NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Russische Rasierklingen Voskhod und LADAS » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] -16- [ 17 ]
Diskussionsnachricht 000375
19.07.2018, 22:14 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Interessant! Entgegen meines Nicks, der sich auf die Wangen bezieht, ist der Bart am Kinn recht dicht und wird immer grauer... Habe auch das Gefühl, dass nur die Feather und die ASP da richtig abräumen.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000376
20.07.2018, 07:10 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
Ja, das habe ich schon öfter gehört, dass der Bart dann beim Übergang
zu grauen Haaren noch einmal spröder und widerspenstiger wird, geht
einigen so! Evtl. musst Du bei der Bartvorbereitung aufrüsten und
z.B. generell vor der Rasur duschen und danach nass aus der Dusche,
schnell einseifen und losrasieren.

Ja, wobei ich ungern nach der Dusche rasiere, weil dann meine Heut irgendwie aufgequollen ist. Da klappt die Rasur nicht so gut. Ich experimentiere aber jetzt mit Pre-Shaves (habe ich vorher nie gemacht), heute mal durch dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=s0lyDViRbTY angeregt, mit Nivea Aftershave Balm Sensitive. Ich bin sehr positiv überrascht, klappt besser als Nivea Creme.

Ansonsten bleibe ich erstmal bei den Klingen, die funktionieren, hab ja auch noch für Jahre genug davon ;-).

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.

Diese Nachricht wurde am 20.07.2018 um 07:15 Uhr von Cracker editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000377
20.07.2018, 15:06 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Als ich mit der Nassrasur mit einem Sicherheitsrasierer/Rasierhobel anfing, hielt eine ASP sieben Rasuren mit jeweils drei Durchgängen, eine Feather etwa zehn.
Dabei war am Anfang die Rasur-Vorbereitung und Technik nicht auf dem heutigen Stand.
Trotz besser Vorbereitung, u. a. mit Proraso Pre Shave, und besserer Technik ist jetzt bei grauem Bart eine ASP nach vier Rasuren am Ende, eine Feather nach sieben.
In sanften Hobeln wie Mühle R89 bringt nur die Feather ansprechende Ergebnisse, die ASP im R41.
Ich experimentiere zur Zeit mit der Kombination schwerer Griff (105 Gramm) mit Kopf Maggart V3A. Das ist schonender zur Haut als der R41 und fast genauso gründlich. Ein Above the tie H1 interessiert mich, der Preis schreckt ab.
Rasierseifen sind Arko, Proraso Rot, Cella, Dr. Dittmars, Tabac.
Anregungen sind willkommen.

--
Guat goahn!

Diese Nachricht wurde am 20.07.2018 um 15:08 Uhr von Newline editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000378
20.07.2018, 15:51 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Leider wird das mit dem Wechsel zu immer aggressiveren Hobeln im Alter
schwer! Die Haut wird nicht in gleichem Maße robuster, in dem die Haare
zäher werden -- sie sird statt dessen weicher (böse formuliert: sie wird
schlabberiger) und damit steigt die Empfindlichkeit oder Neigung zu
Reizungen aus rein physikalischen Gründen. Es bildet sich einfach mehr
"Hautfalte" zwischen den Kopfkanten gegenüber einer strafferen Haut.

Man muss also auch noch mehr straffen oder überhauptdamit anzufangen,
wenn man es vielleicht in jungen Jahren gar nicht musste. Mit dem Messer
wird es mit nachlassender Hautspannung auch nicht gerade einfacher...

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000379
20.07.2018, 17:33 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Spricht das dann nicht für einen sanften Hobel mit einer scharfen Klinge. Also Feather mit Feather oder R89 mit ASP, etc..?

Das wäre auch gefühlt mein Zwischenfazit für meine Haut nach ein paar Monaten rgelmäßiger Hobelei.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000380
20.07.2018, 18:57 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Exakt, und etwas mehr Aufmerksamkeit auf Vorbereitung und akurate,
ruhige Technik, nicht hetzen

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000381
21.07.2018, 16:14 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Mensch, Stefan, du machst mir ja Mut :-(. Jetzt verstehe ich erstmals, weshalb auch Männer Probleme mit dem Alter(n) haben ...

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000382
29.07.2018, 00:19 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
@Sinner1972:

Sind die alten (vor der Produktionsumstellung) die besseren oder die
neuen? Ich habe über die alten eigentlich noch keine Klagen gehört
und die werden von einigen Kunden auch immer wieder gekauft...

