NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Ideen, Fehler, Probleme » eBay & Co. / Zensur / Moderation » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
18.09.2006, 14:08 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Liebe Leute,

ich möchte nochmal DEUTLICH darauf hinweisen, daß in diesem Forum
(d.h. auch im Mitgliederhandel-Bereich) keine Links zu externen
Auktionsangeboten erscheinen sollen (das schließt die Nennung von
Artikelnummern oder andere Hinweise auf Auktionen, die die direkte
Nennung des Links umgehen, natürlich mit ein). Weder eigene, noch
fremde Auktionen sind hier erwünscht. Auch Diskussionen über
abgelaufene Auktionen sind unerwünscht, zu leicht lässt sich das
von Massenanbietern als Werbung missbrauchen. Wenn die Bilder aus
Auktionen etwas zeigen, auf das Ihr unbedingt hinweisen müsst, dann
bitte keine direkten Links auf die Bilder! Das ist rechtlich sehr
fraglich und daher hier nicht erlaubt! Fragt den Verkäufer, ob Ihr
das Bild bei uns im Forum nutzen dürft und bei Erlaubnis ladet Ihr
es auf entsprechende Fotoalben hoch (solche Alben gibt es überall
kostenlos im Netz) und verlinkt sie dann erst im Forum. Das ist
wichtig, denn bei eBay selbst verschwinden die Bilder nach kurzer
Zeit wieder. Eignet sich eine Auktion aber gerade perfekt für die
Anfrage eines Neulings ("Wo bekomme ich..."), dann kann man ihm
den Link ja einfach privat zumailen.

Mitgliederangebote sollen stets Festpreisangebote sein und gehören
als Text in den betreffenden Bereich -- bitte kein gleichzeitiges
Angebot auf einer anderen Plattform (Lieferverpflichtung!).

Absprachen über das Beeinflussen von Auktionen verstoßen zusätzlich
gegen weitere Regeln und die guten Sitten und führen zukünftig zum
Ausschluss der betreffenden Benutzer.

Zum Abschluss: wer die Regeln des Forums nicht mag, der möge sich
einen anderen Platz zum Zeitvertreib suchen. Angriffe auf meine
Moderatoren, die das Forum auf völlig freiwilliger Basis auf einem
netten Niveau halten, akzeptiere ich keinesfalls. Auch hier behalte
ich mir vor, "Zensur"-Schreier und unverbesserliche Querulanten ganz
schnell zu löschen. Wir sind >2700 Mitglieder im Forum und ich habe
keinerlei Lust, auch nur einen davon zu verlieren, nur weil Leute
aus Langeweile Streit schüren, Provokationen ablassen oder Offtopic-
Themen breit treten. Was nicht passt, wird gelöscht -- so einfach
ist das. Bisher gab es damit keine Probleme -- eher mit ausufernden
Diskussionen zu Themen, die nichts mit Nassrasur zu tun haben.

Nochmal: wer mit Löschungen von Nachrichten nicht zufrieden ist, der
melde sich direkt bei mir (hat noch NIE jemand gemacht!), Nölerei
ohne Sinn und Verstand im Forum führt zum Ausschluss. Das hier ist
kein Kindergarten.

Gruß an alle vernünftigen Forumianer, Stefan.

[Stefan: Verlinkungsverbot auf beendete Auktionen ausgeweitet]

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!

Diese Nachricht wurde am 03.09.2008 um 10:03 Uhr von Stefan P. Wolf editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
18.09.2006, 18:31 Uhr
~Senser
Gast


