NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Krawallbruder Futur » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
01.03.2010, 08:19 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Moin,

ich habe mir am Samstag den Futur gegönnt, obwohl ich nen 38c kaufen wollte. Das Forum ist schuld.
Sonntag die erste Rasur mit Derby auf 1,5, Heute Morgen mit 2,5.
Muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin, aber noch nicht ganz die gründlichen Ergebnisse erziele, wie mit meinem Gold Dachs, oder fusion.
Die Haptik ist genial, obwohl unter der Nase und am Kinn noch der richtige Bewegungsablauf gelernt werden muß. vielleicht ist auch noch etwas Respekt im Spiel.
Zudem muß man höllisch aufpassen, daß der Futur nicht aus der Hand gleitet, da man sicher sonst die Füße durch das Waschbecken hindurch sehen kann.

Aber was mich am meisten beeindruckt, deswegen der Titel, ist das Geräusch!
Dieses Geräusch!! Da weiß man, was man hat! Unverwechselbar.
Das hatte ich bis jetzt mit keinem Rasierer.

Junge, Junge.

Schönen Tag noch
Andreas

--
Now that you are a man, shave like one!

Diese Nachricht wurde am 01.03.2010 um 08:20 Uhr von Opa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
01.03.2010, 10:11 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Moin Moin .
Das doch im Gegensatz zu anderen Rasierern auffallend laute Rasurgeräusch kommt daher das beim Futur die Klinge nicht so gebogen wird wie bei anderen Hobeln ; dadurch "Flattert" Die quasi etwas Was das Geräusch verursacht.
Aber wenn Dir der Griff fast "weg rutscht" dann doch etwas fester umschließen mit den Fingern bzw. - spitzen.
Habe hier keinerlei "Rutsch - Probs" .
Weiterhin viel Spaß bzw. gute Rasuren mit dem Futur .

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
01.03.2010, 11:30 Uhr
AndyMan
registriertes Mitglied


Hallo,
Das Geräusch welches der Futur von sich gibt ist schon klasse. Es macht auf jeden Fall Sinn den Futur anfangs auf einer kleineren Einstellung zu nutzen.
Ich nutze ihn auf Stufe 4 und muss sagen dass mir noch kein gründlicheres Rasurgerät untergekommen ist. Ich empfinde ihn auf 4 noch recht sanft.Kommt wohl auf die Klinge an. Ich verwende fast nur die Rote Personna.

Guss Andreas
[Überflüssige Leerzeilen entfernt]

--
Merkur Futur,37c, 15c, 23c, gillette SlimBoy , Tech,Old Type, New Type, Apollo ...
Bengall 4/8, Scharff ,Kober und co 5/8, ERN 5/8
Silberspitz, Rein Dachs, Sauborste
TooBS RC, I Coloniali RC, Proraso RC, ArkoRS, Seick RS, Savon Santal RS
ScinBracer , Pleasures , Nivea AB

Diese Nachricht wurde am 01.03.2010 um 14:38 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
01.03.2010, 19:51 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Hi,

ich muß mich bezüglich der Gründlichkeit doch etwas korrigieren.
Subjektiv hatte ich Heute Morgen 6.00 Uhr das Gefühl wie nach einer Ruckzuck Standardrasur. Jetzt, um 19,45 Uhr sind immer noch kaum Stoppeln da! So rasiere ich mich sonst nur sa und So

Donnerwetter, wie wird das erst, wenn wir uns aneinander gewöhnt haben mit vielleicht Personne oder Feather.
Ich freu mich riesig über den Kauf, obwohl mein Gold Dachs ist auch super. Vor allen der geriffelte Griff fühlte sich etwas rutschfester an, obwohl viel dünner.

Das "Flattern" macht mich jedoch nachdenklich.
Das bedeutet für mein Verständnis doch keinen ständigen kontakt mit der Haut. Es entsteht so doch eine Sinus oder Sägezahnkurve mit auf dem Wellenberg totalem kontaktverlust. Bin gespannt ob dadurch evtl. mehr Hautreizungen entstehen....

Übrigens: nach genauem betrachten ist meine Klingenauflage wohl richtigrum montiert und somit auch nicht zu weit geöffnet, wie hier teilweise beschrieben.

