NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Erfahrungen mir Sandalwood von Crabtree » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
23.03.2004, 09:30 Uhr
Dr. Dee
registriertes Mitglied


Meine ersten Erfahrungen mit Rasierseife (Sandalwood von Crabtree) sind eher ernüchternd. Mein Hauptproblem ist das Erzeugen von Rasierschaum; bei mir kommt stets nur ein dünner Film zustande, der das Rasieren sehr unangenehm werden lässt.

Da ich starke, störrische Barthäärchen habe, bin ich auf einen fülligen, cremigen Schaum angewiesen. Wie kriege ich es denn hin, genügend Schaum zu bekommen? Oder ist bei Rasierseife eh nicht mehr drin?

Tpps sind hochwillkommen für jemanden, der eigentlich ins Lager der Dosenrasierschaum-Verächter überwechseln möchte.

Diese Nachricht wurde am 23.03.2004 um 18:30 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
23.03.2004, 12:05 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Nimm doch anfangs eine Creme...die lassen sich leicht sehr dick aufschäumen...am besten in der Hand vorschäumen, dann braucht man nicht so im Gesicht rumkreisen, ich denke irgendwie, daß das auch für den Pinsel besser ist. Ich komm auch nicht mit allen Seifen klar, heute morgen hab ich mir auch'n Wolf gedreht und mehr als ein kalter, flüssiger Film kam nicht...mit die besten Erfahrungen habe ich noch mit der Aloe Seife von muehle oder Ihr Platz (hJm). Sehr gut zu schäumen, riecht nur imo etwas lahm...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
23.03.2004, 13:01 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Dr. Dee schrieb:

Zitat:
Meine ersten Erfahrungen mit Rasierseife (Sandalwood von Crabtree) sind eher ernüchternd. Mein Hauptproblem ist das Erzeugen von Rasierschaum; bei mir kommt stets nur ein dünner Film zustande, der das Rasieren sehr unangenehm werden lässt.

Mit der Crabtree ist ein prima Schaum herzustellen. Falls du sie im Holztiegel erstanden hast, nimmst du sie am Besten aus selbigtem heraus. Dann schmilzt du sie in einem Tiegel ein (Suchfunktion: S+e+i+f+e e+i+n+s+c+h+m+e+l+z+e+n), der groß genug ist, dass du den Schaum im Tiegel schlagen kannst (ist am Anfang etwas einfacher als das Aufschäumen im Gesicht). Reichlich heißes Wasser auf die Seife geben, ein paar Minuten einweichen lassen, Wasser abkippen, Pinsel tropfnass machen und über der erweichten Seife locker kreisen lassen. Jetzt sollte sich ein recht fester Schaum bilden. Nun teelöffelweise heißes Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn du die Mengenverhältnisse im Griff hast, kannst du auch gleich entsprechend viel Wasser im Tiegel stehen lassen, die Crabtree braucht relativ viel Wasser!

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
23.03.2004, 13:15 Uhr
Dr. Dee
registriertes Mitglied


Vielen Dank für eure Optimierungsvorschläge, Bart & Chris,
da mich die Crabtree-Seife samt Tigel immerhin 15,60 EUR gekostet hat, werde ich zunächst mal den Tipp von Chris aufgreifen und mit mehr Wasser arbeiten.Offensichtlich scheint die zugegebene Menge an Wasser der Schlüssel zum Erfolg zu sein?!

Es wäre nur schade, wenn ich diesen schönen Crabtree-Tigel nicht mehr weiterverwenden kann. Denn zugegebenermaßen spielt bei meiner täglichen Badezimmerprozedur auch jede Menge Stilempfinden eine Rolle (genau das will Crabtree ja mit seinen Produkten erreichen; ach, wir sind doch alle verführbar).

Gruß - Dr. Dee
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
23.03.2004, 13:23 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Dr. Dee schrieb:

Zitat:
Es wäre nur schade, wenn ich diesen schönen Crabtree-Tigel nicht mehr weiterverwenden kann. Denn zugegebenermaßen spielt bei meiner täglichen Badezimmerprozedur auch jede Menge Stilempfinden eine Rolle (genau das will Crabtree ja mit seinen Produkten erreichen; ach, wir sind doch alle verführbar).

