NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Astra Superior Platinum Double Edge Razor Blades » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] -27- [ 28 ]
Diskussionsnachricht 000650
29.04.2021, 11:03 Uhr
henry1
registriertes Mitglied


Baumgeist schrieb:

Zitat:
Kann mir eventuell einer Helfen?

Viele Grüße und weiterhin viel Gesundheit
Baumgeist

Ich habe mir die gleichen am 15.3. dort gekauft. Habe gleich bei mir nachgeschaut, sind auch von 2017. Sie halten bei mir 4 bis 6 Rasuren (täglich oder 3 Tage Bart. Ich Wechsel ständig die Hobel und Klingen. Bei über 1000 vers. Klingen und 23 Klingen-Sorten kein Problem.

Tipp 1. >>>Ich empfehle dir einen "Blade Master" (siehe Google).
Auf dem Teil lagere ich den Rasierhobel für den nächsten Tag.
Ich bilde mir ein, dass die Klingen durch den Magneten länger halten.

Personna rot >10 Tage Standzeit
Voskhod >8 Tage Standzeit
Astra grün (die beschriebene v. 2017) >4-6 Tage Standzeit (leider ;-)

Tipp 2. >>>Die Rasierklingen, die nicht im Gebrauch sind, nicht im Bad lagern.
Ich verwende dazu eine Holz Box im Wohnzimmer.

m.f.G.
henry1

--
_ _
!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000651
29.04.2021, 20:00 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Baumgeist schrieb:

Zitat:
Ich habe langsam sorgen, dass ich da eine Fälschung bestellt habe und man 2017 nur auf die Verpackung druckt, damit die der normale Druck (auf beiden Seiten) anstelle der Laser Gravur nicht auffällt.

Das sind ganz normale Astra aus der älteren Produktion, ich sehe da nix Falsches. Nur die neueren und die gibt es auch schon eine Weile haben keinen Aufdruck mehr, sondern der Schriftzug ist gelasert. Es gibt hier lange Diskussionen, bei denen Leute behaupten, die Gelaserten wären anders und zwar schlechter.

Die Standzeiten sind Geschmacksache einerseits und natürlich Bartwuchs-abhängig. Bis zu einer Woche ist normal, die Extreme gehen weit darüber, andere wechseln täglich.

Ich nehm' fast nur die Personna Super (nach über 40 getesteten), und ich würde die nie täglich wechseln. Am ersten Tag ist sie nämlich am unangenehmsten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000652
29.04.2021, 21:38 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Das ist die alte Astra, da ist nix gefälscht. Bei mir sind immer bis zu zehn Rasuren drin, mindestens 7-8. Eine sehr standfeste Klinge. Die erste ist oft die unangenehmste,noch zu scharf...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000653
30.04.2021, 00:23 Uhr
Baumgeist
registriertes Mitglied


Okay, dann habe ich scheinbar Glück gehabt und ein altes Paket ergattern können. Vielen lieben Dank für alle Antworten! Das hat mir sehr geholfen


Personna rot >10 Tage Standzeit
Voskhod >8 Tage Standzeit
Astra grün (die beschriebene v. 2017) >4-6 Tage Standzeit (leider ;-)


Personna Rot sind die, die Hema auch unter derren Hausmarke verkauft oder? Voskhod suche ich immernoch eine Methode um die günstig zu ergattern. Bei den Astra ist bei mir leider nach maximal 4 Rasuren schluss. Darf ich Fragen, was mit Standzeit gemeint ist?

Viele Grüße
Baumgeist
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000654
30.04.2021, 08:09 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Na, wie lange die Klinge hält.wichtig ist dafür auch das die Klinge immer auch 1-2 Tage Pause braucht, damit sich der Grat wieder aufrichten kann. Da ich mich eh nur alle 2-3 tage rasiere hab ich da keine Probleme.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000655
30.04.2021, 16:58 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Wobei es nicht Tage Standzeit sondern Rasuren Standzeit ist ! Gibt an wie viele Rasuren mit einer Klinge normal möglich sind. Wenn sich jemand nur einmal pro Woche rasiert und nach 2 Rasuren die Klinge wechselt hat die Klinge ja auch keine Standzeit von 14 Tagen sondern eben von 2 Rasuren ,oder irre ich mir da ?
Es gibt da welche die glauben daß sich die Standzeit einer Klinge verlängert wenn man ihr zwischen den Rasuren mindestens 48 Std. Ruhepause gönnt weil sich der Grat erholen und wieder ausrichten kann. Ich glaube auch daran und handle danach, andere halten das für Blödsinn.
Eine Astra Superior Platinum (ASP) ist bei den ersten zwei Rasuren meist noch krazig, die folgenden Rasuren sind weitaus besser. Zur Standzeit bei der ASP, also 10 Rasuren sind mit Sicherheit drin, ich hab damit aber auch schon 50 Rasuren gemacht.
Die ASP ist meine eigentliche Hausmarke, es mag nicht die allerbeste Klinge überhaupt sein aber es ist mit Sicherheit eine der Besten und oft ein Maß für andere Klingen.
Wünsche einen schönen Abend.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 30.04.2021 um 17:15 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000656
30.04.2021, 21:51 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ich rasiere mich immer bei Vollmond….dadurch hole ich noch 10 Rasuren mehr raus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000657
01.05.2021, 08:39 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