Das she ich im Prinzip auch ein und werde meine Beiträge künftig etwas besser überdenken.
Selbstverständlich nicht ohne ein kleines "Aber". Bitte nicht falsch verstehen.
Ein neues Forumsmitglied fragt mich, wo man denn so ein von mir beschriebenes RM kaufen könne. Um nicht den Eindruck zu erwecken, zunächst bestimmte Dinge hochzupreisen, um dann "rein zufällig" ein Solches erübrigen zu können, habe ich für den betreffenden Neuling mal bei Ebay nachgeschaut und tatsächlich wird in zwei Tagen ein solches Exemplar dort versteigert. Ich überlege noch, ob ich es selbst kaufen soll, gebe aber diesen Tipp an den Kollegen weiter und das Messer ging dann auch für unter 10 Euro über den Tisch.
Wäre denn auch ein solcher Tipp löschenswert? Es ist doch sinnvoll, wenn ein Messerneuling für ganz kleines Geld ein Testmesser kaufen kann, welches wirklich vielversprechend scheint, anstatt auf gut Glück irgendein schartiges Wrack zu ersteigern, nur weil es vielleicht einen tollen Namen hat.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
18.09.2006, 18:45 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Um das Problem mit den Linkangaben zu umgehen, wäre es in dem Fall auch per Privatmehl gegangen.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
18.09.2006, 19:07 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Guten Abend liebe Nassrasurfreunde,

Stefan hat ein unvergleichliches Machtwort geschrieben, so das beste dieser Art, das ich seit 20 Jahren gehört oder gelesen haben.

Stefan sollte Bundeskanzler werden! Da bedarf es eben der Kunst des Machtworts.


Stefan, dir gebührt hier eine Auszeichnung für die literarische Leistung. Das meine ich wirklich. Den Stil des Machtworts hast du nicht nur genau getroffen, sondern mitgestaltet.


Herzliche Grüsse

lux
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
18.09.2006, 19:51 Uhr
blecharmee
registriertes Mitglied


yupp!

Blecharmee
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
19.09.2006, 12:26 Uhr
Christian
Moderator


Senser schrieb:

Zitat:
Ein neues Forumsmitglied fragt mich, wo man denn so ein von mir beschriebenes RM kaufen könne. Um nicht den Eindruck zu erwecken, zunächst bestimmte Dinge hochzupreisen, um dann "rein zufällig" ein Solches erübrigen zu können, habe ich für den betreffenden Neuling mal bei Ebay nachgeschaut und tatsächlich wird in zwei Tagen ein solches Exemplar dort versteigert. [...]

Das ist ein generelles Problem. Jemand fragt nach einem Produkt und bekommt eine Antwort, wo man es bekommen kann. Gegen ein "Produkt X kannst du bei Y beziehen" ist IMHO nichts einzuwenden, ABER es darf nicht in Werbung ausarten. Das mag zwar hin und wieder eine Gratwanderung sein, aber im Zweifel können Moderatoren gefragt werden oder eine PM geschrieben werden. Wobei auch Werbung per PM nicht erwünscht ist.

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
19.09.2006, 14:30 Uhr
Ras-Age
registriertes Mitglied


Christian schrieb:

Zitat:
Senser schrieb:
[...] Gegen ein "Produkt X kannst du bei Y beziehen" ist IMHO nichts einzuwenden, ABER es darf nicht in Werbung ausarten.[...]

Würde ich auch so sehen. Und ein verallgemeinerter Hinweis à la "das kannst man u.a. in der 'Bucht'" finden, ohne konkrete Angabe der Auktionsnummer oder des Verkäufers sollte auch noch legitim sein, speziell für unsere "Rookies".

Im übrigen - und das ist nur meine ganz persönliche Meinung - hat es an dieser Ecke den Falschen, vulgo dailysoap, erwischt. Kaum jemand liefert so treffliche Testberichte und informative Posts wie er.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
19.09.2006, 14:34 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Ras-Age schrieb:

Zitat:
Im übrigen - und das ist nur meine ganz persönliche Meinung - hat es an dieser Ecke den Falschen, vulgo dailysoap, erwischt. Kaum jemand liefert so treffliche Testberichte und informative Posts wie er.

Sehr richtig. So sehe ich das auch. Ich glaube das ist auch der Grund für die allgemeine Aufregung, die sich mittlerweile zum Glück gelegt hat.

Gruß,
Herzi

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
20.09.2006, 14:24 Uhr
Drei
registriertes Mitglied


Die allgemeine Aufregung vielleicht schon. Ich sehe aber mit Bedauern, dass dailysoap seit Stefans "unvergleichlichem Machtwort" nicht mehr postet.

