NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Empfindliche Haut: Umstieg von Hobel auf günstigen Sytemi » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
12.04.2011, 20:22 Uhr
minibip
registriertes Mitglied


Hallo!

Mit meinen 21 Jahren muss man(n) sich nun schon fast jeden Tag rasieren um einigermaßen ''aufgeräumt'' auszusehen.

Bisher habe ich folgende Rasierhistorie hinter mir:

Mach3
Fusion
NoName Hobel (Butterfly)

Mit Mach3 und Fusion habe ich gute Erfahrungen gemacht, außer die Klingenpreise und das Problem des verstopften Rasierers, wenn man sich längere Zeit nicht rasiert hatte (i.B beim Fusion)

Mit dem Hobel ist das Verstopfen des Rasierers kein Problem mehr, jedoch schneide ich mich wirklich jedes Mal....


Dazu einige Rahmeninformationen:

Hauttyp: Sehr empfindlich mit ein paar Muttermalen
Haartyp: Sehr eng an der Haut anliegend

Rasurvorbereitung/Rasur:
-Warmen Schaum mit dem Borstenpinsel schlagen (meist mit Nivea oder Palmolive Rasiercreme)
-Schaum auftragen und 3 min einwirken lassen
-Mit dem Strich rasieren
-Nochmal einschäumen
-Quer zum Strich rasieren


Mit Systemrasierern habe/hatte ich nie Verletzungen und Rasurbrand, darum möchte ich auf einen günstigen Systemrasierer umsteigen.

Ich dachte da an

Gillette G2
Gillette Contour
Gillette Sensor (Excel)

Ich kenne den Contour nicht, wer hat da Infos zu?
Hat dieser einen Schwingkopf?

Der G2 würde mich auch reizen, nur leider nirgendwo mehr zu bekommen?!

Wer hat den richtigen Rasierer für extrem empfindliche Haut für mich?

Gruß

Diese Nachricht wurde am 12.04.2011 um 20:24 Uhr von minibip editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
12.04.2011, 20:42 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Der 3-Klingen Systemie von Aldi (baugleich mit dm) ist nicht schlecht. Aber wenn Du mit Mach 3 zufrieden bist - es gibt immer wieder Angebote, dann ist er durchaus bezahlbar.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.04.2011, 21:25 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Für den GII gibt es in der Bucht regelmäßig Angebote, sind manchmal auch einige schöne Exemplare dabei. Achte auf das Bild, denn nicht immer sind die als GII im Text gekennzeichnet. Die Klingen sind aber nach wie vor im Handel flächendeckend verfügbar.

Ein Hobel klappt nun mal nicht immer auf Anhieb, dazu braucht es schon etwas Übung. Ein Systemie ist da fast idiotensicher, beim Hobel muss ich neben Winkel ganz besonders aufs "Nicht Aufdrücken" achten.

Diese Nachricht wurde am 12.04.2011 um 21:26 Uhr von Baas vant Spill editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
12.04.2011, 22:05 Uhr
minibip
registriertes Mitglied


Hallo!

Den Hobel habe ich häufig genutzt, allerdings sind die Ergebnisse nie zufriedenstellend.

Wie solls ich beschreiben, meine Barthaare wachsen eher parallel zur Haut, sodass ich mit dem Hobel relativ viele Züge brauche und einigermaßen gründlich rasiert zu sein. Und mit jeden zusätzlichem Zug häuft sich die Verletzungsgefahr.

Quer zum Strich ist schon mit Vorsicht zu machen, gegen den Strich geht garnicht. --> Sehr starke Hautirritationen.


Zu modernen Systemrasierern:

Welcher von den dreien ist empfehlenswert?

Mach3, Sensor, oder der Protection 3


Einen Aldi Rasierer habe ich schon hier, die sind aber eher für die Tonne...

Gruß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.04.2011, 22:13 Uhr
Blanker Wahnsinn
registriertes Mitglied


Hallo,

Wilkinson Protector (der zweiklingige) ist ziemlich günstig zu haben. Meist unter einem Euro pro Klinge.

--
Tenor: Auf uns, Männer!
Coro: Auf uns Männer!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.04.2011, 08:46 Uhr
wunderkind
registriertes Mitglied


ich hatte auch mal einen billigen Butterfly
nach dem bin ich verzweifelt und auf Elektro umgestiegen
ersteigere dir einen alten Gillette Butterfly und du hast wieder Freude daran

--
R89 Feather Mühle Tabac Tabac
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
13.04.2011, 10:10 Uhr
minibip
registriertes Mitglied


Hallo!

ALso liegt meine Hobel-Unzufriedenheit nicht am Hobelprinzip selbst, sondern am billigen NoName Hobel?

Könnte einen Merkur 23c testen.....
Der sollte doch hinkommen?!

