NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasierklingenkauf » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
02.05.2003, 16:48 Uhr
lumumba
registriertes Mitglied


Hallo Rasiergemeinde,

nachdem ich bisher überwiegend die überall angebotenen Klingen von Gillette und Wilkinson benutze, habe ich bei meinem letzten Besuch in der Metro gesehen, dass dort auch Rasierklingen angeboten werden. Ich habe die jetzt mal ausprobiert und bin recht zufrieden damit -

Der Klingen-Spender ist allein schon ein "Erlebnis", meilenweit von den üblichen billigen Plastikschächtelchen entfernt, präsentiert er sich in aufwendigem aber leicht zu bedienendem Metallgehäuse mit Sicherheitssperre und Klingengrab auf der Rückseite. Innen liegen 10 Klingen aus platinbeschichtetem Edelstahl. Die Schärfe ist meiner Meinung nach vergleichbar mit den gängigen Klingen - besser als die
"Lidl-Klingen" allemal. Und der Preis: 1,50 Euro und damit halb so teuer, wie die Gillettes.

Übrigens: Richtig billig habe ich bei meinem letzten Urlaub in Ägypten eingekauft. das 10erPack Rasierklingen in akzeptabler Qualität kostete 1,5 ägyptische Pfund - ca. 23 Eurocent.

Gruß,

Patric
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
02.05.2003, 16:57 Uhr
Christian
Moderator


lumumba schrieb:

Zitat:
habe ich bei meinem letzten Besuch in der Metro gesehen, dass dort auch Rasierklingen angeboten werden.

Das grosse Problem bei Metro wird sein, dass dort nur ein Bruchteil der User einkaufen kann (es hat ja nicht jeder ein Gewerbe). Aber man könnte ja mal lieb Stefan fragen, ob er die nicht ins Sortiment aufnehmen möchte.

Waren die 1,50 mit oder ohne Mwst? Selbst wenn ohne, wären die Klingen mit 1,74 EK noch relativ günstig.

Gruss
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
02.05.2003, 17:42 Uhr
ChrisX
registriertes Mitglied


Von welchem Hersteller sind denn die Klingen? Gilette und Wilkinson stehen Qualitativ ja nun doch noch hinter Merkur oder? Also ich bin nicht so ein Preisjunkie, ich will einfach nur die schärfsten Klingen haben. Die sind vielleicht in der Anschaffung günstiger aber vielleicht halten sie nur halb so lange durch wie die Merkurklingen. Was mich aber Interessieren würde ist ob das Metallgehäuse widerverwendbar ist? Dann könnte man es mit guten Klingen füllen und optimal für den Urlaub nutzen, gerade wegen des mitangebrachten Klingengrabes.

--
Aberglauben bringt Unglück!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
02.05.2003, 20:51 Uhr
lumumba
registriertes Mitglied


Der Hersteller ist nicht erkennbar, aber es sind Klingen aus amerikanischer Produktion. Ist auch eine Patentnummer angegeben, anhand derer man den Hersteller wohl ermittlen könnte.

Wiederbefüllbar sind die Boxen, durch Niederdrücken zweier Sicherheitssperren lassen sich Klingen einschieben.

Bin mir im Übrigen nicht ganz sicher, ob die 1,50 Euro incl. oder excl. MwSt. waren.

Patric
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
02.05.2003, 23:06 Uhr
Michael
registriertes Mitglied


Hab die Tage in einem Real-Markt Klingen der Hausmarke TIP (dürfte es aber auch in Comet/Extra Märkten geben) gesehen.

Ebenfalls in einer relativ aufwendigen Spenderbox, Platinbeschichtet für nur 1.29 Euro.

Michael.

Diese Nachricht wurde am 02.05.2003 um 23:07 Uhr von Michael editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
05.05.2003, 19:48 Uhr
peter
registriertes Mitglied


Ich habe gerade eine Rasur mit sehr günstigen Klingen hinter mir und bin sehr zufrieden. Die Klingen habe ich von Kaisers Drugstore (kd), sie firmieren unter dem Namen "nice for men, perfect shave". Das 10er Päckchen kostet nicht mal 1 Euro. Auf den Klingenbriefchen und den Klingen selbst steht gar nichts.
Da ich ja selbst bei den Wilkinson Klingen bereits bei der zweiten Rasur eine Verschlechterung bemerke ist das für mich wohl eine sehr gute Lösung. Wie sich hier die zweite Rasur anfühlt weiß ich zwar noch nicht aber selbst wenn ich für jede Rasur eine neue Klinge nehme, komme ich sehr günstig weg....