Sogar ich bin etwas geschockt, obwohl es mich nicht direkt betrifft. Indirekt schon, denn das ein oder andere oder andere Vergehen hat hier ja fast jedes Forumsmitglied mal begangen, mich eingeschlossen. Aber ich denke mal, das war und bleibt im Rahmen des Vertretbaren. Postings entwickeln ab und zu eine gewisse Eigendynamik, aber dafür sind ja die Mods da. Manchmal bin ich sogar froh, wenn der eine oder andere Beitrag von mir nicht für die Ewigkeit konserviert wird.

Ich hoffe nur, dass dailysoap Stefans Rundumschlag nicht persönlich genommen hat, denn zur angesprochenen Zielgruppe der Nöler, Nörgler, Zensur-Schreier zählt er ganz bestimmt nicht. Das Gegenteil ist eher der Fall.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
20.09.2006, 15:15 Uhr
Bitterman
registriertes Mitglied


In der kurzen Zeit in der ich hier Mitglied sein darf ist schon so manche Diskussion aus dem Ruder gelaufen oder in Regionen abgeschweift die mit Nasrasur nicht zu tun haben. Erst durch das Eingreifen der Mod´s wurde wieder Ruhe (war zurecht auch schon selbst betroffen). Nur dadurch kann ein so großes Forum beim Thema bleiben und ein solch hohes Niveau haltes. Deswegen hoffe ich das sich die Mod´s nicht durch diese Diskusion beeinflussen lassen und genau so weitermachen.

--
Grüße aus NEA
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
21.09.2006, 12:39 Uhr
snert
registriertes Mitglied


Drei schrieb:

Zitat:
Ich sehe aber mit Bedauern, dass dailysoap seit Stefans "unvergleichlichem Machtwort" nicht mehr postet.

Das kann man nun aber auch wirklich nicht von ihm verlangen. Er wird für dieses Forum nach meiner Einschätzung keine Beiträge mehr liefern.

Wir müssen uns mit der Situation abfinden und das Beste daraus machen. Das soll heißen, dass wir dafür sorgen sollten, dass Sachbeiträge und Diskussionen rund um die Nassrasur in diesem Forum nicht abreißen. In diesem Punkt folge ich Bitterman.

An den Streitigkeiten möchte ich mich nicht beteiligen. Nur so viel: dailysoap als Querulanten zu bezeichnen ist unsinnig.

--
+++ Nach einer repräsentativen Umfrage des Frauenmagazins sind Nassrasierer die besseren Liebhaber! +++
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
21.09.2006, 14:26 Uhr
Rasiervogel23
registriertes Mitglied


Hi,

es gibt eben immer zwei Meinungen und jede Seite sollte ernst genommen werden und ihre individuelle Berechtigung haben.
Ab wann jemand verärgert ist oder nicht, das muss jeder selbst entscheiden dürfen, da gibt es keinen Maßstab.
Keiner sollte pers. angegriffen werden (bspw. kritische Beurteiler wertend als Zensor-Schreier o.Ä. bezeichnen), sondern allenfalls sachlich dessen Argumente.

Ich denke, dass eine simple und couragierte Entschuldigung ausreichend gewesen wäre. Schließlich ging es doch auch um ein Versehen oder? Doch diese blieb bisher aus, es wurden nur die Gründe erläutert (ausschließlich etwaiger PN). Schade!

Gruß

RV
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
21.09.2006, 16:28 Uhr
Otthardt
registriertes Mitglied


Habe mich bis jetzt aus dieser Sache komplett rausgehalten, falls aber snert recht behält, und dailysoap hier nicht mehr postet, empfände ich das als einen unnötigen und sehr schmerzlichen Verlust, den ich sehr bedauerte.
Ich hoffe aber noch....

Gruß

Otthardt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
22.09.2006, 14:04 Uhr
sgjp77
registriertes Mitglied


Mir ist dieses Thema gar nicht bewußt aufgefallen, hatte mich nur gewundert das von dailysoap keine Äußerungen mehr kamen die letzten Tage.

