NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Astra Superior Platinum Double Edge Razor Blades » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] -26-
Diskussionsnachricht 000625
19.11.2018, 19:46 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Die einfachste Erklärung ist dann oft doch die wahrscheinlichste:

https://i.imgur.com/W84BtfO.jpg

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000626
10.09.2019, 17:40 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Da ich das Gefühl habe, das der Rockwell 6s durch seine Sanftheit auch die Klingenstandzeit zum
Positiven hin verändert, werde ich das mal mit einer ASP austesten.

Hobel: Rockwell 6s Platte 2
Klinge: ASP
RC: LEA, Speick Men, Proraso rot
Pinsel Mühle Silvertip Fibre
Aftershave: Hattric, Tüff

Rasur alle 1-2 Tage.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s Astra, Feather, Wilkinson verschiedene Hattric, Speick, Proraso Mühle, Omega
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000627
10.09.2019, 22:48 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Toll, da bin ich mal gespannt was rauskommt, der Rockwell 6s liegt Dir ja sehr gut ! Viel Spaß dabei, ich würde mich ja auch gern mal wieder mit ner ASP rasieren, paßt bloß zur Zeit nicht.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000628
10.09.2019, 23:08 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


King, ich werde dann berichten.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s Astra, Feather, Wilkinson verschiedene Hattric, Speick, Proraso Mühle, Omega
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000629
29.08.2020, 19:17 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich bin eigentlich kein sonderlicher ASP-Fan, habe die Klingen mal probiert, doch waren sie mir außerhalb des sehr milden Merkur 23c immer zu ruppig bei der ersten Rasur und auch nicht gerade sanft bei allen folgenden. Preiswert, scharf und langlebig, das waren sie wohl immer, und auch waren die Rasuren immer recht nachhaltig.

Gestern Abend überreichte mir mein Schwager als kleines Dankeschön für meine Hilfe bei der Einrichtung seines neuen Computers ein 100er-Päckchen Astra Superior Platinum, die er wohl als "Beifang" zu einer Amazon-Bestellung geordert hatte. Eine Klinge fehlte bereits, die hatte er ausprobiert. Da sie ihm gar nicht gefallen hatte, drückte er mir das komplette Päckchen in die Hand und sagte nur: "Vielleicht funktionieren sie bei dir besser als bei mir."

Die Überraschung kam heute Morgen bei der Rasur, nachdem ich aus dem angebrochenen 5er-Päckchen eine Klinge in meinen Mühle Rocca eingelegt hatte. Bedingt durch meine Erinnerung an die speziell bei der ersten Rasur leicht ruppige ASP ging ich die Vorbereitung besonders penibel an und ließ den Schaum fast anderthalb Minuten einwirken, bevor ich loslegte. Was folgte, war für mich deshalb eine Überraschung, weil die Rasur selbst relativ sanft und dennoch hautschonend zugleich verlief, ganz anders als mir besonders die erste Rasur mit einer frischen ASP erinnerlich war. Obwohl ich mich auf anderthalb Durchgänge beschränkte, geriet das Ergebnis nicht nur sanft, sondern auch erstaunlich gründlich und reicht mit Sicherheit bis morgen früh aus. Das grüne Proraso-Rasierwasser prickelte ein kleines bisschen stärker als für gewöhnlich, aber unangenehm war das noch lange nicht. Die ASP wird vermutlich nie zu meiner Lieblingsklinge, denn dazu gibt es andere Sorten, die mir besser gefallen. Aber weiter verwenden werde ich sie bis zum Ende des 100er-Packs schon, und das hauptsächlich im Mühle Rocca, der im Vergleich zum "Standard-Rasierhobel" Mühle R89 bzw. Edwin Jagger DE89 spürbar direkter agiert. Zumindest mit dieser Version der ASP habe ich meinen ganz persönlichen Frieden geschlossen.


https://www.dropbox.com/s/u3tn10mzle3wtov/cgb_OPI9244.jpg...
So sieht die Packung aus, ein Päckchen habe ich entnommen, eine Klinge "entblößt." Die Klingen sind lt. Angabe auf der Umverpackung aus 2017.


https://www.dropbox.com/s/mk9uaklrac98lbi/cgb_OPI9248.jpg...
Irgendwie hatte ich ASP-Klingen nicht so unsauber und so schlecht bedruckt in Erinnerung... Sollten diese Klingen echt sein, was ich derzeit annehme, stammen sie aus der Zeit, als P&G schon mit dem sparsameren Einsatz von Wachs oder Heißkleber begonnen, aber noch nicht auf die Lasergravur umgestellt hatte.


