NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Vergleichende Erfahrungen mit einer Auswahl Rasiercremes? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
16.06.2004, 14:26 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Es soll hier ausschließlich um Rasiercremes gehen (benutze selbst auch Ras.-seife).
Umgerechnet auf 100 g kosten folgende ausgewählte Rasiercremes (durchschnittlich, gerundet):
Proraso 3,40, Musgo 6,10, Cyril R. Salter 7,90, Mühle 8,70, Trumper 11,00 und Harris 16,70.
Zu meinen Standards gehören Musgo u. Proraso. Der Geruch der Produkte spielt bei mir eine große Rolle.
Salter werde ich mir demnächst bestellen. Diese Londoner Traditionsmarke (1950er Jahre) ist verglichen mit den älteren Marken Trumper u. Harris deutl. preiswerter und macht mich neugierig und Mühle (insbes. Sandelholz) interessiert mich auch.
Von Trumper kenne ich nur die Seife. Harris habe ich noch nicht probiert und ist am teuersten.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit diesen Produkten (im Vergleich untereinander) gemacht und wie ist Eure persönl. „Rangliste“? Oder: kennt Ihr andere Cremes (hier nicht aufgeführt) im Vergleich zu den genannten Cremes?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
22.06.2004, 10:03 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Meine persönliche Rangfolge Rasiercremes:

1.) Musgo Real (finde keine bessere)

2.) Nivea (auch schön fett, preiswert)

3.) Trumper (Duft, Farben und Schaum super -- leider zu wenig Fett)

4.) Wileda (viel Fett, aber keine ausreichenden Rasureigenschaften)

5.) Proraso (reizt meine Haut, extrem unangenehmer Geruch)

6.) Xerosol (Reizung und unangenehme Rasureigenschaften)

Mit Rasureigenschaften meine ich drei wesentliche Produkteigen-
schaften: Haare aufweichen, Haut schützen und gutes Gleitverhalten.

Bei der Trumper gibt es verschiedene Cremes, aber die unterscheiden
sich m.W. alle nur durch die Duft- und Farbstoffe -- die Basis sollte
identisch sein. Ich habe Rose und Violet (tolle Farbe, wie Blaubeer-
schaum ). Sehr luxuriöser Schaum, aber wegen fehlender freier Fette
nur wenig Hautschutz. Wer Unterstützung braucht, will mehr Fett.

Bei der Wileda (gibt es verschiedene? Hatte so eine kleine blaue
Kleinpackung) fehlt mir auch Hautschutz -- sie reizt selbst nicht,
ich habe aber danach gereizte Haut von der Rasur selbst. Ich hatte
das Gefühl, das Haar würde nicht sehr gut aufgeweicht.

Bei der Proraso CREME finde ich den Geruch schauderhaft und ich
vertrage die Creme nicht gut. Auch sonst fehlte mir jegliches ange-
nehme Gefühl bei der Rasur -- die Creme wirkt einfach zu billig.

Die Xerosol (schäumt nicht) war extrem schlecht bei der Rasur, mir
gefiel absolut nichts daran.

Das Somersets Rasieröl würde ich übrigens um die Trumper herum pla-
zieren -- ohne Dusche vor der Rasur landet es hinter der Trumper,
frisch geduscht sogar davor.


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
22.06.2004, 13:58 Uhr
Hayden
registriertes Mitglied


Hat jemand Erfahrungen mit der SPEICK-Rasiercreme?
Die ist jetzt neu bei uns im DM, wollte ich bei gelegenheit mal ausprobieren!

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
22.06.2004, 14:46 Uhr
han-z
registriertes Mitglied


Ich benutze momentan im Wechsel Haslinger Ringelblume, Musgo Real und Harris Mandel.

Die Haslinger ist zwar nicht schlecht, aber landet bei mir auf Platz 3. Die beiden vorderen Plätze sind allerdings noch nicht vergeben. Sowohl die Musgo Real als auch die Harris Mandel haben etwas für sich. Aber die gehören für mich definitiv zu den besten Produkten auf dem Markt. Die sind einfach eine Klasse für sich.

