NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Astra Superior Platinum Double Edge Razor Blades » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] -23- [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ]
Diskussionsnachricht 000550
27.04.2018, 10:02 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
(...)
als ich den Rasurrekord mit der Derby-Premium (50 Rasuren) gemacht habe, da hatte ich aber die 1000 ASP schon.
(...)

Ich bin Vorräten nicht abgeneigt, aber 1000 Stück von einer Sorte
ist schon heftig.
Da ist Bestandssicherung angesagt: Schutz vor Hochwasser, vor hoher Luftfeuchtigkeit, vor extremen Temperaturunterschieden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000551
27.04.2018, 14:46 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Ich bin Vorräten nicht abgeneigt, aber 1000 Stück von einer Sorte ist schon heftig.
Da ist Bestandssicherung angesagt: Schutz vor Hochwasser, vor hoher Luftfeuchtigkeit, vor extremen Temperaturunterschieden.

Ach was, einfach in einen Plastikbeutel und dann luftdicht verschweißen, denn dazu gibt's ja schon für ein paar Euro Folienschweißgeräte mit eingebauter Vakuumierung. Dann dürften die Klingen auch die nächste Jahrhunderflut überstehen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 27.04.2018 um 14:46 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000552
27.04.2018, 14:51 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


dann weiss man, was auf jeden Fall von einem übrig bleibt

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000553
27.04.2018, 15:59 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Planen einige, sich mit ihrer Rasurausstattung bestatten zu lassen?

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000554
27.04.2018, 16:22 Uhr
Malias
registriertes Mitglied


...anstelle von Blumen als Grabbeigabe.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000555
27.04.2018, 20:38 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


... 5er Päckchen ...

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000556
27.04.2018, 23:46 Uhr
Seahunter
registriertes Mitglied


Lacht ruhig, aber ich habe alle meine Vorräte "vakumiert" - ich wohne allerdings auch in Spanien an der Küste.

--
Rockwell 6 s + RazoRock Mamba + Mühle R41 + Futur Clone Voskhod, ASP, Derby Premium Proraso grün Mühle Rytmo Dachs
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000557
01.05.2018, 19:43 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Soll doch lachen wer mag, mir egal, mir gehen aber ganz sicher nie die Klingen aus! Und ob es ein schlechtes Geschäft war 1000 ASP zu kaufen wird sich noch zeigen! Es mag nicht die neuste oder die allerbeste Klinge sein, aber es ist sicher eine sehr gute Topklinge mit der ich mich zuverlässig nun für den Rest meines Lebens rasieren kann. Ich hab ja auch noch andere Klingen in kleiner Anzahl zum spielen, aber meine Hauptklinge ist und bleibt die ASP!!!
Und ich bin zufrieden und glücklich damit!!!

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000558
05.05.2018, 08:57 Uhr
Schaber
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
...Und ob es ein schlechtes Geschäft war 1000 ASP zu kaufen wird sich noch zeigen!...

Werden die durch das leichte Anrosten, welches sich im Laufe der Jahre einstellt, nicht sogar besser, da die Oberfläche - mikroskopisch gesehen - größer wird? *grübel*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000559
05.05.2018, 09:31 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Schaber schrieb:

Zitat:
King-Joe schrieb:

Zitat:
...Und ob es ein schlechtes Geschäft war 1000 ASP zu kaufen wird sich noch zeigen!...

Werden die durch das leichte Anrosten, welches sich im Laufe der Jahre einstellt, nicht sogar besser, da die Oberfläche - mikroskopisch gesehen - größer wird? *grübel*

Analog Zigarren, Wein und Ölsardinen: ich sehe sie schon vor mir, die Jahrgangs-Rasierklingen... .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000560
05.05.2018, 09:55 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


glaube ich nicht! Ich kriege ja mit dem Alter auch meine Runzeln und werde aber nicht größer dabei. Andererseits wird es aber sicher einige Jahrzehnte dauern bis die anfangen zu rosten, hoffe ich wenigstens mal.
Sicher ist aber daß die Klingen nicht günstiger werden mit den Jahren. Außerdem denke ich: Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben! Selbst die Dorco ST 300 rosten bisher nicht, die sind älter und davon hab ich (aktuell) auch noch über 160 da. Von den ASP erwarte ich aber mehr!
Klar, ewig hält keine, aber so alt werde ich ja auch nicht!!!

