NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Aftershave von Hattrick » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
04.05.2004, 01:32 Uhr
Mathes
registriertes Mitglied


Ich habe Hattrick-Aftershave in meinem Schrank gefunden und auch mal benutzt.
Mal davon abgesehen das es brennt - ist aber auch klar, so gut bin ich in der Rasur nicht immer - habe ich bemerkt, dass es kurz danach zu jucken begann und sich einige rote Flecken bildeten, wie bei einer Allergie z.B.

Nun meine Frage: nutzt ihr Hattrick auch bzw. was haltet ihr davon?
Was kann das Jucken alles sein?
Kann es am Hattrick liegen oder auch darauf deuten, dass ich Aftershaves grundsätzlich nicht vertrage? Ich nutze sonst nur Balsam, allerdings auch das von Speick, da ist ja auch Alkohol drin.

Und allgemein zu Aftershaves mit Alkohol: ist da immer der gleiche hohe Prozentsatz drin, sodaß eine Desinfektion immer gewährleistet ist? Oder kann da auch schonmal zu wenig drin sein?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
04.05.2004, 18:32 Uhr
Nicolas C.
registriertes Mitglied


mmm...das Jucken kann kann eine allergische Reaktion auf eine Zutat (oft werden die Duftstoffe dafür verantwortlich gemacht) in dem Aftershave sein, aber auch eine Reaktion auf hohen Alkoholgehalt bzw. auf den Stoff, mit dem der Alkohol vergällt worden ist (heißt Diethylphthalat, denke mal, er ist enthalten, weil Hattric ja nun nicht sehr hochpreisig ist). Die Alkoholanteile sind in den einzelnen After-Shaves sehr unterschiedlich. Manche sagen, dass eine Desinfektion nur dann erforderlich ist, wenn die Haut zu bakteriellen Infektionen neigt. Bei empfindlicher oder trockener Haut sollte man nur wenig Alkohol verwenden, denn dieser entzieht der Haut Feuchtigkeit.
Wenn du ansonsten keine nachteiligen Erfahrungen mit After-Shaves gemacht hast, würde ich sie ruhig weiter verwenden, ansonsten auf ein Balsam umsteigen oder mal eines mit geringerem Alkoholgehalt (steht auf der Verpackung) versuchen.
Viel Glück

--
Warum hat Tarzan keinen Bart?

Diese Nachricht wurde am 04.05.2004 um 18:34 Uhr von Nicolas C. editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
04.05.2004, 19:33 Uhr
karlo
registriertes Mitglied


hi mathes,

meine persönlichen erfahrungen widersprechen etwas den landläufigen meinungen zum alkohol in aftershaves. mit dem alkoholfreien vichy gel spannt meine haut extrem und sie braucht im anschluss eine gute portion nivea-creme. das alkoholhaltige pitralon dagegen verwöhnt meine haut regelrecht, sie fühlt sich danach geschmeidig an und spannt null.

und zum thema desinfektion sagte mal ein hautarzt zu mir, man könne die gesichtshaut mit alkohol sowieso nur max. eine halbe stunde desinfizieren.

tja, es scheint wirklich so zu sein, dass man einfach ausprobieren muss, was man am besten verträgt und wie die haut nach auftragen des aftershaves reagiert.

grundsätzlich würde ich aber auch dazu raten, aftershaves mit möglichst wenig perfum- und zusatzstoffen (wie z.b. das tolle schweizer pitralon) zu verwenden.

gruss

karlo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
21.08.2004, 21:59 Uhr
Capt.HowlingMadMarduk
registriertes Mitglied


@Mathes:
In deinem Fall würde ich nicht auf eine generelle Unverträglichkeit von Rasierwasser, sondern auf eine spezielle Unverträglichkeit von Hattrick schließen.
Hattrick war bei mir das bislang absolut Unverträglichste und Schärfste, was ich meiner Haut angetan hatte.
Die von dir geschilderten Probleme konnte ich auch bei mir erkennen!
Außerdem brennt das Zeug nach dem Auftragen bei mir auch, wenn ich mich vorher gar net rasiert habe.
Ich bin wirklich ein absoluter Freund von alkoholhalten Rasierwässern und habe auch keinerlei Probleme mit deren Verträglichkeit.
Das volle Programm vorausgesetzt und nach dem Trocknen des AS noch mit Nivea eingecremt, habe ich tatsächlich etwa eine halbe Stunde nach der Rasur perfekt rasierte und gepflegte Haut ohne irgendwelche Probleme. Beim Hattrick allerdings sah ich hinterher aus, wie eine Flasche Heinz Tomatenketchup!

