NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Historische Männer und ihre Rasiergewohnheiten » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] -11-
Diskussionsnachricht 000250
28.01.2010, 12:48 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


tobey schrieb:

Zitat:
Wer war das denn gleich nochmal, der beim Rasieren immer eine lilafarbene Hose plus Jackett anhatte?
(...)

Lilafarbene Hose?
Das traue ich nur zwei Männern zu:
Foto 1
Foto 2
Die waren es aber wahrscheinlich nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000251
28.01.2010, 14:34 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


klingt nach Austin Powers.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000252
01.03.2010, 18:11 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Der Autor des berühmten Werkes “Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft”, Prof. Joseph Weizenbaum (gestorben 2008), ist ganz begeistert über das “Rasierwasser” Glenfiddich:
www.youtube.com/watch?v=0rjLtFW5kaw

Weizenbaum bei Wikipedia:
de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Weizenbaum
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000253
17.03.2010, 13:09 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Wie wissen nicht, ob Inspector Columbo Nassrasierer ist.
Zumindest benutzt er einen Rasierspiegel.
In dem Streifen “Mord à la carte (USA 1978)” will er einen Zettel hinter seinen Rasierspiegel stecken, auf dem die zentrale Frage geschrieben steht: “Wie kam das Gift in den Wein?”
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000254
23.03.2010, 23:14 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Frederico Fellini rasiert sich elektrisch auf Basis von Talkumpuder (LIFE, 1971):
Foto 1
Foto 2
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000255
05.10.2010, 15:48 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


ich lese ja gerade von Philip Kerr "Das letzte Experiment" ... darin wird im Rahmen der Handlung die Badezimmerausstattung von Goebbels und seiner Frau Magda erwähnt, was alles herumsteht. Ob wahr oder erfunden, so rasierte sich Goebbels mit einem Schick Injector und Mengen an Rasiercreme, hat Acqua di Parma und Anzorah Haarcreme benutzt. Ferner wurden noch die Marken seiner Frau erwähnt; Joy, Kortex, Wellapon, Kolestral und Blondor .

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000256
06.10.2010, 22:50 Uhr
stoppelpeter
registriertes Mitglied


DerGrieche schrieb:

Zitat:
... Anzorah ... Kortex, Wellapon, Kolestral und Blondor .

Das waren noch wirklich coole Produktnamen!

--
Viele Grüße

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000257
07.10.2010, 08:23 Uhr
~dragonarm
Gast


Ob Blondi wohl auch Blondor benutzt hat?

 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000258
07.10.2010, 08:52 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


und das meiste Zeug gibts heute sogar noch und ist von Wella. Stylinglotion und Färbemittel ... sind aber anscheinend nur Friseurmarken.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000259
19.03.2015, 15:53 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, die Herren,

dieser Thread hier handelt von Rasiergewohnheiten historischer Persönlichkeiten, und mir kam da neulich was unter. Es ging dabei hauptsächlich um die momentane USA-Kuba-Annäherung. Dabei fiel mir der stets unrasierte Castro wieder ein, ich darf das hier mal hinzufügen:

Fidel Castro war/ist quasi Zeit seines Lebens unrasiert und hatte einen Vollbart. Es gibt nur wenige Fotos, die den (jungen) Castro rasiert zeigen. Und zwar vor der "Revolution". Dies aufgrund eines Schwurs im Dschungel, während des Bürgerkrieges (="Revolution"), sich so lange nicht zu rasieren oder die Haare zu schneiden, bis die Revolution vollzogen sei.
Und das konnte dauern, wie man sah und sieht.
(Recheriert, nach einem Spiegelartikel aus dem Jahr 1960)

55 Jahre später feiert Kuba derzeit eine erste Annäherung an die USA, dank Obama.
Castro ist (angeblich) immer noch unrasiert.
(Es ranken sich ja immer wieder Gerüchte um seinen Tod.)