https://www.dropbox.com/s/taiuknonu7xroxl/cgb_OPI9250.jpg...
Ich kann mich auch täuschen und die ASP sahen schon immer so lieblos gefertigt aus. Schließlich sind Rasierklingen Wegwerf- und keine Sammlerartikel.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000630
30.08.2020, 15:13 Uhr
hane
registriertes Mitglied


Habe alle Klingen von Petersburg Products International Zao probiert, die ASP inklusive. Ich hatte bei jeder nach der Rasur das Gefühl, ich hätte mein Gesicht mit Säure gewaschen. Es kommen dazu die riesigen Kleber-Flecken auf der Klinge, die ich nach der Rasur vom Hobel putzen muss. YMMV

--
Hobel: Merkur 15C
Klinge: Feather Hi-Stainless, Personna Med Prep, Mostochlegmash, rP
Kosmetik: Speick, Proraso, Logona, Lavera
Pinsel: No-name, Nylonhaare + Alugriff
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000631
02.09.2020, 18:21 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nach fünf Rasuren mit der ASP im Rocca kann ich die Klinge jetzt wohl etwas besser einordnen, zumal sie mir ja nicht total fremd ist, sondern im Merkur 23 meine Standardklinge war: Nach drei Rasuren, bei denen ich sehr vorsichtig einen kompletten Durchgang mit dem Wuchs und im Halsbereich bis hoch zur Kinnlinie ebenso vorsichtig von rechts nach linke rasierte, legte ich gestern und heute zwei komplette Durchgänge mit und quer ein, mit ein bisschen Nachputzen an einer einzigen Stelle am Hals. Das Ergebnis ist eine sehr glatte und auch sanfte Rasur, die Nachhaltigkeit ist in Ordnung, alles in allem hat sich die ASP im Rocca als eine gute Gebrauchsklinge erwiesen, aber mehr auch nicht. Das einzige, was an ihr überdurchschnittlich zu sein scheint, ist die Haltbarkeit, denn selbst nach fünf Rasuren hat sie kaum merklich nachgelassen. Mal schauen, vielleicht verwende ich sie wirklich für 8 bis 10 Rasuren, wer weiß?

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000632
02.09.2020, 22:52 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


@CaptainGreybeard, warum verwendest Du die Klinge nicht einfach mal solange wie Du mit ihr zufrieden bist ? Die ist ja nicht von jetzt nach sofort unbrauchbar, und Du kannst ja wechseln wenn Du merkst sie läßt nach und Du nicht mehr zufrieden bist. Nur mal so als Anregung. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß !

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 02.09.2020 um 23:02 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000633
02.09.2020, 23:14 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Bisher hatte ich mit der ASP nie Probleme gehabt - in keinem meiner Hobel, deswegen gehört sie zu meinen Lieblingsklingen wie auch die Voskhod und Ladas. Im Wechselklingenmesser allerdings habe ich den Eindruck das sie herumzickt - da ist sie für mich nicht wirklich die erste Wahl. Im WKM gefällt mir die Feather wesentlich besser, die ich allerdings im Hobel absolut nicht mag.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000634
03.09.2020, 15:14 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
@CaptainGreybeard, warum verwendest Du die Klinge nicht einfach mal solange wie Du mit ihr zufrieden bist ?

Das werde ich wohl auch tun.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000635
06.09.2020, 12:49 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


So, heute war nach der neunten Rasur für die ASP Feierabend. Bei den letzten beiden Rasuren musste doch mehr Druck als üblich aufgewendet werden, um ein glattes Ergebnis zu erzielen, und genau das führte zu Blutpünktchen, die ich echt nicht brauche.