--
Sich trocken zu rasieren ist wie trocken zu duschen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
21.08.2004, 23:04 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Hab Hattrick auch mal getestet, aber nur kurz. Mir hat allerdings der Geruch überhaupt nicht zugesagt, irgendwie billig...unverträglich aber war es nicht bei mir...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.08.2004, 16:50 Uhr
Capt.HowlingMadMarduk
registriertes Mitglied


@Bart Wux
Das kommt ja noch hinzu, daß der Geruch von Hattrick einfach nur billig und penetrant ist!
Ich hatte es halt mal getestet, von wegen "klassischer Herrenduft und schon seit Jahrzehnten am Markt".
Ich kann mich noch dunkel erinnern, daß in den 80ern in der TV-Werbung ein Herr mittleren Alters (ich glaube sogar, daß war Uwe Seeler) sich nach der Rasur mit einem freudigen Pfeifen genüßlich eine Präsidentenportion Hattrick in's Gesicht gepfeffert hat und als er feststellte, daß die Flasche somit geleert war, seinen Badezimmerschrank aufmachte und direkt die nächste Buddel öffnete und weiter pfiff.
Ich glaube ja immer noch, daß er nur gepfiffen hat, weil ihm das Rasierwasser die Luft zum atmen nahm!
Kann sich vllt. noch wer an diese Werbung erinnern?

--
Sich trocken zu rasieren ist wie trocken zu duschen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
22.08.2004, 16:58 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Capt.HowlingMadMarduk schrieb:

Zitat:
Kann sich vllt. noch wer an diese Werbung erinnern?

Aber ja!
www.homecourt.de/weltfussball/kultfussball.php?Thema=72&a...

IMHO war Uwe aber um Längen wengier peinlich als der Firlefranz mit seinem "Kraft in den Tellerrrr, Knorrrrr auf den Tiiisch!"

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
22.08.2004, 18:15 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Hattric ist auch nicht mein Fall.
Die Beliebtheit muß ungebrochen sein, sonst wäre die Marke, die wirklich seit vielen Jahrzehnten auf dem Markt ist, verschwunden.
Laut einer Marktuntersuchung (Sportmagazin Kicker 2002) liegt bei Duftwässerschen der "Männeranteil", so die Formulierung, bei Hattric bei 3,4 % (Platz 10), gefolgt von Tabac original (3,9 %). Boss kam auf Platz 1 mit 8,6 %.

Und bereits 1973 kam die Marke mit folgendem Werbespruch selbstsicher daher:
"Die Konkurrenz ist groß. Mit dem Duft von Hattric wird sie ein bisschen kleiner" (Olivin/Hattric)

Diese Nachricht wurde am 22.08.2004 um 18:15 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
23.08.2004, 20:47 Uhr
Capt.HowlingMadMarduk
registriertes Mitglied


@Kurbjuhn:
Da pfeift er wieder!
Genau diesen Spot habe ich gemeint.
War mit Sicherheit net halb so peinlich wie die Knorr Reklame vom Frrrooooooonz.
Ich kann mich allerdings ebenfalls noch dunkel erinnern, daß unser Fußball Kaiser ebenfalls in den 80ern Werbung für den Philishave gemacht hat.
Und auf Basis der Werbespots mit Rasierutensilien herrscht dann wieder Gleichstand zwischen den Beiden.

--
Sich trocken zu rasieren ist wie trocken zu duschen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
23.08.2004, 23:45 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Capt.HowlingMadMarduk schrieb:

Zitat:
Ich kann mich allerdings ebenfalls noch dunkel erinnern, daß unser Fußball Kaiser ebenfalls in den 80ern Werbung für den Philishave gemacht hat.
Und auf Basis der Werbespots mit Rasierutensilien herrscht dann wieder Gleichstand zwischen den Beiden.

Nein, nicht Philishave, es war der Hairmatic 2000, die Legende unter den Haarschneidemaschinen: www.caria.de/werbung/hairmatic/hairmatic1.htm

Damit führt Franz auf der Peinlichkeits-Rangliste mit deutlichem Abstand...