Gruß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
13.04.2011, 10:26 Uhr
Bull
registriertes Mitglied


minibip schrieb:

Zitat:
Der sollte doch hinkommen?!

Sicherlich ist er ein sehr guter Rasierer. Letztendlich kommts aber immernoch auf die Technik an.

--
Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen.

Anselm Feuerbach
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
13.04.2011, 11:19 Uhr
sternchen
registriertes Mitglied


Ich habe jahrelang die Excel mit den doppelklingen (ich glaube, die gibts auch mit trippelKlinge) mit guten Ergebnis benutzt. Bin dann auf den Fusion umgestiegen und dann fingen die Probleme an. Eingewachsene Haare, Pickel und Rötungen.

Das habe ich zähneknirschend ausgehalten und binn dann auf Hobel umgestiegen. War anfangs ein Massaker und es floß viel Blut. Letztendlich ist die Technik ausschlaggebend.

Beste Erfahrungen habe ich mit dem Futur gemacht. Schön langsam mit Stufe 1 eingefangen und mich dann weitergetastet. Inzwischen bin ich bei Stufe 4 und alles ist gut.

--
TI, Dovo, Wacker, Futur, 39C, Feather AS-D1 Speick RS, Mitchell Wollfett, Dr.Dittmar RS, Classic Shaving, Arko mit Hobel immer, mit Messer manchmal gelegentlich
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
13.04.2011, 14:11 Uhr
spatzerli82
registriertes Mitglied


Hallo an alle!

Kurze Frage an minibip:

Wie lange hobelst du denn schon?Ich schätze es liegt an der noch nicht ganz ausgereiften Technik.


Grüße

--
Wo gehobelt wird fallen Barthaare
Gillette Adjustable Slim(1965),
2 x Gillette Adjustable Fat Boy(1959),Gillette Adjustable long black Handle (1971),2x Gillette Contour
Astra SPTabac Original RS+RC,ARKO RS,Proraso Menthol RS,Calani Gentleman
Tabac Original AS,Tabac man AS,Dominica Bay Rum
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
13.04.2011, 15:36 Uhr
nostradamusnoppe
registriertes Mitglied


Mahlzeit Gemeinde,

ich vermute mal, je mehr Klingen an den Rasierzonen arbeiten, desto irritierter wird die Zone, klar ist auch, daß die Technik perfektioniert werden sollte. Also nicht so schnell aufgeben und den mehr oder weniger teuren Systemgeräten das Geld hinterher werfen.

--
Morgenstund ist aller Laster Anfang.

Gruß Markus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
13.04.2011, 16:37 Uhr
Slovak Boy
registriertes Mitglied


Ich habe auch sehr empfindliche Haut und harte Haare.
Ich war nie zurfrieden. Erst wenn habe ich die Übung gemacht und die agresive Hobeln genommen, war das i.O.
Nach dem WC, Bakelit agresiven Hobel, Merkur 34C benutze ich jetz nur 37C und bin ich sehr zufrieden. Manchmal ist Blut vorhanden, aber keine Haut Iritationen. Und ich rasiere sich täglich und die Züge mache ich sehr schnell.

1. - 3 - 4 minuten warme wasser! Sehr, sehr, sehr wichtig!
2. - Ich mache kürtze Züge und mehr mals. Auch 3-4 mal an einer Stelle.
Aber mindestens zwei Richtungen. Z.B. 1.Mit dem Strich, 2.mit dem Strich, 3.quer zu dem Strich und 4.gegen dem Strich. Je nach der Stelle.
Aber sehr leicht! Kein Druck auf die Haut.Nur die Haare müssen weg.
3. - nachdem nochmals wasser, nochmals Schaum, und nur die kritische Stellen gegen dem Strich und sehr leicht. Wirklich sehr sehr leicht. Manchmal am Halz habe ich fast kein Kontakt zwischem Klinge und Haut. Ich ziehe nur die Haare weg.
Du darfst den Hobel nicht nur ziehen, aber du muss die Haut nur fein streicheln.

Bei mir funktioniert das sehr gut.

Das geht aber nicht ohne Übung. Auch mehrere Wochen, oder Monaten.
Ich empfehle das kombinieren. Z.B. ein Tag Systemie, nächsten Tag Hobel.
Und nur gutten Hobel. Mindestens 34C, (mit WC habe ich nicht gute Erfahrung. )
Laut meiner Erfahrung, je sanfte Hobel (z.B. WC, oder Butterfly), je schlechter. Weill du mehrere Züge mit grösserem Druck machen muss.

Viel Glück und melde sich mit dem Ergebniss.


PS: Und vergiss nicht, dass die Klinge scharf sein muss.

