NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Cerax Schleifsteinkombination ... Ok? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
07.11.2009, 13:03 Uhr
lesslemming
registriertes Mitglied


Du solltest mit beiden Steinen sehr gut ausgestattet sein.
Ob nun mit Naniwa 8.000 oder 10.000 ist nicht soooo wichtig.
Der 8.000er ist näher am 5.000er dran, also kein Sprung.
Der 10.000er ist ein Tacken feiner.
Such dir einfach einen raus, ich benutze beide (8k oder 10k) abwechselnd hinter dem 5.000er

--
Wer fest mit beiden Beinen auf dem Boden steht,
bekommt nie eine frische Unterhose
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
07.11.2009, 14:24 Uhr
Bartisto
registriertes Mitglied


Hallo Foblom,

vielen Dank für das Video, das hilft sehr viel weiter. Die Arbeit am Stein sieht gut aus. Hier machst Du keine grundsätzlichen Fehler. Das ist ein riesiges Plus, und Du kannst Dir auf die Schulter klopfen.
Die Fingerhaltung der rechten Hand war nicht einsehbar hier müssten wir noch Klarheit schaffen. Die Fingerhaltung der linken Führungshand sollte wir auch noch geringfügig korrigieren.
Das hier über Text zu machen, ist wieder enorm aufwendig. Ich schlage Dir vor, dass wir das durch gemeinsames Schärfen am Telefon klären, das habe ich schon häufiger bei Neulingen gemacht. Nichts ist schlimmer, als sich zu Beginn etwas Falsches anzugewöhnen, und Youtube ist voll von Handhabungsfehlern.
An der Riementechnik muss noch einiges korrigiert werden. Der Anzug ist nicht konstant, von der Seite sieht man genau, wie der Riemen die unterschiedlichsten Durchhänge aufweist. Vor allen Dingen ist es falsch, wie Du das Messer in der rechten Hand wendest. Es wird nur zwischen Daumen und Zeigefinger gewendet. Da Du den falschen Griff am Messer hast, kommt eine teilweise Drehbewegung in den Unterarm und auch in den Handrücken. Dadurch ist der Messerandruck schlecht zu kontrollieren. Auch hier sollten wir, die Sache ganz schnell korrigieren.
Bitte schau in Dein Postfach und wir sprechen einen Zeitpunkt ab, alles natürlich unter der Voraussetzung, dass es Dir recht ist und Du das möchtest.
Bei den Steinen rate ich Dir zur Kombination 3000/8000 N-SS. Zu Deinem 800/5000 kann ich Dir den 3000/8000 nur wärmstens empfehlen.

Gruß
Bartisto

--
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
07.11.2009, 19:17 Uhr
Arminius
registriertes Mitglied


@Foblom:
Ich kann Dir auch nur wärmstens den 3000/8000 N-SS empfehlen. Damit wärst du astrein ausgestattet. Ich selber habe den 400er, 1000er, 3000er und 8000er N-SS und werde mir irgendwann noch den 5000er N-SS zulegen, da der Sprung vom 3000er auf den 8000er nicht hinhaut. Ich hab aber in meinem Portfolio noch andere Steinchen, die ich zwischen 3000er und 8000er ansetzen kann. Bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom. Mit der ausschließlichen Verwendung von N-SS kommt man jedoch irgendwann (wenn man die Technik drauf hat) garantiert an.

--
Favoriten Filarmonica Doble Temple knapp 8/8, Zwilling Friodur 8/8, Thiers Isaard 69, George Butler 13/16, Dorko 6/8 Gold, Bengall 6/8 RS Arko Mühle Silberspitz Heirloom Red Latigo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
10.11.2009, 12:06 Uhr
marki
registriertes Mitglied


Hallo Leute

Finde es sehr lobenswert, dass sich zu den immer wiederkehrenden Fragen übers Schleifen immer noch die Experten zu Wort melden und mit Geduld antworten!!! Absoluten Respekt!!!!

Finde es allerdings schade, dass dann die "Details" übers Telefon geklärt werden sollen. Jeder Schleifanfänger hätte sicherlich grösstes Interesse an den hilfreichen Tips eines Meisters wie Bartisto, speziell was die Details angeht.

Ein Bild/Foto sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Deshalb meine Anregung an die Experten:

1. Es könnte doch mal einer der Meister die Kamera bei einem Schleifvorgang mitlaufen lassen.

2. Oder paar Fotos, wo zB. die Fingerhaltung zu erkennen ist. (Wäre deutlich weniger Zeitintensiv als eine Beschreibung)

Gibt es sowas bereits? Welches Video ist wirklich empfehlenswert?

Schöne Grüsse
David
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
10.11.2009, 17:47 Uhr
phoenix
registriertes Mitglied


vielleicht erklärt sich ja jemand bereit, einen Eintrag bei der "Anleitung zur Nassrasur" zu erstellen?

www.nassrasur.com/anleit-i.html
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)