Zugegeben, der Tiegel ist sehr schön, aber er ist zum Schaumschlagen auch vollkommen unpraktisch. Im Originaltiegel wirst du nach meinen obigen Tipps vermutlich keinen gescheiten Schaum hinbekommen. Da solltest du in etwa so vorgehen: Seife wie beschrieben einweichen, Wasser abkippen, Pinsel nass machen, Pinsel ohne Druck auf der Seife kreisen lassen, um ihn durch den sogenannten Kapillar-Effekt mit Seife "aufzuladen". Wenn reichlich Seife im Pinsel ist, diese mit locker kreisenden bewegungen im Gesicht verteilen. Beinahe sofort sollte ein recht fester (IMHO zu fester) Schaum entstehen. Waschbecken mit Warmwasser füllen. Pinsel ein paar Sekunden ins warme Wasser halten, dabei nicht bewegen. Nun im gesicht weiterkreisen. Bei Bedarf mehrmals nachfeuchten.

Fürs nächste Mal: dieses Thema gehört eigentlich in ein anderes Unterforum. Bestimmt wird ein Moderator ihn bald dorthin verschieben.

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
23.03.2004, 18:32 Uhr
Christian
Moderator




Zitat:
Bestimmt wird ein Moderator ihn bald dorthin verschieben.

Done. Auch wenn es etwas umständlicher war.

Gruss
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
23.03.2004, 19:09 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


Dr. Dee schrieb:

Zitat:
Meine ersten Erfahrungen mit Rasierseife (Sandalwood von Crabtree) sind eher ernüchternd. Mein Hauptproblem ist das Erzeugen von Rasierschaum;

Wenn Du einen "Ihr Platz"in der Nähe hast,empfehle ich Dir die Rasierseife HJM mit Aloe,welche sich nach den Anleitungen hier im Forum auch von einem Anfänger allerbstens aufschäumen lässt.Vor dieser hatte ich nur die Wilkinson,aber die ist nichts.Zudem ist die HJM für 3,99 € sehr preiswert.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
23.03.2004, 19:42 Uhr
Blade
registriertes Mitglied


wo bekommt ihr die hjm-seife her?? ich möchte die auch mal gerne ausprobieren (oh gott, ich brauche bald ein eigenes bad für meine rasier-produkte *g*)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
23.03.2004, 19:52 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


Blade schrieb:

Zitat:
wo bekommt ihr die hjm-seife her

Von "Ihr Platz".

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
23.03.2004, 20:49 Uhr
Tommy
registriertes Mitglied


Ich hatte keine Probleme einen schönen Schaum mit der Crabtree herzustellen. Allerdings war die Seife nach 2.5 Monaten alle...

Sie "brennt" auch etwas im Vergleich zu meiner jetztigen Noname Seife. Allerdings hatte ich auch eine etwas reinere Haut. Die Golddachs Seife "brennt" allerdings noch etwas mehr.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
23.03.2004, 21:19 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Tommy schrieb:

Zitat:
Ich hatte keine Probleme einen schönen Schaum mit der Crabtree herzustellen. Allerdings war die Seife nach 2.5 Monaten alle...

Bei mir hält sie ca. 3 Monate. Relativ gut, die meisten Seifen überdauern bei mir nur 4-6 Wochen. Rekordhalter ist die Mandelseife von DR Harris, satte 6 Monate konnte ich mich mit einem Stück einschäumen (ohne zu knausern)!

Zitat:
Sie "brennt" auch etwas im Vergleich zu meiner jetztigen Noname Seife. Allerdings hatte ich auch eine etwas reinere Haut. Die Golddachs Seife "brennt" allerdings noch etwas mehr.

Die Crabtree enthält - leider - BHT, auf das viele Menschen allergisch reagieren.