Ich persönlich finde das allgemeine Auktionsverbot nicht gut. Ebay ist für viele Leute eine sinnvolle -wenn nicht einzige- Quelle um andere Hobel als Merkur zu beziehen, ähnliches gilt für Rasiermesser. Rasiermittel sind gut genug über die Sponsoren verfügbar.
Und wenn ich bei ebay einen schönen, seltenene Hobel finde über den ich gerne etwas wüßte von den Spezies vor dem Kauf... das geht ja nun auch nicht mehr.

Vielleicht wäre eine neue Verkaufsrubrik: "Hinweis auf besondere ebay-Auktionen" eine Abhilfe!

--
Grüße, Jens

...und wenn sich das nicht reimt, dann ist mir das egal!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
23.09.2006, 14:39 Uhr
pinselschwinger
registriertes Mitglied


Ich möchte mich nicht dazu äußern, ob irgendwelche Entscheidungen von Stefan oder den Moderatoren aus meiner Sicht richtig oder verkehrt waren/sind.

Für mich kristallisiert sich eine ganz andere Frage aus der Diskussion heraus, nämlich:

Wie gehen wir mit unseren Moderatoren um?

In diesem Forum gibt es Spielregeln. Obwohl die meisten von uns an deren Zustandekommen nicht beteiligt waren, sind wir mit diesen Spielregeln bisher immer gut gefahren. Ihre Einhaltung gewährleistet, dass das Forum der interessante und freundliche Ort ist, als den ich es wahrnehme.

Die Moderatoren wirken als Schiedsrichter, die die Einhaltung dieser Regeln überwachen, und haben Sanktionsmittel, um ggf. gegen Verstösse vorgehen zu können. Dass das Vorgehen der Moderatoren unterschiedlich beurteilt wird, und auch nicht frei von Fehlern sein kann, liegt in der Natur der Sache. Offensichtlich erheben aber manche hier im Forum den Anspruch der Unfehlbarkeit an die Moderatoren. Weshalb sonst die Forderungen nach einem Canossagang ("...öffentliche Entschuldigung...")? Stellt euch vor, wir würden jede Entscheidung der Moderatoren hier diskutieren, und dabei vielleicht auch noch bewirken, dass Christian, oder wer auch immer, sich auf eine Entschuldigung oder sogar auf eine Rücknahme der Sanktion einlässt. Was würde passieren? JEDE Entscheidung würde dann diskutiert werden ("... denn einmal hat das mit der Entschuldigung ja schon geklappt...").

Auf die Art und Weise demontieren wir selber allmählich unsere Moderatoren. Wir kämen aus dem Nörgeln nicht mehr heraus und keiner würde sie mehr ernst nehmen. Nicht umsonst wird die Entscheidung über die rote Karte auch nicht auf dem Fußballfeld ausdiskutiert. Der Schiedsrichter ist auf seine Autorität angewiesen, die Entscheidung ist (übrigens: ohne Murren) zu akzeptieren, auch, wenn sie dem Betroffenen und seiner Mannschaft ungerecht erscheint.

Wir sollten den Moderatoren durch solche Diskussionen nicht zusätzlich noch ihre Entscheidungen schwerer machen, als sie eh schon sind. Dass ihre Entscheidungen anerkannt und akzeptiert werden, egal ob davon ein Neuling, ein Alt- Forumianer oder du oder ich betroffen sind, nützt uns letztlich allen, die wir gerne angenehme Stunden im Forum verbringen.

Empfehlung meinerseits (auch wenn ich mir nicht wirklich sicher bin, ob das Forum der richtige Ort dafür ist):

Legen wir uns ein etwas dickeres Fell zu!

Es grüßt euch alle herzlich (incl. der Verschollenen, deren Schicksal lange ungewiss war, die jetzt aber wieder wohlbehalten an Bord sind)

--
pinselschwinger
---------------
"...ich betrete voll Elan den Tanzsalon, eingehüllt in eine Wolke Pitralon." (EAV)

Diese Nachricht wurde am 23.09.2006 um 14:48 Uhr von pinselschwinger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
23.09.2006, 20:35 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Guten Abend liebe Nassrasurfreunde,

In den englischsprachigen Nassrasurfora gibt es laufend Bezüge zu fremden, nicht eigenen, Ebay-Versteigerungen. Die entsprechenden Preise und Märkte sind Gegenstände vieler Beiträge.

