NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » USB-Mikroskop » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000075
05.01.2013, 00:42 Uhr
Roybaerleiter
registriertes Mitglied


Also für Feinschliff und Politur von Metallen wird bei uns immer eine "wandernde Acht" empfohlen.
D.h., man wandernde mit in einer 8-förmigen Bewegung vom Anfang zum Ende des Papiers/Steins, aber immer nur in eine Richtung.

Warum? Hab ich mich nie gefragt, werd ich aber mal nachfragen.
Ich tippe, damit man einen gleichmäßigen Schliff hat, und die abgetragenen Partikel besser abtransportiert.

Und wegen Homogenität und Kornfeinheit des Steins. Hab dazu mal was geschrieben:
forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=15393&page...
Es kann sein, das hier der fall von "gebrochenen Schneiden/Körnern" vorliegt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
05.01.2013, 10:06 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


Grognar schrieb:

Zitat:
Sorry Rasierbänsel..

Ist ja schön, wenn du was zu lachen hast. lies aber mal deinen Text und meinen Text und dann erzähl mir, das du in der Lage bist, irgendwas auch nur Ansatzweise richtig zu verstehen

Das ich mich weg lache war auf die Aussage bezogen das Bild bei einer New Yorker Ausstellung zu präsentieren. Deswegen auch: Ich rutsch gleich aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
05.01.2013, 10:40 Uhr
Bartisto
registriertes Mitglied


jazzmaster schrieb:


@Bartisto

das Scanbild von Deinem Anreiber sieht Stark aus,hat was! Das auf Leinwand in einem New Yorker Atelier würde Geld bringen,da bin ich mir Sicher


Hallo jazzmaster,

kein schlechter Vorschlag. Ich würde es betiteln "Chinese12k auf Irrwegen". Ein potenter Käufer sitzt sicher hier im Forum.

Gruß

Bartisto

--
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
14.01.2013, 22:21 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


mal ne etwas andere Aufnahme mit dem Mikroskop

Rasiermesser Vs. Barthaar

War nicht ganz so einfach: Messer(scharf) im Gesicht halten und Mikro gleichzeitig, nix für zittrige Hände




--
The only way to do great work is to love what you do.

Diese Nachricht wurde am 14.01.2013 um 23:16 Uhr von jazzmaster editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
14.01.2013, 23:34 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Es gibt schon Wahnsinnige unter uns... Tolle Actionfotos!

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
15.01.2013, 09:10 Uhr
rasierwolf
registriertes Mitglied


Das ist Wahnsinn DAS Bild; noch nie so etwas sooo gesehen.Daaa sieht man, daß geschnitten wird und nicht gerupft! Danke

rasierwolf

--
wacker
Thäter
Schweizer Pitralon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
15.01.2013, 09:12 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Ich brech ab, so klasse Fotos - jazzmaster, total verrückt, aber ich bin begeistert!! In meiner Vorstellung sind die Größenverhältnisse ganz anders gewesen, die Baarthaare größer und dichter und die Klinge dazu kleiner. So können die Barthaare einem ja fast leid tun. Das Messer macht sie in diesen Verhältnissen alle fertig, wenn es richtig scharf ist und mir erklärt es warum ich die Messerei so liebe.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 15.01.2013 um 09:12 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
15.01.2013, 17:07 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


und das ist die Aufnahme nach dem Siegeszug mit dem Messer.Resultat ein leer gefegtes Schlachtfeld!

Hmm,ungleiche Machtverteilung nur eines gegen so viele und hatten trotzdem keine Chance



--
The only way to do great work is to love what you do.

Diese Nachricht wurde am 15.01.2013 um 17:09 Uhr von jazzmaster editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
15.01.2013, 17:18 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Abend, die Herren Mikroskopisten,
guten Abend jazzmaster,

danke für deine famosen Fotos!
Darf man fragen, welches Mikroskop und welche Vergrösserung du für diese Aufnahmen eingesetzt hast?

Vorläufiger Beschluss: Bester kinkjc, wenn das jetzt dein Bresser-350x-"Junior"-usb-Mikroskop war, dann schaffe ich mir nun auch so ein Teil an.

(Bemerkung Dann wirst du mich zwar vlt. als "Nachmacher" titulieren *g*, aber ich danke gleichzeitig für den Tipp.)

Ausserdem bitte ich den Herrn Oberbeleuchter und Chefmikroskopisten kinkjc und die anderen Herren Bresser-User generell um Unterstützung beim Thema "Licht", denn wenn das so ein Akt ist, daß man einen halben Tag herumprobieren muss, bis das Objekt halbwegs richtig ausgeleuchtet ist, dann wäre das das einzige, was mich noch abschreckte!