henry1 schrieb:

Zitat:
Tipp 1. >>>Ich empfehle dir einen "Blade Master" (siehe Google).
Auf dem Teil lagere ich den Rasierhobel für den nächsten Tag.
Ich bilde mir ein, dass die Klingen durch den Magneten länger halten.

Ich wechsele meine Klingen immer bei Vollmond, wobei ich lauthals die Patentschrift des ersten Gillette-Sicherheitsrasierers singe. Ich bilde mir dabei ebenfalls ein, dass die Klingen durch den Gesang bei Vollmond länger halten. (Jetzt mal im Ernst: das ist ungefähr genau so "wissenschaftlich" wie die "Lebensverlängerung" von Klingen durch einen Haushaltsmagneten.)


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Ich rasiere mich immer bei Vollmond….dadurch hole ich noch 10 Rasuren mehr raus.

Ach, du auch? Ich hatte schon befürchtet, ich stünde mit dieser hochwissenschaftlichen Methode allein auf weiter Flur.


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Na, wie lange die Klinge hält.wichtig ist dafür auch das die Klinge immer auch 1-2 Tage Pause braucht, damit sich der Grat wieder aufrichten kann.

Seufz, dieser urbane Mythos vom sich wieder aufrichtenden Grat von modernen Rasierklingen scheint wirklich unausrottbar, ähnlich wie das Märchen von der Frau, die ihre Katze in der Mikrowelle getrocknet haben soll.

Rasierklingen sind keine Rasiermesser, sie sind nicht zum ständigen Abziehen und Neuschärfen gedacht, sondern als Wegwerfartikel: ein- bis x-mal damit rasieren, dann austauschen und die gebrauchte Klinge entsorgen. Sich wiederaufrichtende Klingengrate sind da nicht vorgesehen und aufgrund der Materialeigenschaften auch gar nicht möglich. Das alles wurde hier im Forum mittlerweile zigmal durchgekaut und sollte sich eigentlich herumgesprochen haben.

Diese Nachricht wurde am 01.05.2021 um 08:52 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000658
01.05.2021, 10:11 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Aber der Captain kann das wohl wissenschaftlich beweisen, oder? Da wird es wohl für die meisten von uns schwierig. Es gibt einfach historische Erfahrungswerte, das man früher oft einen wochensatz an Rasiermessern oder Rasiermessereinsätzen für die frühen Hobel hatte, dahinter standen ja Erfahrungen. Das spricht für die Pause. Aber eins ist sicher richtig: im Rasierklingen Bereich ist vieles Gefühl und etwas Voodoo, andere Einflüsse wie Tagesform der Haut, innere Anspannung haben eben auch ihren Einfluss aufs rasurergebnis. Was mich manchmal erstaunt, was manche aus ihren klingen für Eigenschaften herausfühlen können,
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000659
01.05.2021, 10:37 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Aber der Captain kann das wohl wissenschaftlich beweisen, oder?

Er kann es zumindest erklären, und er weiß auch, wo und wann darüber im Forum schon einmal sehr ausführlich diskutiert wurde:

https://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=36978&... und die folgenden Beiträge bis einschließlich https://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=36978&...