Die ganz alten Klingen waren immer spitze - die Platinum Lux waren jahrelang meine Favoriten. Irgendwann muss was mit der Qualitätskontrolle passiert sein - anders kann ich mir das nicht erklären.

In den letzten Jahren hatte ich immer wieder Totalausfälle bei praktisch allen Klingen-Sorten die Mostochlegmash produziert. Im Prinzip war es nachher bei jeder Klinge ein Glücksspiel ob sie funktionierte oder nicht. Das konnte eine defekte Klinge in einem 5er Päckchen sein oder auch ganze Päckchen die nicht scharf genug waren. Teilweise war auch nur eine Klingenseite stumpf. Einen 100er Pack habe ich hier, der ist noch halbvoll - aber da trau ich mich nicht mehr ran. Jedes Päckchen davon enthielt mindestens eine kaputte Klinge. Das hat mir sämtliche Klingen aus dem Rapira-Werk gründlich verleidet.

Ausnahmen waren nur die Swedish Super Steel die bei mir nie funktioniert haben und die Sharp Star, die 2012 als limitierte Auflage produziert wurden. Davon hatte ich noch keine schlechte Klinge. Von denen habe ich auch einen gehörigen Vorrat angelegt.

Mittlerweile hat Mostochlegmash die Stainless und Stainless Chrome von ihree Webseite entfernt. Das muss ungefähr zu der Zeit gewesen sein als wir auch das erste Mal von der Produktionsumstellung gehört hatten.

Leider konnte ich noch keine Klingen aus den neuen Chargen bekommen. Insbesondere die Voskhod und Platinum Lux würde ich gerne ausprobieren. Der Hersteller braucht die Klingen überhaupt nicht zu verbessern, wenn die Qualität denn gleichmäßig bliebe.

cucu
Sinner

Diese Nachricht wurde am 29.07.2018 um 00:29 Uhr von Sinner1972 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000383
26.10.2018, 20:00 Uhr
barbara-luise
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

Ich möchte diesen Thread nochmal aufmachen, weil ich mit dem Gedanken spiele, mir ein paar russische DE klingen zuzulegen.

Konkret geht es um folgende:

- Gillette Silver Blue
- Voskhod teflon
- Ladas
- Polsilver super iridium

Hat jemand Erfahrung, ob und ggf. welche dieser Klingen rosten?

--
Feather AS-D2; G&F Timor Gentle Shaver 1354; Mühle R89 Grande; Rockwell 6c & 6s

Diese Nachricht wurde am 26.10.2018 um 20:00 Uhr von barbara-luise editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000384
26.10.2018, 20:20 Uhr
ohoho
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,
Bei iBeaä kannst du entweder fertig gestellten Probepack besorgen oder welchen selber zusammensetzen.

Und keine grosse Hoffnungen machen.
Am Ende bleiben GSB, ASP und vielleicht KAI
Mfg o

PS: Rosten tun sie nicht mehr, da Rostfrei.
Sorry, habe rosten mit kosten vertan

Diese Nachricht wurde am 26.10.2018 um 20:23 Uhr von ohoho editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000385
26.10.2018, 20:39 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


ohoho schrieb:

Zitat:
Und keine grosse Hoffnungen machen.
Am Ende bleiben GSB, ASP und vielleicht KAI
PS: Rosten tun sie nicht mehr, da Rostfrei.
Sorry, habe rosten mit kosten vertan

KAI ist eine japanische Klinge.Und ich hatte schon eine verostete
GSB Klinge nach 9 Tagen im R89 gehabt. Wobei ich bis heute der
Meinung bin, das es Fälschungen waren.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, R89, Feather AS D2 Astra, Feather u.a Musgo Real, Haslinger u.a Hattric, Speick, Tüff

Diese Nachricht wurde am 26.10.2018 um 20:40 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000386
26.10.2018, 20:53 Uhr
barbara-luise
registriertes Mitglied


Asinnir schrieb:

Zitat:
Und ich hatte schon eine verostete
GSB Klinge nach 9 Tagen im R89 gehabt. Wobei ich bis heute der
Meinung bin, das es Fälschungen waren.

Das mit der Fälschung finde ich gruselig. Wenn das wahr ist, kann man die ganzen billig Angebote in der Bucht vergessen und kauft lieber in einem seriösen Shop...

