NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Meine Rasurprobleme » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
20.02.2009, 16:07 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


So, jezt komme ich dann auch mal mit meiner Rasur ums Eck bzw ins Bad.
Aaaalso, ich habe, nachdem ich schon eine ganze Weile hier mitlese mal wieder angefangen mich nass zu rasieren. Flugs ein paar Utensilien gekauft, ein zwei mal probehalber Schaum geschlagen was auch ganz gut funktioniert hat. Dann kam irgendwann doch mal der große Tag an dem ich zur händischen Hornstoppelentfernung schritt und habe mich mal ganz ausgiebig heiß geduscht, was an diesem Tag sowiso nötig war. Ein schöner Schaum war schnell produziert das Gesicht auch gründlich eingeseift und nach einer gewissen Einwirkzeit (ca. 2-3 min) habe ich dann das erste mal meinen Hobel an das Gesicht angesetzt. Nach den ersten langsamen kleinen Zügen stellte sich bereits das erste Brennen ein, was ja, wenn man bedenkt das es das erste mal war nicht weiter verwunderlich ist. Soweit so gut, dachte ich mir und schabte munter weiter an meinem Gesicht herum was alles gut ging, bis ich am Kieferknochen angekommen war. Von dort an abwärts am Hals entlang hat es NUR noch gebrannt, egal ob ich mit oder gegen den Strich rasierte. Jetzt meine Frage: Ist das normal das der Halsbereich so viel empfindlicher ist als der Rest, oder kann es vieleicht auch mit anderen Dingen zusammenhängen? Ich meine z.B. Einwirkzeit der Seife, Klingenmarke (die ja jeder für sich selber rausbekommen muß Wilkinson classic), Seifenart (ich verwende Olivias Bambuscreme und finde die mal richtig gut),Hobelart (Merkur 34c), oder ähnliches. Ich habe mich jetzt mittlerweile das fünfte mal rasiert, und immer mit ca. 2 Tagen Abstand. Zu meinem Leidwesen muß ich sagen, es wird nicht wirklich besser. Hättet ihr mir vielleicht einen Tipp was man noch ausprobieren könnte?

Mfg


Zwerg

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
20.02.2009, 16:21 Uhr
Forumposter
registriertes Mitglied


Das erste was mir in den Sinn kommt:

Zitat:
wieder angefangen mich nass zu rasieren

Von trocken auf nass braucht schon seine Eingewöhnungsphase. Ist auch schon recht krass direkt auf den Hobel umzusatteln, hättest als Zwischenschritt vielleicht nen billigen Systemrasierer nehmen sollen (den du danach wieder entsorgst) um die Haut paar Wochen einzugewöhnen

--
Dovo 5/8 halbhohl, Feather Artist Club RG 25er Bock Trio3 von Oscar viele ToOBS Sandalwood/St. James Collection, diverse Olivia ASB, Speick ASL/ASB, Tüff (sensitiv), Proraso, Trumper Coral Skin Food
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
20.02.2009, 16:54 Uhr
holzglas
registriertes Mitglied


Hallo und willkommen Eisenzwerg,

von Null auf Hobel hat bei auch geklappt - aber wie Forumposter schon schreibt, mit einer Eingewöhnungsphase...

Was mir in den Sinn kommt:

- "Heiße, ausgiebige Dusche" - evtl. zu ausgiebig und die Haut zu sehr aufgeweicht?

- welche Klingen benutzt Du? Falls es die mitgelieferten WC-Klingen sind kann es durchaus daran liegen. Tipp: Personna, Derby, evtl. Merkur oder Alando (Ihr Platz)

- Aufgedrückt? Nicht machen! Beim WC nur einen Hauch mehr als Auflegen - das reicht i.d.R.

- Hautspannung?

- Rasiercreme / -Seife? Tipp: Überall erhältilich und empfehlenswert sind Speick, Palmolive (classic!), Balea...

- Am Hals ist die Haut meist etwas dünner und meist auch sensibler.

Ansonsten setzte dich mal mit dem "Vollen Programm" und den Tipps auseinander - da steht eigentlich das wichtigste komprimiert und schön aufbereitet:
forum.nassrasur.com/board.php?boardid=15
forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=3750&threa...

Grüße und gutes Gelingen!
holzglas

--
Noch zwei Tage und das Morgen hat vor 24 Stunden begonnen (Heinz Erhardt)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
20.02.2009, 20:24 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Vielleicht mal einen Faktor nach dem anderen nach und nach verändern (nicht alles auf einmal).