--
Juraj
Merkur 37C / 34C / 38C / Progress kurz Astra Superior Platinum Barbus De Miclen

Diese Nachricht wurde am 13.04.2011 um 16:50 Uhr von Slovak Boy editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
13.04.2011, 21:47 Uhr
Stoppelmoppel
registriertes Mitglied


Ich habe einen Mach3 und einen Sensor Exel. Beide rasieren gut, der Mach3 ist mit den Turbo-Klingen etwas sanfter als Sensor Exel aber auch teurer. Ich tendiere nun wieder mehr zum Excel weil die Klingen billiger sind und der Klingenkopf kleiner ist als beim Mach3 und Fusion. Ich rasiere mich beim 2. Durchgang immer gegen den Strich und habe selten Probleme. Bei den Rasiercrems schwanke ich derzeit zwischen Wilkenson, Palmolive und Florena. Die neue Palmolive scheint mir am besten zu bekommen. Ich finde man muß diesen Hype mit den Hobeln nicht mitmachen wenn einem das nicht bekommt.
Bei den Gillette Sensor-Klingen muß man aufpassen. Da gibt es die "Sensor Excel" und welche die nur "Sensor" heißen. Die mit Excel haben zusätzlich noch diese Gleitstreifen welche ich verwende.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
13.04.2011, 22:22 Uhr
minibip
registriertes Mitglied


Hallo!

ich werde mich in den örtlichen Drogerien mal umschauen, ob der Sensorgriff noch zu bekommen ist.

Hobeln, joa ca 1,5 Jahre, habe viel ausprobiert mit dem Winkel, Anpressdruck etc, aber ich irgendwie wird das nichts.

Ich teste mal den Merkur und werde dann berichten

Gruß

Diese Nachricht wurde am 13.04.2011 um 22:23 Uhr von minibip editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
14.04.2011, 08:53 Uhr
Peter Hamburg
registriertes Mitglied


Hallo,

ich schwöre ja schon seit langen Jahren auf den schlichten Gillette Contour. Einen Griff bekommt man mit Glück noch in der Drogerie, Plastik natürlich und mir zu leicht. Sonst im Netz. In Indien werden die Griffe noch neu verkauft, dort heißen sie "Vector". Die Doppelklingen gibt es im Drogeriemarkt zu zehnt für 1,99 Euro, dies halte ich für preiswert. Kürzlich machte ich einen Versuch mit den Dreifachklingen von Aldi, welche auch passen, sofern man den grauen Kunstoffbügel einfach aushakt. Das Ergebnis finde ich erstklassig. Allerdings kosten die Klingen auch 3,80 für sechs Stück.

Viele Grüße aus Hamburg,

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
14.04.2011, 15:05 Uhr
minibip
registriertes Mitglied


Hallo!

Wahnsinn, hatte eben mal den Merkur getestet....

Kein Schnitt, kein Blut

Klinge: Derby

Gibts da auch was sanfteres?

Hatte da mal was von Personna ?! gelesen

@Peter Hamburg: Hat der Contour einen Schwingkopf?

Gruß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
14.04.2011, 15:08 Uhr
Peter Hamburg
registriertes Mitglied




Zitat:
minibip schrieb:@Peter Hamburg: Hat der Contour einen Schwingkopf?

Ja,

er hat.

Gruß,
Peter

Diese Nachricht wurde am 14.04.2011 um 15:09 Uhr von Peter Hamburg editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
14.04.2011, 15:15 Uhr
Bull
registriertes Mitglied


minibip schrieb:

Zitat:
Gibts da auch was sanfteres?

Hatte da mal was von Personna ?! gelesen

Kombiniere mal die Suchfunktion mit dem Stichwort "Peronna" . da gibts ein Batzen an Informationen.

Die Personna ist eine der sanftesten und dabei relativ scharfen Klingen die ich kenne - sie ist meine Standartklinge. Gut und günstig.

--
Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen.

Anselm Feuerbach
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
14.04.2011, 15:18 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


minibip schrieb:

Zitat:
Hallo!
Wahnsinn, hatte eben mal den Merkur getestet....
Kein Schnitt, kein Blut
Klinge: Derby
Gibts da auch was sanfteres?
Gruß

Sanfter als Derby geht eigentlich immer . Naja, fast jedenfalls. Feather-Klinge im Feather AS-D1 zum Beispiel.

Ich persönlich finde auch den Mühle Kopf (z.B. im R89) sanfter als den Merkur. Aber darüber gibt es hier Glaubenskriege...

Wenn Du mit dem 23C zufrieden bist, probiere ruhig mal eine Feather-Klinge aus und benutze vorher "Alt Innsbruck" oder Musgo Real Öl als PS. Dann üben. Wird schon.
Ist m.E. auf jeden Fall sanfter und gründlicher als Contour und Sensor Excel. Aber das sind auch wieder Glaubensfragen...

Merke: Jeder Kopf ist anders!

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)