--
Feather AS-D2; G&F Timor Gentle Shaver 1354; Mühle R89 Grande; Rockwell 6c & 6s
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000387
26.10.2018, 21:30 Uhr
ohoho
registriertes Mitglied


In dem Fall würde ich King-Joe fragen. Er hatte schon mehrere Klingen über Monaten drinnen...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000388
27.10.2018, 07:26 Uhr
Croma
registriertes Mitglied


Barbara-luise, ich würde dir noch die Gillette Sputnik empfehlen. Ich empfinde diese Klinge als ähnlich scharf wie die Feather, aber wesentlich sanfter.

--
Rockwell 6S, G & F Timor OC und CC Semogue 2-Band Dachs, Omega 10072, Proraso Borste ASP, Voskhod,Gillette Sputnikdiverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000389
27.10.2018, 12:53 Uhr
barbara-luise
registriertes Mitglied


Croma schrieb:

Zitat:
Barbara-luise, ich würde dir noch die Gillette Sputnik empfehlen. Ich empfinde diese Klinge als ähnlich scharf wie die Feather, aber wesentlich sanfter.

Haben die Voskhod und die Sputnik ein Rostproblem? Ich habe weiter vorne davon gelesen. Ehrlich gesagt, ist es für mich ein no Go, wenn ich die klinge nach jeder Rasur aus dem Hobel holen müsste.

--
Feather AS-D2; G&F Timor Gentle Shaver 1354; Mühle R89 Grande; Rockwell 6c & 6s
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000390
27.10.2018, 13:02 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


richtige Rostprobleme sollte keine Klinge haben. Wenn Du noch 4 Sorten auf der Liste hast, wäre es vielleicht eine Idee je 5 bis 10 hier im Shop zu kaufen und nochmal weiter zu testen ... 40 reichen ja fast ein Jahr

und dann einmal 100 zu bestellen

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000391
27.10.2018, 17:29 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


barbara-luise schrieb:

Zitat:
Haben die Voskhod und die Sputnik ein Rostproblem? Ich habe weiter vorne davon gelesen. Ehrlich gesagt, ist es für mich ein no Go, wenn ich die klinge nach jeder Rasur aus dem Hobel holen müsste.

Es gibt/gab mal geringfügige Rostprobleme bei Klingen aus dem Moskauer Klingenwerk Mostochlegmash. Dort werden Ladas, Voskhod und Rapira hergestellt. Klingen aus dem Moskauer Werk gelten als scharf, sehr sanft, preiswert/billig aber nicht als übermäßig langlebig und die Qualitätskontrolle ist ziemlich mies. Es kann passieren, daß man einige Ausreißer in einem Hunderter Päckchen vorfindet, die eine ungeschliffene Seite haben o.ä. Das Rostproblem tritt/trat meistens bei Verwendung in Edelstahlhobeln auf. Wie gesagt, diese Probleme traten vereinzelt auf und sind nicht zu verallgemeinern!

Sputniks hingegen kommen aus dem Werk ZAO in St. Petersburg, das ist eine ganz andere Baustelle. Klingen aus dem Werk sind eine wie die andere tadellos.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000392
28.10.2018, 09:27 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Rostprobleme kenn ich nicht bisher. Habe zwar meine Klingen meist über einen Monat im Hobel ohne die rauszuholen, und die sehen dann grausig aus vom Kalk und Seife, nur von Rost ist da keine Spur. Meine ASP ist jetzt über 3 Monate im Butterfly, und wenn ich da reinschau ...., aber kein Rost!

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000393
28.10.2018, 09:35 Uhr
ohoho
registriertes Mitglied


Das wundert mich eigentlich auch. Habe noch nie die rostige gehabt. Vielleicht handelt es sich in weniger Fällen um Flugrost? Z.b. durch Staubsaugen im Bad wenn man Luft aufgewirbelt wird?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000394
29.10.2018, 08:27 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Es enstehen manchmal kleine bräunliche Verfärbungen, auch bei der Astra, die ich nicht als Rost bezeichnen würde. Vor allem anden Stelen mit Metallkontakt - und das kann bei den ganzen Legierunger (Ionenwanderung etc) auch mal passieren. Stört das Rasurerlebnis überhaupt nicht. Klingenedelstahl ist eben nicht dasselbe wie eine Nirostawaschbecken, er soll vor allem gut zu schärfen sein, das nichtrosten ist erst im weiteren das Ziel. Also wird der Stahl nicht so stark legiert sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000395
29.10.2018, 09:39 Uhr
Ramzaj
registriertes Mitglied


Moin moin,
benutze Sputnik seit dem es gibt.... denke ich mal in 70-er Jahre oder 80-er, früher hies es "Leningrad". Ich habe nie Rostprobleme gehabt.
Ich hole mir welche persönlich aus Russland, da im Land sind die Preise besser ;-) Original, fast von der Fabrik, da ich Petersburger bin.

