NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Palmolive Stick die beste Lösung? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
21.09.2008, 17:29 Uhr
AlexH
registriertes Mitglied


Viel habe ich herumprobiert,
von günstig bis teuerer. Von Florena bis Musgo Real.
Immer habe ich mit Hautreizungen zu kämpfen gehabt. Rötungen, Pickelchen, etc.
Zum Teil spannige Haut. Der oftgelesene Tip. Rückfettende Seifen nehmen. Also am besten Speick, oder Musgo Real.
Nichts hat geholfen. Dann bin ich auf die Palmolive RC meines Opas gestoßen. Ergebnis: Exzellent.
Lustigerweise nimmt mein anderer Opa (mit 85 Lenzen) auch Palmolive, diese aber in Stick Form. Angefangen hat er damit nach eigener Aussage kurz nach Erkalten der Erdkruste.
Was musste ich feststellen, in Stickform ist die Seife ja fast noch besser. Ich hab keine Irritationen mehr, die Pickelchen verschwinden. Was will ich mehr?
Nich viel, nach einem langen Weg habe ich anscheinend "meine" Seife gefunden. Mal schauen ob der Effekt anhält. Wenn ja, dann verkauf/verschenk ich alles was noch an RC/RS da ist. Vor lauter Freude.
Der Duft der Palmolive ist nicht gerade sexy, aber dafür gibt es gutes Aftershave.
Lustig war auch das Feeling beim Schaumaufschlagen. Ich dachte ich steh im Bad meiner Großeltern (Kindheitserinnerungen krochen hoch). Jetzt weiß ich auch endlich, woher immer dieser komische Geruch kam.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit der Palmolive RC/RS gemacht?

Gruß
Alex
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
21.09.2008, 17:34 Uhr
Agouti
registriertes Mitglied


Mit der Palmolive RC habe ich das Rasieren erlernt, sie viele Jahre benutzt und irgendwann aus Zeitgründen auf Dosenschaum umgesattelt - bis der Hobel kam Ich finde die Seife wie auch die Creme sehr gut, vor allem zu den Preis. Ein ehrliches Produkt, das gut pflegt und die Haut ausreichend vorbereitet. Aufweichwirkung geht so, Gleitfilm ist brauchbar... nicht schlecht, aber es gibt besseres. Aber wenn es quasi die Seife ist, die für deine Haut geschaffen zu sein scheint, dann darf ich natürlich gratulieren!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
21.09.2008, 18:05 Uhr
Jerick
registriertes Mitglied


Ich kann mich Agouti nur anschließen.

Ich habe mit dem Palmolive Stick meines Vaters das Nassrasiere via Pinsel gelernt und diesen Stick eigentlich recht lange verwendet. Mittlerweile habe ich mir die Creme zugelegt, als RC für Reisen. Den Duft finde ich persönlich nicht weiter schlimm.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
21.09.2008, 19:18 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Die Rasiercreme selbst find ich inzwischen nicht mehr so gut. Den Duft mag ich sehr, nur weichen andere Rasiercremes den bart deutlich besser ein.

Der Stick dagegen - Sehr gut! Einfach in der Anwendung, Super Schaum, weicht gut ein. Den Duft fand ich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit mag ich ihn sehr.

Klasse, dass es noch gute Rasurprodukte gibt, die im Geschäft nebenan verkauft werden!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
22.09.2008, 09:58 Uhr
~TomH
Gast


Die Palmolive RC mag ich sehr und habe eigentlich immer eine Tube zu Hause, die ich dann mitnehme wenn es in Urlaub geht.

Den Stick habe ich geraspelt und in eine "Pseudo-Tupperschüssel" gepappt, funktioniert gut...

Dafür, dass man die beiden Sachen fast in jeder Drogerie oder im Supermarkt bekommt, sind die wirklich klasse und Einsteigern bedenkenlos zu empfehlen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.09.2008, 10:04 Uhr
~Pepe
Gast


kaum zu schlagendes Preis-Leistungsverhältnis
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
22.09.2008, 10:27 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


bevor ich die Rasur vor fast 3 Jahren durch euch hier zur Wissenschaft gemacht habe, war die Palmolive auch meine Haus- und Hofrasiercreme. Den Stick hatte ich aber nicht so oft. Mit dem Produkt war auch ich stets zufrieden.

