NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Arko Rasierseife getestet » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000025
21.11.2004, 17:36 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Bartolo:
Wg. Mineralöl: was weit verbreitet ist, muß ja nicht "gut" sein. Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendwas gut ist.

Allgemein: Mineralische Öle/Fette in Hautcremes insbes. fürs Gesicht führen durch die gesättigten Kohlenwasserstoffe, anders als Pflanzenöle, zum Verkleben/Verstopfen der Hautporen.

Feuchtigkeit wird eingeschlossen (das ist der gewünschte Effekt), aber auch normale Hautatmung wird unterbunden bzw. eingeschränkt.
Die Mechanismen der Hautregulierung werden beeinträchtigt, weil auch biochemische Abfallsubstanzen, die nunmal bei Stoffwechselvorgängen entstehen, eingeschlossen werden.

Relevant für Problemhaut bzw. bei Akne: die Talgproduktion wird vermehrt angeregt. Durch eine öl-versiegelte Haut wird der Talgabfluß gehemmt und Bakterien können sich vermehren.
Da auch die Thermoregulation beeinflußt wird, kann es gewisse Probleme bei Menschen mit erweiterten Blutgefäßen geben.

Weiterhin können sich Mineralölbestandteile in den Hautschichten ablagern.
Mineralöle können sich im Körper, insbesondere in bestimmten Organen anreichern und dort Entzündungen hervorrufen.

Es ist m.E. aus dermatologischen Gründen vom Trend her besser, wenn man z.B. seine Rasierseife mit Ölen anreichern will (wie oft im Forum besprochen), Pflanzenöle auf Seife zu kippen oder ins Gesicht zu schmieren als Mineralöl.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
22.11.2004, 08:56 Uhr
x25
registriertes Mitglied


@Bartolo:
Was EDTA betrifft kann ich dich Beruhigen. EDTA ist Ethylen-diamin-teraacetat, wie weiter oben schon erwähnt ein Komplexbildner der Kalzium (aus Kalk) bindet. Nach heutigem kenntnisstand ist die substanz harmlos.
EDTA wird den meisten Seifen und Waschmitteln zu gegeben um die Bildung von Kalkseife zu verhindern, welche bei hartem und sehr hartem Wasser ein echtes Problem ist.

Gruss
Axel

--
Der Bart als Geschlechtszeichen mitten im Gesicht ist obszön. Daher gefällt er den Weibern.
(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph 1788-1860)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
22.11.2004, 11:00 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
@Bartolo:
Wg. Mineralöl: was weit verbreitet ist, muß ja nicht "gut" sein. Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendwas gut ist.

Allgemein: Mineralische Öle/Fette in Hautcremes insbes. fürs Gesicht führen durch die gesättigten Kohlenwasserstoffe, anders als Pflanzenöle, zum Verkleben/Verstopfen der Hautporen.

Feuchtigkeit wird eingeschlossen (das ist der gewünschte Effekt), aber auch normale Hautatmung wird unterbunden bzw. eingeschränkt.
Die Mechanismen der Hautregulierung werden beeinträchtigt, weil auch biochemische Abfallsubstanzen, die nunmal bei Stoffwechselvorgängen entstehen, eingeschlossen werden.

Relevant für Problemhaut bzw. bei Akne: die Talgproduktion wird vermehrt angeregt. Durch eine öl-versiegelte Haut wird der Talgabfluß gehemmt und Bakterien können sich vermehren.

[etc.]

Es ist m.E. aus dermatologischen Gründen vom Trend her besser, wenn man z.B. seine Rasierseife mit Ölen anreichern will (wie oft im Forum besprochen), Pflanzenöle auf Seife zu kippen oder ins Gesicht zu schmieren als Mineralöl.