Also: sieben Rasuren mit der ASP sind OK, mehr machen mir keinen Spaß. Bei Kosten um 9-10 Cent je Klinge reicht das auch völlig aus.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000636
06.09.2020, 13:42 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Klar reichen 7 Rasuren mit der ASP aus und wenn Du damit zufrieden bist ist doch alles Bestens !
Vom Preis her ist das eh ein Witz, so eine DE-Klinge kostet ja fast nix im Vergleich zu einer Systemklinge und umweltschonender ist es auch.
Das mit dem "mehr Druck" bei älteren Klingen ist bei mir auch so nur gibt das bei mir keine Blutpünktchen, die krieg ich meist von ganz neuen Klingen am Anfang, kommt auch auf den Hobel an.
Naja, und daß ich da ein bischen verrückt bin mit meinem Rasurverhalten was den Klingenverbrauch betrifft ist mir selber klar, nur es macht mir halt Spaß so und es schadet ja keinem.
Wünsche einen schönen Sonntag.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000637
06.09.2020, 14:07 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Jeder wie er mag !
Ich finde es beeindruckend, was @King-Joe aus einer Klinge herausholt. Für mich z. B. wäre das Nichts, denn ich mag eine sanfte, superglatte Rasur ohne Blut oder irretierte Haut. Aftershave brennt kaum, und so soll es sein.
Meine Klingen tausche ich nach 4 - 5 Rasuren, dann ist Schluß.
Die ASP ist mir nicht " smooth " genug, und auf einrasieren hab ich keine Lust.
Meine Top Klinge z. Zt. die Gillette Nacet. Die kann alles was ich möchte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000638
07.09.2020, 08:06 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Es ist tatsächlich so, das in einem Hobel wie dem Rocca es nicht so Spass macht wenn die Klinge anfängt nachzulassen, dann sind Blutpünktchen auch bei mir zu beobachten. 7-9 Rasuren sind mit den meisten klingen drin, dann ist Schluss. Im Merkur Progress waren dagegen 15- 20 mit der ASP drin. Ähnlich Derby Premium. Sehr gut ist bei nachlassender Klinge auch der Gillette new Type, der wiederum mit frischer Klinge bei mir immer zickig ist. Der ist eindeutig für die nicht so scharfen Carbonklingen konzipiert.
VW
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000639
07.09.2020, 11:25 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Bei mir lässt eigentlich fast jede Klinge nach 3 oder spätestens 4 Rasuren soweit nach, dass ich es spüre. Natürlich könnte ich sie noch weiter verwenden, aber warum sollte ich? Das ganze Zeugs muss ja auch irgendwann mal weg...

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000640
07.09.2020, 12:17 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Ich mag die Klingen fast immer erst richtig nach der 3 Rasur, dann fangen bei mir die schonenden und doch gründlichen Rasuren an. ZH
Diese Nachricht wurde am 07.09.2020 um 12:17 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000641
08.09.2020, 10:51 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
[...]denn ich mag eine sanfte, superglatte Rasur ohne Blut oder irretierte Haut. Aftershave brennt kaum, und so soll es sein.

Geht mir ganz genau so. Wenn ich anfangen muss, eine Klinge auf die Haut zu pressen, damit noch alles glatt wird, dann hat die Klinge ihre Lebensdauer längst überschritten und muss schleunigst ausgetauscht werden. Sanft, glatt und ohne Irritationen oder gar Verletzungen, das funktioniert bei mir ausschließlich, wenn ich ohne Druck rasiere.


Ragnar schrieb:

Zitat:
Meine Klingen tausche ich nach 4 - 5 Rasuren, dann ist Schluß.
Die ASP ist mir nicht " smooth " genug, und auf einrasieren hab ich keine Lust.
Meine Top Klinge z. Zt. die Gillette Nacet. Die kann alles was ich möchte.

Ja, die Nacet ist fantastisch. Ich würde jederzeit meine noch verbliebenen 95 ASP (19 noch nicht angebrochene Päckchen) gegen 50 Nacet tauschen, da würde ich keine Sekunde zögern. Ich kann mich mit der ASP rasieren, aber im direkten Vergleich rasiere ich mich mit der Nacet alle Male deutlich besser, sanfter und entspannter.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 08.09.2020 um 10:52 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000642
08.09.2020, 11:15 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


"Des Menschen Wille ist sein Himmelreich!", klar ist die Nacet fantastisch.
Trotzdem hab ich noch um die 950 ASP auf Lager und behalte die auch, denn so schlecht sind die für mich nicht und was ich mal habe gebe ich nicht gerne her.
Es macht für mich keinen soo großen Unterschied ob ich mich nun mit einer ASP oder einer Nacet einen Monat lang rasiere und ich bin sogar fast überzeugt daß ich mit der ASP und dem Arko Stick auch die 100 Rasuren schaffen würde, das haben bei B&B mit der ASP schon Einige geschafft.
Es ist aber gut daß sich jeder rasieren kann mit was und wie er es will, er muß nur selbst zufrieden sein!
Wünsche einen schönen Tag.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 08.09.2020 um 11:59 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000643
08.09.2020, 20:22 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


950 ASP sagst du? Und eine Klinge pro Monat? Das macht nach Adam Riese 79,16 Jahre die du dich allein mit den ASp rasieren kannst. Respekt,Respekt...😜😆
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000644
08.09.2020, 20:49 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Naja, ist bekloppt ! Wenn ich dann mal mit meiner "Klingentesterei" irgendwann fertig bin möchte ich nur noch 1 Klinge pro Monat verwenden, ob ich das schaffe ist aber fraglich weil mir eine "gut einrasierte" Klinge einfach lieber ist als ne Neue. Wie dem auch sei, mir werden die Klingen in diesem Leben jedenfalls nie ausgehen !

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 23 ] [ 24 ] [ 25 ] -26-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)