Die Preisaspekte muss man relativieren. Sicher sind Harris & Co. teuerer als etwa Nivea oder Irisch Moos. Allerdings halten diese Produkte oft auch länger. Ich habe hier im Forum z.B. gelesen, daß eine "Ladung" Harris ca. sechs Monate hält. Und wenn ich den Mahagonitiegel weglasse, der eh nur gut aussieht und sonst nix bringt, dann bin ich ca. 11-12 Euro nicht soooo teuer.

Ich würde vorschlagen, daß Du die Teile einfach mal durchprobierst, da eh nur Du selbst das richtige Urteil für Dich abgeben kannst.

--
Wo gehobelt wird fallen Bärte!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
22.06.2004, 14:54 Uhr
ibens
registriertes Mitglied


Ich benutze nur noch die Speick-Creme. Aufgrund trockener Haut habe ich mit den meisten seifenbasierten Produkten Schwierigkeiten, daher viel rumprobiert. Bei Speick bin ich hängen geblieben, weil ich die Creme sehr gut vertrage, der Preis durchaus OK und die Creme nicht nur aus Chemieabfällen zusammengesetzt ist.
Probieren lohnt bestimmt.
Der Aftershave-Balsam hingegen ist den Speick's meiner Meinung nach hingegen nicht gelungen. Pflegt kein bisschen und müffelt unangenehm.
Hoffe geholfen zu haben...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.06.2004, 15:08 Uhr
rotti
registriertes Mitglied


Hayden schrieb:

Zitat:
Hat jemand Erfahrungen mit der SPEICK-Rasiercreme?
Die ist jetzt neu bei uns im DM, wollte ich bei gelegenheit mal ausprobieren!

Super! Pflegt und schäumt optimal, ist dabei (lt. Ökotest) auch noch eine der verträglichsten/unbedenklichsten Cremes. Und riecht herrlich erfrischend - für mich die beste Rasiercreme die ich kenne!

Ansonsten nutze ich noch die Rasiercreme von Tabak Original (Geruch ist nat. sehr speziell, man liebt ihn - oder haßt ihn, von der Verwendung her einwandfrei..) sowie die ganz sinple Wilkinson Rasiercreme.
Die MR würde ich eigentlich auch gern mal probieren, aber ich finde den Preis eigentlich eine ziemliche Frechheit ;-(
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
22.06.2004, 18:20 Uhr
Nicolas C.
registriertes Mitglied


...die Musgo Real wird wohl meine 1. Wahl bleiben, aber die Speick ist auch nicht schlecht, mir persönlich gefällt der Duft nicht so gut, riecht mir zu klinisch...
Ab und zu benutze ich auch die Tabac, auch eine Creme, die guten Schaum macht und "altmodisch" riecht, aber ich mag den Duft wohl.

@rotti: Mit der Speick hast du, was Öko-Test betrifft, recht. Aber inwieweit man dem Urteil da trauen kann, steht in einem anderen Thread. Die Tabac jedenfalls schneidet da grottenschlecht ab

--
Warum hat Tarzan keinen Bart?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
22.06.2004, 21:51 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Die MR ist auch meine Nummer 1, der Preis ist aber wirklich extrem...gut, dafür hält sie lange...die Nivea ist aber auch nicht nach 2 Tagen leer...womit wir bei meiner Nummer 2 wären...auch gut ist die Creme von Irish Moos, toller Duft und cremiger Schaum (im Gegensaztz zur Seife von IM, die beides nicht bietet). Ganz weit unten stehen bei mir die Wilkinson für empfindliche Haut und die Palmolive...null Schaum und stinken wie die Pest...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.06.2004, 23:31 Uhr
don martin
registriertes Mitglied


Was die MR betrifft, so kann ich mich nur anschließen- ich hab sie mir vor ein paar Tagen bei Manufactum hier in München gekauft und bin hellauf begeistert. Was den Preis betrifft- nuja, für eine Rasiercreme sind 6 EUR schon ein stolzer Preis, aber absolut gesehen ist das auch nicht mehr als man z.B. bei McDonalds für ein mittelprächtiges Menü zahlt- und von einer guten Rasiercreme wird man zwar nicht satt, man hat aber ungleich länger Freude an ihr :-).