Vielen Dank für die Hinweise, dailysoap!
(was das in der Rasierseife verloren haben soll, ist mir auch schleierhaft, macht den Schaum vielleicht etwas schmieriger)

Kann jemand eine gute Haut/Gesichtscreme ohne Mineralölbestandteile empfehlen, die nicht gerade 10mal so viel kostet wie Nivea oder vergleichbares?
Ich vertrage zwar die Nivea, aber würde gerne mal was besseres probieren...

viele Grüße

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
22.11.2004, 11:43 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Bartolo:
Mineralöl in Seife: Dieses Öl ist preiswert und wird von daher gerne in Kosmetikas verwendet. In der besagten Rasier-Seife ist es wahrscheinl. drin, um dem Schaum mehr rückfettende Pflegeeigenschaften zu verpassen oder die Gleiteigenschaften zu erhöhen. Es ist eventl. etwas vergleichbar mit der Methode, zusätzlich die Rasierseife beim Schaumschlagen mit z.B. Olivenöl anzureichern.
Bei einigen engl. Körper-Seifen habe ich beobachtet, daß zunehmend pflanzl. Öle durch Mineralöle ersetzt werden. Das ist eine billige Nummer finde ich, weil sich preisl. nichts ändert und ich finde, daß es einen anderen Schaum gibt (wie vorher) und das Hautgefühl danach anders ist (leicht pappig, vielleicht auch, weil Mineralöl mit der alkal. Seife eine Verbindung eingeht, die so wirkt).

@x25:
EDTA: in den in Seifen üblichen Konzentrationen wird es relativ unbenklich sein.
Allerdings darf man erwähnen, daß ETDA in Gewässer gelangt und schwer biologisch abbaubar ist und zu Trinkwasserbelastungen führen kann. ETDA kann gesundheitl. relevante Schwermetallkomplexe bilden und auch Schwermetalle mobilisieren.

Diese Nachricht wurde am 22.11.2004 um 12:08 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
28.11.2006, 09:00 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


So, heute kam auch bei mir der ARKO-Stick dran.
Zuerst zur Verpackung:
Ich schäume im Gesicht auf und deswegen soll der Stick auch in der Hülle bleiben. Die ist sehr locker, so daß auch "Suppe" von oben reinlaufen kann. Ist für mich nicht optimal. Mal schauen. Vielleicht paßt ja der Gibbs-Rasierseifen Halter den ich schon öfters mal gesehen hab.
Zum Aufschäumen:
Wenn ich einen Stick verwende lasse ich immer den Pinsel auf der Seife kreisen und dann gehts ab ins Gesicht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich viel weniger kreisen mußte als bei anderen Sticks. Bei Tiegelseifen muß ich auch mehr kreisen. Ab ins Gesicht und sofort ist der schon beschriebene saubere zitronige Duft da. Riecht wie Zitronenkernseife. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber nicht unangenehm. Einschäumen ging wunderbar, Feinporiger dichter und stabiler Schaum ist das Ergebnis.
Zum Rasieren:
Ein einwandfreies Ergebnis. Angenehme Einweichwirkung und Gleitfähigkeit der Klinge ist gegeben. Schöne Sache.
Fazit:
Ich finde die Arko Rasierseife sehr empfehlenswert. In der Bucht wird sie oft teurer angeboten, als es hier zu lesen war, aber den Preis ist sie auf alle Fälle auch wert.

Gruß,
Herzi

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
28.11.2006, 10:00 Uhr
Hannibal
registriertes Mitglied


Hallo,

das mit der ARKO klingt ja sehr gut, werde sie auch mal testen.

Ich habe den Eindruck, daß diejenigen Produkte, die hier wahre Begeisterung hervorrufen, entweder die (auf den ersten Blick vermeintlich) teuren sind, wie z.B. die 9-Euro-Musgo-Real-RC, oder eben die wirklich billigen, z.B. ARKO, Kar(p)o, oder auch die Derby-Klingen.

Erstaunlicherweise - oder eben auch nicht! - kommen diese Produkte oft aus "ärmeren" Ländern, in denen die Leute nicht das Geld dazu hatten, die Verschlimmbesserungen a la Quattro-Mach-Power-Fusion-Vibrator mitzumachen...

Gruß,
Hannibal
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
28.11.2006, 10:10 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Hannibal schrieb:

Zitat:
Erstaunlicherweise - oder eben auch nicht! - kommen diese Produkte oft aus "ärmeren" Ländern, in denen die Leute nicht das Geld dazu hatten, die Verschlimmbesserungen a la Quattro-Mach-Power-Fusion-Vibrator mitzumachen...