LG
Andreas

--
Now that you are a man, shave like one!

Diese Nachricht wurde am 01.03.2010 um 19:52 Uhr von Opa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
01.03.2010, 20:53 Uhr
olivengreg
registriertes Mitglied


Guten Abend Andreas und an alle anderen,
Was bitte ist die "Haptik".
Unter der Nase und am Kinn ist wirklich übung; ich probiere immer noch wird aber besser. Ich liebe meinen Futur.
Gut Ding will Weile haben
Danke im Voraus

--
GESUNDHEIT und ZUFRIEDENHEIT

- Gregor -
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
01.03.2010, 21:05 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


Haptik ist sowas wie die gefühlte Wahrnehmung ... also die Schwere und Mächtigkeit eines Rasierers oder auch die gefühlte Schärfe ... ein billiger Einwegrasierer fühlt sich automatisch minderwertig an, aber dein Futur gleich um Äonen mächtiger ....

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
01.03.2010, 21:10 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Hi,
DerGrieche hats auf den Kopf getroffen. Als Haptik bezeichne ich das Handgefühl.


Wiki: Als haptische Wahrnehmung (griech.: haptόs „fühlbar“, haptikόs „zum Berühren geeignet“) bezeichnet man das aktive Erfühlen von Größe, Konturen, Oberflächentextur, Gewicht usw. eines Objekts durch Integration aller Hautsinne und der Tiefensensibilität. Die Gesamtheit der haptischen Wahrnehmungen erlaubt es dem Gehirn, mechanische Reize, Temperaturreize und Schmerz zu lokalisieren und zu bewerten.

Die Lehre von der haptischen Wahrnehmung wird als Haptik bezeichnet.

--
Now that you are a man, shave like one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
01.03.2010, 21:22 Uhr
olivengreg
registriertes Mitglied


Vielen Dank an den "DerGrieche" und an "Opa" für Eure Info,
auf gut Deutsch, lass den Hobel die Arbeit übernehmen und werde eins mit Ihm (Hobel) bei der Rasur?

--
GESUNDHEIT und ZUFRIEDENHEIT

- Gregor -
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
01.03.2010, 22:20 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Wie mit Allem! Jo!

--
Now that you are a man, shave like one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
02.03.2010, 04:07 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Guten Morgen, Namensvetter (Opa) u. Foristi .
Das "Flattern" aufgrund der relativ wenig verspannten Klinge entsteht ja quasi durch das Abhobeln der Stoppeln im Kopf des Futurs - quasi wie in einer Art "Klangkörper" - sind aber derart kleine "Schwingungen" welche die Funktion und das Rasurgefühl selbst nicht beeinflussen.

Etwas "federn" - so kann das "Schwingen" eventuell besser beschrieben werden - tun ja Alle Schneiden, egal ob bei irgend einem Hobel oder gar dem Rasiermesser .
Dadurch wird die Haut nicht gereizt - lediglich ein zu steiler Winkel infolge z. Bspl. eines zu groß eingestellten Seifenspaltes oder falschem Anstellwinkels des Hobels kann aufgrund des dann doch stumpfen Winkels der Schneide zur Haut Diese quasi "abschürfen" -> Und in Folge Dessen dann natürlich für diverse Hautreizungen sorgen (z. Bspl. Rasurbrand etc.).

Sollte Das - oder Ähnliches - beobachtet werden bei / nach der Rasur so ist das erste Mittel der Wahl: Hobel sofort auf eine kleinere Stufe einstellen ...

Der Umgang mit dem Futur lässt sich aber in wenigen Tagen soweit optimieren das die Rasur rundum problemlos verläuft - und die Nachhaltigkeit steht dann außer Frage .

