NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Mühle Rasierseife » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
23.10.2009, 16:25 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


Hallo,

ich habe mir heute eine Rasierseife mit Sandelholz (meine erste) von Mühle gekauft. Habe bisher immer Rasiercreme von Nivea genommen, wollte jedoch mal was anderes ausprobieren.
Aufschäumen lies sich die Rasierseife ohne Probleme. Allerdings hat es bei mir auf der Haut recht stark gebrannt. Auf dem Hals waren dann auch rote Pickel zu sehen. Mit Nivea RS hat ich nie solche Probleme.

Hat jemand gleiche Erfahrungen damit gemacht?
Habe ich noch eine Chance, dass sich meine Haut bei den nächsten malen daran gewöhnt? Wenn nein, kann mir jemand eine sanftere RS empfehlen?

grüße,
christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
23.10.2009, 19:21 Uhr
~Foblom
Gast


Hallo,

ich hatte das selbe Problem mit der Mühle Seife. Ich hatte vorher und benutzte jetzt wieder Rasiercreme. Ich bin mir aber sicher!, das es an unserer Mangelerfahrung mit dem Aufschäumen von Seife liegt und nicht an der Mühle Seife. Tipps wie du es besser machen kannst, kann ich dir leider nicht geben.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
23.10.2009, 20:29 Uhr
StCyrien
registriertes Mitglied


Hm, habe die Mühle Sandorn auch, nur noch nicht ausprobiert. Zur Zeit schlage ich mich noch mit der RS von L'Hôm rum .Werde morgen dann aber mal die Mühle ausprobieren. Dann gebe ich auch einen Kommentar ab. Bin jetzt aber schon gespannt.

--
Mit freundlichen Grüßen! StC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
23.10.2009, 20:46 Uhr
Geier0815
registriertes Mitglied


Wenn es schon beim einseifen brennt, würde ich auf eine Unverträglichkeit auf einen der Inhaltsstoffe tippen. Von daher spätestens beim nächsten Test abbrechen wenn es wieder brennt. Ihr könnt auch mal testen ein wenig vom Schaum in die Ellenbeuge zu schmieren. Wenn es da auch brennt oder rot wird: Nicht weiter verwenden!

--
Wade&Butcher Special Merkur 34C Feather belly magma dzs Palmolive RC, Mugo Real schweizer Pitralon, Dominica Bay Rum
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
23.10.2009, 23:48 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


Bei mir hat es nicht sofort gebrannt, erst ca. 2 min. Ich werde sie nochmal weiterverwenden und dann beobachten. Das mit dem Schaum im ellenbogen werde ich auch mal probieren.

ich halte euch auf dem laufenden, bin aber auch auf andere testergebnisse gespannt,

gute nacht,
christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
24.10.2009, 09:43 Uhr
StCyrien
registriertes Mitglied


Heute morgen habe ich die Mühle Sandorn RS ausprobiert. Schöner Schaum, dezent fruchtiger Duft, sparsam in der Anwendung.

Aber vor allem: keine Brennen, kein Jucken, weder beim Auftragen noch hinterher. Glück gehabt Auch rot ist nichts geworden.

Mir gefällt die Seife und anscheinend vertrag ich sie auch. (hoffentlich bleibt das so)

--
Mit freundlichen Grüßen! StC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
24.10.2009, 20:37 Uhr
Elric
registriertes Mitglied


also ich verwende seit märz die mühle sanddorn, und hab bis jetzt ca. 45% der seife verbraucht.

und da ich den fruchtigen geruch mag (auch wenn er nicht lange anhält), bleibe ich auch dabei...

--
Messer verschenkt man nicht.
Sie zerschneiden die Freundschaft. (Solingen)
___________________________________
Hundert Menschen schärfen ihren Säbel, Tausende ihre Messer, aber Zehntausende lassen ihren Verstand ungeschärft, weil sie ihn nicht üben. (Pestalozzi)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
24.10.2009, 22:24 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Ich habe das mit dem brennen auf der Haut auch ab und an.
Vor allem wenn ich nach längerer Zeit die Rasierseife mal wechsele.
Geht aber meistens nach drei bis vier Tagen vorbei.

