NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Pickel nach Rasur mit Gillette Fusion » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
04.01.2009, 14:19 Uhr
Schnuppi
registriertes Mitglied


Vielleicht versuchst du erstmal, dass diese "blöden" Rötungen weggehen und fängst dann an. Man kann sich auch alle 3-4 Tage rasieren, aber mich juckt es schon nach nen Tag im Finger. Schlimm schlimm
Aber tatsächlich wird die Haut besser, je öfter sich man(n) rasiert.

Man kann auch versuchen, erstmal nur mit dem Strich zu rasieren und verzichtet so auf Gründlichkeit und reizt die Haut dann spürbar weniger. Besser, etwas ungründlicher als wie nen "Feuermelder" auszusehen.

Wenn du merkst, dass die Rötungen weggehen, dann kannst mal sanft gegen den Stich versuchen.

Wenn ich merk, dass ich doch mal Rötungen oder Rasurpickelchen hab, dann wende ich ganz dünn Penaten Creme an. Damit klingen die Rötungen schneller ab.

Aber nur ganz dünn, denn die Creme ist sehr fettig und fest

--
Merkur Futur Gillette Bleue Extra Shavemac Silberspitz IC Mango RS, La Toja Classic RC, Palmolive Rinfrescante al mentolo RC, Proraso RC (grün) Proraso AS

Diese Nachricht wurde am 04.01.2009 um 14:21 Uhr von Schnuppi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
04.01.2009, 15:57 Uhr
Christian
Moderator


AlexH schrieb:

Zitat:
Wenn du das Forum aufmerksam verfolgst (oder verfolgen würdest?) wirst du feststellen daß es von Beiträgen nur so wimmelt, wo bestimmte Hobel oder Klingen von den einen gepriesen und von den anderen verdammt werden.
Allein daraus lässt sich schließen, daß die Hobel eine Fülle an Variationen zulassen, die nicht jedermanns Sache sind.

Ich verfolge das Forum nun seit 2003. Es bestand und besteht unter den meisten Regulars hier der Konsens, dass 23C und 34C geeignete Einsteigerhobel sind. Die überwältigende Mehrheit bekommt damit nach einer kurzen Eingewöhnungszeit eine befriedigende Rasur hin.

Zitat:
Wohingegen stinknormale handelsübliche Systemrasierer von jedem bedient werden können (die große Mehrzahl der Nutzer spricht für sich). Denn ich glaube nicht, daß hier im Nassrasurforum die Insel der Erleuchteten ist, und alle anderen Erdbewohner verblödet sind, weil sie sich mit "normalem" Zeug rasieren. Morgens in der S-Bahn ist die Zahl der Männer mit abgefaultem weil systemrasiertem Gesicht ziemlich niedrig.

Von daher würde es dir evtl auch nicht schaden etwas entspannter zu reagieren und bei dem Knopfdruck auf die Systemrasierer- und Dosenschaumtaste nicht wie ein Kastenteufel rauszuspringen.

Probleme mit der Verträglichkeit von Systemrasierern und Dosenschaum/-gel sind neben den Klingenpreisen ein Grund, der viele neue Besucher in dieses Forum führt.

Viele haben ihre Probleme durch einen Wechsel auf Rasiercreme/-seife und einen Hobel in den Griff bekommen. Es ist nunmal nicht so, dass es jede Haut verträgt ein "Gleitgel" aufzutragen und dann mit 5 Klingen und ordentlich Druck dem Bart zu Leibe zu rücken.

Aus einem deiner vorigen Beiträge

Zitat:
Haut ist in diesem Alter einfach gereizt, oder leichter zu reizen. Spreche aus sehr leidiger Erfahrung. Wenn du mit 15 schon alle paar Tage rasieren musst, steht dir in wenigen Jahren ein toller Bart zu Verfügung.

Diese Aussage ist, wie so manch andere deiner Aussagen, falsch.

Den meisten hier ist es herzlich egal, wie du dich rasierst. Bitte schwing dich nicht zum selbsternannten Nassrasurexperten auf. Wenn du dich so weit aus dem Fenster lehnst, musst du damit leben, dass deine Äußerungen kein positives Echo finden.