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 19.03.2015 um 16:03 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000260
09.06.2016, 10:05 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Serge Gainsbourg (1928-1991) rasiert sich in einer
TV-Show (1975) - Dosenschaum und Rasierhobel kommen zum Einsatz:
https://www.youtube.com/watch?v=ZUBXqFhP808
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000261
09.06.2016, 11:45 Uhr
MAD
registriertes Mitglied


...cooler thread, weis nicht obs superpassend ist, mir kam aber das spontan in den Sinn

Mag ja sein, dass solch Szenen zu Gillette Mach 3 Irgendwas x fach hinter Gitterklingen führt....

...so richtig entspannend finde ich die Rasurvorbereitung nicht - eher suboptimal.
Im Film eine angestrebte Messerrasur.... auch hinter Gittern und mach(t) 3.... fertig....

https://www.youtube.com/watch?v=Gb_eiPmbwYw


...die Dusche zuvor war ja auch nicht so prall.

--
lg MAD

Diese Nachricht wurde am 09.06.2016 um 11:48 Uhr von MAD editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000262
16.06.2016, 12:57 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Oscar-Preisträger Robert Duvall rasiert sich mit dem Messer:
https://www.youtube.com/watch?v=NTo7v6WIoSo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000263
29.06.2016, 09:48 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Henry Kissinger in einem Badezimmer des Weißen Hauses, 1969
img.welt.de/img/literarischewelt/crop154191770/7916939651...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000264
27.03.2017, 17:46 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Shaving-Selfie von 1957: Philip Arthur Larkin.
https://static.independent.co.uk/s3fs-public/thumbnails/i...
Philip Arthur Larkin (1922-1985) war ein englischer Dichter, Autor und Jazzkritiker.
Er arbeitete als Universitätsbibliothekar in Hull.
Larkin gilt als einer der bedeutendsten englischen Dichter des 20. Jahrhunderts.
(Wikipedia).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000265
28.09.2017, 11:20 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Immer glattrasiert: Hugh Hefner (April 1926 - September 2017)
4.bp.blogspot.com/-ZI1eGoym_48/Udy6klvo8AI/AAAAAAAAAPg/7C...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000266
24.11.2017, 10:38 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


~Andi R. schrieb:

Zitat:
(..)
HITLER benutzte, wie sein Kammerdiener Krause verriet, immer zwei Rasierapparate. Krause: "Das war ungewöhnlich, denn ne Klinge schneidet ja beim zweiten Mal besser als beim ersten Mal". Später dann, als er - immer mehr einem Roboter ähnlich - zusammengekauert im Führerbunker in Berlin saß, mit Zuckungen im linken Arm, mit halbgelähmtem linken Bein und hoffnungslos abhängig von Drogen (Dr. Schenck, Arzt bei Hitler: "lebender Leichnam, tote Seele"), konnte er sich nicht mehr allein rasieren.

Es ist leichter herauszufinden, wie Hitler seinen Tee oder Kaffe schlürfte...
www.turktoresi.com/images/EnYenileri/hitler9.png
...als etwas zu seiner Selbstrasur oder gar Fotos darüber.
Hitler hatte einen Hof-Friseur namens August Wollenhaupt, der ihm
von 1932 bis März 1945 zu Diensten war.
Aus einem Interview (Musmano Papers, Duquesne University, Gumberg Library) von 1948 mit Wollenhaupt geht hervor, dass
Hitler gewohnt war, einen blade razor zu benutzen. Demnach
einen Hobel. Also der besagte "Rasieraparat".
Wollenhaupt benutzte dagegen einen straight razor, also ein Rasiermesser.

Das überrascht vielleicht: auch ein Elektrorasierer aus dem Jahre 1931 kam zum Einsatz, ein Schick, der erste auf den Markt gebrachte Elektrorasierer der Welt.
Der macht als "Rasierer des Führers" die Runde, was aber so nicht ganz stimmt.
Denn dieser Schick wurde von Wollenhaupt - zusätzlich zum Scherenschnitt - unterstützend zum Haareschneiden
(Nacken, Seiten) benutzt und nicht zur eigentlichen Rasur.
Der Diktator war zumindest von dem Elektrorasierer sehr angetan.
Wollenhaupt:"Hitler took a keen interest in my electric razor,
he was very captivated by it and the sound it made.
He was a superb mimic and whenever we’d meet, he would almost always make the “bzzzzz” sound because he knew I would use that razor".
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] -11-     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)