NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » Pomaden vs. Haargel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
12.08.2009, 17:27 Uhr
Andalar
registriertes Mitglied


Da wir ja ein neuen Sonsor haben, habe ich gleich mal ne Frage.

Kann man Pomaden mit Gel vergleichen?

Habe zur Zeit ne relative Kurzhaar frisur wo das Haar wuschelig igelig steht. Bisher nehme ich Taft Igellook Haargel.

Wenn aber die Pomaden eine vernüftige Alternative ist würde ich das auch gerne mal probieren (man(n)) lernt ja nicht aus.

Allerdings soll das auch nicht wie ne Schmalzfrisur aussehen.

Also hat jemand schon Erfahrungen damit?

--
Dovo Plaumenholz/Engelswerk/Silberstahl Merkur Futur Gold, Gillette Rocket, Gillette Tech Derby (gekorkt) Arko Stick ; RÖl: Babydream Pflegeöl Dominica Bay Rum Golddachs, Mühle Reisepinsel Selbstgetöpferter Shuttle; EdT: Scotish Men, Porsche Design
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
13.08.2009, 09:24 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Pomaden kann man überhaupt nicht mit Gel vergleichen, eher noch mit Haarwachs. Pomaden eignen sich am besten bei besonders dickem Haar und kommt sehr gut bei dem Ami Bürstenkopf (Flat Top) wo alles quadratisch nach oben steht oder bei den "geölten" Ted Frisuren ... bei dünnem Haar macht die Pomade das Haar ehe eklig fettig ...

Aber wie gesagt ... probieren geht über studieren ... aber erstmal gaanz wenig nehmen und gleich dazu das DAX Shampoo bestellen, sonst machts Haarewaschen keinen Spass mehr. ;-)

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
13.08.2009, 09:51 Uhr
Andalar
registriertes Mitglied


Na, dann probier ich es erstmal mit Haarwachs, das kriege ich auch hier im normalen Supermarkt, wenn das funktioniert kann man sich an ne Bestellung wagen.

Aber erstmal danke.

--
Dovo Plaumenholz/Engelswerk/Silberstahl Merkur Futur Gold, Gillette Rocket, Gillette Tech Derby (gekorkt) Arko Stick ; RÖl: Babydream Pflegeöl Dominica Bay Rum Golddachs, Mühle Reisepinsel Selbstgetöpferter Shuttle; EdT: Scotish Men, Porsche Design
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
13.08.2009, 12:35 Uhr
andi80
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

also ich bin ja auch nen absolouter Gel-Junkie ;-)

Ich hab ewig lange das Shockwaves Massive Wonder Gel (was für'n Namen, kopschüttel) genommen. Hatte dann mal aus Preisgründen das Balea Men Gel versucht und war echt angetan. Ich nehme das seit dem immer.

Seit dem neuen Forums-Sponsor hab ich auch schon ständig auf die Pomaden geschielt aber mich noch nicht getraut.

Was ist eigentlich Frisiercreme? Auch so wie Pomade?

Achso: Haarwachs hab ich auch schonmal probiert - hat bei mir die Haare total fettig gemacht :-(

--
Gruß
Andi

Pils 101NE Astra Mühle Kosmo STF iColoniali Mango RS, Calani RS - Simply Soap, Oriental Plum, Eisengel, Dr. K Lime und Peppermint, Braukmann RC SWK Mug Weleda Rasierwasser, Speick ASL, Speick Active ASL, Tüff sensitiv, Braukmann ASL

Diese Nachricht wurde am 13.08.2009 um 12:36 Uhr von andi80 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
13.08.2009, 13:36 Uhr
Andalar
registriertes Mitglied


Also die Bricks Frisiercreme habe ich heute mal benutzt. Kostet ja nicht die Welt.
1. die Haare pappen nicht so wie Gel, stehen tun sie allerdings schon und sehen bisher nicht fettig aus, allerdings beim Rasenmähen lief mit beonderes stzark der Schweiß, eventuell war das auch die Frisiercreme. Das Haar lässt sich aber nicht so gezielt in Form bringen wie mit Gel, die Haar stehen eher einzeln hoch.