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
19.03.2008, 11:13 Uhr
Biff
registriertes Mitglied


Meine Güte, das brennt ja wirklich wie Hulle. Aber bisher(Stunde her) keine Pickel oder andere Auffälligkeiten. Weiß einer, wie hoch der Anteil an Alkohol ist ? Gruß Biff

--
Noch (un)blutiger Anfänger und Rasur-Brandmeister...

Futur, Rotbart 2000 div. W&B Tabac Original Silberspitz (Mecky) CH Pitralon, Tabac + Oil of Olaz A Rh -
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
14.08.2009, 17:10 Uhr
Karsten
registriertes Mitglied


Capt.HowlingMadMarduk schrieb:

Zitat:
@Bart Wux
Das kommt ja noch hinzu, daß der Geruch von Hattrick einfach nur billig und penetrant ist!
Ich hatte es halt mal getestet, von wegen "klassischer Herrenduft und schon seit Jahrzehnten am Markt".
Ich kann mich noch dunkel erinnern, daß in den 80ern in der TV-Werbung ein Herr mittleren Alters (ich glaube sogar, daß war Uwe Seeler) sich nach der Rasur mit einem freudigen Pfeifen genüßlich eine Präsidentenportion Hattrick in's Gesicht gepfeffert hat und als er feststellte, daß die Flasche somit geleert war, seinen Badezimmerschrank aufmachte und direkt die nächste Buddel öffnete und weiter pfiff.
Ich glaube ja immer noch, daß er nur gepfiffen hat, weil ihm das Rasierwasser die Luft zum atmen nahm!
Kann sich vllt. noch wer an diese Werbung erinnern?

Es hat früher mal besser gerochen.Das war vor 1993 bevor Schwarzkopf den Relounge startete.Damals waren die Flaschen etwas mopsiger mit einer art Halbkugelwölbung zum Flascheninneren und mit einem Kunststoffdosierer bestückt.Wenn jemand sich von Euch noch an den alten Geruch erinnert und den mag,dann solltet ihr das französische Henkelprodukt Scorpio Classic kaufen(gibt es auch nur in Frankreich)das ist noch die gleiche alte Hattricrezeptur und die anderen Sorten aus der Serie gab es vor 1993 auch bei uns zu kaufen,nannten sich dann aber Hattric Sport,Hattric Manhattan und halt eben Hattric Classic.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
14.08.2009, 19:24 Uhr
quickiekuchen
registriertes Mitglied


Ich mag Hattric sehr gerne. Aber realistisch gesehen ist es nicht sehr hautfreundlich. Meiner Meinung nach ist es zu citruslastig und dadurch aggressiv. Ich merk dass dann in den Mundwinkeln, die sich dann etwas wund anfühlen.

Tüff klassisch ist da genau das Gegenteil und kostet nicht mal die Hälfte.

Aber Beide sind liebenswürdige, schrullige Klassiker.

Für mich sind die herrlichen "Opa-Düfte" einfach Rock´n´roll!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
16.08.2009, 22:57 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Interessanter Tipp mit dem Scorpio Classic!
Hattric wurde ja ursprünglich von Olivin seit 1963 hergestellt. Ein Produkt ganz im Geiste der frühen 60er. Die damalige Anzeigen-Werbung für Hattric war noch sehr “kultiviert” und gentlemanlike ausgerichtet.
1975 wurde die Marke von Schwarzkopf aufgekauft und bekam gleichzeitig das “Bekannter-Fußballer-macht-Werbung-für-Rasierwasser”-Image verpasst. Das zog scheinbar - die Marke entwickelte sich stark und wurde 1984 erstmals zum Marktführer.
1993 wurde dann die Marke überarbeitet.
Das frühere Hattric kannte ich nicht. Das aktuelle gefällt mir im ersten Anlauf, doch etwas später nervt mich die unterschwellig langanhaftende Basisnote.
Ich kann mir gut vorstellen, dass es diesen longlasting-Effekt früher nicht gegeben hat.
Daher ist es nichts für mich. Wahrscheinlich hätte mir die frühere Version (besser) gefallen. Die heutige Flaschenform ist ziemlich banal. Die RC von Hattric ich früher mal (von Schwarzkopf), die schon lange nicht mehr hergestellt wird.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
16.08.2009, 23:38 Uhr
Karsten
registriertes Mitglied