Oh doch, das haben sie. Das schlimmste dabei ist, dass die Leute in diesen Ländern, meine Erfahrung liegt v.a. in Georgien, diese Verbesserungen als Teil der westlichen Kultur ansehen und deswegen MUSS mann das Zeug kaufen. Und ich meine jetzt das Zeug, das hier wirklich fast niemand mag, das böse D-Wort. Frei nach dem Motto "Wo Gillette drauf steht ist auch was Gutes drin." Ich hoffe, dass die guten und günstigen Marken nicht von der "Gillette-Globalisierungs-Welle" weggespült werden.

Gruß,
Herzi

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
28.11.2006, 14:56 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Einen Arko-Stick habe ich mir aufgehoben, hat so eine schöne nostalgische Aufmachung. Mit dem "Schmierseifen"-Duft konnte ich aber nicht anfreuden. Meine Favoriten sind dagegen die Arko-RCs.
Stick und Creme sind bisweilen im Handel recht selten anzutreffen.
Auch hier sind offenbar die Arko-Dosen auf dem Vormarsch.
Den Stick habe ich in der Vergangenheit mit folgenden Preisspannen gesehen zw. 0,75 und rund 2,--.

Diese Nachricht wurde am 28.11.2006 um 15:22 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
28.11.2006, 22:00 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Also die Arko-RS ist schon irgendwie eine Sache für sich.
Anfangs mochte ich den Geruch überhaupt nicht und war immer heilfroh das der sich nach dem abspülen nicht auf der Haut hält.
Weil ich aber die anderen Eigenschaften der Seife sehr schätze, habe ich sie jetzt mal über einen längeren Zeitraum benutzt.
Mittlerweile empfinde ich den Geruch sogar als angenehm?!?!
Sogar in amerikanischen Foren kann man herauslesen das man die Arko-Seife eigentlich nur lieben oder hassen kann.
Hört sich vielleicht komisch an, ist aber wirklich so.

Wer sich aber mit dem Geruch nicht anfreunden kann, dem würde ich empfehlen mal etwas Limetten-Hautöl beim aufschäumen mit in den Mug zu träufeln.
Wird sehr gut angenommen von der Seife.


Gruß

Bengall

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
28.11.2006, 23:46 Uhr
Bruder Tom
registriertes Mitglied


Mich erinnert der Geruch an meine 2 Urlaube in der Türkei. Dort habe ich mich schon des öfteren rasieren lassen.
Wellness für Männer - Ein Genuss.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
26.02.2008, 09:20 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


als ich gestern in einem türkischen Supermarkt einige Sachen kaufen musste, habe ich diese Rasierseife dann doch mitgenommen, obwohl ich eigentlich mit Rasiercremes und Seifen bestens versorgt bin. Bei dem Preis von 99 ct. war die Hemmschwelle aber niedrig. Mit gefiel diese nostalgische Verpackung.

Zuhause habe ich den Riegel erstmal in Schreiben geschnitten und in diese IKEA Magnetdose reingedrückt. Den Geruch den hier einige beschrieben haben kann ich nur bestätigen. Der Geruch erinnert mich an meine Kindheit, wenn das Treppenhaus geputzt wurde, in meiner Schule roch es so und immer Freitags beim Bund, wenn Revierreinigen war. Typischer Kernseifengeruch. "Oma malocht wieder in der Waschküche" fand ich als Bezeichnung sehr lustig und treffend.

Die Aufschäumung und Schaumbildung war sehr einfach und problemlos. Mir persönlich ist aber der Geruch einfach zu derb und grob, obwohl die Rasureigenschaften sehr gut waren.

