NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Bitte ergänzen: "Meine erste Messerrasur war..." » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
03.04.2010, 10:20 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


... gar keine richtige Rasur. Weil nichts abging, und das lag erstens daran, dass ich Dosengel benutzt habe (böseböse) und zweitens an mangelnder Übung. Am Messer lags nicht, das war vorher beim Schärffreak gewesen.

Schaumermal

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
03.04.2010, 11:00 Uhr
Paysbas
registriertes Mitglied


... gerupft, schmerzhaft, blutig und ungründlich. Es lag an mangelnde Übung, auch beim abziehen auf dem Riemen.

--
Herzliche Grüße aus Oberschwaben,

Paysbas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
03.04.2010, 11:10 Uhr
Nummer47
registriertes Mitglied


...von Ehrfurcht geprägt (ein 1/4 hohles 6/8 Le Grelot) und sensationell sanft (davor ca. 6 Monate mit der Shavette rasiert).


Gruß
Nummer47

--
Fritz Rose, Invicta, Joseph Elliot's, Kismet, Le Grelot, Wostenholm Fat Boy, Futur, Gilette Reisehobel Astra, Feather Bock Silberspitz Col. Conk, I Coloniali, Knize, Mitchell's Issey Miyake, Knize, Lucky Tiger, Old Spice, Pitralon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
03.04.2010, 11:20 Uhr
sicknote
registriertes Mitglied


gründlich mit gründlichem rasurbrand danach. kein blut!

--
timo

Ich hab nur häßliche,krumme,verostete japansäbel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
03.04.2010, 13:06 Uhr
Piraten-Papa
registriertes Mitglied


...Adrenalin pur! Ich hatte schon einen relativ grossen Batzen in der Hose, bevor ich das Messer das erste mal ansetzte. Begleitet wurde das Ganze von dem Gedanken "Bin ich jetzt total daneben, oder was?" Nach den ersten Zügen wich die Angst dann allerdings der Faszination, etwas zu tun, was nicht jeder macht. Bis heute habe ich den Schritt zur Messerrasur nicht bereut (außer evtl.finanziell ).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
03.04.2010, 13:12 Uhr
herbert
registriertes Mitglied


vor langer Zeit, und eigentlich mehr von der Romantik geprägt (der Western "Die gefürchteten Vier", in dem Lee Marvin sich mit dem Messer rasiert) als von Rasurlust. Dementsprechend - auch weil das Messer offenbar nach meinen heutigen Massstäben nicht rasierfertig war - blieb ein Mittelding zwischen rasiert und unrasiert übrig, aber ohne Hautprobleme.
Inzwischen ist die Messerrasur der Normalfall, wenn ich nicht auf Flugreisen bin und die Sache mit dem Messer im Gepäck ein Problem ist.

Diese Nachricht wurde am 03.04.2010 um 13:12 Uhr von herbert editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
03.04.2010, 13:19 Uhr
lesslemming
registriertes Mitglied


...unproblematisch, aber ungründlich. Ich hatte zu Beginn nur ein Problem, dass mich noch ein ganzes Jahr (auch schon vor der Messerrausr) begleitet hat: Reizung und Jucken am Hals.

Ich hatte noch nie Respekt vor scharfen Gegenständen.
Als Kind habe ich mir mal fast den Daumen an einem Teppichcutter abgeschnitten. Musste genäht werden, mit Krankenhaus und allem drumm und drann.
Aber anscheinend scheut das gebrannte Kind nicht immer das Feuer...
Vorsichtig war ich aber natürlich.

--
Wer fest mit beiden Beinen auf dem Boden steht,
bekommt nie eine frische Unterhose
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
03.04.2010, 13:43 Uhr
leutnantbrown
registriertes Mitglied


...von der Dauer her 1:30 h, nur 2 kleine schnitte, ich hab mir vorher keine kleinen Videos angeschaut und auch keine Anleitung gehabt. Meine erste richtig gute Rasur (gründlich, keine Schnitte, super Gefühl, kein Brand) war dann 2 Jahre später.

--
Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
03.04.2010, 14:29 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


total anstrengend, holperig, rupfig und total blutig ... ich sah hinterher einfach groteskt aus, wie sandgestrahlt ...

Grund: keine Übung, keine ruhige Hand und überhaupt keine Geduld und das gelieferte Messer war werksmässig auch stumpf.

Fazit: nix für mich, vielleicht probiere ich's wieder wenn mir vor lauter Langeweile mal wieder danach ist.