--
Dovo Plaumenholz/Engelswerk/Silberstahl Merkur Futur Gold, Gillette Rocket, Gillette Tech Derby (gekorkt) Arko Stick ; RÖl: Babydream Pflegeöl Dominica Bay Rum Golddachs, Mühle Reisepinsel Selbstgetöpferter Shuttle; EdT: Scotish Men, Porsche Design
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.08.2009, 14:33 Uhr
PonyXX
registriertes Mitglied


Auch ich nehme die Frisiercreme von Brisk.Sie ist als einzige noch übrig geblieben.Alle anderen sind vom Markt verschwunden.Man nimmt nur ganz wenig und massiert sie nach dem Haarewaschen in das noch leicht nasse Haar.Wenn man das regelmäßig macht bekommt das Haar einen sehr schönen,natürlichen Glanz.Aber keinen Fettglanz!Die Haare sehen also nicht fettig aus,eher sehr gepflegt.

--
Gillette Adjustable v.1967
Rotbart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
19.08.2009, 16:00 Uhr
Andalar
registriertes Mitglied


Habe gestern eine Frisiercreme von Wella beim Harrdesigner mitgenommen, der dort auch das Haar damit gemacht hat.
Die ersten paar Stunden wirkte es fast wie Gel vom Haargefühl her, danach wurde es dann weicher die Haare standen aberweiterhin.

Habe es heute morgen selbst probiert, hat aber nicht gewünscht geklappt, die Haare staden zwar, aber nicht wirklich Igelstrubbeligfest.

Allerdings hat sie einen angenehmen Pfefferminzduft.

Die Creme hies auch Peppermint Pep

--
Dovo Plaumenholz/Engelswerk/Silberstahl Merkur Futur Gold, Gillette Rocket, Gillette Tech Derby (gekorkt) Arko Stick ; RÖl: Babydream Pflegeöl Dominica Bay Rum Golddachs, Mühle Reisepinsel Selbstgetöpferter Shuttle; EdT: Scotish Men, Porsche Design
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
19.08.2009, 18:31 Uhr
PonyXX
registriertes Mitglied


Ich habe die Wella-Frisiercreme früher auch immer mal benutzt.Ich wußte gar nicht daß es die noch gibt.Vielleicht ja nur beim Friseur und im Supermarkt nicht mehr.Das war aber keine mit Pfefferminz Duft und ich meine sie hatte einen Fettglanz.Den hat die von Brisk nicht.Die Frisiercreme soll das Haar pflegen und ihm einen schönen,natürlichen Glanz geben.Zum Stylen ist sie nicht so geeignet.Da gibt es besseres.

--
Gillette Adjustable v.1967
Rotbart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
19.08.2009, 21:57 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Über die Brisk wurde hier auch schon mal gesprochen:

Forumsdiskussion #5975: [Brisk Frisiercreme super]
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
23.08.2009, 14:51 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Pomaden basieren auf Fetten und härten demnach nicht aus wie es Gels zu tun pflegen.
Das Haar wird mit Pomade etwas gefügiger gemacht, während man es mit Gel fixiert oder "zementiert".

Den Unterschied stellt man schnell fest wenn man sich zwischendurch immer wieder durch´s Haar streicht.
Verwendet man Gel, verliert die Frisur ihre gewünscht Form sobald man sich öfter durch´s Haar streicht.
Bei Anwendung von Pomade, kann man durch einfaches kämmen, bürsten oder durch streichen mit den Fingern, immer wieder die gewünschte Form herstellen.

Es gibt sowohl feste, mittelfeste als auch weiche Pomaden.
Je nach Haartyp sollte man verschiedene davon ausprobieren bis man die passende gefunden hat.

Zu den festen Pomaden gehören u. a.:
- Murray´s Superior
- Nu Nile
- Sweet Georgia Brown (blau)

zu den mittelfesten gehören u. a.:
- Murray´s Super Light
- Black & White Genuine Pluko
- Sweet Georgia Brown (rot)

zu den weichen gehören u. a.:
- Murray´s Hair Glo
- Black & White Lite
- Dax Blue


Bei Pomade gilt: "weniger ist mehr"

Schmiert man sich zu viel davon in´s Haar, sieht man schnell etwas abgeleckt aus.


Einige typische Anwender von Pomade und dem entsprechenden Haarstyling sind:
- Al Pacino
- Johnny Depp
- Leonardo Di Caprio
- Robert DeNiro
- Russel Crowe
- Andy Garcia
- Benicio del Torres
- Antonio Banderas
um mal einige zu nennen die wahrscheinlich jeder kennt...

