NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Anleitungen zur Nassrasur » R-TEXT-003: Eine Anleitung zum "Schaumschlagen" » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
29.09.2010, 18:22 Uhr
~KoelnerDirk
Gast


oh sorry stefan ... nee, das wusste ich nicht ... bin ja noch nicht so wirklich lange unter euch ... na gut, dann bitte nichts mehr zu meiner frage schreiben, werde ggf. einen neuen thread aufmachen ...
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
29.09.2010, 18:24 Uhr
kaot97
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
Nur kurz zur Info -- bitte inhaltlich *NUR* die o.a. Anleitung
diskutieren.............Bitte die Diskussion
im Hauptbereich des Forums führen, ist ja schade drum!

Gruß, Stefan.

Leute, wie Stefan schon schrieb ist dies ein Thread der FAQ.
Macht doch bitte nen neuen Thread im "normalen" Bereich auf oder vielleicht könnte die Moderation ja auch den hier teilen und einen Teil verschieben. Alles nach dem Beitrag von Rage against the grain am 18.09.10 gehört doch nun wirklich nicht mehr in die FAQ.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
31.12.2010, 02:49 Uhr
rasierdichmal
registriertes Mitglied


hab heut im Bad zusammen mit Notebook und dieser Anleitung meinen ersten Schaum gezaubert.
mmmmm......... feinste Sahne!

Die Anleutung ist super.
danke
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
20.06.2012, 17:45 Uhr
Schattenwolf
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die Anleitung! Super gemacht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
22.03.2013, 13:42 Uhr
cleanhead
registriertes Mitglied


Hallo Opa,

vielen Dank für die hilfreiche Anleitung! Ich bin schon seit zwanzig Jahren "Schaumschläger", doch das hier topt alles! Endlich die richtige Menge, die richtige Konsistenz und einfach erklärt...

Liebe Grüße
Cleanhead
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
24.03.2013, 19:16 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Ist doch gar nicht so schwer, oder?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
25.03.2013, 11:08 Uhr
DenverBronco
registriertes Mitglied


Ich als blutiger Anfänger, habe mich mit der Glycerin RS von Col Conk extrem schwer getan, eine ordentliche Menge Schaum herzustellen, mit ner Harris RC wars deutlich einfacher. Tendierten aber beide zum schnellen Trocknen bzw auflösen im Gesicht.

Dank dieser Anleitung habe ich meine Technik etwas verändert und die Wassermenge die ich verwende deutlich angehoben. Richtige Entscheidung.

Danke Andreas für dieses großartige Stück Fortbildung!

Viele Grüße
Xavier
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
16.04.2013, 20:57 Uhr
quovadis
registriertes Mitglied


Wouwh !
Datt iss doch mal ne Ansage !
Da iss Ommas Kuchensahne.............Katzenköttel gegen !
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
05.11.2013, 19:15 Uhr
Water Barber
registriertes Mitglied


Zum Thema Schaumschlagen...

Ich hab bisher immer direkt auf der Seife aufgeschlagen, habe da aber durchaus Probleme dich richtige Konsistenz zusammen zu bringen.

Meinen bisher besten Schaum habe ich mit der Taylor of Old Bond Street RC zusammen gebracht, da habe ich aber das Gefühl das sich diese beim direkt Aufschlagen im Tiegel recht schnell aufbraucht.

Sollte ich generell dazu übergehen Seife und Creme in einem Extra Tiegel aufzuschäumen?

Vielen Dank für eure Antworten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
05.11.2013, 19:58 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Zunächst einmal glaube ich persönlich nicht, dass es auf Deine Frage eine pauschale Antwort geben kann.
Wenn Du mit dem Aufschlagen in einem extra Tiegel die besseren Ergebnisse erzielst, dann nutze einen. Nebenbei kannst Du ja, wenn Du Lust und Zeit hast, Deine Technik aus dem Tiegel heraus direkt aufzuschlagen weiter verbessern.

Bei Cremes im Tiegel, wie bei der von Dir erwähnten Toobs, aber auch bei denen aus der Tube, schlage ich direkt im Gesicht auf, damit ich nicht zu viel Creme aus dem Tiegel aufnehme (geht natürlich auch mit einer Seife).
Klingt verrückt, weil ich vermutlich jahrelang keine Seife oder Creme mehr kaufen muss und trotzdem mehr als genug habe, aber ich möchte auch nichts unnötig verschwenden.

Beim Einschäumen direkt im Gesicht trage ich mit dem vorgewässerten und ausgeschüttelten Pinsel Seife ab oder nehme Creme auf, verreibe diese im Gesicht und erst danach dippe ich die Pinselspitze ins Wasser und gebe im Gesicht Wasser zu. So gelingt der Schaum bei mir immer und wird auch nicht zu dünn, weil ich die Wasserzugabe sehr gut kontrollieren kann.

Wenn Du den Schaum in einen anderen Tiegel oder eine andere Tasse überträgst und dort weiterverarbeitest, wärme Tiegel/Tasse doch vorher auf oder kaufe Dir gleich einen Scuttle, dann hast Du guten und gleichzeitig warmen Schaum.

Gruß

Marc

Diese Nachricht wurde am 05.11.2013 um 20:00 Uhr von Lafette editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
21.11.2013, 17:14 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Jetzt auch dauerhaft auf dem Medienserver archiviert:

Opa´s Howto: Rasierseife zu sahnig, schlotzigem Schaum aufschlagen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
24.11.2013, 05:20 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Schön So bleibt wenigstens von mir auch nach meinem ABleben erhalten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
13.11.2015, 09:22 Uhr
akw40229
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die sehr gute und schöne Anleitung.
Ich bekomme das nicht so gut hin. Wahrscheinlich brauche ich einfach etwas mehr Ruhe und Gelassenheit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
25.01.2016, 21:39 Uhr
Accuface
registriertes Mitglied


Danke für die super Anleitung, so klappt's nun auch bei mir Anfänger mit der Schaumschlägerei.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
29.05.2016, 15:18 Uhr
MAD
registriertes Mitglied


archivar schrieb:

Zitat:
Hallo,
ja ich schließe mich dem Dank von Gregor an Andreas an - wirklich eine anschaulich "Bedienungsanleitung"; wer jetzt noch Dosenschaum benutzt ist selber schuld.

Liebe Grüße
Udo

...ich weis, es grenzt an Leichenschändung
Nicht taufrisch der thread.

Jaja... der omimöse Dosenschaum.... ist wohl eh nur für die Intimrasur eingeführt worden.

Aber so schlüpfrig wie der Witz ist dieser Schaum nicht mal.
...ich bin ein gesichtsaufschäumender Schaum - Schlägertyp 8-)

...sehr omnimös.

Diese Nachricht wurde am 29.05.2016 um 15:19 Uhr von MAD editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
02.02.2017, 16:51 Uhr
Eisenbarth
registriertes Mitglied


Hallo Opa,

vielen Dank für Deine Anleitung.
Jetzt klappt's mit dem Schaum!

Beste Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Anleitungen zur Nassrasur ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)