NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Erfahrungen mit PLISSON Rasierpinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ]
Diskussionsnachricht 000025
09.12.2008, 12:20 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ja, das ist die offizielle Seite. Für meinen Geschmack etwas nüchtern.
Die Magie der Plisson-Pinsel kommt irgendwie nicht so rüber. Ist halt eine typische Shop-Seite. Andererseits konnte der Dornröschenschlaf so wohl nicht ewig weitergehen.
Die Montagne-Pinsel gibt es auch noch.
Dieser hier dürfte mit 525 € preislich an der Spitze stehen:
Montagne
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
09.12.2008, 13:50 Uhr
plautze
registriertes Mitglied


Bei den Preisen müssen die aber auch verzaubert sein...

--
"Ein Handtuch, heißt es da, ist so ziemlich das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
09.12.2008, 21:08 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Plisson hat allerdings auch eine fein differenzierte Haarauswahl: immerhin 5 Sorten. Der preiswerteste Plisson kostet 40,25.

Die Haarsorten/Qualitäten laut HP:

The High Mountain White is caracterized by its suppleness, its softness and its extreme resistance. Its rarity makes it an exceptional brush.

The European White, while keeping most of the qualities of the first, will however be not as white, not as luminous.

The European Grey, has more spring, is firmer. This quality combined with its softness, makes it one of the mostly used shaving brushes.

The Chinese Grey, more available, therefore not as dear as the latter, will have most of the qualities of an excellent shaving brush.

The Black Quality, is also pure Badger. Its resistance and its price make it the most affordable of the range.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
18.12.2008, 13:18 Uhr
plautze
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
The European White, while keeping most of the qualities of the first, will however be not as white, not as luminous.

The European Grey, has more spring, is firmer. This quality combined with its softness, makes it one of the mostly used shaving brushes.

Habe die Infos auf der Page nicht gefunden. Aber egal.

Das obige heisst für mich, dass der europäische Weisse qualitativ (oder zumindest preislich) höher anzusiedeln ist, oder?
Warum ist denn dann bei www.salon-hild.de/ der Weisse günstiger als der Graue? Hat jemand nen Durchblick?

--
"Ein Handtuch, heißt es da, ist so ziemlich das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
18.12.2008, 13:43 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Auf der HP ist oben rechts ein winziger Button zur Sprachumstellung (engl./franz.).
Dann auf die Rubrik „Customer Information“ klicken.
Dort findet man auch eine hilfreiche Größentabelle.
HIER

Was die Zuordnung Haarqualität und Preis betrifft habe ich auch keine näheren Infos und wie das dann die Händler handhaben. Am besten vielleicht konkret z.B. bei Salon Hild nachfragen.
Vielleicht sollte man die Sache auch anders sehen: weniger "bessere" oder "schlechtere Qualität", sondern vielmehr unterschiedliche Eigenschaften für jeden Geschmack.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
18.12.2008, 22:44 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Für mich war es mit der Magie der Plissons vorbei als ich mir die Teile mal in Natura im KaDeWe angesehen habe.

Einen echten Eindruck konnte ich mir von der Machart dieser Pinsel aber leider nicht verschaffen, da man sich dort strikt weigerte die Vitrine zu öffnen um einen heraus zu holen.

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
19.12.2008, 09:19 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Bengall Reynolds schrieb:

Zitat:
Einen echten Eindruck konnte ich mir von der Machart dieser Pinsel aber leider nicht verschaffen, da man sich dort strikt weigerte die Vitrine zu öffnen um einen heraus zu holen.

Sahst du nicht vertrauenswürdig genug aus??? Es sollte doch eigentlich selbstverständlich sein, einem potentiellen Käufer die Ware auch mal in die Hand zu geben. Gerade in diesem Preissegment möchte man ungern die Katze im Sack kaufen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
19.12.2008, 10:11 Uhr
plautze
registriertes Mitglied


@daily: genau deshalb hab ich auch noch das "oder zumindest preislich" dahinter in Klammern gesetzt. Haben ja alle Pinsel in ihrer Nische ne Berechtigung. Habs nu auch bei Hild gerafft: Die Überschriften sind vertauscht, der Weisse ist schon teurer.


Noch ne Frage: Hat schon jemand Erfahrung mit den günstigsten Plissons im Bereich um 30-40 EUR gemacht?

--
"Ein Handtuch, heißt es da, ist so ziemlich das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
19.12.2008, 14:36 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


plautze schrieb:

Zitat:
Noch ne Frage: Hat schon jemand Erfahrung mit den günstigsten Plissons im Bereich um 30-40 EUR gemacht?