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
23.08.2009, 16:22 Uhr
Andalar
registriertes Mitglied


Also mein Haarschnitt sieht so ähnlich wi der aus, eventuell etwas fester

www.cosmoty.de/frisuren/geschlecht/M%E4nner/874/

--
Dovo Plaumenholz/Engelswerk/Silberstahl Merkur Futur Gold, Gillette Rocket, Gillette Tech Derby (gekorkt) Arko Stick ; RÖl: Babydream Pflegeöl Dominica Bay Rum Golddachs, Mühle Reisepinsel Selbstgetöpferter Shuttle; EdT: Scotish Men, Porsche Design
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
23.08.2009, 19:10 Uhr
Wallenstein
registriertes Mitglied


Bengall Reynolds schrieb:

Zitat:
Einige typische Anwender von Pomade und dem entsprechenden Haarstyling sind:
- Al Pacino
- Johnny Depp
- Leonardo Di Caprio
- Robert DeNiro
- Russel Crowe
- Andy Garcia
- Benicio del Torres
- Antonio Banderas
um mal einige zu nennen die wahrscheinlich jeder kennt...

Du hast Telly Savalas vergessen !!!

--
Liebe Grüße,

Wallenstein

Mühle| Proraso RC, Tabac RC, Speick & Arko RC| Merkur 23c & 34c| Personna| Tabac, Old Spice, Aigner No.2, Skin Bracer & Pitralon (CH)

Diese Nachricht wurde am 23.08.2009 um 19:12 Uhr von Wallenstein editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
23.08.2009, 21:36 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Und nicht zu vergessen: Rudolph Valentino (rechts):
Foto

Ganz typisch für die damalige Zeit (20er/30er), kurze und vor allem glatt und dicht am Kopf anliegende Haare - Pomade machts möglich.
Valentino, 2. Foto
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
24.08.2009, 00:23 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Bengall Reynolds schrieb:

Zitat:
()
Bei Pomade gilt: "weniger ist mehr"

Schmiert man sich zu viel davon in´s Haar, sieht man schnell etwas abgeleckt aus.
()

Valentino fällt ganz eindeutig in die Kategorie der "heavy users"

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
24.08.2009, 11:54 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Aber ehrlich gesagt, eine andere Frisur an ihm als diese (nochmal Valentino)
kann ich mir gar nicht vorstellen, oder etwa ganz ohne Pomade wie hier?
Foto

Übrigens nach wie vor eine fette Seite: www.slickville.com

Diese Nachricht wurde am 24.08.2009 um 11:54 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
10.09.2009, 11:20 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Pomade-Kurztipps:

Shampoos mit Silikonen, aber auch mit sonstigen Konditionierungsmitteln (z.B. sog. Volumenshampoos) beeinträchtigen das Ergebnis (um nicht zu sagen versauen es), weil die Haare mit diesen Mitteln überzogen oder regelrecht versiegelt werden. Sie sind damit nicht “frei” für eine optimale Aufnahme und Verteilung von Pomade. Außerdem "plätten" manche dieser Shampoos die Haare, was auch kaum von Vorteil ist.
Nachspülungen und Haarkuren sollte man m.E auch weglassen, wenn man hinterher Pomade nehmen will.

Am besten ein “einfaches und gutes” Mittel ohne bzw. nicht viel Konditionierungszusätzen. Und schon gar keine All-in-One-Shampoos. Das ist heute gar nicht so leicht zu kriegen, weil die meisten Shampoos zugedonnert sind mit Zusatzeffektmitteln, die sich an die Haare binden.

Gut geeignet in diesem Sinne sind z.B. Pinaud Shampoo, Bio-Granatapfelshampo von Schauma, Henna-Olive-Shampoo (dm) oder Balea Vitalizing Shampoo Lemongras & Ingwer (dm) - die lassen sich gut auszuspülen sind und das Haar wird nicht über ein normales Maß hinaus überpflegt.
Bei sehr entfettenden Haarshampoos (z.B. speziell für fettige Haare) sollte man berücksichtigen, dass man etwas mehr Pomade braucht, weil den Haare vorher auch etwas mehr Fett entzogen wurde.