Da geht es eben auch um physikalische Gesetzmäßigkeiten, und die sind nun einmal keine "Geschmackssache" oder "variieren je nach Nutzer", das sollte zumindest denen bekannt sein, die im Physikunterricht aufgepasst haben.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000660
01.05.2021, 19:44 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Ach Leute, was soll das Theater schon wieder ? Jetzt hab ich mich so zurückhaltend ausgedrückt aber es nutzt ja nix. Tatsache ist nun mal daß viele die eine erhöhte Anzahl von Rasuren aus einer Klinge herausholen auch das mit der Rasierpause beachten und einhalten. Es gibt bei Badger & Blade auch einige die mehrere Hobel haben und diese abwechselnd benutzen wodurch selbst bei täglicher Rasur die Rasierpause für die Klinge eingehalten wird. Wie und warum das so ist spielt auch keine Rolle, wer will der darf und wer es nicht will der darf es auch gerne bleiben lassen ! Es kann der Klinge aber sicher nicht schaden !!!

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 01.05.2021 um 20:07 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000661
01.05.2021, 20:02 Uhr
Baumgeist
registriertes Mitglied


Oh man, da ist man einen Tag mal abwesend und direkt hat man eine Disuksion ausgelöst. Hilfe ;D


King-Joe schrieb:

Zitat:
Wobei es nicht Tage Standzeit sondern Rasuren Standzeit ist ! Gibt an wie viele Rasuren mit einer Klinge normal möglich sind. Wenn sich jemand nur einmal pro Woche rasiert und nach 2 Rasuren die Klinge wechselt hat die Klinge ja auch keine Standzeit von 14 Tagen sondern eben von 2 Rasuren ,oder irre ich mir da ?
Es gibt da welche die glauben daß sich die Standzeit einer Klinge verlängert wenn man ihr zwischen den Rasuren mindestens 48 Std. Ruhepause gönnt weil sich der Grat erholen und wieder ausrichten kann. Ich glaube auch daran und handle danach, andere halten das für Blödsinn.
Eine Astra Superior Platinum (ASP) ist bei den ersten zwei Rasuren meist noch krazig, die folgenden Rasuren sind weitaus besser. Zur Standzeit bei der ASP, also 10 Rasuren sind mit Sicherheit drin, ich hab damit aber auch schon 50 Rasuren gemacht.
Die ASP ist meine eigentliche Hausmarke, es mag nicht die allerbeste Klinge überhaupt sein aber es ist mit Sicherheit eine der Besten und oft ein Maß für andere Klingen.
Wünsche einen schönen Abend.

mfG King-Joe

Okay, danke für die Info! Die Tage bei der Standzeitangabe in den vorherigen Beiträgen hat mich echt verwirrt. Dann hege ich jedoch schonwieder die Vermutung der Fälschung. Ich habe jetzt schon Ca. 20 Klingen durch und nie hat eine mehr als 4 Nutzungen gehalten. Wie dem auch sei. 7€ für 100 Klingen. Das ist mehr als zufriedenstellend.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000662
01.05.2021, 20:14 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
Ach Leute, was soll das Theater schon wieder ? Jetzt hab ich mich so zurückhaltend ausgedrückt aber es nutzt ja nix.

Du nimmst dich hier zu wichtig. Auf deinen Beitrag ist in der aktuellen Diskussion nämlich niemand eingegangen.

Diese Nachricht wurde am 01.05.2021 um 20:14 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000663
01.05.2021, 20:26 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


@Baumgeist,es klappt auch nicht von heute auf morgen und bei mir hat es auch einige Zeit gedauert bis ich mal 10 Rasuren mit einer Klinge geschafft habe. Nutze eine Klinge einfach so lange wie Du mit ihr zufrieden bist und Du wirst feststellen daß sich die Anzahl der möglichen Rasuren langsam aber sicher erhöhen wird. Ich bin sicher daß bis Du einen Pack ASP (100Stk.) weg hast auch weit über 10 Rasuren pro Klinge kommen wirst wenn Du es nur willst. Ich denke schon daß Deine ASP echt sind, denn eine Fälschung würde sich bei dem Preis gar nicht lohnen.
Wünsche einen schönen Abend.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000664
01.05.2021, 21:22 Uhr
Baumgeist
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
@Baumgeist,es klappt auch nicht von heute auf morgen und bei mir hat es auch einige Zeit gedauert bis ich mal 10 Rasuren mit einer Klinge geschafft habe. Nutze eine Klinge einfach so lange wie Du mit ihr zufrieden bist und Du wirst feststellen daß sich die Anzahl der möglichen Rasuren langsam aber sicher erhöhen wird. Ich bin sicher daß bis Du einen Pack ASP (100Stk.) weg hast auch weit über 10 Rasuren pro Klinge kommen wirst wenn Du es nur willst. Ich denke schon daß Deine ASP echt sind, denn eine Fälschung würde sich bei dem Preis gar nicht lohnen.
Wünsche einen schönen Abend.

