NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Merkur Vision » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
09.07.2004, 01:21 Uhr
han-z
registriertes Mitglied


N'Abend allerseits,

also mich lächelt ja schon seit einiger Zeit der Vision an. Allerdings ist der Preis von ca. 80 Euro bei Messer-Rödter bspw. nicht von schlechten Eltern.

Ich habe diesbezüglich gerade mal ausführlich die SuFu benutzt und bin teils etwas schlauer.

Ich habe gelesen über den scheinbar überdimensionierten Kopf und vor allem Verarbeitungsprobleme bzw. -defizite.

Ich würde gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen mit dem Vision lesen. Seid ihr zufrieden oder nicht? Gibt es die Probleme bei der Verarbeitung immer noch? (Was ja eigentlich in der Preisklasse nicht unbedingt sein kann...)

Ich wäre dankbar für einige Erfahrungen,

Gruß Hannes

P.S.: Ich habe momentan einen Merkur 34c, sollte das hierfür von Interesse sein.

--
han-z
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.07.2004, 10:47 Uhr
Christian
Moderator


Moin,

meld dich Ende des Monats (ich mach mich jetzt erstemal nach .at zum Kinderhüten) mal bei mir.

Ich kann dir folgendes Anbieten:

Ein Merkur Vision testweise für - naja reichen 1-2 Monate -, Porto hin und zurück trägst du.

Ich habe auch den 34C und der Vision konnte mich gar nicht überzeugen. Aber vielleicht liegt er dir ja.

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
09.07.2004, 11:16 Uhr
han-z
registriertes Mitglied


Hi Christian,

danke für das Angebot, das könnten wir in der Tat mal machen. Ich möchte nur auch noch ein paar andere Meinungen abwarten. Ich habe das Gefühl, daß es sehr wenige Menschen gibt, die mit dem Teil zufrieden sind. Und sollte sich der Verdacht bestätigen, dann können wir beide uns glaube ich die Umstände sparen.

--
han-z
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
09.07.2004, 18:45 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Meine Erfahrung und man verzeihe den Ton: Das teuerste Stück Müll, das ich je gesehen habe. Elendige Drehe-und Schrauberei, um das Ding aufzukriegen, hakt dauernd fest, lässt sich dann nur noch mit Zange öffnen, viel zu groß, zu großer Kopf vor allem und kaun verstellbar, der Unterschied zwischen weitem und kleinem Spalt ist sehr gering. Wenn es ein verstellbarer sein muß, nimm den Progress oder den Futur. Ich hab hier auch noch einen liegen...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.07.2004, 17:01 Uhr
Reiner
registriertes Mitglied


Hallo Hannes,

ich habe einen Vision.
Ich damit sehr zufrieden. Er ist etwas gross und schwer, das stimmt.
Aber ich habe lieber etwas richtiges in der Hand, als so einen leichten fummeligen Rasierer. Durch das £Gewicht brauche ich nicht aufzudrücken, durch die dicken Griffwulste kann ich ihn in eigentlich in jeder Position gut halten.
Das Problem mit dem Spaltmass habe ich nicht erlebt.

Beim Reinigen ist mir der innere Führungsstab abgebrochen. Ich habe die Teile alle zusammen eingeschickt und habe nach zwei Wochen, in denen ich meinen alten kleinen Hobel verwendet habe, einen ganz neuen Vision zugeschickt bekommen. Es wurde mir ein Produtionsfehler bestätigt.
In den zwei Wochen habe ich mich wirklich nach meinen grossen schweren Hobel gesehnt. Es war eine Wohltat als mich endlich wieder mit meinem Vison rasieren konnte.

Gruss Reiner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
12.07.2004, 17:09 Uhr
smarty
registriertes Mitglied


Ich habe mir der Größe und optischen Qualität wegen auch den Progress als verstellbaren Hobel zugelegt und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Bevorzugt im Einsatz ist trotzdem der 23C, weil er leichter, im Kopfbereich schlanker und dadurch besser zu führen ist.
Meine Meinung: Überleg' dir gut, ob du wirklich einen verstellbaren Hobel brauchst und dafür die entsprechende Summe hinlegen möchtest.