Grundsätzlich halte ich die Anwendung von Pomade in feuchtem (am besten frischgewaschenem) Haar effektiver als in trockenem, weil die Verteilung und Aufnahme einfach besser. Aber das muss man selbst ausprobieren.

Der wichtigste Punkt wurde schon genannt. Weniger ist mehr (zumindest am Anfang).
Mir reichen schon oft "Spuren" an den Fingern. Für eine typische Pomade-Frisur ist das sicher zuwenig, aber die will ich auch gar nicht.
Erst nach dem Trocknen der Haare kann das engültige Ergebnis beurteilt werden.

Für eine leichte Pflege und Form (hängt natürlich auch von der Dosierung ab) sind geeignet z.B. Dax Vegetable Oils, Palmer´s Soft, Murray´s Super Light, S-Curl 360 Style Pomade, Dax Hair Shaper.

Diese Nachricht wurde am 10.09.2009 um 11:24 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
10.09.2009, 16:00 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Das Henna Olive Shampoo von dm verliert bei mir klar gegen das Birke Salbei. Sowohl duft- als auch wirkungsmäßig.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
23.09.2009, 20:04 Uhr
MaPiMr
registriertes Mitglied


Hallo, habe nach langer Überlegung bei Pomadeshop meine erste Bestellung aufgegeben. Ich steh auf altmodisches Zeuch und bin so auch auf die Hobelrasur damals gekommen. Zum Frisieren habe ich meist Gel oder Haarcreme benutzt. Brisk hatte ich auch in Gebrauch. Gel trocknet das Haar stark aus und so habe ich mich mit Pomade mal beschäftigt. Die Bestellung hat mich die Tage erreicht und ich bin positiv von der Pomade überrascht. Sie hält, was sie verspricht. Läßt sich zwar ein wenig schlecht rauswaschen aber das Styling ist super. Mir gefällts.

--
Merkur 23c - Personna, Cerrus, Alando - Mühle - Tabac RC, Nivea RC, Alando RC, Palmolive RC, Speick RC, Tabac RS, Palmolive RS, Haslinger RS, Trumper RS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
24.09.2009, 09:55 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


ich heute den zweiten Tag das Black & White Genuine Pluko bei meiner Ami Bürste (alles igelig nach oben) in Benutzung und bin total zufrieden. Pomade ist einfach besser als Gel und die Sorte riecht auch noch so toll wie die blaue Brilliantine von Guhl aus der Tube die's bis Ende er 80er gab. Mir gefällt, dass die Harre nicht so bretthart werden wie mit Gel ... Geld ist zwar gut aber etwas zu statisch.

Weniger ist wie schon oben gesagt mehr und mir reicht ein Fingernagelgrosses Stück das dann leicht auf den trockenen Haaren verrieben wird. Hochbürsten, fertig ... sieht einfach glänzig quadratisch und marinesmässig aus mein Schädel ... hoho ... Klasse Zeug und ein toller Shop.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva

Diese Nachricht wurde am 24.09.2009 um 09:56 Uhr von DerGrieche editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
24.09.2009, 11:51 Uhr
Andalar
registriertes Mitglied


Also ich habe auf dem Flohmarkt eine Pomade von got2b gefunden.
Die Haare stehen zwar sehen aber irgendwie künstlich aus, zu dem hält der Stand nicht lange und die Haare verkleben leider nicht sehen auch sehr maatt und eher trocken aus, so das es nicht zum stubbellook wird sondern einfach nur gerade hochstehend auch ohne Igeleffekt.

Eventuell nicht fest genug???

--
Dovo Plaumenholz/Engelswerk/Silberstahl Merkur Futur Gold, Gillette Rocket, Gillette Tech Derby (gekorkt) Arko Stick ; RÖl: Babydream Pflegeöl Dominica Bay Rum Golddachs, Mühle Reisepinsel Selbstgetöpferter Shuttle; EdT: Scotish Men, Porsche Design

Diese Nachricht wurde am 24.09.2009 um 11:51 Uhr von Andalar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
24.09.2009, 12:10 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@ Andalar,
ich glaube nicht, dass man got2b-Produkte (es gibt versch. Sorten) oder ähnliche Pomade-Produkte, die man hierzulande findet, mit den traditionellen US-Pomaden vergleichen kann, auch nicht vom Duft her.