Hattric roch früher im Anlauf genau wie heute auch,war dann aber wesendlich männlicher in der Herz und Kopfnote,nicht son billiger jugendhafter Kaugummiduft.Schade,daß selten die Möglichkeit habe nach Belgien oder Frankreich zu fahren um halt Scorpio Classic zu kaufen.
Vielleicht liest ja ein Laborant der Firma Henkel Schwarzkopf diesen Beitrag und hat Mitleid mit uns und ändert die Rezeptur wie damals oder veröffendlicht in Deutschland den Vertrieb der Scorpioserie.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
18.08.2009, 20:15 Uhr
Rüdiger
registriertes Mitglied


Hâttric habe ich noch nicht ausprobiert. Mein Budget ist für dieses Jahr erstmal erschöpft und ich glaube, mein Lieblingsrasierwasser bereits gefunden zu haben: Pitralon. Der Campher-Geruch ist genial.

--
Mühle R106 Mühle Personna, Astra, Derby Seife von Olivia, Arko, Irisch Moos, Tabac, Palmolive RC Scuttle Trio Irisch Moos, Tabac, Pitralon, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
23.08.2009, 21:46 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Rüdiger schrieb:

Zitat:
(...)
Pitralon. Der Campher-Geruch ist genial.

Campher war ganz, ganz früher mal im Ur-Pitralon enthalten, ist jedoch nicht mahr aktuell im deutschen und auch nicht im CH-Pitralon ein Bestandteil.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
06.10.2009, 13:28 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Ein altes Hattric-Set ist mir ins Netz gehüpft. Besonders erfreut mich natürlich, dass die Rasiercreme von Hattric dabei ist:

up.picr.de/3031994.jpg

up.picr.de/3031995.jpg

up.picr.de/3031996.jpg

up.picr.de/3031997.jpg

Sehr schön auch diese alten Werbebeilagen zu den Tuben. Und überall ist es vermerkt: "Hergestellt für den internationalen Markt. Olivin Wiesbaden"

Hat sich der Duft des AS eigentlich irgendwann mal geändert? Hatte vor einiger Zeit mal im Geschäft dran geschnuppert, und es sagte mir so gar nicht zu. Diese alte Variante riecht anders, irgendwo zwischen Speick und österreichischem Pitralon.

Edit: Ich les mir gerade noch mal den Thread durch - ja, es hat wohl in der Tat eine Änderung gegeben. Dann freu ich mich doppelt, dass ich noch die Variante von vor 1975 erwischt habe

Diese Nachricht wurde am 06.10.2009 um 14:22 Uhr von Baas vant Spill editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
24.10.2009, 14:32 Uhr
Karsten
registriertes Mitglied


Baas vant Spill schrieb:

Zitat:
Ein altes Hattric-Set ist mir ins Netz gehüpft. Besonders erfreut mich natürlich, dass die Rasiercreme von Hattric dabei ist:

up.picr.de/3031994.jpg

up.picr.de/3031995.jpg

up.picr.de/3031996.jpg

up.picr.de/3031997.jpg

Sehr schön auch diese alten Werbebeilagen zu den Tuben. Und überall ist es vermerkt: "Hergestellt für den internationalen Markt. Olivin Wiesbaden"

Hat sich der Duft des AS eigentlich irgendwann mal geändert? Hatte vor einiger Zeit mal im Geschäft dran geschnuppert, und es sagte mir so gar nicht zu. Diese alte Variante riecht anders, irgendwo zwischen Speick und österreichischem Pitralon.

Edit: Ich les mir gerade noch mal den Thread durch - ja, es hat wohl in der Tat eine Änderung gegeben. Dann freu ich mich doppelt, dass ich noch die Variante von vor 1975 erwischt habe

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
24.10.2009, 14:48 Uhr
Karsten
registriertes Mitglied


Ich hatte hier schoneinmal was dazu geschrieben Baas.
Da hast Du aber ein feines Exemplar geschossen und das noch vom Originalhersteller.
Wie dieses mal gerochen hat,weis ich leider nicht,da bin ich etwas zu jung um mich an diesen Duft zu erinnern.Die Flaschen sagen mir aber noch was.
Ich habe letztens auf ebay auch nen Volltreffer gelandet und habe eine fast 20 Jahre alte 150ml Hattrick ersteigern können.
Die farbe des AS ist leicht grünlich und der Duft wie oben schon beschrieben,ist wesendlich männlicher und herber als das bei dem heutigen.
Ich hatte bei Schwarzkopf mal nachgehakt,aber so richtig konnte und wollte mir da niemand helfen,mit der einzigsten Aussage:Vor 3 Jahren hätten sie das AS in der Grundrezeptur geändert und hätten versucht es ans original heranzubringen.
Meiner Meinung nach ist das mächtig in die Hose gegangen.
Ich darf blos nicht anfangen an beiden Flaschen vergleichsweise zu riechen,denn ich mus bald jedesmal weinen,wie die das Hattrick verpanscht haben.
Eines haben die aber bestens geschafft,sie haben einen Hattrickkäufer weniger zu verzeichnen.
Wenn ich das Rezept hätte würde ich mir das sogar selber in der Küche zusammenmixen. :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
09.12.2009, 23:17 Uhr
Karsten
registriertes Mitglied