Die Tabac- Creme mag ich auch sehr gerne, und auch die Nivea- Rasiercreme ist, wie ich finde, immer eine Empfehlung wert. Nur mit der Speick- Rasiercreme komme ich nicht gut zurecht, ich vertrage sie nicht besonders und außerdem mag ich den Duft nicht- aber der Duft ist ja letztlich immer Geschmackssache; im Zweifel hilft nur Ausprobieren...

--
Aktuell meistbenutzt:
Merkur Progress 500 Wilkinson Sword Hans Baier Silberspitz Tabac Rasierseife 4711 Portugal AS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
23.06.2004, 08:31 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Die Cremes von Cyril R. Salter sind allererste Sahne (im wahrsten Sinne des Wortes). Gibt's unter anderem bei English Scent.

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
23.06.2004, 09:52 Uhr
rosi1210
registriertes Mitglied


hej!

meine cremes, die ich neben meinen seifen verwende:

1. Florena sensitive (angenehm frischer dezenter geruch)

2. Arctic rasiercreme (frischer geruch, frischeeffekt durch mentholanteile)

3. nivea rasiercreme

alles cremes aus dem unteren preissegmenten. die beiden ersten sind "ost-produkte". bin mit all diesen cremes sehr zufrieden.

grüße

rosi

ronny

--
"auch eine kaputte uhr geht zweimal am tag richtig" woody allen in "anything else"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
23.06.2004, 11:32 Uhr
rotti
registriertes Mitglied


don martin schrieb:

Zitat:
Was die MR betrifft, so kann ich mich nur anschließen- ich hab sie mir vor ein paar Tagen bei Manufactum hier in München gekauft und bin hellauf begeistert. Was den Preis betrifft- nuja, für eine Rasiercreme sind 6 EUR schon ein stolzer Preis, aber

Tja, jetzt bin ich doch so langsam neugierig - denn das ihr alle verzweifelt nach einer Möglichkeit sucht *unnötigerweise* mehr Geld aus zu geben *g*, kann ich mir nicht vorstellen und da ihr Alle ja so begeistert von der MR seid (ich denke auch man kann nur beurteilen was man getestet hat), habe ich mir soeben bei Stefan mal eine Tube MR Rasiercreme bestellt, bin mal gespannt ob der wirklich hohe Preis dann für mich nachvollziehbar ist?
Ich laße es euch wissen ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
23.06.2004, 13:16 Uhr
AbSchnitt
registriertes Mitglied


Moin!

Im Moment verwende ich abwechselnd zum Testen die Rasiercremes von Speick, Proraso und Musgo Real.

Meine ( rein subjektiven! :o) ) Beobachtungen will ich mal in Kategorien einteilen:

1.) Schaumkonsistenz

Bei allen 3 Cremes bekomme ich einen 1a-sahnigen Rasierschaum!
Habe den Eindruck, die Musgo Real wird schneller trocken als die Konkurrenten

2.) Geruch

Die Musgo Real fand ich am Anfang im Duft sehr schmierseifenähnlich, fange aber langsam an, den länger bleibenden Duft zu mögen. Mein Pinsel riecht auch lange nach dem Ausspülen sehr angenehm danach.
Die Proraso finde ich sehr frisch-mentholig, jedoch keinesfalls künstlich. Das gefällt mir etwas besser als der schwerere Musgo-Duft.
Die Speick riecht, naja, speickig ;o) nach der Speik-Pflanze. Hatte mal die normale Seife im Bad und konnte mich mit dem Geruch nicht so 100%ig anfreunden. Als Rasiercreme aber ganz angenehm und der Duft ist ja nach der Rasur auch schnell verflogen.

3.) Hautgefühl

Sowohl die Proraso als auch die Speick erzeugen ein angenehm kühles Hautgefühl durch die enthaltenen ätherischen Öle. Beide weichen das Barthaar gut auf und es läßt sich leicht rasieren. Nach der Rasur habe ich angenehm gepflegte Haut.
Die Musgo hingegen hat keinen Kühl-Effekt. Sie besticht eher durch fettende Eigenschaften, weicht das Haar ebenfalls gut auf und es läßt sich gut rasieren. Nach dem Abwaschen der Musgo habe ich ein spürbares Spannungsgefühl, im Gegensatz zu den Konkurrenten. Nach dem Auftragen des Aftershaves und lange danach fühlt sich die Haut allerdings sehr weich und gepflegt an. Für meinen Geschmack jedoch zu fettig!