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 05.05.2018 um 09:57 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000561
05.05.2018, 10:36 Uhr
Schaber
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
...Ich kriege ja mit dem Alter auch meine Runzeln und werde aber nicht größer dabei....

Physikalisch gesehen wird Dein Gesicht zwar nicht größer werden, die Oberfläche aber dennoch. Jede zusätzliche Falte = zusätzliche Oberfläche. So auch die Rasierklinge: die kriegt zwar keine Runzeln, aber eben eine andere Oberflächenstruktur durch "Erosion", Mikro-Rost etc.

Zitat:
Klar, ewig hält keine, aber so alt werde ich ja auch nicht!!!

Falls doch, bitte Rückmeldung hier im Forum ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000562
05.05.2018, 11:05 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Einfach in eine luftdichte Dose und ein paar Beutel Silicagel rein.

Sollte reichen

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000563
05.05.2018, 11:43 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Zumindest wird man in den nächsten 25 Jahren keine Probleme haben.
Das zeigen zumindest die Erfahrungen mit alten TRITON Klingen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000564
05.05.2018, 12:35 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Hab da mal ne blöde Frage: Sind hier überhaupt schon mal jemanden Klingen verrostet? Naja, ich meine jetzt schon normal gelagerte, im Erdreich verbuddelt oder im feuchten Keller gelagert zählt nicht.
Könnte mir zwar vorstellen daß irgendwann der Karton sich auflöst, aber bis die Klingen unbrauchbar sind brauch ich die eh nicht mehr.
Zumindest ist so meine Vermutung.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 05.05.2018 um 12:39 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000565
05.05.2018, 13:00 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
Hab da mal ne blöde Frage: Sind hier überhaupt schon mal jemanden Klingen verrostet? Naja, ich meine jetzt schon normal gelagerte, im Erdreich verbuddelt oder im feuchten Keller gelagert zählt nicht.
Könnte mir zwar vorstellen daß irgendwann der Karton sich auflöst, aber bis die Klingen unbrauchbar sind brauch ich die eh nicht mehr.
Zumindest ist so meine Vermutung.

mfG King-Joe

Astra nicht. Aber ich hatte schon eine angerostete Gillette Silver
Blue (GSB).Die war erst 9 Tage im Hobel drin. Gelagerte selbst noch
keine angerostet.

--
MfG Asinnir

Feather AS D2, Rockwell 6s Astra, Feather u.a verschiedene Hattric, Speick, Proraso Mühle, Omega

Diese Nachricht wurde am 05.05.2018 um 13:04 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000566
05.05.2018, 13:51 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Durch einen Notfall musste ich plötzlich ins Krankenhaus und dort fünf Wochen bleiben. In den Hobeln R89, Futur und 39C waren Feather und ASP-Klingen. Ich konnte diese nicht mehr aus den Hobeln nehmen und wollte meinen Bruder nicht damit belasten.
Wieder daheim habe ich das schlimmste befürchtet, aber kein Rost, nicht die geringste Spur.

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000567
05.05.2018, 17:49 Uhr
~El Dirko
Gast


Ich habe vor ca. 15 Jahren mal in einem Rewe alle Rasierklingen die die damals hatten gekauft. Diese Dinger im offenen Spender ohne jegliche weitere Hülle, kein Papier garnichts.

Von diesen Klingen habe ich heute noch welche, die haben inzwischen bestimmt 10 Jahre offene Lagerung im Badezimmer hinter sich.
Die rasieren genauso wie die ersten.