So,mal etwas ganz interessantes für alle Hattricfreunde!
Ich hatte vor kurzem mehrere Hattricarticel auf ebay ersteigern können
und bin immer noch fleißig am Ball.
Unter den ersteigerten Sachen gehört eine knuffige 50ml Flasche
AS Hattric noch von Olivin Hamburg,der geruch des sehr alten AS
erinnert tatsächlich fast dem des ganz neuen Hattric von Schwarzkopf.
Wenn man sich nun die AS anschaut und vergleicht und die Inhaltsstoffe
die auf den Packungen stehen vergleicht,ist es eindeutig,warum es in der Zwischenzeit anders gerochen hat.
Ich hatte mich mal mit einer sehr netten Dame der Firma Schwarzkopf Henkel per email unterhalten,welche mir als Trost über die veränderung der Rezeptur eine Flasche Fa Spicy Black schenkte(nette Geste aber bekommt man wohl leider auch nicht mehr),naja aber die Dame schrieb mir,
das aus verträglichkeitsgründen Farb und gefährliche Inhaltsstoffe
wie etwa Polymoschus,was wohl in den 70ern und 80ern des letzten
Jahrhunderts in vielen AS enthalten war rausgenommen und durch
natürliche Rohstoffe zum Teil ersetzt wurden.
Polymoschus,so wie ich lesen konnte enthält sehr viel Formaldhyd.
Also Gift für Haut und Leben!
Auserdem erwänte sie noch,daß die Laboranten gezielt darauf angesetzt wurden um den echten klassischen Hattricduft in der Herznote zu erhalten.Um ehrlich zu sein,ist es nicht gerade mein Trost,aber wer haut sich schon gerade gern eine Portion Formaldehyd ins Gesicht,darüber hinaus (auch wenn ich mal etwas anderes hier geposted habe) im vergleich zu der alten Olivin Variante,richt daß neue fast genauso,nur etwas schwächer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
25.07.2010, 20:15 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Hi,

Jetzt habe ich es bestimmt ein halbes Jahr nur drei mal benutz, außer während meiner Reha ( da war's aber das Pre aus Versehen) weil ich es nicht mehr mochte.

Gestern und Heute fand ich es wieder so gut, daß ich es sogar Heute Nachmittag noch einmal aufgetragen habe.

Komisch, ne? Jetzt mag ich es wieder....

Ist schon ein gutes AS.

--
Now that you are a man, shave like one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
25.07.2010, 21:04 Uhr
~Shavestick Swayze
Gast


Ich sags mal so:

Hattric ist zwar Porno, aber liebenswürdiger Porno. :-)))

Die Pflegewirkung empfinde ich persönlich als schlecht. Es ist viel zu zitrisch. Aber es zieht einen immer wieder hin. Garantiert ein Grund, das es immernoch wirklich nachgefragt ist. Uwe Seeler hat sicher auch seinen Teil dazu beigetragen, dass es im Bewusstsein der Leute hängenblieb. Es hat ja auch was sehr Eigenes, finde ich. Ich mag es einfach, aber nicht als Pflegeprodukt im eigentlichen Sinne.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
25.07.2010, 21:12 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Mein Vater benutzt dieses Hattric seit ich denken kann. Ich weiß noch wie meine Mutter immer die großen Vorratsflaschen kaufte und dann die kleine Flasche im Spiegelschrank meines Vaters immer wieder nachfüllte.

Ich hab gerade nochmal dran geschnüffelt, aber ich glaube meins wird das nicht.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
26.07.2010, 08:38 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


das beweist meine Theorie wieder, dass Kinder zwar den Rasierwasserduft ihrer Väter und Opa's lieben, selber aber später mal ein komplett anderes Aftershave benutzen.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)