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
25.10.2009, 21:15 Uhr
chris07011985
registriertes Mitglied


Hallo,
habe mich eben nochmal unter Verwendung der RS rasiert. Diesmal kam es genau zum Gegenteil: kein brennen, kein ziepen, keine pickel, eine sehr sanfte rasur, bin total überrascht.

Mein Vorgehen, was die Rasurvorbereitung angeht, war genau das gleiche. Allerdings war die Konsistenz des Schaumes wesenlich besser, letztes mal war er sehr trocken und trocknete ein. Diesmal war er wesentlich feuchter und das Messer glitt viel besser. Vielleicht liegt auch hier die Ursache für die Reaktionen meiner Haut.

Jedenfalls bin ich mit der RS jetzt völlig zufrieden, besonders mag ich den angenehmen geruch.

einen schönen abend,
christian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
10.12.2009, 13:41 Uhr
dogan1979
registriertes Mitglied


Ich habe bei allen 3 Mühle Seifen ein brennen im Gesicht. Der 2. Durchgang ist schon fast unerträglich. Von anderen Seifen und Cremes kenne ich sowas überhaupt nicht. Habe deshalb Gestern alle 3 Seifen meinem Vater geschenkt. Mal sehen ob er mit denen klar kommt. Mir kommen Sie auf jeden Fall nicht mehr ins Haus.

--
Nette Grüße

------------

Progress 500 Derby, Personna, Lord, Feather, Astra Mühle Olivenholz, Karl SWK Duo I.C.Rhabarber, TOOBS Sandelholz, Lavendel und Lemon&Lime, Proraso, MWF, usw. Mennen Skin Bracer, Proraso, Olivia's ASB Rolling Stone
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
02.02.2010, 16:33 Uhr
karili
registriertes Mitglied


Hatte auch schon Probleme mit der Mühle RS. Bin auf kaltgerührte Rs gekommen. Mit der StoBa Seife aus Wien habe ich keinen Rasierbrand und kein Jucken gekriegt.Auch die Pickel am Hals sind verschwunden.

Probierts mal aus!

Gruss aus Zürich
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
17.01.2011, 00:21 Uhr
Tiras
registriertes Mitglied


Habe von Mühle die hjm Aloe Vera und die Sanddorn RS.

Die Aloe Vera RS gefällt mir nicht so gut, meine Barthaare werden nicht so richtig aufgeweicht und den Geruch von Aloe Vera mag ich auch nicht so. Der Schaum war aber gut. Fairerweise muss ich aber dazu sagen, dass ich mit Aloe Vera-Produkten generell nicht so gut zurechtkomme, das war schon zu DS-Zeiten so. Ich habe zwar im Halsbereich recht empfindliche Haut, aber Aloe Vera bringt da nichts, eher ist meine Haut mehr gereizt als mit "normaler" RS/RC/DS...

Die Mühle Sanddorn fand ich dagegen super. Sanddorn gefällt mir richtig gut vom Duft, Schaum war gut, die Haare werden besser aufgeweicht als bei der Aloe Vera-RS und die Klinge gleitet gut. Die Seife kaufe ich mir nochmal, es sei denn, ich finde eine bessere RS mit Sanddornduft...

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
17.01.2011, 08:53 Uhr
Schlumi
registriertes Mitglied


Guten Morgen!

Die Mühle Sandelholz RS ist meine erste Rasierseife und ich bin bisher sehr zufrieden damit. Das Schaumschlagen ist zwar schwieriger als bei Rasiercreme, aber obwohl ich noch in der Übungsphase bin, klappt es schon ziemlich gut. Hautprobleme (Brennen, Rötungen usw.) hatte ich bisher jedenfalls keine.