Es gibt aber eine vielleicht etwas verkannte Old-Germany-Pomade, die sich nichtmal Pomade nennt, aber eine ist: Swiss O-Pair Kokos-Haarwachs von Rufin Cosmetic. Sie duftet fein nach Bienenwachs und etwas Kokos und hat eine typische Pomadekonsistenz. Vielleicht durch den Zusatz von Bienenwachs nennt sich diese Pomade Haarwachs.
Gibt es praktisch in jeder Drogerie um die Ecke.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
24.09.2009, 12:11 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


die got2b hatte ich auch mal und fand die schlecht. Ich mochte den von dir beschriebenen matten Effekt der Haare nicht. Sah irgendwie ungesund aus.

Probier mal so eine Pomade aus ... schadet nicht,

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
26.09.2009, 16:08 Uhr
PonyXX
registriertes Mitglied


Ich nehme immer die Brisk Frisiercreme und bin damit sehr zufrieden.Nach dem Haarewaschen ein wenig in das noch nasse Haar einmassiert und das Haar bekommt einen sehr schönen und natürlichen Glanz.Aber jetzt habe auch ich beim Pomaden-Shop meine erste Bestellung aufgegeben.Die Auswahl an Pomaden,Frisiercremes und Hairtonics ist ja riesig und ich habe lange gebraucht bis ich dann endlich eine Entscheidung getroffen habe.Ich habe mich für Yardley English Lavander Brilliantine entschieden.Ich glaube sie ist neu im Shop und ich bin sicher der Erste der berichtet.Sie ist in einem grünen Glas mit 80g. Inhalt und hat einen goldenen Deckel.Das alles sieht sehr schön aus.Auf der Internetseite vom Pomaden-Shop ist die Duftbeschreibung:limonig,Bergamote,Rosmarin,Eucalyptus,Lavendel.Ich als nicht Experte meine Lavendel überwiegt sehr stark.Ein Duft der an frühere Zeiten erinnert,wenn man etwas älter ist,so wie ich und der heute nicht mehr so in Mode ist.Ich mag ihn und ich meine diese Pomade riecht sehr gut.Wie unser Mitglied dailysoap schreibt beschweren Pomaden etwas das Haar auf Grunde ihrer Zusammensetzung und auch ich bin seiner Meinung.Ich will damit sagen man spürt immer,daß etwas im Haar ist.Bei der Brisk habe ich nie etwas gespürt,sie ist sehr "leicht".Eben eine Frisiercreme und keine Pomade.Preislich natürlich ein großer Unterschied.Die Brisk kostet ca.1,80 Euro und die Yardley Brilliantine 9,95+4,95 Versand,also 14,90 Euro.Ich finde die Yardley Brilliantine aber ganz prima und sie ist halt etwas besonderes.Wenn ich sie aufgebraucht habe möchte ich eine andere Pomade probieren.Sie soll auch so gut riechen wie die Yardley English Lavender,aber so "leicht"sein wie die Brisk,die übrigends auch gut riecht.Da bekomme ich sicher noch einige Tipps von den Experten hier im Forum.

--
Gillette Adjustable v.1967
Rotbart.

Diese Nachricht wurde am 26.09.2009 um 19:06 Uhr von PonyXX editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
26.09.2009, 17:07 Uhr
Raeppl
registriertes Mitglied


Ich hab jetzt mehrere male gelesen "ins feuchte Haar einmassieren"...
Lässt ihr die Haare dann einfach lufttrocknen oder wird danach noch trocken geföhnt?

Diese Nachricht wurde am 26.09.2009 um 17:08 Uhr von Raeppl editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
27.09.2009, 12:12 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


@ ponyxx


Brillantine ist eigentlich keine Pomade.
Brillantinen sind i R etwas leichter (dünnflüssiger) als Pomaden und lassen sich auch meistens leichter aus dem Haar waschen.
Im Normalfall geben Brillantinen auch nur eine ganz leichte Möglichkeit das Haar anders in Form zu bringen als das es fällt.
Mit Pomade kann man das Haar noch etwas besser "formen".

@ raepll

Das kann man machen wie man will. Bei mir bringt Pomade allerdings bessere Resultate, wenn ich das Haar nur an der Luft trocknen lasse.

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)