Die Ganze Rost Debatte ist m.E. Panikmache von Internet Theoretikern ohne jegliche Substanz. Moderne Rasierklingen die man sich zuhause hinlegt kann man nahezu ewig lagern ohne das da was passiert. Man braucht keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000568
05.05.2018, 21:00 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Hallo El Dirko,

genau das glaub ich inzwischen auch! Naja, ich stehe außerdem noch auf "Platinum" , und genau damit hab ich mich auch eingedeckt. Selbst meine alten Wilkinson aus dem letzten Jahrtausend sind noch gut zu gebrauchen!
Ich muß also sicher nie mehr Rasierklingen kaufen!!!

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000569
06.05.2018, 09:44 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Wie oben schon geschrieben, ich glaube nicht, dass du in den nächsten 10 bis 15 Jahren Probleme bekommen wirst.
Die TRITON Klingen sind aus DDR Produktion, also min 28 Jahre alt, und immer noch wie neu.
Meine Klingen lagern einfach in einer Holzkiste.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000570
06.05.2018, 09:47 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


El Dirko schrieb:

Zitat:
Ich habe vor ca. 15 Jahren mal in einem Rewe alle Rasierklingen die die damals hatten gekauft. Diese Dinger im offenen Spender ohne jegliche weitere Hülle, kein Papier garnichts.

Von diesen Klingen habe ich heute noch welche, die haben inzwischen bestimmt 10 Jahre offene Lagerung im Badezimmer hinter sich.
Die rasieren genauso wie die ersten.
(...)

Ich kann auf gegenteilige Erfahrungen verweisen.
Ich kenne Klingen aus alten Rotbart-Spenderboxen (Klingen lagern übereinander und werden nach dem Spenderprinzip herausgeschoben), die völlig verklebt waren, d.h. man konnte sie selbst mit hohem Kraftaufwand nicht auseinanderkriegen. Offenbar würde das Klingen- oder Gleitöl harzig und verklebte die Klingen wie mit Klebstoff.
Daher würde ich zumindest vom Horten großer Spenderboxen-Bestände abraten.
Ich weiß nun nun nicht, ob auch (manche) einzeln verpackte Klingen mit Schutzöl bedampft werden und wie sich ein eventuelles Harzigwerden auf die Schneide auswirken könnte.
Mit Altklingen habe ich sowohl positive als auch negative Erfahrungen gemacht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000571
06.05.2018, 11:11 Uhr
~El Dirko
Gast


dailysoap schrieb:

Zitat:
...
Ich kann auf gegenteilige Erfahrungen verweisen.
Ich kenne Klingen aus alten Rotbart-Spenderboxen (Klingen lagern übereinander und werden nach dem Spenderprinzip herausgeschoben), die völlig verklebt waren, d.h. man konnte sie selbst mit hohem Kraftaufwand nicht auseinanderkriegen. Offenbar würde das Klingen- oder Gleitöl harzig und verklebte die Klingen wie mit Klebstoff.
...

Danke für diesen interessanten Erfahrungsbericht, an die Möglichkeit des Verhärtens von Ölen oder vielleicht auch Wachsen auf der Klinge hatte ich im Zusammenhang noch nie gedacht.
Die Real Klingen in der Spenderbox sind/waren knochentrocken, bei denen konnte das deshalb nicht auftreten.

Diese Nachricht wurde am 06.05.2018 um 11:12 Uhr von El Dirko editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000572
06.05.2018, 11:54 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Die Triton sind einzel verpackt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000573
10.10.2018, 22:59 Uhr
Luismu
registriertes Mitglied


Hallo zusammmen,

das neue Layout der Klingen (Lasergravur) ist ja oben einmal angesprochen worden. Fakt ist, dass ich nun überhaupt nicht mehr mit der Astra Superior zurecht komme. Weiß jemand, wo man noch die "alte Version" erhält? Oder hat jemand sogar evtl. einen Bestand, den er gegen Bares veräußern würde?

Wäre sehr dankbar!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000574
11.10.2018, 05:19 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Du träumst

Frag doch mal King Joe *wechduck*

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 20 ] [ 21 ] [ 22 ] -23- [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)