Bei dieser Gelegenheit möchte ich meine Frage wiederholen, wie lange bei euch Rasierklingen halten (am besten mit Marke). Danke.

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
05.05.2003, 22:08 Uhr
Michael
registriertes Mitglied




Zitat:
Bei dieser Gelegenheit möchte ich meine Frage wiederholen, wie lange bei euch Rasierklingen halten (am besten mit Marke). Danke.

Also die Merkur halten locker 8 Rasuren...

Michael.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
06.05.2003, 11:37 Uhr
Marius
registriertes Mitglied


Bei mir halten die Merkur (die nach nach ausgiebigen Tests für die besten halte) auch 8 Rasuren. Am besten merkt man sich, welche Seite man benutzt hat und nimmt am nächsten Tag die andere.

--
Ein Lothar Matthäus spricht kein Französisch!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
06.05.2003, 12:55 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer




Zitat:
Am besten merkt man sich, welche Seite man benutzt hat und nimmt am nächsten Tag die andere.

Das habe ich schonmal gelesen -- auf die Idee würde ich niemals kommen!
Ich verwende beide Seiten. Eine pro Gesichtsseite (also rechts ein paar
Züge rasieren, Rasierer drehen (die benutzte Seite ist jetzt voller
Schaum), links die gleichen Zühe rasieren. Nun abspülen und wieder auf
der rechten Seite mit den nächsten Zügen weitermachen (egal, mit wel-
cher der beiden Seiten -- hauptsache, man nimmt links dann immer die
ohne Schaum). Zum Schluss bekommt eine Seite das Kinn und die andere
die Oberlippe. So werden beide Schneiden gleichmäßig benutzt. Alles an-
dere fordert von mir zu viel "merken".

Und ja, so hält bei mir die Merkur auch 7-10 Rasuren durch.


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
07.05.2003, 09:28 Uhr
Marius
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
Das habe ich schonmal gelesen -- auf die Idee würde ich niemals kommen!
[Snip]Alles andere fordert von mir zu viel "merken".
Gruß, Stefan.

So gehts natürlich auch! Ich muß zugeben, daß ich bisher garnix von dem gemacht habe, aber deine Idee erscheint mir auch etwas kleverer!

--
Ein Lothar Matthäus spricht kein Französisch!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
07.07.2003, 19:30 Uhr
Milchbart
registriertes Mitglied


Ich benutze wilkinson classic...


Die sind hab ich das Gefühl schon etwas stumpfer...


Die kann ich nur richtig benutzen wenn sie locker eingespannt sind...


Mal überlegen wie ich die anständig schärfen kann...

Diese Nachricht wurde am 07.07.2003 um 19:32 Uhr von Milchbart editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
25.08.2003, 10:18 Uhr
carsten_topp
registriertes Mitglied


Hallo,

wer kennt Einkaufsquellen für Normalstahl ?

Ich habe bisher nur Altbestände bei Stephan entdeckt (ganz gut, müssen aber teilweise doch geschärft werden) und ein Angebot bei Manufactum.

Übrigens habe ich die Merkur nach zwei Rasuren schon gewechselt, weil ich mir einbilde, dass die gebrauchte gegenüber einer neuen viel stumpfer geworden sind (falsche Technik beim Rasieren ?). Leider vermag Einbildung viel bei mir und entsprechend viele kleine Schnitte bzw. schmerzhafte Züge habe ich schon bei der zweiten Rasur...

Nicht nur wegen der Einbildung kaufe ich mir jetzt einen magnetischen schärfer (Grataufrichter). Dann stelle ich mir bei den Folgerasuren den magnetisch aufgerichteten, fantastisch dünnen Klingengrat vor, vielleicht komme ich ja auch mal auf fünf bis sieben Rasuren mit einer .

tschüss................Carsten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
25.08.2003, 13:52 Uhr
Christian
Moderator


Ich glaub so langsam die Icons waren ein Fehler

Aber ...