Fazit: Ich stehe also mehr auf Seiten der Proraso-Fraktion. Das liegt primär wohl daran, daß die Musgo für mich einfach "zu fett" ist. Ansonsten kann ich aber nichts Schlechtes über sie sagen.
Die Speick ist eine gute und günstige Alternative. Der Geruch ist Geschmackssache, aber bei dem Preis kann man gut damit leben.

--
Grüße,
AbSchnitt

Merkur Futur Personna rot Plisson Haute Montagne Valobra Schwarzweisskeramik

Diese Nachricht wurde am 23.06.2004 um 13:23 Uhr von AbSchnitt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
23.06.2004, 13:56 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Zur C.R. Salter: Ich habe mir neulich die Sandelholz-Creme bestellt;
250 ml für 15,--. Sie ist deutlich preiswerter als andere engl. Traditionsartikel.
Und ich habe sie zurückgeschickt bzw. umgetauscht. Warum? Nun mir ist zu voluminös (190 g zu 250 ml!) und daher ist wohl ein hoher Wasseranteil drin. Kann natürlich vorteilhaft sein, wenn man mit dem Pinsel reingeht. Eine Softeis-Konsistenz will ich nicht.
So etwas ist aber anfälliger gegen Keime. Daher finden sich in der Creme 5 versch. Paraben-Konservierungsmittel! Daneben finde ich ein Tensid (so kriegt man natürlich guten Schaum). Der Geruch erinnert mich (von der Creme her) eher an Zimt, denn an Sandelholz.
Die Zutatenliste laut Etikett:
Aqua, Stearic Acid, Myristic Acid, Potassium Hydroxide, Triethanolamin, Glycerin, Coconut Acid, Ppg-15 Stearyl Ether, Sodium Lauroyl Sarcosinate, Parfum, Sodium Hydroxide, Methylparaben, Santalum Album, Tocopheryl Acetat, Ethylparaben, Isobutylparaben, Butylparaben, Propylparaben, Caramel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
27.06.2004, 17:25 Uhr
rotti
registriertes Mitglied


rotti schrieb:

Zitat:
Tja, jetzt bin ich doch so langsam neugierig -.. habe ich mir soeben bei Stefan mal eine Tube MR Rasiercreme bestellt, bin mal gespannt ob der wirklich hohe Preis dann für mich nachvollziehbar ist?
Ich laße es euch wissen ;-)

Tja, gestern ist sie nun angekommen – die MR Rasiercreme – und daher nun mein erster Eindruck:
Eine schöne und große Tube, der erster Geruchseindruck ist etwas ungewöhnlich. Also los geht´s:
Schaum aufschlagen (wie bei all meinen Rasiercremes mache ich das nicht direkt im Gesicht, sondern im Edelstahltiegel) - Ergebnis:
Angenehm und leicht zu schlagen/Verbrauch/Ergiebigkeit aber keinesfalls weniger als bei anderen guten Rasiercremes!
Beim Auftragen auf das Gesicht entsteht ein sehr angenehmes Gefühl und ein wirklich toller, absolut einzigartiger Geruch! Der Schaum dagegen wird nicht annähernd so angenehm als beispielsweise bei einer Haslinger Rasierseife/Speick Rasiercrme (die MR trocknet im Vergleich zur Speick auch zu schnell), irgendwie fehlt mir da die Fülle/Volumen. Das ist aber ein sehr persönlicher Eindruck, „arbeiten“ kann man mit dem Schaum hervorragend, ich pers. mag aber eher die Konsistenz einer steifen Schlagsahne“
Die Rasur selber gestaltet sich mit der MR sehr angenehm, der Hobel gleitet über die Haut, die Haut ist nach der Rasur überhaupt nicht angespannt o. ausgetrocknet und fühlt sich sehr erfrischt an – der angenehme Geruch haftet ebenfalls. Kurz gesagt empfinde ich die MR als wirklich absolut tolle Rasiercreme mit einem herrlichem Geruch und guten Rasureigenschaften – aber im Vergleich zu anderen guten Rasiercremes (Tabac/Speick) oder gar einer Haslinger Rasierseife (ca. 3 Euro für 60 gr.sehr ergiebige Seife) empfinde ich den Preis der MR nach diesem Test definitiv als zu hoch, denn gleichwertige Rasurergebnisse/Ergiebigkeit kann man auch für die Hälfte der MR Kosten kriegen – und nur für den (zugegeben) sehr guten Geruch das Doppelte bezahlen finde ich stark übertrieben.
Mein Fazit daher: Sehr gut, aber völlig überteuert - dafür bekomme ich 3 Tuben Speick - und die ist absolut ebenbürtig!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
28.06.2004, 16:49 Uhr
han-z
registriertes Mitglied