MfG

Andreas

... der vielleicht seine Futur vielleicht zum Wochenende mal wieder aus der Schublade holt ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
05.03.2010, 09:21 Uhr
Hobel_Heini
registriertes Mitglied


Hallo allerseits,
nachdem ich mir vor 2 Jahren (ist das wirklich schon so lange her?), einen Futur zugelegt hatte, war ich zunächst nicht besonders glücklich mit dem Gerät. Es war eigentlich so eine Art "Russisches Roulette": schneide ich mich heute morgen, und wenn ja, wie tief? Zudem hatte ich das Gefühl verstärkter Hautreizungen - obwohl, gründlich war er ja. Ich habe dann verschiedene Klingen ausprobiert und auch verschiedene Seifen, aber es blieben die Probleme. Anscheinend waren wir nicht für einander gemacht. Dann kam eine Zeit der Suche, in welcher ich mit verschiedenen Seifen und Klingen (u.a. Golddachs, D.R.Haris Almond, Valobra sowie Klingen von Merkur, Cerrus und Personna) und den Rasierern 37c, 21c, Progress und div. Systemies herumprobierte. Vor einigen Wochen fiel mir dann beim Aufräumen wieder der Futur in die Hände. Er sollte nun verkauft werden, aber zuvor noch eine Chance bekommen. Er hat die Chance genutzt und mich davon überzeugt, dass mit ihm nicht nur die gründlichste und sanftestes Rasur möglich ist, sondern im Grunde auch die kostengünstigste.
Die optimale, und damit ultimative Kombination sieht für mich persönlich folgendermaßen aus: Futur mit roter Personna, als Rasierseife Valobra Mandel, aufgetragen mit einem Silberspitz-Pinsel von Bock und dem AS "Tüff" im Wechsel mit "Speick". Mit einer Klinge (Rasierer gelagert auf dem Blade-Master) kann ich mich problemlos 14 Tage im vollen Programm rasieren. Ich schneide mich seltsamerweise nicht mehr, habe keinerlei Hautreizungen und eine gründlichere Rasur als mit den teurersten Multiklingen-Systemies. Was will man mehr?
Gruß
H-H

--
Bock Silberspitz - Valobra Mandel- Futur - Personna
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
05.03.2010, 11:44 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Moin Hobel_Heini,

auf welcher Einstellung hast Du den Futur? Habe nämlich im Moment, bei Stufe 3 mit Derby, auch noch Reizungen am Hals (Mikroschnitte?), was ich eigentlich so nach vielen Jahren Hobel überhaupt nicht kenne......
Habe mir Heute Morgen mal wieder die Alterra Limone geholt und wollte die mal vor dem Schaum auftragen, vielleicht hilft das ja.

LG Andreas

PS: schmelze grad nen halben Tabak Stick ein, da werde ich mal Alterra und Milch und Honig unterrühren .... hab ich früher schon gemacht. Mal sehen obs weicher wird.

--
Now that you are a man, shave like one!

Diese Nachricht wurde am 05.03.2010 um 11:50 Uhr von Opa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
05.03.2010, 11:53 Uhr
Michel
registriertes Mitglied


Stufe 3 beim Futur war mir auch zuviel.Habe aber eine Weile gebraucht,bis ich das für mich akzeptiert habe.
Auf Stufe 2 ist er genial.Ich habe aber auch schon gehört,dass manche sogar auf 1,5 gehen.
Also kein falscher Stolz,runterdrehen.Ich nehme auch beim Progress nicht mehr als 3,5.

--
Gruss Michael
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
05.03.2010, 12:33 Uhr
Hobel_Heini
registriertes Mitglied


Opa schrieb:

Zitat:
Moin Hobel_Heini,

auf welcher Einstellung hast Du den Futur? Habe nämlich im Moment, bei Stufe 3 mit Derby, auch noch Reizungen am Hals (Mikroschnitte?), was ich eigentlich so nach vielen Jahren Hobel überhaupt nicht kenne......
Habe mir Heute Morgen mal wieder die Alterra Limone geholt und wollte die mal vor dem Schaum auftragen, vielleicht hilft das ja.

LG Andreas

PS: schmelze grad nen halben Tabak Stick ein, da werde ich mal Alterra und Milch und Honig unterrühren .... hab ich früher schon gemacht. Mal sehen obs weicher wird.