Gruß smarty
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
16.07.2004, 20:56 Uhr
HaJo
registriertes Mitglied


Da nach Han-z nach persönlichen Erfahrungen gefragt hat, will ich mal meine äußern.

Erstmal zu mir: rasiere mich seit 30 Jahren nass (bis auf vielleicht 10 mal mit Elektro). Habe eigentlich überwiegend Gillette verwendet - mit allen Modeerscheinungen, die es gab und gibt - Klingen aller Art und auch mal Messer. Schaum aus der Dose, Rasiercreme und Rasierseife...alles, wirklich alles lange probiert und von allen möglichen Herstellern.

Ach so: Habe mit der Haut nicht so viele Probleme - bin natürlich durch die vielleicht 10.000 Rasuren entsprechend routiniert...

Nun zu Deiner Frage. Habe mir selber vor einiger Zeit den Vision gekauft, als ich mir mal wieder ein neues Rasierset zulegen wollte. Gleichzeitig hatte ich mich (etwas snobby - über die immer teurer werdenden Systemklingen geärgert und deren immer geringer werdende Standzeit. Bin auch ein bischen nostalgisch veranlagt :-) - Also meine Beurteilung des VISION ist mehr als dürftig: schweres Gerät, wirkt auf mich sehr klobig, keine elegante - schwungvolle Handhabung möglich. Technik ganz nett. Kaputt ist er zwar nicht, aber auch noch sehr schlechte Rasierergebnisse bei vielleicht 20 Rasuren. Viele Schnitzer etc. die ich gar nicht kannte. Das Herumgestelle an der Mechanik V-I-S-I-O-N brachte gar nichts. Ich wußte schon nicht mehr was ich da stellen sollte. Dann las ich im Forum über den 34c (34g) und habe mir den zugelegt.

=> Folge ist, daß ich den Vision SOFORT eingemottet habe und nur noch den 34c verwende. Erste Wahl, geniales Gerät. Ich weiß gar nicht, warum die (DOVO) einen neuen Rasierer "erfunden" haben. (Wenn es funktioniert, wird es geändert...) Sinnvoller wäre es vielleicht gewesen, mal neuere Griffe für den 34c aus anderen Materialien und entsprechende Pinsel/Rasierer-Sets zu fertigen.

Der 34c ist absolut genial. Für mich wie gemacht. Benutze nur die Merkur-Klingen. Mein Tipp: Behalte das Ding und sei zufrieden.

Ich stelle Dir auch gerne meinen Merkur VISION zum Testen zur Verfügung. Für das Geld (Porto hin- und zurück) würde ich mir an Deiner Stelle aber lieber ein paar "Haslinger"-Seifen kaufen ;-)

Hajo

--
Der Bart ist ab!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
17.07.2004, 18:21 Uhr
zentschläge
registriertes Mitglied


Hallo han-z,
ich hab zwar nur zwanzig Jahre Nassrasur-Erfahrung, aber ich finde den Vision außerordentlich gut und gelungen. Seine Größe und vor allen Dingen sein Gewicht finde ich gegenüber meinen 23C überlegen. Durch sein relativ großes Gewicht und etwas größeren Griff läßt er sich leicht und ohne Druck sicher Führen.Außerdem kann man ihn ja nach Bedarf und Gesichtsteil während der Rasur verstellen.Ich rasiere mich mit der höchsten Stufe, gegen den Strich und am Hals drehe ich ihn etwas zurück.

Gruß Bernhard
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
19.07.2004, 14:27 Uhr
TheShavingMan
registriertes Mitglied


Hallo Han-z,

ich habe mir den Merkur Vision bestellt und nutze ihn nun schon cirka ein Jahr lang. Meine Resümee über dieses Gerät ist folgendes:

Durch den gewichtigen Rasierkopf und das - von einigen hier angemakelte - klobige Design lässt sich dieser Rasierer wunderbar einfach führen. Die Verstellfunktionen muss man nicht wirklich haben, auch weist mein Modell die hier angemakelten Probleme dieses Bereiches nicht auf. Die Möglichkeit des kompletten Auseinanderbauens erleichtert die Reinigung. Das Design finde ich einfach nur klasse, Gewichtslose Rasierer waren für mich der Grund des Abschieds von der Systemrasur.