Mein Vater z.B. benutzt den Stick auch am liebsten wenn er aus GR zurückkommt um hier zu überwintern.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
22.09.2008, 11:52 Uhr
AlexH
registriertes Mitglied


Danke für die Glückwünsche.
Ich werd den Stick jetzt mal weiter verwenden. Zwar ist schon die Lust da, was anderes zu verwenden (Auswahl hat sich ja genug angesammelt). Aber erstmal ist Stick angesagt.
Sollte sich meine Haut endültig beruhigen, versuch wieder was aus dem Vorrat, sollte die Haut wieder streiken, dann weiß ich was zu tun ist.

Komischwerweise fühlt sich die Rasur nicht mal soooo sanft an (wie zb mit Musgo), aber anscheinend vertrag ich es nicht, wenn die RC zu fett ist.
Da ist der Stick (der ja anscheinend deutlich "magerer" ist) offensichtlich für mich verträglicher.

Gruß
Alex
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.09.2008, 12:38 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Palmolive RC (wie man sie in D und anderen europäischen Ländern bekommt) mag ich nicht wegen dem Duft (betrifft sowohl die normale Sorte als auch die Sensitiv).
Das bezieht sich auf Produkte vor etwa drei Jahren. Ob die Parfümierung inzw. geändert wurde, weiß ich nicht.
Die RCs sind jedoch anstandslos, ebenso wie die RS.
Der Duft der RS ist für mich akzeptabel, aber so richtig toll auch nicht.
Sticks mag ich im allgemeinen nicht so. Deswegen spielt der Palmolive-Stick bei mir nicht so eine große Rolle, wenn ich mir andere Produkte anschaue.

Mein Palmolive-RC-Favorit ist vom Duft her die italienische Version Classica Naturale. Ebenso bin ich von der amerikanischen Version (die schäumende Variante) begeistert, die es leider nicht mehr gibt.

Das wäre toll: ein Palmolive-RS-Stück so groß wie die Tabac orig.-RS mit dem Duft der einstigen amerikanischen Palmolive-RC.

Diese Nachricht wurde am 22.09.2008 um 12:39 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
22.09.2008, 12:58 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


ja das stimmt, ein handliches Rasierseifenstück wäre toll um es auch optisch schön im Bad zu lagern. Diese Raspelei liegt mir nämlich gar nicht und so ein Stick im Bad abzustellen sieht auch stylisch nicht so toll aus ...

Aber hauptsache der Stick wird noch hergestellt und verschwindet nicht bei der Übermacht an Dosenfirlefanz.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
22.09.2008, 17:22 Uhr
DK87
registriertes Mitglied


Den Stick hab ich ein paar mal verwendet liefert brauchbare Ergebnisse aber wurde von mir komplett durch die Arko Rasierseife ersetzt diese riecht zwar merkwürdig weicht aber noch um einiges besser auf allerdings ist mein Favorit was verträglichkeit angeht die Olivia Crema Vegan die ich einfach mal mit zu Seifen zähle das sie mehr Seife als Creme ist.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
22.09.2008, 17:31 Uhr
Iuppiter
registriertes Mitglied


Also das mit dem Stick ist so ne Sache, super Seife, keine Frage, wie mehrfach angesprochen aber unhandlich.

Mit dem Raspeln bei ich bei dieser das Problem, dass sie hemmungslos die reibe verstopft. das war ein richtiger kampf die in den seifendeckel zu kriegen. aber sonst...

--
Mühle, Taylor, Golddachs etc., Mühle R 107 Derby
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
22.09.2008, 18:08 Uhr
Jerick
registriertes Mitglied


Ich finde es interessant, wieviele hier mit dem Palmolive Stick das Rasieren gelernt haben! Das zeigt doch, wie sehr diese Marke eigentlich Stand hat.