Da mir der Geruch nicht gefällt werde ich mal sehen ob und wann ich sie mal wieder benutzen werde. Schlecht wird sie ja nicht so schnell werden im Tiegel. :-)

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva

Diese Nachricht wurde am 26.02.2008 um 09:21 Uhr von DerGrieche editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
26.02.2008, 10:00 Uhr
harrykoeln
registriertes Mitglied


Für mich ist die ARKO RS - oder besser die gesamte ARKO Rasierproduktlinie - immer eine Versuchung wert. Ich benutze sie immer wieder gerne und verfluche manchmal, dass ich mich nur einmal am Tag rasieren kann. Creme ist halt Creme und Seife eben Seife. Den Geruch der ARKO RS empfand ich nie als BÄÄÄÄÄ sondern zuerst als "Aha - naja" dann als "OK" und mittlerweile mag ich ihn sehr - wobei ich "klassische Düfte" als Ableitung von Klasse verstehe.
Für 0,45 Euro Ständigpreis immer eine gute Wahl, mit der der Naßrasierer nichts - aber auch wirklich nichts falsch machen kann. Wie gesagt, die Seife kost nix, ist unglaublich ergiebig und deshalb benutze ich sie auch etwas - na, ich möchte es verschwenderisch nennen. Sie macht einen tollen, feinporigen und sehr stabilen Schaum, pflegt wie die Sau, läßt Messer und Hobel so schon gleiten wie auf Glatteis. Mit nem Dröppkes Öl drunter der Megahammer!
Meines Erachtens ist die Seife nicht umsonst so beliebt. Ein supergutes Produkt für ganz wenig Geld. Die nostalgische Verpackung machts auch noch richtig rund - aber die würde ich auch nehmen, wenn sie in Zeitungspapier eingerollt wäre.


Was heißt eigentlich "Yagli Krem"?
Also Krem ist Creme - aber Yagli?

--
Greetinx aus Köln
Harry

Erst wägen, dann wagen - erst denken, dann sagen!

Diese Nachricht wurde am 26.02.2008 um 12:09 Uhr von harrykoeln editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
26.02.2008, 13:15 Uhr
Heiermann
registriertes Mitglied


harrykoeln schrieb:

Zitat:
Was heißt eigentlich "Yagli Krem"?
Also Krem ist Creme - aber Yagli?

yagli = fettig, ölig, eingefettet

-> www.almancasozluk.gen.tr/index.php?lang=de

Diese Nachricht wurde am 26.02.2008 um 13:15 Uhr von Heiermann editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
26.02.2008, 16:30 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Jo, meinst du die kleine grüne Tube? Das ist eine Hand/Haut-Creme.
Schade, es ist immer wieder lustig, wenn jemand von seinem Versuch berichtet, sich damit zu rasieren. Tu's nicht.
Forumsdiskussion #1384: ["Arko - Krem" und die Folge...]
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
26.02.2008, 17:21 Uhr
sgjp77
registriertes Mitglied


Oskar,
sollte nicht jeder Arko-Nutzer diese Erfahrung machen? Wobei es mir um die Pinsel leid tut

--
Grüße, Jens

...und wenn sich das nicht reimt, dann ist mir das egal!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
26.02.2008, 18:29 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


sgjp77 schrieb:

Zitat:
sollte nicht jeder Arko-Nutzer diese Erfahrung machen?

Definitiv. Und drüber schreiben, immer wieder ein Brüller.
Mein Pinsel hat das weggesteckt. Einmal auswaschen und er war wieder der alte. Und ich um eine Erfahrung reicher.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
26.02.2008, 18:40 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Von dieser Erfahrung blieb ich allerdings verschont, weil ich vor einiger Zeit zufällig im Handel einen Blick auf die Rezepturliste geworfen haben und danach die Tube liegen ließ.
Diese Nachricht wurde am 26.02.2008 um 18:47 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
26.02.2008, 20:21 Uhr
JoeHonil
registriertes Mitglied


oskar schrieb:

Zitat:
Jo, meinst du die kleine grüne Tube? Das ist eine Hand/Haut-Creme.
Schade, es ist immer wieder lustig, wenn jemand von seinem Versuch berichtet, sich damit zu rasieren. Tu's nicht.
Forumsdiskussion #1384: ["Arko - Krem" und die Folge...]
Gruß

oskar

Ab und zu gehe ich ganz gerne zu unserem türkischen Friseur zum Rasieren (wenns mal schnell gehen muss und ich unterwegs bin). Der nimmt diese Creme und schmiert dir vorher das Gesicht damit ein, bevor er es einschäumt.