Ich würde zu erst mal vor dem Duschen rasieren, denn je nach dem was du da in der Dusche zum Gesichtwaschen (Duschgel, Seife, rauer Waschlappen, Badetuch oder Lappen mit Waschmittelrückständen, Duftstoffen vom Weichspüler o.ä.) benutzt, kann die Haut ja auch schon recht gereizt sein. Außerdem ist zu heiß und viel sehr hartes Wasser für empfindliche Haut auch oft ein Problem.

Mit WC Klingen kann ich persönlich auch nicht.

Auf jeden Fall auch mal andere RC, niemand verträgt alles;, gegen irgendwas ist man heute immer allergisch. Ich persönlich finde besonders stark glycerinhaltige RC und RS besser verträglich.

Beim Rasieren unbedingt auf den Winkel des Hobels achten! Wenn der 34C nicht sanft mit dem Strich gleitet, ohne dass du drücken musst, dann stimmt da meistens was nicht. V.a. Ziepen oder Rupfen oder Stocken sollte nicht auftreten. Statt dann über Druck die Stoppeln zu kappen, erstmal Tempo raus und den Winkel korrigieren, bis da Teil gleitet.

Druck ist aber bei Ex-Trockenrasierern mW ein Dauerproblem. Die merken gar nicht, dass sie wie irre aufdrücken und sie meinen, sie würden kaum Druck ausüben. Daher vielleicht wirklich erst einige Wochen über nen Mach3 gehen.

V.a. aber erst mal nur mit dem Strich rasieren. Gegen den Strich ist doch auch eine recht harte Nummer.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
20.02.2009, 20:45 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


WOW, danke für die vielen Antworten!!!
Also ich habe jezt mal folgendes anders gemacht:

-Den Schaum mit etwas mehr Wasser angerührt, aber nur so ein oder zwei Tropfen.

-Mir das Gesicht nach einer kürzeren heißen Dusche NICHT abgetrocknet und somit nicht drin rumgerubbelt :-)

-Darauf geachtet das ich den Hobel wirklich nur "auflege" und nicht drücke.

-Viel langsamer gearbeitet (habe fast eine Stunde gebraucht)

-Eine frische Klinge genommen

Und siehe da, es hat deutlich besser funktioniert

Als nächstes werde ich mal andere Klingen besorgen, mal sehen was das bringt. Ich werde berichten.

Der Zwerg

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
21.02.2009, 00:42 Uhr
Lion
registriertes Mitglied


Brennen tut es bei mir, wenn ich mich stark alkalischen Seifen rasiere. Bin deshalb wieder auf Dosenschaum (und ab und zu RC) umgestiegen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
21.02.2009, 00:56 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Die Eingewöhnung dauert ein bisschen!
Ich konnte mich früher nie gegen den Strich rasieren(Sensor Exel),das geht erst seit der Hobelei und dann auch die brutale Version. Hab mich immer täglich gegen den Strich und mit Hobel rasiert,war am Anfang die Hölle aber nach ner Weile hat meine Haut aufgegeben!
Wieder ein Beweiß dafür,das ich meinen Körper kontrolliere,nicht mein Körper mich!

P.S.: Klappt aber nicht bei allen Sachen!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 21.02.2009 um 00:59 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
21.02.2009, 22:33 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


So, ich habe mir heute noch die Rotbartklingen gekauft. Mal sehen was die Dinger taugen. Zu meinem entsetzten habe ich festgestellt, das im gesamten Umkreis keine anderen Klingen als die Wilkinson zu bekommen sind. Also Schlecker, Ihr Platz, dm, .... alle haben nur WC. Da mußte ich erst mal alle Möglichkeiten abklappern um die zu finden. Und ja, sie riechen nach Maschinenöl. Ich bin gespannt.

Mfg

Zwerg

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.02.2009, 09:42 Uhr
Harley10-95
registriertes Mitglied


Falls es noch nicht das non plus ultra wird, solltest du auch noch eine andere Seife verwenden. Bei mir war es so, dass ich u.a. eine RS von Waro hatte, die hat während der Rasur angefangen in meinem Gesicht zu brennen. Selbst nach der Rasur hörte das Brennen nicht auf. War ein Gefühl, wie Rasurbrand.

Ich habe die Seife nie wieder verwendet und das Brennen war komplett weg. Ich benutze nun Haslinger RS, Musco Real RC, Proraso RS,men-u RC und Col. Conk. Alle bei mir, problemlos.