Ich finde die RC vorallem für die Reise sehr praktisch: Günstig, riecht gut, leicht zu verstauen und doch ganz gutes Rasurergebnis.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
22.09.2008, 18:41 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


witzig ist, dass ich nie auf die Idee gekommen wäre diesen Stick im feuchten Gesicht zu reiben und danach zu pinseln. Ich habe wohl wie ein Grossteil den Pinsel über den Stick kreisen lassen und dabei kräftig herumgekleckert ... Das war eigentlich auch der Hauptgrund warum ich dann auf die Palmolive Rasiercreme umgestiegen bin.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
22.09.2008, 21:03 Uhr
Jerick
registriertes Mitglied


DerGrieche schrieb:

Zitat:
witzig ist, dass ich nie auf die Idee gekommen wäre diesen Stick im feuchten Gesicht zu reiben und danach zu pinseln. Ich habe wohl wie ein Grossteil den Pinsel über den Stick kreisen lassen und dabei kräftig herumgekleckert ...

So habe ich es auch gelernt und so macht mein Vater es heute noch Aber mittlerweile hat er da sehr professionel den Dreh bei raus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
22.09.2008, 21:42 Uhr
quickiekuchen
registriertes Mitglied


Man kann es drehen und wenden wie man will, der Palmolive-Stick ist ein liebenswerter Anachronismus mit zeitlosem Feeling!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
23.09.2008, 10:05 Uhr
Dhee
registriertes Mitglied


habe ihn gerade mit meinem großen erbe-rasierpinsel benutzt. fazit: ein traum! ich bin ja eher der fan von rasierseifen, da man nicht nur ein besserers preis/leistungsverhältnis hat, sondern sich die rasur noch klassischer anfühlt. hat sich auch bei palmolive bewahrheitet. die creme ist so lala, aber die seife find ich richtig gut. den geruch kann ich verschmerzen, denn die einweichwirkung und die mit daraus resultierende gleitfähigkeit hauen es raus.

--
Gruß, Dietmar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
23.09.2008, 10:44 Uhr
Juri
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

wusste nicht, dass es von Palmolive ein Rasierwasser gibt!??

Gruß

Juri
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
23.09.2008, 11:27 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Juri schrieb:

Zitat:
wusste nicht, dass es von Palmolive ein Rasierwasser gibt!??

Das wäre mir auch neu.
Gruß
Chris

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
23.09.2008, 11:30 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Laut alter Anzeigen hat es mal ein Palmolive-Rasierwasser gegeben, vielleicht so 60er/70er-Jahre.
Es geistert auch ein Palmolive Jojoba AS-Balm im Netz herum, bin aber nicht sicher, ob es diese Produkt wirklich noch gibt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
23.09.2008, 12:27 Uhr
Südgärtner
registriertes Mitglied


Ich bin leider rasiertechnisch nicht vorbelastet, alle mir bekannten männlichen Vorfahren waren Elektrorasierer, sodaß ich leider keinerlei Nostalgie mit dem Palmolivestick verbinden kann.

Ich habe ihn vor einiger Zeit irgendwo im Abverkauf um wohlfeile 0.75 EUR mitgenommen und auch mal getestet. Als Gesichtsaufschäumer ist es kein so großer Schritt mehr zum mit-dem-Stick-im-Gesicht-rumfahren-um-Seife-aufzunehmen. Auf Grund des geringen Platzbedarfes und guter Transportfähigkeit (kann nicht ausrinnen UND zählt handgepäckstechnisch nicht als Flüssigkeit) ist er zum bevorzugten Reiserasiermittel aufgestiegen.

In dieser Rolle durfte er mich auch auf die dieses Jahr stattgefundene Hochzeitsreise begleiten, zusammen mit dem ägyptischen, offenbar sehr weichem Wasser entfaltete er einen unvergleichlichen, sahnig/fetten Schaum und die Rasuren sind mir, wie auch die ganze Reise, in ausgesprochen positiver Erinnerung.