Grüße
Honil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
26.02.2008, 23:08 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Hui, interessant. Muss ich mal versuchen. Und woraus ist der Schaum dann?
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
27.02.2008, 00:57 Uhr
JoeHonil
registriertes Mitglied


oskar schrieb:

Zitat:
Hui, interessant. Muss ich mal versuchen. Und woraus ist der Schaum dann?
Gruß

oskar

Für den Schaum nimmt er den ARKO Stick - und rasieren tut er leider mit einer Shavette.

Grüße
Honil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
27.02.2008, 01:27 Uhr
Bengall Reynolds
registriertes Mitglied


Nun ja, fast jeder hier trifft während seiner Rasur-Odysee auf die RS von ARKO.
Danach sucht man oft erst wieder nach etwas in einem ähnlich guten Preis/Leistungs-Verhältnis.

Wie auch Harrykoeln finde ich den Geruch mittlerweile gar nicht mehr schlimm.
Eher freue ich mich schon auf die Rasur wenn er mir in die Nase steigt.
Hat echt was nostalgisches

--
Bengall Reynolds
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
27.02.2008, 09:19 Uhr
DerGrieche
registriertes Mitglied


obwohl ich eine schöne Kindheit und Bundeswehrzeit hatte, in der es oft so roch wie die Arko, überwiegt doch die schlechte Erinnerung an meine Schulzeit in der es genauso im Treppenhaus duftete ...

Nach der heutigen Benutzung der Musgo Real und der Beschnupperung der I Coloniali denke ich, dass es ein einmaliger Ausflug mit Arko zum Bosporus war ...

--
may the Soap be with you ...
Parker 99R mit roter Personna Mühle Dachszupf Olivenholz I Coloniali,Kolynos,Noxzema Floid, Pinaud Clubman, Lucky Tiger Aspen, Aqua Velva
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
27.02.2008, 11:18 Uhr
B_K
registriertes Mitglied


Wie so Viele finde ich auch ich die Wirkung vom ARKO Stick ganz gut; vielleicht sogar top. Aber der Geruch....es ist glaube ich insbesondere das billigst riechende "Citronella", welches in der spezfischen Arko Stick Kombination bei mir leider gar keine Urlaubsgefühle aufkommen lässt. Wenn mir diese Art Schmierseifengeruch im Treppenhaus oder bei Bundeswehr und wem auch immer (türkischer Gemüseladen, öffentliche Bedürfnisnastalt) begegnet, finde ich das nicht schlimm, sondern "normal". Aber in meinem Bad..gar am Morgen, da finde ich genau diesen Geruch (Duft kann man nicht sagen, der Stick riecht einfach zu intensiv) regelrecht widerwärtig. Meine gute Laune ist dahin und ich denke an Orte, die es nötig haben, dringend mit Schmierseife gereinigt zu werden.
Und das, obwohl ich banal-sauber-seifige Düfte (auch intensiver) wie etwa den der Golddachs recht gerne mag (die Goddachs dürfte für mich noch stärker duften, ja ja.)
Gruß
B_K
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
27.02.2008, 11:51 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Mir geht es genauso oder ähnlich mit der Arko-RS. Eine sehr gute RS, aber der typische Schmierseifenduft gefällt mir als RS-Duft gar nicht.
Dabei mag ich Schmierseife und deren typisch sauberen, seifigen Geruch als Reiniger, aber eben nicht im Schaum, mit dem ich mich rasiere.

Bliebe noch die Möglichkeit, die Seife zu schmelzen und ein Duftöl oder Riechstoff einzuarbeiten, der zu einem anderen RS-Duft führt - aber dazu habe ich keine Lust.
Ich habe noch einen Arko-Stick übrig, den ich wegen der schön nostalgisch bedruckten Folie für meine "Sammlung" aufhebe.

Diese Nachricht wurde am 27.02.2008 um 11:54 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
28.02.2008, 14:10 Uhr
JoeHonil
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Mir geht es genauso oder ähnlich mit der Arko-RS. Eine sehr gute RS, aber der typische Schmierseifenduft gefällt mir als RS-Duft gar nicht.

Geht mir genauso, aber da ich die Schaumbildung der Arko-Produkte schätze, nehme ich die RCs, die stinken wenigstens nicht und sind imho wirklich toll für diesen Preis.

Grüße
Honil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)