Aber, neulich habe Personna aus Israel vom Chef zum testen bekommen... wenn meine Vorräte leer sind, steige ich wohl auf Personn um.

--
FaTip Il Metal Black Classic Orginale + Rasiermesser
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000396
29.10.2018, 18:40 Uhr
Croma
registriertes Mitglied


Rostprobleme hatte ich bei der Sputnik noch nie.

--
Rockwell 6S, G & F Timor OC und CC Semogue 2-Band Dachs, Omega 10072, Proraso Borste ASP, Voskhod,Gillette Sputnikdiverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000397
29.10.2018, 19:23 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Rostprobleme hatte ich noch mit keiner Rasierklinge.

Die Voskhod ist eine sehr sanfte und auch ausreichend gründliche Klinge, die ich zumindest dann empfehlen kann, wenn man a) nicht auf der Suche nach dem ultimativen Abräumer ist und b) Mostochlegmash die Produktqualität gleichbleibend hoch halten kann. Sehr ähnlich verhält es sich bei der Ladas. Die Rapira Platinum Lux ist dagegen so ein Abräumer, der m. E. den Charme einer russischen Dampfwalze an den Tag legt.

Einem direkten Vergleich mit den St. Petersburger Klingen aus dem Gillette-Werk, z. B. Silver Blue, Bleue Extra, Polsilver Super Iridium, Sputnik usw. kann m. E. keine einzige der Moskauer Klingen standhalten. Die Qualität, die Gillette abliefert, ist einfach besser und vor allem ist sie durchgängig hoch. Bei Mostochlegmash gibt's immer wieder Ausreißer, die das positive Bild empfindlich eintrüben.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000398
02.12.2018, 13:34 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Hallo, habe eben die frisch eingetroffene Ladas aus Moskau erhalten. Im R41 eingespannt und los gings. Mir persönlich ähnelt sie sehr wie auch im Forum berichtet den Feathers. Diese ist ähnlich scharf aber viel viel milder. Hatte nach der Rasur kein brennen, das ist aber mit der Feather schon der Fall. Also sehr überrascht. Die Nachhaltigkeit wird derzeit überprüft und schaue mal wieviel Durchgänge möglich sind. 2 kleine Spots waren zusehen die aber überhaupt nicht von Bedeutung sind, bei der Feather sinds pasr mehr.

Bisher also sehr zufrieden und keine Reizungen vorhanden.

Preis lag für 100 Stck. Bei 5.03€ + 3€ Versand.

Diese Nachricht wurde am 02.12.2018 um 13:46 Uhr von Compaq editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000399
08.12.2018, 22:42 Uhr
Compaq
registriertes Mitglied


Compaq schrieb:

Zitat:
Hallo, habe eben die frisch eingetroffene Ladas aus Moskau erhalten. Im R41 eingespannt und los gings. Mir persönlich ähnelt sie sehr wie auch im Forum berichtet den Feathers. Diese ist ähnlich scharf aber viel viel milder. Hatte nach der Rasur kein brennen, das ist aber mit der Feather schon der Fall. Also sehr überrascht. Die Nachhaltigkeit wird derzeit überprüft und schaue mal wieviel Durchgänge möglich sind. 2 kleine Spots waren zusehen die aber überhaupt nicht von Bedeutung sind, bei der Feather sinds pasr mehr.

Bisher also sehr zufrieden und keine Reizungen vorhanden.

Preis lag für 100 Stck. Bei 5.03€ + 3€ Versand.

Nach der 3 Rasur mit den Ladas bin ich noch begeisterter als zuvor. Ein wahnsinniges gründliches Hautgefühl, so glatt wie noch bis keiner anderen Klinge zuvor. Ich hatte bisher 3-4 Favoritenklingen aber die Ladas ist der Hammer. So unglaublich scharf aber man merkt es nicht mal, so sanft ist diese. Unangefochten die Nummer 1 in meinen Augen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] -16- [ 17 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)