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
23.03.2004, 22:04 Uhr
Tommy
registriertes Mitglied


Ich reagiere nicht, was ich allergisch nennen würde. Es ist eher so, dass ich das Gefühl habe, dass die Seife relativ basisch ist.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
24.03.2004, 11:52 Uhr
Dr. Dee
registriertes Mitglied


Mein Problem der letzten Tage, womit ich offensichtlich diese ganze Crabtree-Diskussion angestoßen habe, hat sich heute morgen in Wohlgefallen aufgelöst - und so ging's:
1) Ein kleines Stück von der Rasierseife in einen separaten Tiegel füllen
2) Heißes Wasser drüber, einige Minuten einweichen lassen
3) Ein wenig Wasser ablassen & mit dem Pinsel sanft, aber hartnäckig
aufschäumen (guter methodischer Hinweis von Chris gestern)

Das Ergebnis war höchst erfreulich: üppiger, festerer Schaum, der die
rasur sehr angenehm werden ließ.

Und das Beste: der Crabtree-Holztiegel behält weiterhin seinen Platz
am Waschbecken!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
24.03.2004, 16:08 Uhr
Christian
Moderator


Da jetzt alle die Diskussion wiedergefunden haben, entferne ich jetzt mal den Link bei den FAQs

Gruss
cw

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
12.04.2004, 01:55 Uhr
Holgi
registriertes Mitglied


Habe die Sandalwoord Rasiercreme von Crabtree letztes Jahr mal getestet.

Handhabung und Ergebnisse waren gut. Der Schaum gelang mir sogar mit einem Borstenpinsel gut.In erster Linie fand ich auch den Duft attraktiv. Habe mir deswegen aus der gleichen Linie ein Parfüm geholt, welches aber leider das im Ökotest harschkritisierte Diethylphtalat enthält. Vermute, daß die Rasiercreme das gleiche Parfüm und damit den gleichen Stoff enthält. Aber, ...ist nur eine Vermutung.

Grüße

Holgi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
12.04.2004, 09:25 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Holgi schrieb:

Zitat:
Habe mir deswegen aus der gleichen Linie ein Parfüm geholt, welches aber leider das im Ökotest harschkritisierte Diethylphtalat enthält. Vermute, daß die Rasiercreme das gleiche Parfüm und damit den gleichen Stoff enthält. Aber, ...ist nur eine Vermutung.

Nee, Diethylphtalat finde ich nicht in der Liste auf der Verpackung.

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
14.04.2004, 00:46 Uhr
Holgi
registriertes Mitglied




Zitat:
Diethylphtalat finde ich nicht in der Liste auf der Verpackung.

Bei meinem Parfum ist Diethylphtalat deklariert. Es ist aber meistens "versteckt" im Produkt. In den meißten Produkten in denen der Stoff z.B. von Ökotest entdeckt wird steht er nicht auf der Verpackung.

Grüße

Holgi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
16.11.2007, 09:03 Uhr
flash
registriertes Mitglied


Hallo,
habe heute nach 1,5 jährigerLiegezeit meine C&E Sandalwood RS ausprobiert (alle Tiegel waren besetzt und nun habe ich die Haslinger Sandelholz endlich aufgebraucht). Ich muss sagen, da ich ja auch noch RC Sienna und sweet almand in Benutzung habe, dass sie sich sehr gut aufschäumen ließ und das Gleit- sowie das Einweichverhalten sehr gut waren. Sie ist direkt mit den RC vergleichbar. Auch der geruch sagt mir sehr zu. Über die Reichweite kann ich sicher keine Auskunft geben, da es wahrscheinlich mind. 1 Jahr dauert, bis sie alle ist. Dies ist bedingt durch die Rotation von ca. 8-10 RC/RS.

Lg
flash

--
Jeder Mensch bereitet uns auf irgendeine Art Vergnügen: Der eine, wenn er ein Zimmer betritt, der andere, wenn er es verläßt.
(Hermann J. Bang, dänischer Schriftsteller, 1857-1912)
*******************************************************************************************
Gillette Adjustable 1961; Super+ Platinum; C&E, Joris, Einseifer, Taylor...; Mühle 81P40
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)