NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Astra Superior Platinum Double Edge Razor Blades » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] -21-
Diskussionsnachricht 000500
05.09.2017, 14:07 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Da wär ich vorsichtig.

Jetzt haben wir sogar in unserem 10.000 Seelen Kaff einen kultigen Barbershop, wo man auch einkaufen und ein Bier bei der Rasur zischen kann.

Und das kommt gut an, der ist immer voll.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000501
05.09.2017, 19:06 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Selbst P&G setzt doch inzwischen auch auf die klassische Nassrasur und
hat in den USA nicht nur Art of Shaving aufgekauft, sondern eröffnet
auch Barbershops und verkauft Merkur-Hobel. Die klassische Nassrasur-
und Barbershop-Szene boomt weltweit.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000502
05.09.2017, 21:01 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Varajan schrieb:

Zitat:
Wenn mehr Männer dahinter kommen und den großen 2 die Kunden weg vom System hin zum Hobel laufen werden die normalen DE Rasierklingen schweineteuer oder ganz eingestellt.....

Ganz sicher nicht. Die traditionelle Rasierklinge ist ein technisch ausentwickeltes Produkt, die Eintrittsbarrieren in den Markt sind damit relativ gering. Selbst wenn Gillette und Wilkinson in einer konzertierten Aktion Produktion und Vertrieb von DE-Rasierklingen einstellen würden, so gibt es immer noch mehr als genügend andere Hersteller, die sofort in die Bresche springen und die Bedarfslücke ausfüllen würden.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000503
05.09.2017, 21:05 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Um mal wieder - so halb - aufs Thema zurückzukommen:
vorhin hatte ich meine erste Rasur mit der Feather (im Ikon X3) und muss sagen, ich habe absolut keinen Unterschied im Vergleich zur ASP bemerkt.

Kopfrasur verlief problemlos wie immer. Die Bartrasur aber gestaltete sich gewohnt langwierig und das Ergebnis ist ungründlich. Ich kann so oft drübergehen wie ich will, meine kreuz und quer wachsenden Kupferdraht-Stoppeln sagen einfach Nein und bleiben an vielen Stellen stehen, trotz ordentlicher Vorbehandlung mit Arko und etwas Öl. Das AS hat insbesondere am Hals wieder ordentlich gezwiebelt.

Wenn es selbst die Feather nicht besser hinbekommt, brauche ich wohl gar nicht erst großartig weitere Klingen durchprobieren. Mir scheint eher, dass ich über andere Variablen nachdenken sollte.
Natürlich ist eine einzige Rasur nicht sonderlich aussagekräftig, ich werde die Feather auch mal im R89 und Tech testen.

Diese Nachricht wurde am 05.09.2017 um 21:09 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000504
05.09.2017, 21:53 Uhr
Ten
registriertes Mitglied


@sw

Ich kann zwar deinen Schluss nachvollziehen, muss allerdings sagen, dass du eventuell mit Anderen Klingen durchaus mehr Erfolg haben könntest. Eventuell lohnt sich auch mal der Wechsel der RS.

Ich habe auch besonders kräftiges und dunkles Barthaar und habe weder mit den schärfsten Klingen noch mit den Rasierseifen/Cremes, denen man eine besonders starke Einweichwirkung nachsagt, die gründlichsten und nachhaltigsten Rasuren. Ich rasiere mich beispielsweise grundsätzlich mit einer Gilette Silver Blue gründlicher als mit einer Feather, obwohl letztere ja noch ein tacken Schärfer ist. Generell fällt mir auf, dass wenn ich nicht die passende Klinge und RS/RC verwende, ich ungründliche Rasuren habe und das auch mit Klingen, die sich ansonsten immer bewährt haben. Du findest hier im Forum natürlich einige Verfechter der Arko RS - wie eigentlich für alle Produkte - aber vielleicht passt diese RS für dein Barthaar auch einfach nicht, denn letztendlich hat das Barthaar eine Andere Beschaffenheit als das Kopfhaar. Die Klinge tut dann ihr übriges. Schärfer = besser/gründlicher ist zumindest für mich ein Trugschluss.

--
G+F Timor CC 1350 Derby Premium Speick Men

Diese Nachricht wurde am 05.09.2017 um 21:54 Uhr von Ten editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000505
06.09.2017, 01:09 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


sw_ schrieb:

Zitat:
Um mal wieder - so halb - aufs Thema zurückzukommen:
vorhin hatte ich meine erste Rasur mit der Feather (im Ikon X3) und muss sagen, ich habe absolut keinen Unterschied im Vergleich zur ASP bemerkt.