Hier haben Gründer und Moderatoren bestimmte Spielregeln aufgestellt und bekannt gegeben. Deshalb dürfen sie sie auch durchsetzen, auch mit einem prächtigen Machtwort.

Selbst wünschte ich mir, dass sich einige Sponsoren hier wesentlich unauffälliger im Hintergrund hielten. Leider könnte sonst der Eindruck entstehen, dass umsatzdämpfende Beiträge unerwünscht sind.

Herzliche Grüsse

lux
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
23.09.2006, 22:39 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Gegen umsatzdämpfende Beiträge ist eigentlich gar nichts einzuwenden, hier sind die vorherrschenden Interessen sicherlich gut verteilt. Doch ein unterhaltsames Thema, eine interessante Fragestellung - die den anderen nicht gleich verletzende trifft und Raum für Dialoge läßt - fände ich wichtiger. Mehr Respekt vor fremden Namen und nur ein Fünkchen Toleranz gegenüber den anderen Teilnehmern und ihren Eigenarten, daß würde ich mir wünschen. Denn der Unterschied zwischen umsatzdämpfenden und themandämpfenden Beiträgen ist enorm und die letztere Variante finde ich persönlich zum kotzen.

Gruß Erik
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
24.09.2006, 11:30 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


lux schrieb:

Zitat:
Hier haben Gründer und Moderatoren bestimmte Spielregeln aufgestellt und bekannt gegeben. Deshalb dürfen sie sie auch durchsetzen, auch mit einem prächtigen Machtwort.

Tja, und vielleicht sind ja ausgerechnet diese Regeln und die gelegentlich ausgesprochenen Machtworte genau die Gründe, weswegen dieses Forum seit vielen Jahren kontinuierlich wächst und die Diskussionen auf einem hohen Niveau stattfinden? In den so wunderbar regellosen US-Foren hat es allein in den letzten 3 Jahren 5 Board-Neugründungen nach heftigem Streit in einem bereits existierenden Forum gegeben.

Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
24.09.2006, 19:52 Uhr
klaus48
registriertes Mitglied


Hallo,

die Entschuldigung bleibt sebstverständlich aus, was bei Christians offenkundigem Typus nicht anders zu erwarten war und auch absolut richtig ist. Wir haben natürlich alle vergessen, dass Entschuldigungen stets etwas Demütigendes haben und den schmerzlichen Gesichtsverlust bedeuten. Wer sich entschuldigt, ist angreifbar, und das gilt umso mehr für Moderatoren, von denen man fehlerloses und kompetentes Auftreten erwartet und denen professionelle oder menschliche Schwächen kaum verziehen werden. Und Anlässe gibt es ja mehr als nur dailysoap. Die ausbleibende Entschuldigung ist daher sicherlich nur ein cleverer Schachzug. Christian darf sich nicht leichtfertig und inflationär entschuldigen. Ist doch klar, dafür haben wir Verständnis. Entschuldigung Christian.

Und Stefans Kanonen, die auf die sprichwörtlichen Spatzen gerichtet wurden, bedürfen auch keines weiteren Kommentars.

Viele Grüße aus Essen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
24.09.2006, 20:42 Uhr
~TomH
Gast


Hallo und guten Abend,

ich habe meinen Kindern immer eine Form von Höflichkeit beigebracht, so, wie ich es von meinen Eltern gelernt habe, die einfachsten Dinge sind:

-Danke und Bitte,
-Guten Tag und Auf Wiedersehen,
und bei Fehlern oder Misstritten ist es nunmal keine Schande "Entschuldigung" zu sagen, was derjenige letztendlich daraus macht, ist seine Entscheidung, nur bricht sich niemand einen Zacken aus der Krone...

Schönen Abend noch...
Gruß
Thomas
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
24.09.2006, 21:13 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


Kurbjuhn schrieb:

Zitat:
Tja, und vielleicht sind ja ausgerechnet diese Regeln und die gelegentlich ausgesprochenen Machtworte genau die Gründe, weswegen dieses Forum seit vielen Jahren kontinuierlich wächst und die Diskussionen auf einem hohen Niveau stattfinden?

wenn ich mir solche "mod machtworte" anschaue wie (...) Man mag es kaum glauben, aber nicht jeder Thread wird von mir ausführlich gelesen. (...)
könnte der schuss auch nach hinten losgehen.

ich für meinen teil werde in zukunft zwei mal überlegen bevor ich "ausführliche" erfahrungsberichte schreibe, die dann ggf. zu tote optimiert werden.