mfG King-Joe

Das stimmt auch wieder. Klingen sind, bis auf einige Ausnahmen wie die KCG, relativ günstige Produkte und sie sind ja auch relativ scharf. Vielleicht liegt es ja auch am Hobel (Ist halt der Wilkinson) und ein Versuch mit dem KCG wird andere Ergebnisse liefern. Vielleicht leigt es aber auch einfach an der Rasiercreme (Aktuell noch die Balea Men, Bald aber auch Palmolive, Florena, der Wilkinson Stick und natürlich vergulde hand). Wer weiß, ich stehe noch ganz am Anfang. Auf jeden Fall vielen lieben Dank für deine ganzen Tipps.

Mit freundlichen Grüßen
Baumgeist
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000665
01.05.2021, 21:45 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Baumgeist schrieb:

Zitat:
Ich habe jetzt schon Ca. 20 Klingen durch und nie hat eine mehr als 4 Nutzungen gehalten. Wie dem auch sei. 7€ für 100 Klingen. Das ist mehr als zufriedenstellend.

Genauso ist es.

Für eine Fälschung halte ich deine Astras im Übrigen auch nicht.
Und vielleicht werden es ja mit anderer Rasiercreme bzw. Seife
2-3 Rasuren mehr.
Aber selbst deine jetzigen 4 sind doch völlig in Ordnung.

Wichtig ist nur eins.
Die Rasur muß gründlich, sanft und
reizfrei sein.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s Astra, Feather u.a. Proraso, Haslinger u.a. Hattric, Speick, Proraso Mühle, Omega
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000666
02.05.2021, 12:28 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Also 7-8 Rasuren sind mit der Astra immer drin. Egal welcher Hobel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000667
02.05.2021, 13:20 Uhr
bartmats
registriertes Mitglied


Ich habe die ASP seit über einem Jahr ausschließlich in Benutzung, nachdem ich verschiedene Produkte gegeneinader getestet hatte (Feather, Gillette SP, Wilkinson, Merkur, Rotbart u.a.). Genial gute Klinge, harmoniert perfekt mit meinem Futur auf Stufe 3. Ich habe einen schnellen, aber eher weichen Bartwuchs, und ca. 10-12 Rasuren gehen immer problemlos, danach fängt sie an ein wenig zu zicken, hakt sich fest und sorgt für unsaubere Ergebnisse.
Ohne Rötungen und Hautirritationen bleibt sie aber stets, ist so gesehen eine "gutmütige" Vertreterin ihrer Art. Zusammen mit dem günstigen Preis und der umweltfreundlichen Verpackung ergibt sich für mich ein unschlagbar gutes Produkt, dem ich sicher treu bleiben werde.

Ich verwende ausschließlich Rasierseife (unterschiedlicher Preisklassen von Haslinger über Tabac, Speick bis hin zum billigen Palmolive Stick, den ich in meinen Tiegel schmelze).

Und abschließend noch etwas Positives: Die Qualitätsschwankungen bewegen sich auf sehr geringem Niveau, da leisten sich andere Hersteller gröbere Schnitzer!

--
Merkur Futur matt
Astra SP, Feather HS
Isana Borste
Proraso grün RS, Speick RS/Stick
Speick, Old Spice Original, Bulgari Man in Black AS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000668
03.05.2021, 11:26 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
gbkon34 schrieb:

Zitat:
Aber der Captain kann das wohl wissenschaftlich beweisen, oder?

Er kann es zumindest erklären, und er weiß auch, wo und wann darüber im Forum schon einmal sehr ausführlich diskutiert wurde:

https://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=36978&... und die folgenden Beiträge bis einschließlich https://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=36978&...

Da geht es eben auch um physikalische Gesetzmäßigkeiten, und die sind nun einmal keine "Geschmackssache" oder "variieren je nach Nutzer", das sollte zumindest denen bekannt sein, die im Physikunterricht aufgepasst haben.

Auf eigene Aussagen zu verweisen ist für mich nicht wissenschaftlich. Da würde ich echte Forschungsergebnisse erwarten mit entspr. Versuchsanordnung und Dokumentation. Aber seis drum. Gefühlt habe ich durchaus den Eindruck das es was bringt, allerdings bin ich ja auch ein Anhänger des gelegentlichen Handballenabzuges... Gehört ja auch nicht zu deiner Lieblingsdisziplin.

Mich irritiert nur gelegentlich dein apodiktischer Tonfall, aber ich habe mich schon dran gewöhnt.