Hallo Andreas,
ich habe mich langsam bis Stufe 3.5 hochgearbeitet. Normal benutze ich Stufe 3. Nur wenn ich merke, dass die die Langzeitwirkung nachlässt, gehe ich auf 3.5. Danach brennt es aber deutlich auf der Haut, und ich muß bei diesem kalten und trocken Wetter, wenn ich mit dem Hund rausgehe oder im trockenen Büro sitze, eine Fettcreme benutzen. Dann ist wieder alles ok. Ich schiebe das auf den Peeling-Effekt, der bei größerer Spaltöffnung zum Tragen kommt. Ich denke, normalerweise sollte man aber mit 3 ganz gut zu recht kommen.
Tabac ist ne gute RS mit besten Rasiereigenschaften. Ich benutze gelegentlich ganz gerne die Tiegelseife, die ich genau wie die Valobra in einem kleinen Edelstahl-Tiegel (Katzentränke) habe. Da lässt sie sich besser aufschäumen als in dem eigens dafür entwickelten schweren Glaskeramik-Pott. was mich an Tabac stört, ist der doch recht beständige Duft, der, obwohl ganz angenehm, kaum ein anderes AS als Tabac selbst(vertrag ich nicht) zulässt oder Tüff, dass keine Eigenparfümierung besitzt. Bei anderen AS läuft man Gefahr, dass sich die Gerüche beißen. Getunt habe ich die Tabac allerdings noch nie.
Gruß
Karl

P.S.: Derby hab ich auch mal im Futur probiert. Gefiel mir gar nicht. Ich bin mittlerweile der Meinung, dass die einzige Klinge, die alle guten Eigenschaften des Futur wirklich zur Geltung bringt, die rote Personna ist. Wilkinson ist absolutes no go, Cerrus auch nicht besser und Merkur eher Glücksache, weil die Qualität recht unterschiedlich sein kann. Die Feather werde ich wohl erst dann nehmen, wenn mir das Leben nichts mehr bieten kann und ich nur noch wie ein Samurai sterben möchte.

--
Bock Silberspitz - Valobra Mandel- Futur - Personna

Diese Nachricht wurde am 05.03.2010 um 12:39 Uhr von Hobel_Heini editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
05.03.2010, 12:50 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Hallo zusammen .
Mal eien Anmerkung vonwegen der Einstellungen am Futur bzw. seiner "Agressivität" schon ab ca. "3":
Schaut mal in´s Nachbarforum drüben rein - dort ist mindestens ein interessanter Thread das Es bei diesem Hobelmodell aufgrund einer verkehrt - 180 ° Grad verderehten - eingesetzten Klingenauflage / - block zueiner erhöhten Agressivität beim Rasieren kommen kann.
Habe Das selbst seinerzeit ausprobiert ->
Bei falsch eingesetztem Block entspricht die normale Einstellung "4" der Einstellung "1" und umgekehrt .
So hatte sich schon Vieles aufgeklärt ...

Aber davon ab stimmt Das schon:
Ziel soll Es eiegntlich nicht sein die Einstellung zu finden welche gerade noch soohne Reizungen vonstatten geht sondern Die bei welcher Es am komfortabelsten, angenehmstem bei besteNachhaltigkeit geht .

Das dürfte beim Futur meiner persönlichen Erfahrung nach der Bereich "2 - 3,5" sein .

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
05.03.2010, 14:25 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Hi und vielen Dank für die Tipps.
ich werde wohl, auch auf Grund der momentanen Reizungen, erst mal wieder kleiner einstellen. Habe ohnehin empfindliche Haut. Auch Kratzer mit dem Finger machen mir manchmal Probleme am Hals.

Das Spalt"problem" habe ich vor dem Kauf schon kontrolliert. Die Auflage ist richtig drauf.

Ich habe allerdings keine Lust, nur weil mit anderen Klingen der Hobel nicht geht, mir jetzt immer Personna zu bestellen.
Dann fliegt der Futur wieder raus. Glaub es geht los.
So eine Diva!

Bisher war ich mit Derby immer sehr zufrieden.
Ich bestelle grundsätzlich nichts im Internet, wenn ich meine Konto/Kreditkartendaten irgendwo angeben muß. Ich nehme lieber einen höheren Preis in Kauf, als pers. Daten zu liefern! Darum nur mit Rechnung oder Nachname.

Mit Rechnung konnte ich die Personnas noch nirgends kaufen, also piepe.... Hab auch keine Lust wegen einer Klinge wochenlang zu recherchieren, wo ich die denn endlich zu meinen Bedingungenn bekomme.
ich bekomme die bei uns in Hannover unregelmäßig auf unserem Flohmarkt, aber der ist zur Zeit (Winter und Umbau) eher ein Mikrobenmarkt.

