbeitrag

Jetzt verstehe ich dieses Geräusch besser.
www.youtube.com/watch?v=FYIXmcn5AMY
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
27.02.2010, 11:48 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Beitrag aus der Taz (Tageszeitung), 23.12.2009:

Fast ein Heiratsantrag: Rasierpinsel
Dachse sollen gut schmecken und werden in China, wo ja manches anders ist, massenhaft als Delikatessen gezüchtet. Für den deutschen Mann (und - wie ist das eigentlich? - auch die deutsche Frau?) hat das den Vorteil, dass dabei viel Dachshaar anfällt, das ganz wunderbar zu Rasierpinseln verarbeitet werden kann. Dies Haar ist weich und doch widerstandsfähig, es kann gut den Schaum verteilen und bleibt dabei doch viele, viele Jahre lang in Form. Es ist also wie von der lieben Evolution als Werkzeug zur Nassrasur gemacht und auf jeden Fall auch von der Vorstellung her viel passender als die Schweineborsten, die in den billigeren Ausführungen von Rasierpinseln Verwendung finden (dass die Kunststoffprodukte höchstens ganz guter Ersatz sind, ist ja eh klar). Am allerbesten ist das Silberspitz-Dachshaar mit seinem schwarzen Band im natürlichen Haarverlauf, dem sogenannten Spiegel (Wikipedia-Wissen). Das sieht dann auch noch gut aus.

Bleibt der Griff des Pinsels. Hochwertiger Kunststoff ist okay. Aber so richtig angeben kann man dann doch nur mit von Natur aus wasserresistentem Olivenholz, das auch gar nicht teurer ist als viele Kunstprodukte. Beim Schenken muss man nur noch aufpassen, dass man nicht ironisch grinst. Und auch bei jungen Paaren ist Vorsicht geboten: Einen Rasierpinsel zu verschenken, ist fast ein Heiratsantrag.

DIRK KNIPPHALS

Dachshaar-Rasierpinsel ab 40 €, Bestellung zum Beispiel unter www.dergepflegtemann.de; interessante Debatten unter forum.nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
25.03.2010, 12:19 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Rasurmeldung aus dem Jahre 2008:
“Zweijähriger Bartwuchs - Metallica-Sänger Hetfield rasiert begeistertem Fan

Der begeisterte Fan Mick Cassidy würde viel für seine Lieblingsband Metallica opfern. Er hatte sich im Jahr 2006 geschworen, sich so lange nicht zu rasieren, bis die Metal-Band wieder ein neues Album auf den Markt bringt. Jetzt ist der Bart ab.”
Quelle: noows nachrichten, 19. Sept. 2008
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
09.06.2011, 08:04 Uhr
Rori
registriertes Mitglied


Dann hole ich den Thread mal aus der Versenkung.

Heute in der Beilage zur Financial Times Deutschland:

2 Seiten-Bericht über einen Besuch inklusive Messerrasur bei Truefitt& Hill.

--
Viele Grüße
Florian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
29.04.2012, 00:18 Uhr
EdwinJ
registriertes Mitglied


Steigende Systemklingenpreise in der Daily Mail, England

ASDA scheint zu Wal Mart zu gehören, Boots ist eine Drogeriekette mit erweitertem Sortiment (etwa wie Rossmann hier)

--
Puma 91 High Class 6/8 | Puma 6/8 222 | DublDuck Special No. 1 | L'Alpin Le Robuste | Puma 4/8 Friseurfreund | Oxford Razor Warranted | Arthaud Bourbonne Le Talisman || Merkur 34c | Edwin Jagger 89 | Rotbart Mond Extra No. 15
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
11.05.2012, 22:50 Uhr
EdwinJ
registriertes Mitglied


Warum verpackt Trumper limettenbasierte Aftershaves rosafarben? Die interessante Antwort und viele weitere lesenswerte Dinge finden sich in diesem Bericht der New York Times aus 2006.

--
Puma 91 High Class 6/8 | Puma 6/8 222 | DublDuck Special No. 1 | L'Alpin Le Robuste | Puma 4/8 Friseurfreund | Oxford Razor Warranted | Arthaud Bourbonne Le Talisman || Merkur 34c | Edwin Jagger 89 | Rotbart Mond Extra No. 15
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
30.06.2013, 12:34 Uhr
mecky messer
registriertes Mitglied


www.rp-online.de/bergisches-land/solingen/nachrichten/der...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
30.06.2013, 14:44 Uhr
LBJ
registriertes Mitglied


Welt kompakt 28.06.2013, S. 24 u, 25

--
Grah & Co. Gracié 4/8, Dovo Shavette Merkur Futur, 34c, 985
Tondeo TSS 3, Feather, ISANA Men
RAZZOOR Opaline Silberspitz, Semogue Borste 1460 Golddachs Sandelholz, Palmolive RC alte Tischdekoschale
Bleu de Chanel, Prada Luna Rossa, Lagerfeld Classic, Tabac Original
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
26.01.2017, 18:54 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


In der kostenfreien Apotheken-Umschau vom Januar (2017) findet man
auf der S. 78 einen Beitrag zur Nassrasur, der auch auf der Titelseite angekündigt wurde.
Allerdings werden hier nur Allerweltsweisheiten aus der Welt von Dosenschaum und Systemrasierer verbreitet, wie z.B. "scharfe Klingen erleichtern die Rasur" oder "Rasierschaum nicht zu dünn auftragen".
Ein Dermatologe weiß zu berichten:"Bei einem Schnitt eine Kompresse auf die Wunde drücken, bis die Blutung gestillt ist". Naja bei entsprechender Wunde... .
Erstaunt bin ich über diese Formulierung eines Apothekers:"Männer mit empfindlicher oder fettiger Haut greifen besser
auf ein Rasiergel zurück, weil solche Produkte einen geringeren Fettanteil aufweisen".
Interessant fand ich das Ergebnis einer TNS-Emnid-Umfrage, nach der rund 68 % der deutschen Männer die Rasurvariante mit Schaum und Klinge bevorzugen.

Diese Nachricht wurde am 26.01.2017 um 19:07 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
26.01.2017, 21:05 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
In der kostenfreien Apotheken-Umschau vom Januar (2017) findet man
auf der S. 78 einen Beitrag zur Nassrasur, der auch auf der Titelseite angekündigt wurde.
Allerdings werden hier nur Allerweltsweisheiten aus der Welt von Dosenschaum und Systemrasierer verbreitet, [...]

Na ja, was will man von Leute, die meistens selbst überhaupt keine Ahnung haben, denn auch groß erwarten? Die kennen doch selbst auch nur System-Surfbretter á la Fusion & Co. und Büchsenpampe jedweder Provenienz.

Wenn man solchen Leuten was von Rasierseifen und -cremes, von Pinseln, Hobeln und Klingen oder gar von Messern erzählt, dann kriegen die doch Schnappatmung und Herzklabastern.

--
Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)