Moin Carsten,

liegt es vielleicht an deiner Vorbereitung? Irgendwann wird jeder Bart durch beharrliches Einweichen weich genug, um ihn auch ohne allzugrossen Klingenverschleiß wegzuschneiden.

Schau dir mal nassrasur.com/anleit-i.html an. Wenn du das schon alles machst, versuche mal den Schaum länger einwirken zu lassen, usw.

forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=217 -> Vorbereitung wirkt sich sehr direkt auf den Klingenverschleiß aus.

HTH

Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
25.08.2003, 19:09 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


carsten_topp schrieb:

Zitat:
wer kennt Einkaufsquellen für Normalstahl ?

Ich habe bisher nur Altbestände bei Stephan entdeckt (ganz gut, müssen aber teilweise doch geschärft werden) und ein Angebot bei Manufactum.

Das sind beides die Restbestände RECORD LUXUS von DOVO, die werden
aber nicht mehr hergestellt! Soweit ich weiß, gibt es keine Fertigung
von Normalstahlklingen mehr...


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
28.09.2003, 14:49 Uhr
Milchbart
registriertes Mitglied


In einer Drogerie habe ich ganz billige für 1,80 oder so gekauft!

Ich habe den Namen der Marke leider vergessen aber diese Rasierklingen sind um Klassen besser als die Wilkinson ich hab damit mich nun schon 4 mal rasiert. (Darunter ein 4 Wochen Bart) und kann immernoch kein abnehmen der Schärfe feststellen. Die Wilkinson hingegen waren nach 2 Rasuren Stumpf und von Anfang an schon kratzing mal abgesehen vom Preis...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
06.12.2003, 13:54 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Habe heute mal die "Bond"-Hobelklingen von Lidl in meinem Gillette G1000-Hobel getestet. Nachdem die letzte Rasur mit neuen Wilkinson-Klingen was zum Abgewöhnen (Wie frisch aus dem SM-Studio) war, hatte ich eigentlich keine Erwartungshaltung.
Vom Ergebnis war ich aber angenehm überrascht! Die übliche Vorbereitung, volles Programm mit Palmolive-Classic-Creme. Die Klingen rasierten sauber, ohne Ziepen ohne Reissen, nur leicht Aufsetzen im richtigen Winkel, natürlich mit der hobeltypischen Vorsicht
und die Klingen zogen sich von selbst leicht gegen die Haut. Keine Hautiritationen, kein Rasurbrand. Ein wunderbares Ergebnis.
10 Klingen für 1,29 Euro, da lohnt sich das Nachschärfen nicht mehr...
Werde diese preisgünstigen Hobelklingen mal der Reihe nach durchprobieren. Wilkinson war was zum Abgewöhnen, entweder überlagert, oder durchgängig miese Qualität- keine Ahnung, möchte ich auch nicht mehr testen...
Gruss Jurgus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
07.12.2003, 00:31 Uhr
Valerio
registriertes Mitglied


carsten_topp schrieb:

Zitat:
Hallo,

wer kennt Einkaufsquellen für Normalstahl?

Wieso denn? Weshalb willst du zurück zum damals?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
09.12.2003, 16:30 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


peter schrieb:

Zitat:
Bei dieser Gelegenheit möchte ich meine Frage wiederholen, wie lange bei euch Rasierklingen halten (am besten mit Marke). Danke.

Peter

Bei mir halten die KD-Klingen auf jerder seite zw.3 und 4x,je nach Rasurpause.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
10.02.2004, 17:21 Uhr
grappaspeziale
registriertes Mitglied


Moin moin,

als Neuling hier bedanke ich mich erstmal bei allen, die ihre Meinung hier im Forum kundgetan haben und die mich bewogen haben, vom FX Diamond auf den Classic zu wechseln und mich mehr mit dem Thema Rasur zu beschäftigen.

Ich konnts dann nicht lassen und hab bei ebay 100 Rasierklingen der Marke "mammut" ersteigert, angeblich Neuware.

Frage: Wo kommen die Klingen her, kennt sie einer von Euch?

Sind das eventuell Uraltklingen, die längst abgelagert sind und dem Recycling übergeben werden sollten?