Zitat:
Gegen einen guten Dosenschaum ist nichts einzuwenden.

Das sieht die deutliche Mehrheit hier anders. Wir postulieren da auch nicht nur plump unsere Meinung, sondern haben das in diversen Diskussionen ausreichend mit Argumenten untermauert. Wenn du wirklich neue Argumente in diese Diskussion einbringen kannst ("Bei mir funktionierts" ist kein Argument), dann beteilige dich in den entsprechenden Threads. Die Suchfunktion hilft dir weiter.

Weitere Diskussionen hierzu per PM.

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
04.01.2009, 16:11 Uhr
AlexH
registriertes Mitglied


[s.o. -> PM]
Diese Nachricht wurde am 04.01.2009 um 16:17 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
04.01.2009, 16:16 Uhr
Christian
Moderator


Verge schrieb:

Zitat:
Ich rasiere mich aller 2 - 3 Tage mit einem Gillette Fusion stets frischer Klinge nur mit dem Strich um Hautreizungen zu vermeiden, dafür verzichte ich auch auf eine geringere Gründlichkeit. Außerdem benutze ich das dazugehörige Rasiergel von Gillette und hinterher eine Feutichkeitscreme von Nvivea (Sensitie).

Ein paar Tips:

1. Weniger Klingen. Probier es mal eine Zeit lang mit Einwegrasierern oder Systemen, die 1-2 Klingen haben. Haut straffen, nicht(!) drücken.

2.) Statt Gel, ne günstige Rasiercreme ausprobieren. Florena, Palmolive, Nivea bekommt man mittlerweile in vielen Drogerien.

3.) Unterschiedliche Aftershaves ausprobieren. Ich vertrage am besten alkoholische Aftershaves. Pitralon (CH) wäre hier ein Tip. Alternativ kann ich den grünen Somersets Aftershavebalm sehr empfehlen.

Wenn du ein alkoholisches AS benutzt, ist die Intensität des Brennens beim Auftragen ein Indikator dafür, wie grob du bei der Rasur warst.

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
05.01.2009, 19:21 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Versuch einfach, die zuerst täglich nur mit dem Strich zu rasieren.Vielleicht hilft das schon gegen deine Pickel. Und spaeter versuch es auch gegen den Strich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
05.01.2009, 20:24 Uhr
Christian
Moderator


tas schrieb:

Zitat:
Versuch einfach, die zuerst täglich nur mit dem Strich zu rasieren.Vielleicht hilft das schon gegen deine Pickel. Und spaeter versuch es auch gegen den Strich.

Das tut der OP doch bereits

Gruß,
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
05.01.2009, 21:19 Uhr
fanblade
registriertes Mitglied


Verge schrieb:

Zitat:
Ich rasiere mich aller 2 - 3 Tage mit einem Gillette Fusion stets frischer Klinge nur mit dem Strich um Hautreizungen zu vermeiden, dafür verzichte ich auch auf eine geringere Gründlichkeit.

Es würde völlig ausreichen die Klinge in Aftershave zu dippen. Belastet Umwelt und Geldbörse weniger.

@Christian:
Ich habe den Mach3 und den Gilette Power Fusion: Je weniger Klingen, desto ruppiger die Rasur - ist doch klar: Druck = Kraft pro Fläche, ergo mehr Klingen bedeutet weniger Druck auf der Haut.

--
Merkur { Futur | Vision }, Mühle Stylo --- Dovo { Wüsteneisenholz | Olivenholz } --- Merkur Futur, Mühle Stylo, Balea, Wilkinson --- Merkur, Personna, Gillette, Feather, (noname) --- Mühle RN10, WMF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
05.01.2009, 22:22 Uhr
Raeppl
registriertes Mitglied


fanblade schrieb:

Zitat:
@Christian:
Ich habe den Mach3 und den Gilette Power Fusion: Je weniger Klingen, desto ruppiger die Rasur - ist doch klar: Druck = Kraft pro Fläche, ergo mehr Klingen bedeutet weniger Druck auf der Haut.