Ich kann diesen Rasierer und seine Rasiereigenschaften nur loben, doch gibt es hier auch andere Stimmen. In einigen Threads kann man lesen - und ich kann es aus eigener Eerfahrung nur bestätigen - der Service und die Kullanz von Messer Roedter sind 1a. Da kann man schon einmal einen Umtausch von Waren vornehmen, wenn Missfallen vorliegt, ohne gleich mit Drohbriefen rechnen zu müssen. Und da du ja schon mehrfach die Möglichkeit der Probenutzung von Vision- Rasierern hier im Forum angeboten bekommen hast, würde ich diese an deiner Stelle nutzen, und danach über einen Kauf entscheiden. Vergiss hierbei eines nicht: bei Bestellung über das Forum ist ein Preisnachlass drin.

Meine Meinung über das Gerät:


MfG TSM

--
Das Leben läuft so seinen Lauf. Und meistens hört´s irgendwann auf.

Diese Nachricht wurde am 19.07.2004 um 14:29 Uhr von TheShavingMan editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
21.07.2004, 23:56 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Habe seit einigen Tagen ebenfalls einen Vision in Benutzung. Mein erster Eindruck: für Männer mit großen Händen (also Leute wie mich) eine Offenbarung. Man hat einen Rasierer in der Hand den man locker, aber sicher greifen kann (nicht zuletzt wegen der beiden "Knubbel), was mit anderen Hobeln mit kleineren bzw. dünneren Griffen nicht immer leicht gefallen ist.

Ich kann mir jedoch vorstellen, dass Leute mit kleineren Händen mit dem Vision nicht so gut zurecht kommen. Ich würde dringend raten, vor einem Kauf das Ding mal in die Hand zu nehmen.

Verarbeitungsmängel und/oder Klappereien und Klemmereien konnte ich an meinem Modell bisher nicht feststellen.

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods(at)nassrasur(dot)com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
22.07.2004, 16:30 Uhr
HaJo
registriertes Mitglied


Kurbjuhn schrieb:

Zitat:
Ich kann mir jedoch vorstellen, dass Leute mit kleineren Händen mit dem Vision nicht so gut zurecht kommen. Ich würde dringend raten, vor einem Kauf das Ding mal in die Hand zu nehmen.

Verarbeitungsmängel und/oder Klappereien und Klemmereien konnte ich an meinem Modell bisher nicht feststellen.

Beide kann ich bestätigen - habe recht kleine Hände und finde den Mercur deshalb "griffiger". Qualitativ kann ich auch keine Mängel feststellen - alles sehr sauber gearbeitet.

Hajo

--
Der Bart ist ab!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
19.09.2004, 19:17 Uhr
Paul
registriertes Mitglied


Der Vision wurde wohl überarbeitet. Ich hatte erst einen bei dem war auch der Klingenspalt sehr Unterschiedlich(Das war allerdings schon ein überarbeitetes modell). Den hatte ich umgetauscht und mir einen neuen gekauft. Klingenspalt in Ordnung aber nach einer woche benutzung konnte man ihn nicht mehr verstellen weil er vollkommen festgegammelt war.(Dies war das alte Modell welches man nicht so einfach zerlegen kann und bei dem alle Gewinde aus Metall sind)

Die neuen Überarbeiteten kann mann daran erkennen das alle Gewinde aus Kunststoff sind. Außerdem sind sie sehr leicht zu zerlegen mit wenigen Handgriffen und völlig ohne Werkzeug.
Das öffnen des Klappmechanismus erfolgt links herum da man nun ein Linksgewinde verwendet. Beim alten musste man rechts rumdrehen.
Ich denke das problem mit dem Klingenspalt hat Merkur erkannt.Ich bin nach dem dritten Anlauf mit meinem Vision sehr zufrieden.
Qualität Top, Rasur super!!!!
Aber ist natürlich was ganz anderes als ein Normaler Hobel.(muß man sich dran gewöhnen)

Meine Erfahrung ist das Merkur mit seinen Kunden wirklich Vorbildlich umgeht und bei berechtigten Mängeln immer ein offenes Ohr für seine Kunden hat.
Schon allein aus diesem Grund würde ich mir jederzeit wieder ein Merkur Produkt kaufen, auch wenn sie noch teurer werden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)