NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » rasierseife für empfindliche haut » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
29.01.2015, 05:05 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


razorschmiss schrieb:

Zitat:
... mehr im Vergleich zur Palmolive Sensitive!

Und der Schaum ist auch eine ganz andere Liga!
...

Guten Morgen .
Mhhh - Wo / Wie soll der Unterschied sein? Habe beide RCs Hier und auch Ab & An in Gebrauch und erkenne keinen Unterschied bezüglich der Schaumqualität u. -eigenschaften.

Beide meines Dafür -haltens gute RCs mit unterschiedlichem Duft - allerdings sind wohl des öfteren Unverträglichkeiten Gerade bei der "Sensitive" - Variante der Palmolive bekannt.

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
07.02.2015, 11:25 Uhr
razorschmiss
registriertes Mitglied


Der Schaum der RC Palmolive Sensitive trocknet viel schneller als die Kappus Aloe Vera RC.
Ersterer viel mir quasi als Schneefolcken aus dem Gesicht, nachdem ich mich eingeschämt und anschließend das Rasiermesser abgezogen habe.

Viel wichtiger für mich:
Ich bekomme weniger Hautprobleme mit der Kappus RC!

bzgl. Speick RS (Stick)
Die ist angekommen und ich habe sie gleich ausprobiert.
Ebenfalls super!
Keinerlei Hautprobleme!

Gruß
schmiss

--
[???Revisor???] Müngstener Brücke 5/8 Zoll Doppelriemen Super XXXL von Leder-Tradition
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
08.02.2015, 04:35 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Guten Morgen .
Das mir ein Schäumchen quasi "Weg-flockt" kenne ich nur aus meinen Anfangstagen vor 40 Jahren als ich 1. zu heißes Wasser und 2. zu wenig RS / RC nahm.
Aber wenn Dir die "Kappus" Besser taugt = Nutze Die .

Da ich zum Glück trotz einer zeitweisen - eher leichten - Rosazea eigentlich Alles zur Schaumerzeugung nutzen kann bin ich in einer wohl eher glücklichen Lage .

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
08.02.2015, 12:06 Uhr
mark.891
registriertes Mitglied


Das ist ganz klar ein Fall für die Valobra Mandel Rasierseife :-) hat mir bei allen Hautproblemen geholfen, die ich vorher hatte. Rötungen, Brennreiz, jucken usw. Wenn man das ganze bei CodeCheck.info eingibt sieht man auch das die Inhaltsstoffe die besten sind, verglichen zu anderen Rasierseifen. Hier siehst du einen ausführlichen Review:

https://m.youtube.com/watch?v=vLMuXchfn7o

Bin gespannt auf dein Feedback

Beste Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
08.02.2015, 12:13 Uhr
~Inselgrün
Gast


Naja, also die Valobra ist auch kein Allheilmittel, aber sicher keine schlechte Seife. Ebenso bekomme ich von der RC Palmo Classic Irritationen, nicht aber von der Sensitive. Beide flocken nicht, außer bei zu heißem Wasser, völlig unkompliziert, ebenso die Kappus Aloe. Letzere finde ich wegen ihres Blumenladendufts gewöhnungsbedürftig und nicht so gut wie die Nautik. Es muss halt jeder "sein" Optimum finden, ob das dann für andere gut ist, wage ich zu bezweifeln.

Bei empfindlicher, zu trockener Haut ist die Kent/Mitchell's mit Lanolin einen Versuch wert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
08.02.2015, 14:01 Uhr
Pirx
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
...Es muss halt jeder "sein" Optimum finden, ob das dann für andere gut ist, wage ich zu bezweifeln.

Bei empfindlicher, zu trockener Haut ist die Kent/Mitchell's mit Lanolin einen Versuch wert.

Auch ich denke, dass jeder seine optimal verträgliche Seife selbst finden muss. Allgemein verbindliche Ratschläge müssen auch allgemein gehalten werden und können nicht zu sehr ins Spezielle abdriften.

Noch ein allgemeiner Ratschlag:
Leute mit empfindlicher Haut dürften i. d. R. gut beraten sein, wenn sie nicht bei jeder Rasur gegen den Strich arbeiten.

Pirx

--
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
14.05.2015, 09:18 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Hallo,

ich hatte mir den ganzen Strang durchgelesen und bin auch, wie viele andere, immer auf der Suche nach neuen, guten und sauberen Rasiercremes und -seifen. Die Erfahrungen die ich bis jetzt gemacht habe sind schon interessant, wie oft erwähnt muss jeder selber testen. Für den einen ist das Optimum ein Akro RSstick für den anderen die I Coloniali Mango.