--
Schöne Grüße aus dem hohen Norden,
Jörg

Mach3 auf Mühle-Griff (Olivenholz) Mühle Dachshaar (Olivenholz) Speick RC, Mühle Sandelholz RS, Tabac Original RC meistens Nivea ASB Cool Kick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
17.01.2011, 21:11 Uhr
KlingeX
registriertes Mitglied


ich habe die Original Mühle Aloe Vera und die brennt nicht. Diese soll verträglicher als die anderen Mühle RS sein. Wenn RS brennt dann würde ich sofort eine andere Sorte nehmen.
Rasierseife darf nicht brennen (nur in den Augen ).

Als nächstes werde ich mir eine Calani Rasierseifen kaufen.
Diese soll rein natürlich sein.

Gruß

--
-> sehe Homepage
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
29.05.2013, 14:51 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Hallo Leute, guten Tag, die Herren,

bisher habe ich Mühle in Sachen RS immer links liegen gelassen*,
was vlt ein Fehler war.

Nämlich: hatte heute mit der Mühle Sanddorn RS
eine sehr gute Rasur.

Die Seife hatte mit meinem Semogue Schweineborste keine Chance, NICHT gut aufzuschäumen.
Im Klartext: Schaum ohne Ende.

Ergebnis: Bart/Haare ab, kein Brennen/Jucken, hinterher, was will man mehr?

*siehe hierzu auch:
forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=1936&pagen...

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
29.05.2013, 17:22 Uhr
FirstShaver
registriertes Mitglied


Hallo,

zur Mühle Sandelholz kann ich fundiertes beisteuern, denn ich benutze sie seit Dezember 2012. Ich komme erst einmal zum Schaum schlagen. Ich benutze einen Mühle Basic Dachshaarpinsel. Es ist nicht die wirklich teure Kategorie (um die 40 EUR). Damit schlage ich mich durch alle meine Seifen- und Cremeprodukte, und kann daher Ergebnisse meiner unterschiedlichen Hersteller vergleichen. Grundsätzlich kriege ich damit bei allen Produkten Rasurfähigen Schaum von sehr guter bis sehr sehr guter Qualität.

Bei der Mühle Sandelholz ist es sehr gut, was nur daran liegt, das die Valobra, C&E Sienna und die D.R. Harris so unschlagbar super schäumen (zumindest mit dieser Pinselbestückung). Ich bevorzuge bei dem Mühle Produkt folgende Vorgehensweise: Sehr feuchter Pinsel = Wasser tropft raus, dann einmal heftig abschnicken und damit dann Seife aufnehmen (viele Kreise bis es in dem kleinen Tiegel schon schäumt). Wenn es dann schäumt ab in den Mug und über die geriffelte Fläche gefächert. Dann kommt da bei mir ein sahniger Schaum zustande. Dann tauche ich nochmals in das Wasser mit dem Pinsel, nehme neue Seife auf und massiere diese dann - ohne aufschlagen im Mug - in das Gesicht (der pinsel ist dann praktisch kreisrund geöffnet). Das ergibt eine wenig deckende Schaummaske. Dann hole ich den Sahneschaum aus dem Mug, trage auf und fahre dann mit der Pinselspitze mit kaum Andruck fächernd durch das Gesicht. Dann schäumt es nochmal heftig nach und der Schaum ist sehr dicht und sahnig verteilt.
Nun die Verträglichkeit
Bei mir brennt da nichts. Auch bei drei Durchgängen nicht. Ich benutze auch das duftkompatible ASB von Mühle dazu, eben Sandelholz (mir war das Sandorn zu fruchtig, aber ist ja Geschmacksache).
Ein leichtes brennen gibt es nur bei der Blenheim Bouquet RC und noch mehr bei der Olivia Dark Rhassoul (bei Olivia etwas mehr als bei Blenheim), aber keine Pickel. Das Mühle Produkt jedenfalls kommt bei mir ohne Schmerzen aus.
Bei allen anderen Seifen (C&E Sienna, D.R. Harris Malborough, Cella Mandel, Valobra Mandel) ist alles genauso schmerzfrei. Das leichte brennen bei Blenheim kann auch daran liegen, das es ein Creme Produkt ist (wie die Olivia Creme), und ich damit leichte Irritationen bekomme. Aber es wird nichts rot ... und bei dem Blenheim bin ich von dem Duft so angetan ... da kann ich was ab ;-) Die Blenheim RC schäumt übrigens bei mir von der Konsistenz her Mühle Sandelholz gleich.
So, sorry, viel Text, aber auch viele Erfahrungswerte. Vielleicht hilft es beim Schaumschlagen. Beim brennen kann ich leider nix empfehlen ausser ausprobieren. Laut Codecheck ist die Mühleseife eher nicht zu den "bösen" zu zählen. Aber es kann ja trotzdem allergische Reaktionen geben ...