Ich habe hier einen,der mal als Sonderpreis um die 40€ gekostet hat.Bin sehr zufrieden mit ihm.Er ist sowohl für RC als auch RS geeignet.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
19.12.2008, 16:52 Uhr
plautze
registriertes Mitglied


Nicht zu "piekig"? Was ist das für ne Qualität? Schwarzes Haar?

--
"Ein Handtuch, heißt es da, ist so ziemlich das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
01.01.2009, 23:40 Uhr
Nassau
registriertes Mitglied


Meine Erfahrung mit Plisson ist eine Riesenenttäuschung. Ich hatte vor ca. zwei Jahren in Dijon einen echten Plisson-Pinsel gekauft für etwa 30 Euro. Zuhause dann bei der 3. (!) Rasur sprang der ganze mit einem Leim (?) fixierte Haarpinsel vom Pinselhalter weg. Einfach so, habe den Pinsel weder rumgedrückt wie verrückt, noch sonst irgendwie strapaziert. Bei meinem alten Noname-Produkt hält der Haarbalg problemlos, seit wohl 20 Jahren schon. Einzig vereinzelte Haare sind ausgefallen mit den Jahren und leider blättert auch der Lack ab. Mein Entscheid, ihn durch ein edles Markenprodukt zu ersetzen, war jedoch ein absoluter Reinfall.

Ich habe den Plisson-Halter und Dachshaarbalg noch. Sie einfach wegzuwerfen schien mir zu schade. Doch jegliche - zugegebenermassen ziemlich dilettantischen - Versuche, die Haare, die auf einer Art Leimbett sitzen, wieder am Gegenstück in der Halterung anzuleimen, waren vergeblich. Wenn jemand eine gute Idee hat, wäre ich sehr froh. Ich wohne in der Schweiz und so schnell bin ich nicht wieder in Dijon. Oder gibt es vielleicht so etwas wie einen Rasierpinsel-Reparaturservice? Es wäre wunderbar, mich doch noch mehr als nur 3 Mal mit diesem wirklich sehr schönen, doch leider qualitativ miserablen Pinsel rasieren zu können.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
04.01.2009, 10:07 Uhr
hanss
registriertes Mitglied


Nassau schrieb:

Zitat:
Wenn jemand eine gute Idee hat, wäre ich sehr froh. Ich wohne in der Schweiz und so schnell bin ich nicht wieder in Dijon. Oder gibt es vielleicht so etwas wie einen Rasierpinsel-Reparaturservice? Es wäre wunderbar, mich doch noch mehr als nur 3 Mal mit diesem wirklich sehr schönen, doch leider qualitativ miserablen Pinsel rasieren zu können.

Hier wird repariert:

www.shavemac.com/dokumente/reparatur.html?navItem=3
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
06.01.2009, 11:03 Uhr
Nassau
registriertes Mitglied


Besten Dank für den Hinweis. Wäre schön, wenn mein Plisson-Rasierpinsel wieder funktionstüchtig gemacht werden könnte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
16.10.2009, 20:08 Uhr
echtmolli
registriertes Mitglied


Da spare ich die ganze Zeit auf einen Thäter und nun muss ich das hier lesen. Ich war in der Annahme, Thäter ist die Referenz in Sachen Rasierpinsel. Was sagt ihr dazu? Weiterin auf einen Thäter setzen oder doch ein Plisson?
Bisher nutze ich einen Kent H8. Der erste bekam derben Haarausfall und musste umgetauscht werden. Dieser englische Pinsel wird ja angeblich an den Enden nach dem Binden rund beschnitten. Die Thäter und sicher auch der Plisson enden mit den echten Haarenden. Dadurch geht das Schaumschlagen besser.

Gruß,
Jan
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
17.10.2009, 09:29 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


ich benutze Pinsel von Thäter und Plisson, von der Qualität merke ich keinen Unterschied, sind einfach die Besten. Kaufe dir am besten zuerst dein einen, und später den anderen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
17.10.2009, 10:10 Uhr
FL83
registriertes Mitglied


Bleibt ja eh nicht aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
17.10.2009, 10:58 Uhr
hanss
registriertes Mitglied


Platzger schrieb:

Zitat:
ich benutze Pinsel von Thäter und Plisson, von der Qualität merke ich keinen Unterschied, sind einfach die Besten. Kaufe dir am besten zuerst dein einen, und später den anderen

Es gibt noch einige andere Hersteller, die allerhöchste Qualität bieten.
(Auch zu geringeren Kosten als Plisson.)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
18.10.2009, 17:35 Uhr
plautze
registriertes Mitglied


Da fallen mir aber nur 2 englische und ein weiterer Franke ein. Dann ist wohl Schicht im Schacht....