--
Böker Damast Horn 5/8,Pierre Thiers 5/8,Thiers-Issard Snakewood 6/8,Wacker Jahresmesser 2008 6/8,Wacker Old Sheffield 7/8Thiers-Issard, Dovo,HeroldMerkur Reise o.Z.,34C,39CPersonna,FeatherMühle Silb.Mooreiche,Bock Silb.AcrylDiv. RS und RCTDSDiv. AS und ASB
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
22.02.2009, 09:46 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Hm, bei Ihr Platz sollte es schon andere geben (so graue Teile ohne Aufschrift, die gar nicht mal so schlecht sind), Rossmann ist auch noch eine Möglichkeit (Cerrus-Klingen, die finde ich ganz ok), wie auch Messerfachgeschäfte, dort gibt es zumeist Merkur-Klingen, die meiner Meinmung nach sehr deutlich über WC und Rotbart liegen. Anosnten bleoibt halt das Internet für Derby und Personna. Auch in versteckten türkischen Lebensmittelgeschäftchen und völlig unscheinbaren "internationalen 'Supermärkten'" wird man schon mal fündig.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
22.02.2009, 10:33 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


Boah bin ich heute schlecht rasiert, ich kann euch sagen. Die Rotbartklingen gehen mal überhaupt nicht.
@Cracker: Nein, hier bei mir gibt es bei Ihr Platz NUR WC Klingen. Ich habe extra noch nmal nachgefragt, aber die haben nichts anderes. Werd morgen mal bei meinem Messerfachgeschäft vorbeischlendern und die mal fragen was die denn so haben.

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
22.02.2009, 11:15 Uhr
holzglas
registriertes Mitglied


Versuchs doch mal in einem REWE. Die Hauseigenen sollen sollen ganz o.k. sein.

Wenn bei dir im Umkreis so gar nix zu finden ist, schick mir eine pn. Zwischenzeitlich hatt sich bei mir ein Vorrat gebildet (von ganz alleine!) und wenn da die eine oder andere Klinge fehlt, fähllt das nicht auf...

Und noch ein Tipp bez. RC / RS wenn du etwas gefunden hast, das dir zusagen könnte, dann schlag doch mal den Schaum auf und verteile ihn wie sonst auch. Nur rasier dich mal nicht, sondern wasch ihn nach einer gewissen Zeit runter (so lange, wie du für´s rasieren bräuchtest). Dann spürst du nur die Wirkung der RC/RS auf der Haut - da habe ich auch schon große AUgen gemacht und RC aussortiert...

--
Noch zwei Tage und das Morgen hat vor 24 Stunden begonnen (Heinz Erhardt)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
22.02.2009, 11:42 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


@holzglas: Den Tipp mit auftragen und Abwaschen werde ich biem nächsten mal ausprobieren. Danke auch für dein Angebot mir Klingen zuzuschicken!

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8

Diese Nachricht wurde am 22.02.2009 um 11:42 Uhr von Eisenzwerg editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
04.03.2009, 11:07 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


Jungs, ich gebe auf. Mit dem Hobel komme ich einfach nicht zurecht, Ich kann mit Anstellwinkeln rumprobieren wie ich will, mit oder gegen den Strich rasieren, ich schneide mir IMMER die Haut auf, und schaffe es einfach nicht mich ohne Bartschatten oder sonstige stehende Haare zu rasieren. Vor allem am Hals. Und ich achte ja schon extra darauf das ich den Hobel nur mit zwei Fingern führe und nicht drücke. Ich habe jetzt einfach mal wieder eine alte Systemschlampe rausgekramt um mich überhaupt mal anständig rasieren zu können. Ich habe einfach GAR keine Lust mehr. Werde den Hobel jetzt einfach aus dem Fenster feuern in der Hoffnung das er im Flug verreckt.

Der Angekotzte

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8

Diese Nachricht wurde am 04.03.2009 um 11:08 Uhr von Eisenzwerg editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
04.03.2009, 12:05 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Au weia, wir haben versagt...

Schaumermal

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
04.03.2009, 12:20 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Wenn ich das richtig sehe, bist du jetzt seit ca. 14 Tagen am hobeln. Das hat bei mir hinten und vorne noch nicht gelangt, um eine befriedigende Hobelrasur zu bekommen. Damit es für mich OK war, hab ich schon so (kann es nicht mehr ganz genau sagen) an die 2,5 - 3 Monate gebraucht.