Ich finde den Futur toll, aber er muß "mir" gehorchen, nicht umgekehrt.

Er ist echt supergründlich, aber so wie jetzt, hat mein Hals noch nie ausgesehen.

LG Andreas

--
Now that you are a man, shave like one!

Diese Nachricht wurde am 05.03.2010 um 14:27 Uhr von Opa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
05.03.2010, 14:37 Uhr
mtubbesing
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

immer wieder interessant, wie unterschiedlich sich die verschiedenen Hauttypen beim gleichen Gerät verhalten. Ich habe meinen Futur seit knapp 2 Monaten und benutze ihn auf Stufe 4 - supergründlich und sanft mit (bisher) Derby, Merkur, Rotbart und Personna und als RS Valobra, 2 versch. Calani, Mühle, Acca Kappa und 2 versch. Col. Conk.

Schönes Wochenende, Matthias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
05.03.2010, 15:04 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Vielleicht noch einmal zur Veranschauung:

s3b.directupload.net/images/100305/nlts8cjp.jpg

Heute um 6.00 rasiert. Foto 15.00.
Gründlich sieht man.... aber alles rötliche hab ich sonst nie. RC,AS wie immer.
Heute Morgen war es noch schlimmer. Logo!

--
Now that you are a man, shave like one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
05.03.2010, 15:26 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Hallo .
Och - Das mit der Haut am Hals hätte ich mir jetzt ehrlich gesagt ohne Foto schlimmer vorgestellt ...

Davon ab benötigt der Futur eigentlich keine besonderen Klingen .
Das ist ja u. Anderem das Gute an so einem Einstellbaren ->
Man(n) kann sich das Gerät ja quasi für die jeweilige Klingenmarke "zurechtstellen".

Übrigens sind bei mir hier in allen Hobeln die Derbys drin - Einwandfreie Rasuren mit einer Standzeit bis zu acht Tagen bei normal dichtem Bart mit wirklich Drahthaaren (Gillette SS, Merkur Progress, Futur u. 37er Torsion).

Eventuell die Klinge mit den Schneiden mal sanft soeben mit der Schneide durch Kork oder auch Styropor ziehen - nur ganz sachte, Das hat schon bei Manchem Wunder gewirkt bezüglich etwaiger Hautreizungen.

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
05.03.2010, 18:26 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Kommt Da auch nicht so rüber.
Als ich mich vorhin umgezogen habe, war jedenfalls der Hemdkragen voll Blut.

LG

--
Now that you are a man, shave like one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
06.03.2010, 11:03 Uhr
wernerscc
registriertes Mitglied


AndreasTV schrieb:

Zitat:
.......
Übrigens sind bei mir hier in allen Hobeln die Derbys drin - Einwandfreie Rasuren mit einer Standzeit bis zu acht Tagen bei normal dichtem Bart mit wirklich Drahthaaren (Gillette SS, Merkur Progress, Futur u. 37er Torsion).

Eventuell die Klinge mit den Schneiden mal sanft soeben mit der Schneide durch Kork oder auch Styropor ziehen - nur ganz sachte, Das hat schon bei Manchem Wunder gewirkt bezüglich etwaiger Hautreizungen.

MfG

Andreas

Ich hätte an deiner Stelle eher die Hand Stropping Methode empfohlen, die ich durch dich erst kennen gelernt habe. Die halte ich persönlich für wesentlich besser als Korken oder gar den Stumpfmacher Styropor.

--
Was lange währt, wird endlich gut
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
06.03.2010, 11:09 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Moin,

Ich denke, daß man beim Futur doch eine etwas geänderte Technik anwenden muß.
Während ich beim Golddachs, Parker und auch dem super fusion Mitstrichs lange bahnen mit leicht schräger Klinge, oder gleichzeitig nach unten und schräg nach hinten/vorne ziehe und gegen den Strich eher mit "Blade buffing" rasiere, also kurze schnelle Vor- und Zurückbewegungen mache.
Das geht beim Futur wohl eher nach hinten los....
Zumal er keinen Schaum hinter dem Schnitt hinterläßt, was bei meinen anderen Hobeln auch anders ist.

Heute ist es mit weicherer Technik und nur an den Problemstellen auf 3 gedrehten Futur sehr gut geworden.

