NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Delle in der Schneide durch Schärfen? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
23.02.2011, 12:44 Uhr
APs-Dieselchen
registriertes Mitglied


Ich habe folgendes Wade&Butcher Rasiermesser erstanden:

tinyurl.com/4sj76dn

Leider habe ich nicht auf die Form der Schneide geachtet.
Vielleicht irre ich mich und das muß so sein. Aus meiner Sicht ist die Delle beim Schärfen entstanden.
Würdet Ihr versuchen die zu begradigen, oder besser so lassen wie sie ist? Ist hier alles vergebene Mühe und das Messer ist unbrauchbar?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
23.02.2011, 13:53 Uhr
Nik
registriertes Mitglied


Naja da kann ich dich nur bestätigen. Da war wohl n absoluter Könner am Werk. Normalerweise sind solche Messer konvex, sprich die Kurve genau andersrum. Erkennen kannst du das noch an der Spitze vorn und am Erl, da geht die Kurve dann nämlich in die andere Richtung. Du hast also nicht nur eine S Form, sondern sogar ein W. Die Klingengeometrie lässt sich da wohl nicht mehr herstellen, da ist einfach zu viel weggenommen worden. Ich würd es so lassen, das ist n super Beispiel dafür wie mans nicht machen soll. Kann man so ins Lehrbuch übernehmen *g.
Sich mit sowas zu rasieren hab ich noch nicht versucht. Die Klingenform müsste sich ja perfekt ans Kinn anlegen .
Traurigerweise kommt noch hinzu, dass das Messer eigentlich ein echt geniales Ding gewesen ist. Soweit ich weiß sind die W&B for Barbers use noch mal eine Klasse besser.


Gruß Nik

--
Othello, Jaguar, Arko, Speick & Sebamed

Diese Nachricht wurde am 23.02.2011 um 13:55 Uhr von Nik editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
23.02.2011, 15:13 Uhr
Martin L
registriertes Mitglied


Mhh, das Problem ist, dass dus so nur sehr schwer scharf bekommen dürftest. Außer du nimmst dir ne Feile und passt deinen Stein an ;-).

Also ich würde versuchen es zu begradigen bevor ichs ganz weg tue. Das dürfte zwar recht lange dauern aber vielleicht erfreust du dich danach an nem klasse Rasiermesser.

Warte aber lieber noch ab bis sich ein Schärfprofi hier gemeldet hat ;-)

--
Dovo 5/8 hohl Ebenholz, Klaas 4/8 hohl Birnenquitte
Mühle Dachshaarhjm Aloe Vera, Mühle Sanddorn RC Fressnapf XS Weleda ASB
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
23.02.2011, 16:16 Uhr
Nik
registriertes Mitglied


Hab dir mal ne Linie eingezeichnet...
img25.imageshack.us/i/wbrundeschneide1.jpg/

Du wärst rechts auf jeden Fall am Ansatz. Von der Optik danach ganz zu schweigen..

--
Othello, Jaguar, Arko, Speick & Sebamed

Diese Nachricht wurde am 23.02.2011 um 16:17 Uhr von Nik editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
23.02.2011, 16:43 Uhr
APs-Dieselchen
registriertes Mitglied


Ich war ein bißchen Schlittschuhlaufen auf einem groben Korrundstein.

tinyurl.com/669bltz

Niks Linie ist allerdings besser und sieht gefälliger aus.

Mal sehen, ob/wie sich die Klinge schärfen läßt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
23.02.2011, 16:46 Uhr
Nik
registriertes Mitglied


Würds so lassen wies jetzt ist, da kriegst es auf jedenfall scharf denk ich. Ein vollständiges herstellen der Geometrie halte ich da für nicht sinnvoll. Ist halt jetzt schon etwas schief, zumindest siehts hinten breiter aus als vorne..

Gruß Nik

--
Othello, Jaguar, Arko, Speick & Sebamed

Diese Nachricht wurde am 23.02.2011 um 16:47 Uhr von Nik editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
23.02.2011, 20:11 Uhr
bigharry62
registriertes Mitglied


Hi APs-Dieselchen,
wenn ich Dein Foto vergrößere sehe ich im ersten Drittel die Facette teilweise blau angelaufen.
Sollte es in Natura genau so sein, würde ich mal vermuten dass die Facette an dieser Stelle ausgeglüht ist und die Härte verloren hat.
Passiert meist wenn ohne Kopf gearbeitet wird und mal die Klinge kurz an einen feinsten Bandschleifer gehalten wird, was auch die feinsten Spuren auf dem Klingenrücken erklären würde.
Ist aber auf einem Foto sehr schwer zu beurteilen, ich hoffe für Dich ,dass dem nicht so ist.
Bei nicht blau angelaufener Facette, würde ich die Klinge nun sauber polieren und dann den Rücken mit Tape im vorderen Drittel leicht ausgleichen und dann ab auf die Schärfsteine.

--
Nette Grüße
Bigharry

seit fast 30 Jahren Silberspitz Truefitt&HillHorsehide
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
23.02.2011, 21:51 Uhr
APs-Dieselchen
registriertes Mitglied


@Bigharry
Ich glaube, dass ist eine optische Täuschung auf dem Foto.
Ich war mit der Klinge händisch auf dem Stein und habe grob eine neue Facette vorgeschliffen. Das waren nur ein paar Züge.

Ich werde berichten, ob sich das Messer schärfen läßt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
24.02.2011, 11:56 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


Darf ich fragen auf was für einen Stein du zum begradigen warst? Habe auch ein RM mir ähnlichem Problem. Sollte als Übungsstück zum schärfen dienen. Hate ich im Ebay gekauft, klinge war schöön verrostet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
24.02.2011, 13:11 Uhr
APs-Dieselchen
registriertes Mitglied


Ich habe bei wetzen-und-schleifen.de den 'Schleifsteine aus Silizium-Carbid - grob' genommen.

Ich wollte einen Stein haben, bei dem ich für grobe Arbeiten nicht stundenlang herumschruppen muß.Der Stein trägt ordentlich ab.

@Bigharry: Wegen der blauen Stelle ist mir wieder eingefallen: Ich habe mit einem blauem Stift die Linie markiert, bis zu der ich wegnehmen wollte. Da ist wohl noch der Rest zu sehen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
24.02.2011, 19:38 Uhr
bigharry62
registriertes Mitglied


Hi APs-Dieselchen,
freut mich zu hören, dass ein blauer Stift der Übeltäter war und ich doch keinen Knick in der Optik hab. Lass Dir Zeit beim Schärfen der Klinge die ist es wert,sehr guter Stahl der braucht seine Zeit auf den Steinen!

--
Nette Grüße
Bigharry

seit fast 30 Jahren Silberspitz Truefitt&HillHorsehide
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)