Insgesamt gehört da mehr zu, wie einfach nur eine gute Klinge und gute RC zu haben (Wobei schon diese Gerätschaften je nach Mensch sehr individuell sein können). Die Erfahrung mach das meiste aus, ganz besonders auch die Konzentration bei der Rasur. Ein Phänomän bei mir: Nachdem einige Rasuren ganz gut verlaufen waren, wurde ich zu selbstsicher. Folge: Irgendwie das Gerät anders gehandhabt und schon wieder ging die Haut auf Kriegspfad.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen (Dein Hobel hoffentlich auch noch nicht! ). Nicht zuviel Ehrgeiz an den Tag legen - auch ein problem bei mir: ich wollte immer möglichst gründlich und glatt, also öfter drüber, also wieder Brand.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
04.03.2009, 12:48 Uhr
Basso
registriertes Mitglied


Noch ein Mögliches Problem:

Die Rotbart Klinge.

Wenn ich mich mit Rotbart Klingen rasiere, schneide ich mich garantiert mehrmals auf und nach max. 3x rasieren ist meine Haut rot, schmerzempfindlich und pickelig.

Versuch doch einfach einen Klingenwechsel.

Gib nicht auf!

Hinzufallen ist keine Schande, liegenzubleiben dagegen schon.

--
++Wer nichts weiß, muss alles glauben++


37c Personna rot Bock TooBS Sandalwood, Haslinger Coconut, Castle Forbes Sandalwood&Cedar Salicylspiritus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
04.03.2009, 13:19 Uhr
holzglas
registriertes Mitglied


Oha! Das klingt nicht schön...

Lass mich das Hobeln mal mit Snowboarden vergleichen - wenn du das mal versucht hast, ist der Vergleich gar mehr so abwägig...

Beim Boarden passiert am Anfang zu allermeist der Fehler, dass man mit zuviel "Einsatz" versucht das Brett zu lenken. Die Folge: Verkanten, Sturz (oft auf die Knie und am besten immer auf die gleiche Stelle (hier könnte die Problemzuone "Hals" stehen)). Dann bekommt ma viele gut gemeinte Rat-Schläge, die leider auch dazu führe, dass man eher weniger auf sich selbst hört und versucht die theoretischen Ideen anderer - die woanders auhc super funktionieren - für umzusetzten. Die Folge: immer noch zu viel des Guten und noch mehr Frust. Nach ettlichen Versuchen, schafft man plötzlich einen Richtungswechsel und glaubt es kaum, da man sich fast nicht bewegt hat... Kein besondere Druck auf die Kante, nicht besonders hineinlegen und nicht großartig mit dem Oberkörper geschlenkert. Trotzedem hat ein schöner Richtugnswechsel stattgefunden.. Woran lag es aber nur? Im Nachhinein überlegst du dir dann was habe ich den anders gemacht als sonst? Naja, weniger ist mehr - also nur ganz sachte in die gewünschte Richtung gedreht (vllt um sehen was da los ist) und diese leichte Bewegung hat schon ausgereicht. Die Erkenntnis muss es bringen. Die Folge: oft noch ien bisschen zu viel des guten, denn jetzt hast du es ja im "Gefühl" wie es funktioniert. Die ersten Versuche sind dann zwar noch holprig aber du schaffst es jetzt mit weniger "Einsatz" zumindest die Richtung zu halten und in etwa auch einzuschlagen...

Beim Hobeln ist es meines Erachtens nach sehr ähnlich - wirklich entscheident ist Gedult, den richtigen Winkel zu finden und nicht drücken beim Rasieren. Wenn deine haut mit einem Systemie klar kommt, sollte sie "eigentlich" auch mit einem Hobel klarkommen. Immerhin ist es nur eine Klinge die über die Haut gleitet.
Das Du nicht Drückst, schreibst Du ja. Aber Den Hobel richtig, also sicher in der Hand zu halten ist schon auch wichtig.

Und natürlich hat Baas recht, es liegt nicht ausschießlich am Equipment - aber gute scharfe klingen sind nunmal ausschlaggeben. Auch wenn die technik noch so gut ist, schälst du dir mit unpassenden Klingen die Haut vom Gesicht, bzw. es entstehen Rötungen, Rasurbrand und kleine Risse, weil die Haare nicht gekappt, sonder eher gerissen werden. (Beim Snowboarden läuft es mit einer geschliffenen Kante auch besser).