Duft ist grundsätzlich vorhanden, aber so dezent/flüchtig dass es zu keinen Duftkollisionen mit den diversen Aftershaves kommt, was mir als Aftershave-Rotierer sehr entgegenkommt.

Glatte Grüße,
Südgärtner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
23.09.2008, 13:07 Uhr
sgjp77
registriertes Mitglied


*Werbemodus an*
Hattest Du die Wilkinson RC bzw. den Stick auch mal im Testprogramm, AlexH?
Sollte auch den gleichen Effekt bringen, hat je nach Haut 'ne bessere/andere Einweichwirkung oder Gleiteigenschaft.
*Werbemodus aus*
Finde es aber immer schön wenn einer seine "Traumseife" findet um doch bei der Nassrasur zu bleiben.

--
Grüße, Jens

...und wenn sich das nicht reimt, dann ist mir das egal!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
23.09.2008, 14:35 Uhr
Mikado
registriertes Mitglied


Ich habe 15 Jahre lang fast ausschließlich den Stick verwendet. Um mir ein Urteil darüber zu erlauben, kenne ich aber die Alternativen noch zu wenig - bin erst seit ein paar Wochen am Rumprobieren.

Aber ein Argument, finde ich, ist die Schnelligkeit mit der man zu einem halbwegs brauchbaren Schaum kommt. Wenn man den Stick leicht massierend über das ganze Rasierareal bewegt, dann mit dem heiß-feuchten Pinsel aufschlägt, kann man praktisch sofort loslegen und was auf dem Pinsel bleibt, langt noch für eine zweite Runde.

Hinterher muss nicht weiter aufgeräumt werden, der Stick sieht nach der Anwendung noch aus wie geleckt, er nimmt kaum Platz weg und man kann nicht einmal vergessen den Deckel zuzuschrauben.

Und dann ist da noch der Preis. Für eins fünfzig bekommt man Schaum für irgendwas in der Größenordnung von 50 Rasuren - die Palmolive-Creme - früher mein Ausweichprodukt, wenn der Stick nicht zu haben war, und ich es über hatte, blöden Dosenschaum vom Mitbewohner zu stibitzen - hat bei mir nie annäherend so lang durchgehalten.

Naja, bevor ich jetzt zu sehr ins Schwärmen komme. Ich bin für den Stick inzwischen verdorben. Den wunderbaren, dezenten Geruch der Taylor-Sandelholzseife (aktueller Favorit), den man noch nach Stunden wahrnimmt, oder die Frische nach einer Rasur mit Proraso will ich einfach nicht mehr missen und ein ganzer Schwung vielversprechender Cremes und Seifen warten noch darauf, ausprobiert zu werden. Im nächsten Urlaub kommt der Palmolivestick aber, weil er so schön praktisch ist, bestimmt wieder zum Einsatz.

Diese Nachricht wurde am 23.09.2008 um 14:41 Uhr von Mikado editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
23.09.2008, 15:07 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Zumindest gab es Rasierwasser von Palmolive (Spruch: Kühlt in Sekunden erfrischt für Stunden). Ich hatte mir mal eine Packung Testfläschchen in der Bucht gekauft. Das Rasierwasser war sehr ordentlich. Auch wenn es schon an die 50 Jahre auf dem Buckel gehabt haben dürfte.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
23.09.2008, 18:22 Uhr
Brettermeier
registriertes Mitglied


Eine Lanze für Palmolive RS..
Also ich muss sagen ich habe gehobelte RS von Palmolive auch mit in meiner Rotation. Und zu meckern gibt es da nichts. Schaümt, duftet irgendwie nach was und gleiten tut sie auch toll. Ich kann keinen Mehrwert für die x-fach so teure Tabac-RS erkennen (mein zweites Produkt in täglicher Rotation...)
Klar, ist zwar nicht so exklusiv (ich meine teuer) wie manch anderes hier und auch nicht so schwierig zu kriegen wie Arko Produkte (ich habe es aufgegeben eine Offline-Händler zu suchen) aber es zählt das Ergebnis. Und da gibt es wie gesagt nichts zu meckern.

--
(Fast) alles was Spass macht fängt mit F an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)