Naja, Übung macht den meister, wie immer

PS: Das von Dir genannte Handstropping kenne ich von meinem Opa schon, allerdings hatte er dazu Lederhandschuhe an ich mache das vor dem Einsatz einer neuen Klinge einfach über die Jeans.....

--
Now that you are a man, shave like one!

Diese Nachricht wurde am 06.03.2010 um 11:15 Uhr von Opa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
06.03.2010, 15:42 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Guten Tag, ihr Schäumer .
Och, Werner - jetzt bin ich 1. Verlegen und 2. wollt eich erstmal das "Allgemein - bekannte" anführen ...

Heute kam mein Ersatzteil (Klingenauflageblock) für den Futur an u. ist eingebaut -> Morgen Früh gibt´s dann "Futur - Stakato" .

Also "Anders" führe ich den Futur nicht im Gesicht, lediglich der Anstellwinkel ist eher "Gillette - like" - also etwas Steiler.

Ansonsten mache ich auch mit Allen Hobeln je nach Laune lange Rasurzüge, lediglich bei meiner Problemzone direkt unter dem Kinn und neben dem Kehlkopf geht´s "Gemütlicher" zu.

Das variiert aber wohl von Mann zu Mann.

Bin schon gespannt auf Morgen - den Futur habe ich ja schon länger nicht mehr benutzt.

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
07.03.2010, 09:02 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Moin,
eins Vorweg: Die mit Alterra Limone versetzte tabac war großer mist. Zwar war Konsistenz und Gleitverhalten sehr schön, jedoch war Rasierer und Waschbecken klebrig verschmiert.
Heute Morgen, ist ne Stunde her, nach Dusche, vorher Gesicht mit Balea Waschgel gereinigt, erst Nivea auf die nasse Haut, Schaum der Mühle RS einwirken lassen und zwei Gänge mit erst 2,5, dannnoch einmal gegen den Strich auf drei an den neuralgischen Stellen.

TOP! Sanft, sehr gründlich, nur am Hals, der immer noch von den Vorversuchen leicht gereizt war, brennt es nach Balea AS ein wenig.
Gleich kommt schön Diesel only the brave ASB drauf und der Sonntag kann kommen. Hoffentlich kommt Heute auch Besuch, damit ich noch gut mit Fernsehwerbungsgesichtshaut strunzen kann

Ja, der Futur muß anders behandelt werden. Vor allem echt null zusätzlichen Druck machen nur Kopf gleiten lassen ist wichtig!
Auch unter dem Kinn!

Schöne Rasuren Heute Allen im Forum.

Andreas

--
Now that you are a man, shave like one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
07.03.2010, 10:09 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Guten Morgen, ihr Schäumer .
@ Andreas: Freut mich zu lesen - hatte gerade deinen Post bei "Rasur des Tages" gelesen.
Habe meinen Futur gleich mal auf "4" gestellt heute Morgen - das war zwar noch Nie meine Rasureinstellung bis auf ganz anfängliche Versuche vor Monaten und der neue Klingenauflageblock lugt auch trotz richtiger Montage etwas weiter hervor als der Alte = Etwas Aggressiver also - und die Rasur war sehr Gut .
Keinerlei Reizungen oder sonstige Irritationen und das AS hat so wie eigentlich immer nur ganz Kurz u. wenig "gebrannt" ...

Irgendwie liegt er mir aber überhaupt nicht mehr - selbst das im Vergleich leichtere Progress - Modell ist nicht wirklich Meins.

Liegt eventuell daran das ich mich voll auf den 37er "eingeschossen" habe - da bin ich mit weniger Zügen noch schonender unterwegs .

Beim Futur muss man(n) schon eigentlich "Negativ drücken" bzw. ihn quasi fast etwas Anheben damit der schon durch das eigene Gewicht aufgebaute Druck für Manchen nicht zu stark wird und somit die Haut eventuell unnötig reizt.

Mal schauen - diese Woche nutze ich mal den Futur, die Nächste den Progress und dann wieder den 37er; eventuell ist auch eine Runde Rasiermesser & Shavette fällig um nicht aus der Übung zu kommen.

MfG

Andreas

Diese Nachricht wurde am 07.03.2010 um 10:11 Uhr von AndreasTV editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)