Aber wenn ihr Herren Pioniere den Weg schon mal hinter euch habt, dann wärs gut von euch, es mal genau zu beschrieben, wie eure Tricks waren. Man möchte ja das Rad nicht noch einmal erfinden müssen.

Darüber hinaus wäre ich noch brennend an Informationen über eure Lösung beim Thema 'Fixierung des Messers/der Facette' bzw. 'Abstand Linse - Facette' interessiert.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 15.01.2013 um 17:31 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
16.01.2013, 19:14 Uhr
Roybaerleiter
registriertes Mitglied


Ich weiss ja nicht, ob noch ein paar Tage Geduld hast, aber ich wollte mir die Woche wahrscheinlich auch ein günstiges System holen.
Ist vom Prinzip her etwas anders als das Bresser aufgemacht, sollte aber wenn es klappt vernünftige Bilder liefern.
Für vernünftige Ausleuchtung muss halt die Facette möglichst rechtwinklig zum Objektiv stehen, da sie nun aber schräg ist, muss man das Messer etwas kippen. Wie heftig die Kontraste abhängig vom Winkel ausfallen siehste du gut bei den oberen 2 Bildern von mir, auf der 2. Seite.

Das wird bei meiner Überlegung vielleicht etwas einfacher, da man einfach das Objektiv kippen kann. Klingt jetzt nach nicht so einem überragenden Vorteil, aber glaube kinkjc und die Anderen werden dir bestätigen können, dass es angenehm wäre, wenn man "Halterung" und "Objektiv" etwas im Winkel variieren kann.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
18.01.2013, 09:10 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


@CaptnAhab

für meine Aufnahmen hab ich ein usb Digital Mikroskop mit 20-800facher Vergrößerung genommen. 2 Megapixel Aufnahme mit LED Beleuchtung!
Ist zwar "Made in China" und sicherlich nicht das hochwertigste aber es macht, wie man sieht, recht passable Aufnahmen und das genügt mir vollauf

Hier ein Bild von dem Mikro



--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
18.01.2013, 10:12 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


die teuren geräte haben auflicht von oben und von beiden seiten schräg drauf fein justierbar über zwei StellRädchen..man kann das z.B mit einer guten Taschenfunzel immitieren und sich den Lichteinfallswinkel für das gewünschte Ergebnis merken oder selber eine Halterung bauen. diese zusätzliche Ausleuchtung mit dem richtigen Hintergrung(wenig reflektiered) bring noch mehr
zum Vorschein.
Um das RM wegen dem facettenwinkel nicht festhalten und drehen zu müssen, habe ich es auf ein fixiertes tuch mit einer Falte gelegt..wall der länge nach auf die Falte, rücken n unten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
18.01.2013, 12:36 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


@Captn: Mach Dir mal keine Sorgen, "beim ersten Mal da tuts noch weh" - nee also, da dauert es schon mal etwas länger bis man sein Mikro eingestellt hat und vernünftige Bilder kommen. Bei mir hat es so 1/2 Tag gedauert.

Danach weiß man seine Positionen und es dauert nur wenige Augenblicke, bis man die richtige Position gefunden hat. Ich habe aber auch einen klemmbaren Objektträger. Hier weiß ich jetzt genau, wie ich das Messer fixieren muß, um gute Bilder zu bekommen.

Auch das Schieben auf dem Träger um die gesamte Facette zu überprüfen, geht mit einiger Übung, auch bei 350facher Vergr. ganz gut.
Also nur keine Scheu vor dem Kauf, ich schleife seitdem nur mikroskopunterstützt und meine Ergbnisse überzeugen mich, hier alles richtig gemacht zu haben.

Die gezeigten Aufnahmen sind bei mir, also das Bresser Teil, mit der 80fachen Vergrößerung zu vergleichen, bzw. keine Ahnung wieviel das jetzt absolut gesehen genau beträgt, nur ich prüfe meine Messer in der maximalen Auflösung und hier wird die Facette noch ein gutes Stück breiter gezeigt.

Aber es kann ja auch sein, dass jazznaster hier für diese Aufnahmen bewußt runtergegangen ist. Was mir auf jeden Fall gefällt, ist die Ausleuchtung. Hier hat das Bresser wohl etwas schwächen und ich muß mal sehen, ob ich manuell was verbessern kann.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 18.01.2013 um 12:45 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
18.01.2013, 17:05 Uhr
Roybaerleiter
registriertes Mitglied


Ja, so ein ähnliches wie Jazzmaster hatte ich mir auch überlegt, ähnliches Prinzip, aber halt mit 9 Megapixel Auflösung.
Ein namhafter Elektronikhandel hat davon aktuell 3 verschiedene Ausführungen zu akzeptablen Preis. Darf man hier Namen nennen? oder Link?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
18.01.2013, 17:53 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Post mal den Link. Ist kein Problem und interessiert alle hier!