--
So weit, so glatt
Zuviel zum auflisten ... Es gibt soviel gutes auf der Welt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
29.05.2013, 21:18 Uhr
Oliver_S
registriertes Mitglied


Ich habe die Mühle Sandelholz auch im Bad liegen. Aber ich habe sie erst einmal benutzt. Der Schaum war kein Problem. Die Rasur war auch einigermaßen. Aber der Gestank! Ich bin wirklich nicht zimperlich, aber das war schon grenzwertig. Irgendwas Richtung Klostein. Jedenfalls irgendwie künstlich. Jetzt liegt sie auf dem Badezimmerschrank offen rum und soll erst mal 4 Wochen auslüften. Dann bekommt seine neue Chance. Nachkaufen? Never!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
29.05.2013, 22:46 Uhr
FirstShaver
registriertes Mitglied


Klostein? Ui. das ist aber ein harter Vergleich. Was für Düfte empfindest Du als angenehm, also welche aus dem Bereich Rasurartikel. Denn was ist das dann, was da gut riechen könnte, wenn die Mühle Sandelholz eine Klostein Ähnlichkeit erweckt. Also, das ist nicht böse gemeint. Mich interresiert da, ob die dann genehmen Düfte bei mir auch solche Verbindungen herstellen würden.

--
So weit, so glatt
Zuviel zum auflisten ... Es gibt soviel gutes auf der Welt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
29.05.2013, 23:20 Uhr
Oliver_S
registriertes Mitglied


Vielleicht ist mein Riechorgan etwas gestört
Als überaus angenehm empfinde ich z.B. die Maca Root RS aus dem Body Shop, die hier schon mal mit Bohnerwachs verglichen wurde. Auch die IC Mango RS (wird wohl offenbar eingestellt) finde ich irgendwie - äh aromatisch? Naja, so ein alter Rasurfuchs bin ich ja auch noch nicht. Mir fehlen noch viele Seifen und AS. Aber was wunderbar war und auf jeden Fall auch ein Nachkauf ist, das ist die Santal (=Sandelholz) von Savon de Midi (oder so ähnlich). Da stimmt auch das Aufschäumverhalten. Die Mühle Sandelholz ist auch die erste Seife, die für mich nun wirklich nicht geht. Vielleicht habe ich aber auch einfach Pech gehabt mit der Charge oder die Seife falsch gelagert (nämlich in einer verschlossenen Plastikbox.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
05.06.2013, 21:26 Uhr
danterasur
registriertes Mitglied


Yup.
Den Vergleich mit Klostein finde ich nicht schlecht. Habe jemand die Sanddorn unter die Nase gehalten und die Person sagte spontan Autobahntoilette. Ich habe dann überlegt und musste dem irgendwie rechtgeben. Aber dann wurde mir klar, dass es nicht der Klostein ist sondern der Geruch von vielen Raststättenseifen. Das Problem haben aber viele der parfümierten Rasierseifen, die ich mir inzwischen zugelegt habe. Die Gerüche sind halt sehr kräftig und entsprechen oft Standarddüften, die man aus einem ganz anderen Kontext kennt. Das bringt dann oft etwas herbe Assoziationen mit sich. Wenn ich diese ausblenden würde, fände ich den Geruch eigentlich ganz gut.
Vertragen habe ich sie übrigens leider nicht, weshalb ich den Gebrauch nach 2 maligem Einsatz eingestellt habe (hat beim 2. Durchgang gebrannt).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)