Aber eines noch, wenn man zu denen gehört die ihre Klinge grundsätzlich relativ früh wechseln, dann fehlt schlicht die Erfahrung wie es ist Klingen auszureizen. Nun sind meine Versuche Kleinkram gegenüber King-Joes Langzeittests, aber auf 15-23 Mal habe ich es mit fast jeder Klinge mal gebracht - Ausnahme Derby extra und Voskhod die bei knapp unter 10 einfach keinen Spaß mehr machten. Eingependelt hat sich das bei mir mit ca. 8-10 Rasuren. Inspiriert hatte mich damals Standlinie vom Gut-rasiert Forum, ein Langzeitspezialist.
https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,22744.0.html

Diese Nachricht wurde am 03.05.2021 um 11:28 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000669
03.05.2021, 13:24 Uhr
Sverige
registriertes Mitglied


Forschungsergebnisse bzgl. Rasierklingen??
Ich lach mich schlapp, wir haben im Moment doch wahrlich andere Sorgen...)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000670
03.05.2021, 13:46 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Auf eigene Aussagen zu verweisen ist für mich nicht wissenschaftlich.

Du ignorierst (vorsätzlich?), dass es sich durchaus nicht nur um meine Aussagen handelt und dass auch entsprechende Links zu externen Quellen gesetzt sind. Aber sei's drum.


gbkon34 schrieb:

Zitat:
Aber eines noch, wenn man zu denen gehört die ihre Klinge grundsätzlich relativ früh wechseln, dann fehlt schlicht die Erfahrung wie es ist Klingen auszureizen.

Keine Sorge, ich habe früher auch mal ausprobiert, wie es sich anfühlt, wenn man Klingen etwas weiter ausreizt. Mein Fazit: Fühlt sich Sch**ße im Gesicht an, muss ich nicht haben. Das habe ich mit der ASP ausprobiert, die ich nach 12 Rasuren rauswarf, mit der Feather, die nach 16 Rasuren gehen musste und mit der GSB, die immerhin 11 Rasuren durchhielt, bevor es mir reichte. Seitdem müssen bei mir Klingen je nach Sorte zwischen fünf bis sieben Rasuren gehen, und zwar BEVOR sie unangenehm werden. Ich vermag bei den üblichen Preisen für DE-Klingen absolut keinen Sinn darin zu entdecken, mir die Gesichtshaut zu zerschreddern, bloß um ein paar Cent im Monat zu sparen. Aber wem's Spaß macht, bitte sehr. ich gebe allerdings zu, dass die ASP eine recht langlebige Klinge ist, die vermutlich aus dem Grund auch von vielen "Klingenschindern" gerne verwendet wird, eben weil sie so langlebig ist, und von der zweiten oder dritten bis zur siebten oder achten Rasur sogar relativ hautschonend rasiert.

Diese Nachricht wurde am 03.05.2021 um 13:50 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000671
05.05.2021, 16:11 Uhr
Icebergs
registriertes Mitglied


Wie Viele hier habe auch ich einiges ausprobiert an Hobeln, Klingen, Seifen und Prozeduren.

Bei den Hobeln bin ich mit Mühle R89, Rocca 94 und Timor 1350_K gut aufgestellt und sehr zufrieden.
Bei den Seifen habe ich auch genug und sie funktionieren gut, auch da bin ich zufireden.
Die Prozedur passt mir auch.

Bei den Klingen habe ich immer mal wieder was ausprobiert, aber die ASP war immer im Programm, und sie geht bei mir in allen 3 Hobeln gut. Ausschuß habe ich bisher noch nicht gehabt, im Gegensatz zu anderen Klingen. Nur die Anzahl der Rasuren differiert leicht.
Bei dem Timor mit offenem Kamm ist nach 4-5 Rasuren Schluß, da wird es holprig.
Der Rocca schafft es auf 7-8 Rasuren.
Der Mühle R89 kommt auf 8-10 Rasuren.

Beim Timor ist es der 3-Tage-Bart oder mehr, was die Klinge auch etwas mehr beansprucht.
Ansonsten rasiere ich mich in der Regel alle 2 Tage.

Ebenso wie CaptainGreybeard stehe ich auf dem Standpunkt, dass das Leben zu kurz ist um sich rupfig zu rasieren und die Klingen so "auszulutschen", dass es keinen Spass mehr macht.
Für mich ist das Ritual sowas wie "Mini-Wellness", was ich wirklich geniessen will, gerade auch in unerfreulichen Coronazeiten.