Solltest Du immer noch mit den Rotbart, oder den Wilkinson Klingen experimentieren, dann schick mir ne pn, und ich pack dir zwei drei rote Personna und Derby zum ausprobieren in einen Briefumschlag (kostet dich nix außer ne Mail). Vor kurzem hat sich ein Mitglied eher kritisch gegeüber den Rotbart geäußert, was auch auf gewisse Zustimmung gestoßen ist.

Ach, da fällt mir noch was ein (ich hör gleich auf...)
Du schreibst du hättest fast ne Stunde gebraucht ... Das könnte einen Tick zu lange sein. Vor allem wenn deine haut die "Strapazen" nicht gewohnt ist. (Wobei, wenn sie es dann mal gewöhnt ist, geht es viel schneller). Vielleicht ziehst du ein bisschen zu langsam, und die Klinge schafft den Cut am Haar nicht und zieht erst daran bevor es schneidet - nur eine weitere Idee...

Es sind in der Tat nur Nuancen die über ein gutes oder schlechtes Ergebnis entscheiden. Und, es dauert wirklich recht lange bis man seine eigene Technik raus hat und regelmäßig tolle Rasuren hinbekommt. Ich versuche mich seit August und würde mich nicht als Grobmotoriker bezeichnen, aber wirklich raus habe ich es noch nicht. Es brennt zwar nicht mehr nach der Rasur, was für mich ein Quantensprung war, aber überall gleichmäßig glatt und vor allem konstante Ergebnisse schaffe ich nicht.

So, das war´s - vielleicht bring es dir was...

Grüße und schönen Tag,
holzglas

--
Noch zwei Tage und das Morgen hat vor 24 Stunden begonnen (Heinz Erhardt)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
06.03.2009, 11:22 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


Boah seid ihr mal aufmunternd und Hilfsbereit!! Ihr macht mir ja richtig Mut in meiner Verzweiflung und Frustration.

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
06.03.2009, 11:28 Uhr
weichbart
registriertes Mitglied


Eisenzwerg, Kopf hoch. Es ist noch kein "Rasier-Meister" vom Himmel gefallen. Gut Ding brauch Weile.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
06.03.2009, 12:30 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


Habe mich gerade eben nochmal rasiert, und es wird einfach nicht besser. Vor allem im Bereich meines Halses. Ab dem Kieferknochen bergab, wachsen meine Borsten richtung Ohr. Hier mit oder gegen den Strich zu rasieren ist so gut wie unmöglich. Direkt am Kieferknochen entlang wachsen sie in Richtung Kinn, und ich bekomme sie auch nicht zu fassen wenn ich meine Haut in Richtung Wange straff ziehe, also ÜBER den Knochen hoch.Es ist echt zu verzweifeln. Es funktioniert nicht mal mit einer Systemie wirklich. Vielleicht sollte ich mal einen Salon in meiner Nähe suchen und mcih von dem mal suaber rasieren lassen. In der Hofnung das der mir vielleicht einen Trick bzw. Fehler direkt zeigen oder gar korrigieren kann. Oder ich gebe es wirklich einfach auf, und werfe allles weg. Auf jeden Fall werde ich denjenigen der meinen Bartwuchs angelegt hat lynchen.

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8

Diese Nachricht wurde am 06.03.2009 um 12:31 Uhr von Eisenzwerg editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
06.03.2009, 15:31 Uhr
Razorback
registriertes Mitglied


@Eisenzwerg
Was die Wuchsrichtung deiner Barthaare angeht kann ich dich trösten. Du bist nicht allein. Ist bei mir fast genauso. Wangen kein Problem, am Hals wachsen sie Richtung Ohr. Dazu kommt bei mir noch, daß die Haare um die Mundwinkel herum extrem hart sind. (Parmesanreibe ;-) ).Dazu kommt noch eine sehr sensible Haut. Die Zahl der Rasiercremes oder Seifen, die bei mir nicht brennen ist recht klein.
Die Geschichte mit "Gegen den Strich" rasieren lasse ich komplett weg, das artet sonst in sofortigen Blutverlust aus. Egal ob mit Messer, Hobel (mit RP, Derby, Feather, etc.) oder Systemie.
Ich behelfe mir damit, das ich nur mit und anschl. quer zum Strich rasiere. Also einfach 1.Durchgang komplett von oben nach unten. 2. Durchgang an den Wangen Richtung Ohr und quasi als halben Durchgang, vom Ohr Richtung Nase / Kinn. Am Hals rasiere ich von unten nach oben, also Richtung Kiefer. Erwische zwar auch nicht immer alle Stoppeln aber es gelingen recht ansprechende, gute Ergebnisse ohne übermässige Reizungen.
Was das Brennen der RC angeht stimme ich dem obigen Beitrag von Harley zu: Probier einfach mal ein paar andere RC / Seifen aus; auch ohne Rasur. Wenns brennt solls halt nicht sein.
Was ich sehr oft verwende ist die Proraso Preshave Creme (also vor der RC / RS). Mildert bzw. verhindert das Brennen weitestgehend. Jedenfalls bei mir.)
Ansonsten könnte ich dir nur noch den Tipp geben es mal mit einem Systemie (Mach 3) zu versuchen. Mit dem sollte es auf jeden Fall relativ verletzungsfrei klappen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
06.03.2009, 16:27 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


