NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Trockener Schaum mit Rasiercreme » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
12.05.2003, 09:06 Uhr
Christian
Moderator


Lars schrieb in Nass-Trockenrasierer

Zitat:
Guten Morgen!
Ich bin ja immer bereit, mich eines besseren belehren zu lassen: Heute Morgen habe ich Rasiercreme (Palmolive Sensitive) mit dem Pinsel aufgetragen (und dabei auch alles richtig gemacht, glaube ich...), einwirken lassen und losgelegt! Aber so schnell, wie der Schaum getrocknet ist, konnte ich gar nicht rasieren, d.h. immer wieder neu befeuchten, bzw. mit dem angetrockneten Schaum rasieren (und das ist wirklich kein tolles Rasiererlebnis)! Das Problem habe ich mit Dosenschaum definitiv nicht, daher meine Auffassung: ...so ist es am unproblematischten...! Zumal die Hautreizungen genauso (durch den trockenen Schaum sogar eher höher) waren und ich keineswegs glatter bin als sonst!!!
Aber gut, wahrscheinlich empfindet das auch wirklich jeder anders und jeder sollte die für sich am "gültigsten" Methode herausfinden, oder?

Gruß Lars

Morgen,

nimmt du denn auch genug Wasser beim aufschäumen der Creme? Bzw wie lange lässt du das ganze denn einwirken?

Gruss
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"

Diese Nachricht wurde am 12.05.2003 um 09:10 Uhr von Christian editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
12.05.2003, 15:41 Uhr
Lars
registriertes Mitglied


Ich denke ich mache es richtig, mein Gesicht ist naß und der Rasierpinsel ist auch tropfnaß, Einwirkzeit zwischen 2 und 3 Minuten, das Wasser ist warm, nicht zu heiß. Bei der Weleda Rasiercreme ist der Schaum noch schneller trocken, am besten war´s noch mit Nivea, aber immer noch zu fix, zumindest für mich!
Gibt es vielleicht eine Verbesserung mit Rasierseife?

Gruß Lars
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.05.2003, 17:03 Uhr
Christian
Moderator


Versuch doch mal die Creme in einer Schüssel/grossen Tasse mit dem Pinsel anzurühren. So bekomme ich deutlich mehr Wasser in den Schaum. Versuch einmal die Menge des zugegebenen Wassers zu variieren. Ich bevorzuge es sehr wasserhaltig.

Ich lasse den Schaum auch nicht 3 Minuten einwirken, da ich vorher in der Dusche den Bart aufweiche.

Es kann natürlich sein, dass dein Bart und die Haut noch massiv Feuchtigkeit aufnehmen. In diesem Falle solltest du "nachseifen" (es ist ja noch genug Schaum im Tigel/Schüssel/...) Die Feuchtigkeit vedunstet nicht nur sondern wird auch vom Barthaar und der Haut aufgenommen (das ist ja auch Sinn der Sache).

Aber hier können die Profis sicher mehr sagen

Gruss
Christian

--
"'Multiple exclamation marks [...] are a sure sign of a diseased mind." Terry Pratchett in "Eric"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
12.05.2003, 17:14 Uhr
peter
registriertes Mitglied


Ich hatte antrocknenden Schaum bisher bei SPEICK rasiercreme und ebenfalls bei Palmolive Sensitive - da hats geschneit, wenn ich durch die Nase ausgeatmet habe....
Mit Nivea wars besser. Ich bin ein "Im-Gesicht-Anrührer".

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.05.2003, 20:00 Uhr
Michel
registriertes Mitglied


peter schrieb:

Zitat:
Ich hatte antrocknenden Schaum bisher bei SPEICK rasiercreme und ebenfalls bei Palmolive Sensitive - da hats geschneit, wenn ich durch die Nase ausgeatmet habe....
Mit Nivea wars besser. Ich bin ein "Im-Gesicht-Anrührer".

Peter

Klar ist das mit der Nivea etwas besser - die enthält PEG-Derivate,das
macht den Schaum stabiler und dadurch auch feuchthaltender.
ABER: PEG`s sind Emulgatoren, die Wasser und Fett verbinden. Sie können
die Haut durchlässiger machen und Schadstoffe in den Körper einschleusen.Schadstoffe, die sich z.Bsp. im Duft verstecken können.

--
Gruss Michael
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.05.2003, 10:51 Uhr
Andi
registriertes Mitglied


Lars schrieb:

Zitat:
Ich denke ich mache es richtig, mein Gesicht ist naß und der Rasierpinsel ist auch tropfnaß, Einwirkzeit zwischen 2 und 3 Minuten, das Wasser ist warm, nicht zu heiß. Bei der Weleda Rasiercreme ist der Schaum noch schneller trocken, am besten war´s noch mit Nivea, aber immer noch zu fix, zumindest für mich!
Gibt es vielleicht eine Verbesserung mit Rasierseife?

Gruß Lars

Anfangs hatte ich auch Probleme mit der richtigen Feuchtigkeit. Hab gedacht es würde in meinem Badezimmer schneien oder ich hätte über Nacht Schuppen bekommen.

Einfach mehr Wasser zum Anrühren nehmen. Und wenn das auf dem Gesicht nicht geht, dann ab in eine kleine Schale damit.

Bei der Rasierseife wirst du das gleiche Problem haben, wenn du nicht genug Wasser nimmst. So sparst du evtl. auch an Creme.

--
wer lesen kann, ist klar im Vorteil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)