Ich habe ja auch schon ein Stück weiter oben gepostet, aber ich hab was Neues zu vermelden: Die Haslinger Ringelblume ist raus!

Mittlerweile finde die anderen beiden, die ich abwechselnd benutze (Harris Mandel und Musgo Real), einfach so gut, daß ich sie nicht mehr missen will. Beide sind super ergiebig, bilden einen tollen Schaum, der auch alle Eigenschaften erfüllt, die ein guter Schaum haben sollte, und auch der Duft ist richtig klasse. Ein Spannungsgefühl habe ich bei den beiden auch nicht, jedenfalls nicht so wie ich das bei anderen Produkten schon hatte.

--
Wo gehobelt wird fallen Bärte!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
13.07.2004, 09:23 Uhr
HaJo
registriertes Mitglied


Habe die Mühle Rasiercremes Mandel und Sandelholz getestet. Konsitenz sehr fest und wirkt auf den ersten Blick so etwa wie heißes Kerzenwachs, das jetzt langsam erkaltet. Ein "Eincremen" auf der Haut war nicht möglich, da die Creme so wie Spachtelmasse wirkt. Habe dann mit dem heiß befeuchteten Pinsel die Creme wie Rasierseife aus dem Behälter abgestrichen.

Schaum ist super sahnig und hat eine hervorragende Konsistenz. Meiner Meinung nach noch besser als die Speik-Creme.

Super Rasierergebnis. Hobel gleitet glatt und ohne Probleme (34c).

Keine Hautirritationen - sehr angenehmer Duft (besser als die von Col. Conk). Der Creme scheint sehr ergiebig zu sein.

Benutze sonst immer Seife und will die Creme nur zur Abwechslung und auf Reisen benutzen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

--
Der Bart ist ab!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
13.07.2004, 11:00 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@HaJo:
Schön zu lesen. Diese Cremes stehen bei mir noch auf der Probierliste.
Die Konsistenz, die Du beschreibst, scheint zwischen Seife und normaler Creme zu liegen, es ist also eine zähere Creme, die jedoch scheinbar nicht knetbar ist wie die Crema Sapone. Solche Konsistenz kenne ich bisher nur von der Figaro Crema da Barba (Mandel), die in Italien hergestellt wird. Die Mühle Cremes werden auch in Italien hergestellt, wie im Forum zu lesen ist, wobei es jetzt keinen Zusammenhang mit der Figaro geben muß, obwohl die Mandel von Mühle genauso riecht wie die Figaro. Ich bin genauso mit der Creme in der Anwendung verfahren wie Du.
Ich habe bisher im Kaufhaus nur meine Nase in die Mühle-Tiegel gesteckt und der Mandelduft (schön nach Bittermandel/Marzipan) ist toll. Der Sandelholzduft dagegen kam mir etwas "eingesperrt" und muffig vor. Wenn natürlich jeder seine Nase da rein steckt, wird die Parfümierung der Creme auf Dauer leiden und es täuscht.
Frage: wie bewertest Du persönlich den Sandelholzduft bei der Mühle?
P.S. Wenn Du die Creme nur auf Reisen verwenden willst, mußt Du aber sehr viel reisen, um die Menge "abzubauen" - bei der Creme-Menge (2x160ml oder 2x200ml (wobei das 200ml-Format nicht im Programm ist)).
Grüße,
dailysoap
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
13.07.2004, 15:26 Uhr
HaJo
registriertes Mitglied