Am Anfang wollte ich auch unbedingt Proraso und hatte mir dann die Sandelholz (die rote) geholt, ich empfand Sie als gut aber nach dem ich im Vergleich die Palmolive Sensitive RC und Kappus Aloe Vera RC genutzt hatte, war die Proraso für mich irgendwie ein billig Produkt. Man merkt natürlich, wenn man sich bei der Software verbessert hat, was vorher nicht so dolle war. Ich hatte auch die Valobra und empfand diese als okay aber nicht so toll. Auch mit Calani Seifen bin ich nicht klar gekommen, ich hatte keine Hautprobleme, aber meine Haut fühlte sich immer so ausgelaugt an nach der Rasur. Gut das ich eins der besten ASB hatte, dass dies wieder gefixt hatte. -> Calani Purissima ASB.
Die Calani waren aber recht gute Handseifen *grins*.

Was ich bis jetzt genutzt habe:
Palmolive RC
Palmolive Senistive RC
Speick RC
Speick Men Active RC
Speick Men Active RS im Tiegel
Valobra RS (zum kneten ;-) )
Proraso Rot RC
Prep RC
Monsavon RS im Tiegel
Kappus Aloe Vera
Calani Iberische Sonne RS
Calani Simply soap RS

Auf Nutzung wartet bei mir noch Cella Crema im Tiegel und gerade noch so ergatterte Großpackung Kappus Men Active RC. Bestellt wurde hinzu eine Mr Natty Rasierseife. Allgemein habe ich die Erfahrung gemacht das Inhaltsstoffe wie etwas Limonene die Haut etwas austrocknet bzw. angreift. Es liegt meiner Meinung nach nicht immer an dem „sauberen Inhaltsstoffe“, sondern an einem bestimmten Inhalt wie z.B. bei mir -> Limonene. Bedeutet für den ein oder anderen, es kann sein das die Haut sich meldet, aber es einfach nichts ernstes ist. Gesicht waschen und AS oder ASB drauf und gut ist.

Dennoch ist das kein Freispruch für Proraso, Prep und co., ich finde es echt zu würdigen, dass viele Hersteller sich die Mühe mache, wie zum Beispiel Calani, Speick, Haslinger, Kappus uva. und für uns was Gescheites auf den Markt bringen, vor allem für ein super Preis/Leistungsverhältnis.

Von den RS und RC die ich benutzt habe, kann ich jedem Kappus (alle RCs, sofern man noch bekommt) und Speick empfehlen. Man kann bei den beiden Marken nicht viel falsch machen. Aber bei Speick würde ich schon explizit zu der Men Active reihe greifen. Cella werde ich heute das erste Mal benutzten. Feedback kommt also noch.

Wer von euch hatte den schon Erfahrung mit der DR. K Soap Company Rasierseife gemacht? Scheint auch ein gutes Produkt zu sein, ist bei Tonsus schon ausverkauft und hier sind die Inhaltsstoffe auch sauber.

www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/rasur_enthaarun...


Auf meiner Liste zum Zukauf, dass darf meine Frau nicht hören *grins*, stehen Haslinger RS und Dr. K Soap Company RS. In Zukunft soll noch eine Englische kommen, aber da bin ich mir noch nicht sicher welche, jeder Tip wird gerne angenommen. Dachte vll klassich mit Rosenduft.

--
Viele Grüße

Merkur 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 & 3one6 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
15.05.2015, 12:24 Uhr
Mercapto
registriertes Mitglied


Hallo,
ich bin über die Suche nach "sauberer" Rasierseife hier gelandet. Warum ist Paraben im Freistoßspray verboten aber in Seife erlaubt?

Was ganz ohne kleine Helferlein auskommt ist die WS/Stoba Seife (Shop). Im direkten Vergleich mit Mitchells Wollfett Seife merke ich die Wirkung der Komplexbildner bei Mitchell. Der Schaum ist feiner und hält länger.

Bzgl. Limonen: Reines Orangenöl wird gerne als Fett-/oder Etikettenlöser verwendet. Dort ist es als allergiefördernd deklariert.

Jörg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
15.05.2015, 12:59 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Hi Jörg,

das mit dem deklarieren ist heute echt so eine geniale Sache!

Wie Vorredner schon gesagt haben, die Seife wird ja auch abgewaschen, dennoch achte ich einfach auf "saubere" RS und RC. Ich rasiere mich jeden Tag und wenn man die Wahl hat, warum nicht auch mal auf bessere und saubere Produkte setzten.

Gestern Abend die Cella Crema genutzt und ich fand Sie schon gut, hat eine schöne Rückfindung, nur der Schaum trocknet etwas schneller aber da ich auch unterbrochen wurde, kein Wunder.

Es gibt noch eine Seife aus Irland, ist vergleichbar mit der Dr. K. Soap Company, soll auch sehr gute Eigenschaften haben. Vll. finde ich nochmal den Namen.