Häää? Aber das ist doch genau der Grund, warum wir das VP machen. Damit man sich nämlich auch mit "nur" einer Klinge sprich mit dem Hobel sanft rasieren kann, ohne das es reisst oder unsanft ist?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
05.01.2009, 23:55 Uhr
Yannick
registriertes Mitglied


Es wurde an einer anderen Stelle in diesem Forum mal "physikalisch" erklärt, weshalb mehr Klingen ruppiger sind als weniger. Ich hielt auch von jener Erklärung nicht viel, aber die hier steht der anderen in nichts nach...

@Verge, falls du nach wie vor auf der Suche nach einer guten und günstigen Rasiercreme bist, dann versuch mal die Palmolive classic for Men. Ist eigentlich mein Reisebegleiter, da ich mittlerweile viel hochwertige Schaumartikel für die Rasur daheim zusammengerafft habe. Heute morgen habe ich allerdings aus einer Laune heraus wieder einmal die Palmolive RC verwendet. Bin nach wie vor begeistert von diesem Produkt.

Vielleicht noch ein Hinweis aus meiner Erfahrung als ehemaliger Fusionrasierer. Ich hatte mit meinem starken Bartwuchs ziemliche Mühe, wenn ich nicht alle Tage rasiert habe. IMHO sorgen "länger" Haare einfach immer für ein unangenehmes Rupfen, was mich dazu verleitet hat mehr aufzudrücken... Irgendwie ein Teufelskreis

--
General, we are surrounded by the enemies...!!
Excellent, now we can attack in any direction.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
06.01.2009, 09:35 Uhr
Christian
Moderator


fanblade schrieb:

Zitat:
@Christian:
Ich habe den Mach3 und den Gilette Power Fusion: Je weniger Klingen, desto ruppiger die Rasur - ist doch klar: Druck = Kraft pro Fläche, ergo mehr Klingen bedeutet weniger Druck auf der Haut.

Dann viel Spaß mit dem 20 Klingenrasierer, der dann den Inbegriff der sanften Rasur verkörpert. Irgendwer hatte da auch schonmal ein nettes Foto gefunden. Du wirst bald schon die nächste Verbesserung kaufen können ...

Bitte führe diese Diskussion doch in einem der enstprechenden Threads dazu und nicht an jedem Nebenkriegsschauplatz. In Forumsdiskussion #4646: [Gillette Fusion] gibts schon mal einiges zu lesen, mit dem du dich argumentativ auseinandersetzen kannst.

Dem OP hilfst nicht weiter, weil er nicht auf einen 6 Klingenrasierer wechseln kann, um eine noch sanftere Rasur hinzubekommen ...

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
10.01.2009, 19:01 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


fanblade schrieb:

Ich habe den Mach3 und den Gilette Power Fusion: Je weniger Klingen, desto ruppiger die Rasur - ist doch klar: Druck = Kraft pro Fläche, ergo mehr Klingen bedeutet weniger Druck auf der Haut.


Wer versündigt sich wider dem geheiligten "Vollen Programm"?

Es steht geschrieben: (gepriesen sei sein Verfasser! Amen!)

...Du sollst nicht Aufdrücken!"

... Du sollt mit heissem Wasser, selbstgeschlagenem Schaum aus Rasiercrem oder Rasierseife die Haare Einweichen!

... Du sollst die Haut spannen!




Ein inhaltsloses Herunterbeten hilft hier nicht weiter.

Erst wer das VP so anwenden kann, dass es gründlich wird und dadurch NICHT im Fegefeuer des Rasurbrandes Buße tun muss- derjenige ist zur Erkenntniss gelangt.

Der Erleuchtete hat dann nicht mehr mehrere Klingen in einem Systemrasier, sondern mehrere Klingen in mehreren Hobeln und er ist immer noch auf der Suche nach weiteren Hobeln, bis er irgendwann doch beim Messer landet.

Dier Erkenntnis zeigt sich in der Anzahl der Hobel- weniger in der Anzahl der Klingen im Systemrasierer.

So sei es...



SCNR
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)