--
"Ein Handtuch, heißt es da, ist so ziemlich das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
18.10.2009, 17:50 Uhr
FL83
registriertes Mitglied


Da hat plautze wohl recht und recht viel billiger fährt man damit auch nicht. Qualität kostet nunmal und das darf es auch ruhig.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
19.10.2009, 10:20 Uhr
STIFFupperLIP
registriertes Mitglied


Nennen wir doch mal Roß und Reiter, da spielen nur noch Shavemac, Rooney und Simpson in der gleichen Liga, wie Plisson und Thäter, alles andere fällt imho deutlich ab. Und ja ich habe sie alle gehabt und übrig geblieben sind nur Thäter, Rooney, Simpson und Plisson.

--
Qapla'


Intelligenz ist ein Rasiermesser: Man kann sie sinnvoll nutzen, sich damit aber ebenso gut auch die Gurgel durchschneiden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
19.10.2009, 10:50 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


wo du Recht hast, hast du Recht
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
19.10.2009, 12:48 Uhr
Juri
registriertes Mitglied


Omega sollte man hier nicht vergessen zu erwähnen.

Gruß

Juri
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
19.10.2009, 13:17 Uhr
hanss
registriertes Mitglied


plautze schrieb:

Zitat:
Da fallen mir aber nur 2 englische und ein weiterer Franke ein. Dann ist wohl Schicht im Schacht....

Womit auch aus Deiner Sicht die Aussage von Platzger widerlegt sein dürfte.

STIFFupperLIP schrieb:

Zitat:
Nennen wir doch mal Roß und Reiter, da spielen nur noch Shavemac, Rooney und Simpson in der gleichen Liga, wie Plisson und Thäter ... Und ja ich habe sie alle gehabt und übrig geblieben sind nur Thäter, Rooney, Simpson und Plisson.

Hier verbleiben vier - und nicht nur die beiden von Platzger genannten - Hersteller.
Somit ließ auch STIFFupperLIP die Aussage von Platzger so nicht stehen.

Diese Nachricht wurde am 19.10.2009 um 13:38 Uhr von hanss editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
17.12.2009, 13:17 Uhr
KingCole
registriertes Mitglied


Wie sind denn die 4 Marken zu charakterisieren? Ich habe einen Plisson 12 European White, der nach 3 Wochen Gebrauch immer besser wird.hat die richtige Mischung zwischen Steifheit der Haare und Weichheit in den Spitzen. Funktioniert gerade bei Seifen (Taback, Golddachs, AOS) wunderbar.

Die Rooney sollen generell etwas steiffer sein, die Simpsons etwas softer, beide seeehr dich gebunden, Thäter etwas steiffer, ähnlich wie Rooney?

Ich suche bei diesen Marken (und Jagger) noch einen mittelgrossen, weichen für Creme und Gesichtsschäumen. Hat einer Empfehlungen? Wäre nett.

Gruss, Alexander

--
----
RP: Plisson EW12; Thäter 49125/2; Rooney 3/2 Super;
RC: Proraso, Musgo Real, Speick, Trumper Coconut;
RS: Tabac, Millers Wool Fat, AoS unscented, Harris Malborough
AS: Speick, Pitralon CH/D; Floid IT;

Diese Nachricht wurde am 17.12.2009 um 13:19 Uhr von KingCole editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
17.12.2009, 13:54 Uhr
plautze
registriertes Mitglied


Ich habe auch einen weissen 12er. Sehr gut.
Ich empfinde die Simpsons super ähnlich wie die Thäter-Haare: Eher weich. Ich habe bei Simpsons das Problem, dass ich noch nicht so recht mein Modell gefunden habe. Der CH2 super lag mir noch am besten, ist mir aber einen Tick zu groß.
Der Plisson hat bei mir eher festere Haare, vergleichbar mit den Haaren vom Shavemac D01 oder dem tollen Rasurpur-Pinsel mit Ebenholzgriff. Bei allen diesen wurden die recht dicken Haare aber ganz oben am Haarkopf mit der Zeit irgendwie "umgebogen", so dass überhaupt nix piekst.

Von Rooney hatte ich auch mal einen Heritage Emilion. War mir deutlich zu fest gebunden (hätte auch nie gedacht, dass ich sowas mal sag), die Haare waren weicher als beim Rooney 3/1 super, der bei mir ein wenig pieksig daher kam.


Mein größter Liebling ist ein Thäter 49125-1 (4125 is der gleiche Kopf). Wenn Du eh grad was für Cremes suchst wäre dies meine allererste Empfehlung. Wobei ich ihn auch sehr gern für Seifen nutze, da er recht fest gebunden ist. IMHO nicht einen anderen Kopf aussuchen, die sind zu labberig.

--
"Ein Handtuch, heißt es da, ist so ziemlich das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann."
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)