So, ich habe mir jetzt noch Merkur Klingen besorgt. Die gab es bei einem Messerspezialisten meiner Wahl zu kaufen. Ich werde berichten was geschieht.
@Razorback: Jepp, zur Querrasur bin ich auch übergegangen hilft aber nicht so wirklich. Aber ich bin ja ,wie deine Vorschreiber schon tippten, noch in der Gewöhnungsphase.
Mit der Rasiercreme (Bambus von Olivia und eine Probe "Farn" auch von Olivia) habe ich jetzt auch mal zwischendurch rumexperimentiert und ich muß zu meiner Befriedigung sagen, da brennt nichts. *stirnabwisch* Desweiteren habe ich von einem Freund noch eine reine Olivenölseife geschenkt bekommen die ich auch gleich mal verwurstet habe, und mit der war es auch ok.
Ich werde aber dennoch mal verschiedene andere ausprobieren um einfach noch Alternativen zu haben wenn irgend etwas sonst sein sollte.
Als System habe ich hier gerade noch den Quattro von Giltte rumlungern, und auch den hatte ich schon beinahe in meinem Hass aus dem Fenstern (geschlossen) weggeworfen.
Naja, ein Eisbeutel später (auf dem rauchenden Kopf) brennt mir zwar immer ncoh die Visage, aber jetzt erst recht.

ZWERG!!!

P.S.: Ich habe für jede Rasur einen NEUE Klinge verwendet, in der Hoffnung das diese dann vielleicht weniger rupfen. Ist zwar Verschwendung, aber ich weiß mir gerade einfach nicht zu helfen.

P.P.S.: Alles schei... , Deine Elly (Karl Valentin)

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
06.03.2009, 16:53 Uhr
Razorback
registriertes Mitglied


Das mit dem Quattro hab ich glatt überlesen. Sorry.
Kein Brennen mit den RCs = super! Wenigstens mal etwas positives.:-)
Aber auf deinen Bericht mit den Merkur Klingen bin ich mal gespannt. Die gingen bei mir überhaupt nicht und führten dazu das ich seinerzeit meinen kompletten Hobelbestand verkauft habe. :-)
Eine deutlich spürbare Verbesserung brachten bei mir die Roten Personna Klingen. Aber jeder ist ja anders.
Verwendest du eigentlich ein Preshave? (z.B. Öl / Creme)
Falls nicht könntest du es ja mal damit versuchen.

Ansonsten: Viel Erfolg! ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
06.03.2009, 17:00 Uhr
Eisenzwerg
registriertes Mitglied


@ Razorback:
Nein, das hast du nciht überlesen, ich habe es nämlich bisher nur als System erwähnt, aber nicht welche. :-D
Personna bekomme ich als Testprodukt einige von holzglas. Dann kann ich jetzt mal VIER Hersteller miteinander vergleichen. Das wird nett. Jedes mal eine andere Kombo. Einmal Personna mit Bambus, einmal mit Olivenölseife, dann wieder mit und ohne Dusche vorher, undsoweiterundsofort. Das wird ein Spaß.
Als Preshave verwende ich das Winterbalm von Olivia in Eisprinzessinenduft *schwärm*

Der Eisenzwerg

--
Merkur 34c Wilkinson classic/ Rotbart extra dünn/Merkur Super, Feather Japan Wilkinson standart, Bodyshop Synthetik, Santafu Schweineborste, hjm Schweineborste
Arco, Santa Fu Rasierseife, Palmoliv, Speick, Scottish Fine Soap
Engelswerk 3/8

Diese Nachricht wurde am 06.03.2009 um 17:00 Uhr von Eisenzwerg editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)