Einen schönen Tag noch

Jan

--
If firefighters fight fire and crimefighters fight crime, what do freedom fighters fight?
G. Carlin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
10.02.2004, 17:38 Uhr
jurgus
Mitglied im Doku-Team


Classic:
Gute Wahl! Geh mal in der Suchfuntion auf "Makroblick"
Gruss Jurgus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
23.02.2004, 14:28 Uhr
karl
registriertes Mitglied


Hallo Forum,
ich habe die TIP Rasierklingen von real kauf probiert (mit Merkur Vision). Beim Rasieren bemerkte ich, das rasiert ja so als hätt ich den Klingenspalt auf ganz niedriger Stufe gestellt. Den Klingenspalt vergrößert, ging dann besser (der war aber doppelt so groß eingestellt wie mit Merkurklinge). Wie kommt das? Beim Vergleich der beiden Klingen stellte ich dann fest, daß die TIP Klingen, von Schneide zu Schneide gemessen, etwa ein Millimeter kürzer sind als die Merkur. Bei Wilkinson- und Bondklingen ist mir das nicht aufgefallen. Wer hat das auch festgestellt?

Gruß Karl
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
08.09.2004, 16:21 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ganz schöner Preisunterschied bei den
Wilkinson-Rasierklingen 10 St.:

dm-Drogerie: 3,25
Karstadt: 5,29

Wer bietet mehr?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
18.09.2004, 18:38 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


karl schrieb:

Zitat:
Hallo Forum,
ich habe die TIP Rasierklingen von real kauf probiert (mit Merkur Vision). Beim Rasieren bemerkte ich, das rasiert ja so als hätt ich den Klingenspalt auf ganz niedriger Stufe gestellt. Den Klingenspalt vergrößert, ging dann besser (der war aber doppelt so groß eingestellt wie mit Merkurklinge). Wie kommt das? Beim Vergleich der beiden Klingen stellte ich dann fest, daß die TIP Klingen, von Schneide zu Schneide gemessen, etwa ein Millimeter kürzer sind als die Merkur. Bei Wilkinson- und Bondklingen ist mir das nicht aufgefallen. Wer hat das auch festgestellt?

Gruß Karl

Ich komme zum selben Ergebnis:
Die Tip-Klinge ist etwa um 1 mm weniger breit (v. Schneide zu Schneide) als z.B. die Merkur-Klinge.
Allerdings wäre mir dies nie aufgefallen, weil ich einen nichteinstellbaren 23c habe.

Wieviel Stahl man da wohl einsparen kann... .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
27.06.2005, 00:15 Uhr
pookie
registriertes Mitglied


lumumba schrieb:

Zitat:
Der Klingen-Spender ist allein schon ein "Erlebnis", meilenweit von den üblichen billigen Plastikschächtelchen entfernt, präsentiert er sich in aufwendigem aber leicht zu bedienendem Metallgehäuse mit Sicherheitssperre und Klingengrab auf der Rückseite. Innen liegen 10 Klingen aus platinbeschichtetem Edelstahl. Die Schärfe ist meiner Meinung nach vergleichbar mit den gängigen Klingen - besser als die
"Lidl-Klingen" allemal.

...und die Box hat eine leicht ovale Form. Bei Real unter der Bezeichnung 'Dreaming, men' und sehr verbreitet auch in den USA als 'Kroger's'. Die Klinge macht einen hervorragenden Eindruck und ist auch noch recht preiswert, so um die €1,60 per Box. Wie ist eure Meinung, wer hat längere Erfahrung mit dieser Marke ?

--
"Probability is not really about numbers, it is about the structure of reasoning“ (Glenn Shafer)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
28.06.2005, 20:01 Uhr
Pit
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
"Am besten merkt man sich, welche Seite man benutzt hat und nimmt am nächsten Tag die andere."

Das habe ich schonmal gelesen -- auf die Idee würde ich niemals kommen!

Ich glaube, die ursprüngliche Idee hinter dieser Technik besteht darin, einer Schneide eine längere Regenerationszeit (zum Grat aufrichten)und damit auch eine längere Lebensdauer zu ermöglichen. Irgendwo in den tiefen des Forums stößt man nämlich auf die Ansicht, daß 48 Stunden Regenerationszeit effektiver als 24 seien.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)