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
18.01.2013, 19:12 Uhr
Roybaerleiter
registriertes Mitglied


günstigere 2MP variante

9MP variante

so, hat sogar mit dem formatieren geklappt, bin ja mal sowas von stolz auf mich :-D

Die 2mp scheint mit der von jazzmaster fast identisch zu sein, soweit ich rumgelesen habe. Das Füßchen ist halt mehr Schein als sein, aber wollte mir da eh etwas anderes überlegen, da ich etwas grobmotorisch bin.

Diese Nachricht wurde am 18.01.2013 um 19:16 Uhr von Roybaerleiter editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
18.01.2013, 20:50 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


hast recht Roybaerleiter die sind in der Tat recht baugleich!
würde mich nicht wundern wenn die Teile "Made in Taiwan" sind und in China zusammengebastelt wurden
aber wie gesagt ich bin mit der Bildqualität und Vergrößerung recht zufrieden mehr will ich nicht.
Hab das Teil für etwas knapp über 30 Euro gebraucht in der Bucht ergattert. und das gute Stück soll ja schließlich nur ein wenig zum Hobby in Gebrauch kommen,mehr nicht...

--
The only way to do great work is to love what you do.

Diese Nachricht wurde am 18.01.2013 um 20:51 Uhr von jazzmaster editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
19.01.2013, 16:41 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


Heute eingetroffen: Mein usb- Mikroskop von Bresser. Musste es natürlich sofort ausprobieren. erstmal eine unheimliche Fummelei ein einigermasen brauchbares Bild hinzu bekommen und ich war echt erschrocken. Habe mein schärfstes Messer (Peaso) genommen was ich habe, es rasiert wirklich Ultra-sauber aber unter dem Mikro betrachtet aber seht selbst:

www.bilder-hochladen.net/files/k5me-n-3769-jpg-nb.html
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
19.01.2013, 16:47 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Hähähä - kenn ich, da tun sich optische Abgründe auf.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
19.01.2013, 16:50 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Roybaerleiter schrieb:

Zitat:
günstigere 2MP variante

9MP variante

so, hat sogar mit dem formatieren geklappt, bin ja mal sowas von stolz auf mich :-D

Die 2mp scheint mit der von jazzmaster fast identisch zu sein, soweit ich rumgelesen habe. Das Füßchen ist halt mehr Schein als sein, aber wollte mir da eh etwas anderes überlegen, da ich etwas grobmotorisch bin.

Die hohe Auflösung ist interessant, da hapert es bei meinem Bresserteil

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
19.01.2013, 16:52 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Hähähä - kenn ich, da tun sich optische Abgründe auf.

Aber wie geht sowas? Grübel!!!! Ich erzähl euch nichts vom Pferd es Rasiert absolut Top und sieht so aus?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
20.01.2013, 14:14 Uhr
Rasierbänsel
registriertes Mitglied


Nach den erschreckenden Bildern habe ich mir gerade mein Schulze 4/8 vor genommen. Das kam dabei heraus:

Nach dem GBB in 80x:www.bilder-hochladen.net/files/k5me-w-6364-jpg-nb.html

Nach dem GBB in 350x:www.bilder-hochladen.net/files/k5me-v-c16a-jpg-nb.html

Nach 60x Leinen und 60x Leder in 80x:www.bilder-hochladen.net/files/k5me-u-3417-jpg-nb.html

Nach 60x Leinen und 60x Leder in 350x:www.bilder-hochladen.net/files/k5me-x-182b-jpg-nb.html
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
20.01.2013, 14:30 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


man sieht doch recht schön die gute Wirkung vom Leinen nach dem GBB..möglichst viel Gebrösel von der Schärfkante entfernt und man sieht, was der Stahl im Gefüge gesehen dann hergibt..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
20.01.2013, 14:31 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


man sieht doch recht schön die gute Wirkung vom Leinen nach dem GBB..möglichst viel Gebrösel von der Schärfkante entfernt und man sieht, was der Stahl im Gefüge gesehen dann hergibt..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
20.01.2013, 14:45 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Was ist mit dem Ausbruch, der im ersten Bild sichtbar ist?

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)