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
24.09.2006, 22:17 Uhr
Eisbaer
registriertes Mitglied


Hallo,
ich wollte mich eigendlich nicht zu diesem Thema äussern.
Eins ist mal klar,Wer Macht hat,wird sie auch immer ausüben.
Wenn man ein Monopol aufbauen will,versucht man andere zu unterdrücken.
Das ist meine Meinung.
Gruss Eisbaer
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
25.09.2006, 10:05 Uhr
~Senser
Gast


Eigentlich wollte auch ich mich nicht weiter zu dem Thema äußern, aber letztlich überwiegt nun doch mein Mitteilungsbedürfnis. Hier wird so oft von hohem Niveau und Kultur usw, gesprochen. Was hat das mit Niveau zu tun, wenn jemand in einer kontroversen Diskussion argumentiert: "Du kannst dich ja bei ... beschweren" Und das Machtwort hätte man, Hausherr hin, Hausherr her, durchaus etwas weniger "bundekanzlerwürdig" formulieren können. Was mich betrifft, werden künftige Postings jedenfalls an manchen relevanten Stellen einfach nur *** enthalten.
Diese Nachricht wurde am 25.09.2006 um 10:06 Uhr von Senser editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
25.09.2006, 10:11 Uhr
Christian
Moderator


Meine persönliche Meinung deckt sich zo ziemlich mit der von pinselschwinger.

Gerade deshalb sollen Diskussionen über Moderation per PM, am sinnvollsten sogar an die Moderatoren-Sammeladresse geführt werden. Das öffentliche organisieren von scheinbaren Mehrheiten (in diesem Fall weniger als 1% Prozent aller Mitglieder), um die eigene Position durchzudrücken ist unerwünscht.

Es gibt hier Regeln und ein vergleichsweises hartes Moderationskonzept. Wer sich hier aktiv in Diskussionen einbringen möchte, muss diese befolgen. Wem diese Regeln zu hart sind, wer lieber lange öffentlich über solche Formalitäten in überhitzten Diskussionen reden möchte, muss das woanders tun.

Wer noch weitere Anmerkungen hat, die die Moderatoren unbedingt lesen sollten PM an forum-mods (at) nassrasur.com.

Wer mich verunglimpfen möchte, bitte per PM an mich. Wenns euch dadurch besser geht ...

Die öffentlichen Diskussionen in diesem Board sind hiermit beendet.

Wer auf einen "Generationenwechsel" bei den Moderatoren gehofft hat, wird wohl weiter warten müssen...

Zum Thema Monopol, Zensur und Unterdrückung sei gesagt. Jeder kann so ein Board hosten. Jeder kann auch in anderen Boards posten. Man findet sich entweder mit den Regeln dieses Boardes ab, oder geht zu einem anderen Board, mit anderen Regeln, anderen Moderatoren. Wenn es das nicht gibt, kann man selbst die Initiative ergreifen. Für die Fans der "freien Rede" gibts das Usenet. Seit Jahrzehnten gibts das. Da begegnet man individuell unerwünschten Beiträgen durch Filterung, Scoring oder whatever.

Die Kürzung eines Zitates durch mich war nur der Auslöser für eine ganz andere Diskussion. Für diese wurden dann neue Accounts angelegt, mit Postingabstinenz gedroht ...

Die Frage, ob die Kürzung zu harsch war, hätte innerhalb weniger Minuten per PM geklärt werden können. Ich bezweifle nicht, daß wir da schnell einen Konsens hätten finden können.

Ich möchte mich an dieser Stelle, bei all denen bedanken, die versucht haben diese Diskussionen durch Sachlichkeit und Besonnenheit in geordnete Bahnen zu leiten.

Dieser Thread ist geschlossen. Die anderen beiden werden entfernt.

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Ideen, Fehler, Probleme ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)