Hallo dailysoap, der Creme wird in der Toskana hergestellt (soweit jedenfalls der Aufdruck auf der Dose). Wie gesagt - im Vergleich zu den Col. Clonk Mandel ist diese Creme sehr angenehm im Duft (aber das ist sicherlich immer Ansichtssache). Verwende als Aftershave Old Spice - und das überdeckt ja naturgemäß fast alles.

Die Sandelholz habe ich mitbestellt und noch nicht probiert. Finde den Geruch auch nicht so besonders gelungen (muffig - meine Frau hat die Dose gleich wieder zugeschraubt...bah). Die Konsistenz ist aber genauso wie bei der Mandel (Spachtelmasse;-). Wirkt auf mich irgendwie wie ein mißlungener Versuch, die TABAK-Serie nachzuparfumieren.

Übrigens haben die Cremes Losnummern auf der Unterseite - da kann es sicherlich sein, daß andere Fertigungen andere Konistenz oder um Nuancen einen anderen Geruch haben. Hier Mandel ("Lotto 0180")

=> werden nur noch die Mandel kaufen (und natürlich jetzt auch mal außerhalb des Urlaubes benutzen:-)

--
Der Bart ist ab!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
22.07.2012, 23:46 Uhr
Ada
registriertes Mitglied


Hat hier jemand schon irgendwelche Produkte von Palmolive ausprobiert? Ist meine z.Z. Lieblingsmarke wegen den herrlichen Gerüchen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
23.07.2012, 05:07 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Guten Morgen zusammen .
@ "Ada": Meiner Einer nutzt sämtliche von Colgate-Palmolive hergestellten und Hier erhältlichen Rasurprodukte als Da wären beide Sorten Dosenschaum, beide Sorten Rasiercreme, die Rasierseife und auch die Körperseife .
Alles am hiesigem Markt bewährte Produkte - und auch mein Lieblings - Rasurhilfsmittel .
Zum Vergleichen habe ich aber nur wenig andere Sorten / Hersteller ausprobiert ...

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
23.07.2012, 10:51 Uhr
badger
registriertes Mitglied


Moin,

@ Ada: Mit den Palmo Rasierprodukten kann man nichts falsch machen.

Gutes Zeug für wenig Geld. Mir persönlich gefällt der Palmo-Duft ebenfalls sehr gut.

Diese Nachricht wurde am 23.07.2012 um 10:52 Uhr von badger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
30.07.2012, 20:35 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Tja was soll man sagen?

1.Kappus AV aber selten
2.Florena dafür fast immer
3.Mühle Sanddorn top aroma
4.Trueffet&Hill die aber hoch und runter
5.Tabac & IM gelegentlich

ansonsten nur RS

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 30.07.2012 um 20:35 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
31.07.2012, 23:22 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


Also ich teste was mir in die Finger kommt.
Nivea
Irisch Moos
Lavanda
Palmilove
Tabac
Arko
und sogar Balea
Alle echt OK,- und dann ist es eher ne Duftsache. Von Arko und Balea war ich echt sehr positv überrascht. Die vom Body Shop war auch ein Knaller.
Speziell für eine entscheiden kann ich mich nicht, aber werde wieder was im Shop ordern um zu testen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
01.08.2012, 09:53 Uhr
Bushberti
registriertes Mitglied


Ich teste auch immer mal was durch,was nicht gefällt wird verschenkt oder geht in den MH.

Auf Platz 1.Definitiv die Speick - Ich liebe den Duft und die Pflege
Auf Platz 2.Palmolive Cologne -Was Duft und Rasur angeht der Speick
ebenbürtig.

Platz 3 teilen sich: Arko Men und Barbus...Rasur gut/Duft so lala

--
„Um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, hat mein Verstand zugenommen.“

Diese Nachricht wurde am 01.08.2012 um 09:53 Uhr von Bushberti editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)