Kopfrasur verlief problemlos wie immer. Die Bartrasur aber gestaltete sich gewohnt langwierig und das Ergebnis ist ungründlich. Ich kann so oft drübergehen wie ich will, meine kreuz und quer wachsenden Kupferdraht-Stoppeln sagen einfach Nein und bleiben an vielen Stellen stehen, trotz ordentlicher Vorbehandlung mit Arko und etwas Öl. Das AS hat insbesondere am Hals wieder ordentlich gezwiebelt.

Wenn es selbst die Feather nicht besser hinbekommt, brauche ich wohl gar nicht erst großartig weitere Klingen durchprobieren. Mir scheint eher, dass ich über andere Variablen nachdenken sollte.
Natürlich ist eine einzige Rasur nicht sonderlich aussagekräftig, ich werde die Feather auch mal im R89 und Tech testen.

Hobel zu sanft. Und evtl. noch zu wenig Übung.

Ich war erst mit dem Merkur 37c richtig zufrieden. Evtl. ist auch der Mühle R41 dein Fall.

Diese Nachricht wurde am 06.09.2017 um 01:10 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000506
06.09.2017, 08:56 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Hobel zu sanft. Und evtl. noch zu wenig Übung.

Ich war erst mit dem Merkur 37c richtig zufrieden. Evtl. ist auch der Mühle R41 dein Fall.

Wenn wie bereits erwähnt gerade die aggressiveren Hobel gerne festhängen und für Irritationen sorgen, ist der R41 so ziemlich das letzte, was ich in meinem Gesicht haben möchte. Und nach fast sieben Jahren Hobelrasur sollte es an Übung eigentlich nicht mangeln.

@Ten: die Arko habe ich mir eigentlich extra mal wieder geholt, um zumindest die RS als potentielles schwaches Glied in der Kette auszuschließen. Kenne die noch von früher und empfand sie von der Performance her am besten, konnte mich nur nie mit dem Geruch anfreunden. Wobei ich meinen Fokus damals ja auch noch mehr auf der Kopfrasur hatte... du hast schon recht, einfach weiter ausprobieren wäre vielleicht doch nicht so verkehrt. Macht ja auch irgendwo Spaß und mein 100er-Pack ASP ist sowieso fast aufgebraucht.

Diese Nachricht wurde am 06.09.2017 um 09:27 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000507
06.09.2017, 12:37 Uhr
Tiras
registriertes Mitglied


Wobei der R41 v3.0 gar nicht so aggressiv sein soll (siehe den entsprechenden Thread). Ich habe noch die erste Version des R41 mit Zähnen.

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000508
06.09.2017, 12:42 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


Falscher Winkel? Zu wenig eingeweicht? Ich habe manchmal auch unangenehme und ungründliche (bzw. zusätzliche Durchgänge erfordernde) Rasuren, ohne genau sagen zu können, woran es gelegen hat. Die Klinge ist natürlich der erste Verdächtige, sollte aber vielleicht nicht der einzige sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000509
06.09.2017, 13:00 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Winkel könnte stellenweise durchaus sein. Bei mir ist zwar stets "riding the top cap" angesagt, was aber aufgrund meines doch sehr kantigen Gesichts nicht immer und überall funktioniert. Daher bevorzuge ich Rasierer, die nur in einem kleinen Winkelbereich arbeiten, da wird man nicht gleich bestraft.
Wenn ich mir so manche Rasierer-Videos auf Youtube anschaue, denke ich mir auch oft: ja, hätte ich so einen kantenlosen Birnenkopf, hätte ich auch leichtes Spiel.

Zu wenig eingeweicht trifft definitiv zu. Die üblichen Verdächtigen an Seifen und Cremes habe ich größtenteils schon alle durch, länger einwirken lassen, heiße Dusche im Vorfeld... hat meinen Bart alles nicht so sehr beeindruckt.

Diese Nachricht wurde am 06.09.2017 um 13:00 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000510
06.09.2017, 14:59 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ja, die adipösen Amis, die den Hobel quasi in einem Rutsch die Melone langgleiten lassen

(konnt ich mir nicht verkneifen)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] -21-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)