--
Mühle R94, Timor 1350_K GSB, Personna, Feather Golddachs Silberspitz SWK Proraso rot+weiß, Dusy Kabinett, Knize AS* Hattric, Tüff, Proraso Balm EDT* Safari, Knize, Acqua di Parma
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000672
06.05.2021, 10:47 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Wenn die Klinge nicht schartig geworden ist, dann ist die Rasur mit einer Klinge die schon länger dabei ist durchaus nicht unangenehm, es kommt halt auf verschiedene Komponenten an. Der Hobel spielt eine Rolle, aber vor allem die rasurvorbereitung. Ich hatte nochmal den Langzeitklingentester vom Forum "gut rasiert" gefragt, er meint das wichtigste ist bei Langzeittests die Rasurvorbereitung, je weicher das Barthaar umso länger hält die Klinge. Damit ist vor allem die mind. Dreiminütige Einwirkzeit des eher feuchten Rasierschaum es gemeint. Die Erholungspause für die Klinge spielt zwar auch eine Rolle, aber eine deutlich geringere als die Vorbereitung. Handballenabzug hat er früher gemacht und empfohlen, empfiehlt er aber nicht mehr so. Vorbereitung seiner Meinung nach eben wichtiger als alles Andre. Ich neige auch dazu die drei Minuten nicht einzuhalten, ich werde das wieder Mal stärker berücksichtigen. Allerdings nicht mit proraso grün, das wird mir zu frisch...
Diese Nachricht wurde am 06.05.2021 um 10:49 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000673
06.05.2021, 11:45 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


@gbkon34, da bin ich der gleichen Meinung wie Standline, die Vorbereitung ist das Wichtigste für eine guten Rasur ! Da ich mit dem Arko Stick direkt im Gesicht aufschäume brauch ich mich normalerweise nicht an die 3 Min. Pause zu halten, warte aber meist doch ein bischen.
Was ich auch gut finde ist den Hobel mit Klinge vor der Rasur kurz in heißem Wasser vorzuwärmen. Einmal finde ich einen vorgewärmten Hobel angenehmer und eventuelle Seifenrückstände auf der Klinge werden dabei eingeweicht. Ich bin einfach der Meinung es läuft dann bischen besser und mach das immer so. Im Moment bin ich ja noch an der Polsilver mit 11 Rasuren aber irgendwann werde ich auch mal versuchen ob ich nicht mit der ASP auch die 100 Rasuren erreiche, das haben bei B&B schließlich schon einige geschafft und bis 50 bin ich ja mit der Palmolive Rasiercreme auch schon gekommen.
Wünsche einen schönen Tag.

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000674
06.05.2021, 12:31 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Bevor es wieder Streit gibt, kommt bitte zum Kern der Klinge zurück
und wandert nicht in die Theorie und Sinnhaftigkeit von Langzeittests
ab -- es gibt dafür eine Diskussion und das reicht auch. Jeder wie er
mag und was ihm Freude macht, aber es ist einfach nicht auf andere
Leute übertragbar und vermittelt völlig falsche Erwartungen. Es ist
nur mit sehr außergewöhnlich unempfindlicher Haut und Nervenversorgung
überhaupt möglich, solche Zahlen zu erreichen, und dabei noch Spaß zu
haben -- für jeden anderen ist das ewige Erwähnen von vielen Dutzend
bis hin zu 100 oder mehr Rasuren einfach nur eine irrelevante Anekdote,
die sie selbst nie nachmachen können, weil sie nicht die Voraussetzungen
haben und auch nicht den Anspruch, Ihre Haut auf dieses Niveau zu trai-
nieren. Es ist anfangs kurios zu hören und irgendwann nur noch nervig,
als wenn jemand ständig mit seinen Luftanhaltezeiten prahlt. In der
Frage, wie lange verschiedene Marken beim Normalbenutzer halten (was
an sich schon eine riesige Streuung ergibt) trägt es nur Verwirrung
und Argwohn bei, weil so ein Extremtraining eben ein schräges Hobby
für sich ist und nicht das Ziel (oder Maß) einer guten Vorbereitung
oder Technik ist -- nur für ganz wenige Menschen stellt es überhaupt
ein erreichbare (wenn überhaupt erstrebenswerte) Ausnahmeerscheinung
dar. Daher reicht für dieses Exotenthema der eine Strang an anderer
Stelle, überall sonst ist es einfach unangebracht und off-topic.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 24 ] [ 25 ] [ 26 ] -27- [ 28 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)