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
03.04.2010, 16:53 Uhr
PaterSigmund
registriertes Mitglied


.... der Horror, da das Messer nicht Rasurfertig war.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
03.04.2010, 17:33 Uhr
Jens Mander
registriertes Mitglied


... nachher von Rasurbrand begleitet, nicht gründlich dafür unblutig.
... aus heutiger Sicht eine Katastrophe.
... nicht entmutigend genug für mich und ich habe einfach weiter gemacht, viel gelernt und noch mehr probiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
03.04.2010, 17:44 Uhr
Nik
registriertes Mitglied


Meine erste Shavetterasur ungründlich unblutig und hat relativ lang gedauert. Erste Messerrasur war rupfig -> stumpfes Messer.

mfg Nik

--
Othello, Jaguar, Arko, Speick & Sebamed
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
03.04.2010, 20:57 Uhr
perteges
registriertes Mitglied


genau morgen vor einem Jahr, also am 4.4.2009.
Mein erstes Messer, das 5/8 Revisor. 1 kleines Tröpfchen Blut gab es - und recht viel "Muffensausen" vor so einem scharfen Ding an der Backe

VG Thomas

--
Friodur Kullenrücken 15/16" Zwillingswerk Wotan 4/8" Revisor 5/8" Merkur Progress Gold, Gillette Super Speed, Merkur 23 C Lord Super Stainless, Personna 25er Bock SP HjM SP IC Mango, Proraso, Speick RS, Tabak Original Stick Tabak Original, Pitralon CH, Alt Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
04.04.2010, 08:43 Uhr
Don Quijote
registriertes Mitglied


... ziemlich langwierig, so lang, dass der alkalische Schaum mehr gebrannt hat als die Schnitte

--
Rob. Klaas Merkur Futur Personna, Astra Dachszupf HJM Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
04.04.2010, 11:55 Uhr
robuh
registriertes Mitglied


ziemlich blutig, da mich meine damals 1-jährige Tochter erschreckt hat, den Cut sieht man heute noch :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
04.04.2010, 12:32 Uhr
sicknote
registriertes Mitglied


Na wie gut dass das Net die Kehle war. Stell mir das gerade vor: grade am Hals rasieren, Tochter macht BUH! Und zing ...

--
timo

Ich hab nur häßliche,krumme,verostete japansäbel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
04.04.2010, 19:59 Uhr
LBT
registriertes Mitglied


.... gut bis auf die starken Barthaare am Kinn, das kriege ich einfach nicht hin, auch nach 2 Wochen noch nicht!?
Ansonsten gut

Diese Nachricht wurde am 04.04.2010 um 20:00 Uhr von LBT editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
04.04.2010, 20:45 Uhr
Nik
registriertes Mitglied


Hi LBT ist zwar offtopic aber lies mal: forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=14218&page...

ab der erste Seite unten wos ums einweichen geht, vielleicht hilft dir das bei deinen Kinnstoppeln..

mfg Nik

--
Othello, Jaguar, Arko, Speick & Sebamed
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
05.04.2010, 11:53 Uhr
Bandito600
registriertes Mitglied


....gegenüber der Shavette, unblutig und sanft.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
05.04.2010, 12:12 Uhr
uncleshiva
registriertes Mitglied


shavette: ungründlich mit reizungen

messer (nach 1 monat shavette-übung): ein traum!


nie wieder was anderes, solange da noch was wächst

--
In der Ewigkeit aber, siehst du, gibt es keine Zeit; die Ewigkeit ist bloß ein Augenblick, gerade lang genug für einen Spaß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
07.04.2010, 22:34 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


LBT schrieb:

Zitat:
.... gut bis auf die starken Barthaare am Kinn, das kriege ich einfach nicht hin, auch nach 2 Wochen noch nicht!?
Ansonsten gut

Das Kinn macht mir auch zu schaffen, seit ich es rasiere. Konsequentes Rasieren von der Seite her, verbunden mit gründlicher Barteinweichung und einigen Grimassen, scheint erfolgversprechend.

Schaumermal

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
07.04.2010, 22:59 Uhr
Nik
registriertes Mitglied


hmm Kinn mach ich immer indem ich n Doppelkinn forme dh kinn runter und kopf zurückschieben und dann rasier ich quer mit dem hinteren teil der schneide.

img28.imageshack.us/img28/491/kinn.jpg

mfg Nik

--
Othello, Jaguar, Arko, Speick & Sebamed
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
08.04.2010, 08:49 Uhr
uncleshiva
registriertes Mitglied


oskar schrieb:

Zitat:
Das Kinn macht mir auch zu schaffen, seit ich es rasiere. Konsequentes Rasieren von der Seite her, verbunden mit gründlicher Barteinweichung und einigen Grimassen, scheint erfolgversprechend.

Schaumermal

oskar

mach ich auch so, klappt mittlerweile super ^^

--
In der Ewigkeit aber, siehst du, gibt es keine Zeit; die Ewigkeit ist bloß ein Augenblick, gerade lang genug für einen Spaß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
08.04.2010, 10:42 Uhr
indie
registriertes Mitglied


nach ca 20 jahren shavette erste messerrasur mit einem inox...
technisch relativ problemlos, trotzdem schauderhaft wegen mangelnder schärfe...
seit ich vernünftige messer habe gibt es nichts,was da noch ran kommt!
wie uncleshiva schon sagte: nie wieder was anderes !
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
08.04.2010, 20:54 Uhr
egmac
registriertes Mitglied


wunderbar, weil ich habe sie nach grauenhaftem Gerupfe mit meinem EJ DE89L gründlich und sanft zu Ende geführt. Bin jetzt noch im Teststadium....

--
Merkur Progress, iKon OC Bulldog
ASP, Gillette Bleue Extra
Viele Säue, Plisson HM, Thäter Chubby 49125, Savile Row 3824, Semogue 2-Band OC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)