--
Viele Grüße

Merkur 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 & 3one6 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
16.05.2015, 17:35 Uhr
Mercapto
registriertes Mitglied


Ich rasiere mich auch jeden Tag, deshalb möchte ich mir auch keine Paramene ins Gesicht schmieren, auch wenn ich den größten Teil nachher wieder abwasche.

Leider gibt es mehr als genug Seifen, die zeigen, dass es auch ohne geht und es fällt mir schwer nicht zuzugreifen. Cella Crema im 1 kg Block zu verkaufen ist ja schon unverschämt. Der hält ja ein Leben lang
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
16.05.2015, 20:24 Uhr
Pilger
registriertes Mitglied


Jazz007de schrieb:

Es gibt noch eine Seife aus Irland, ist vergleichbar mit der Dr. K. Soap Company, soll auch sehr gute Eigenschaften haben. Vll. finde ich nochmal den Namen.


...vielleicht ist die Handmade Soap gemeint?

LG
Pilger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
17.05.2015, 09:05 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Ja genau, die Handmade Soap Company.

Von Cella gibt es ja auch die kleine Dose.

https://artedelradersi.files.wordpress.com/2011/10/cellat...

Ist gerade bei mir im Einsatz und finde Sie nicht schlecht. Eine gute Alternative, leider in einer zu kleinen Dose. Werde Sie umpacken und somit die Fläche fürs aufschäumen vergrößern.

--
Viele Grüße

Merkur 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 & 3one6 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
24.05.2015, 14:05 Uhr
Küste
registriertes Mitglied


Es gibt m.M.n keine, die besser für empfindliche Haut geeignet wäre.

Kein Brennen, Jucken oder Spannen, selbst NACH DER RASUR spannt die Haut nicht, oder nur sehr wenig!

Super Gleitwirkung, toller Schaum - vorausgesetzt, man bewahrt sie in einem Behälter auf und benetzt sie NACH GEBRAUCH wieder leicht mit Wasser.

So bildet sich bis zur nächsten Rasur eine feine honigartige Schicht (in Farbe und Konsistenz), die sich erstklassig aufschäumen läßt.


shop.wattseife.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=5...

Ich glaube, sie hat auch eine neue RS im Programm:

Evtl. Ringelblume-Schafmilch - einfach mal nachfragen.

--
"Ich will nur Gottes Gedanken kennen,
alles andere sind Nebensächlichkeiten."

Diese Nachricht wurde am 24.05.2015 um 14:10 Uhr von Küste editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
02.06.2015, 06:06 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Hallo,

nachdem ich die Cella getestet habe und noch aufbrauchen werde, kann ich sagen Sie ist gut.

Gleiteigenschaften sind super und weicht auch gut ein. Die Pflege nach der Rasur könnte besser sein, aber das ist schon meckern auf hohem Niveau. Meine Erfahrungen die ich allgemein bis jetzt gemacht habe mit allen RS und RCs, hat mir gezeigt das wenn ein Rasierprodukt was Limone als Inhalt, egal ob sauber oder nicht, kann zu Irritationen führen. Nach der Cella Crema werde ich mich der Haslinger Schafmilch widmen. Mein erster Test mit Ihr war sehr interessant also für jemanden der Pflege wünscht und nicht so eine feine Nase hat, ist bei Ihr super aufgehoben.

--
Viele Grüße

Merkur 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 & 3one6 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
06.11.2016, 13:34 Uhr
razorschmiss
registriertes Mitglied


Habe hier im Forum beim Stöbern gelesen, dass jemand während des Urlaubs in der Nähe von Füssen eine Seifenmanufaktur entdeckt hat und mit deren Rasieraeife sehr zufrieden war.

War diesen Sommer auch dort und habe die Manufaktur in Hopferau durch Zufall gefunden.

Gleich angehalten und eingekauft.
Ich habe sehr empfindliche Haut und vertrage diese Rasierseife sogar besser als die Speick-Produkte oder Kappus Aloe Vera RC.

www.spagyrischenaturkosmetik.de/spezialseifen.html


Gruß
razor*

--
[???Revisor???] Müngstener Brücke 5/8 Zoll Doppelriemen Super XXXL von Leder-Tradition
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
06.11.2016, 14:09 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo,

und ich habe jetzt die Organic-Rasiercreme von Taylor of Bond Street. Kein Parfum, keine Konservierungsstoffe, einigermaßen geruchlos. Bei Becker in Solingen sagten sie, die sei für sensible Männer (die Version Rasierseife jedoch nicht).

Sich damit zu rasieren war angenehm, aber die Schaumreste gehen unter fließendem Wasser kaum ab.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)