NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Neu: Mühle R41 » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
17.06.2011, 13:14 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Ein neuer Hobel ist im Zeitalter von Elektromähern und Mehrklingen-Systemies ja schon was besonderes. Gestern kam der neue Mühle mit altem Namen auf den Markt: R41 heisst das gute Stück. Seit ein paar Stunden habe ich ihn jetzt. Und natürlich aus allen Perspektiven für Euch fotografiert.

Wenn Euch der neue Zahnkamm-Kopf im Vergleich mit dem R89 von Mühle und dem 15c von Merkur / Dovo interessiert, schaut die nächste Zeit gelegentlich mal in den Blog "Männer unter sich".

Einen kleinen Vorgeschmack verrate ich schon mal hier: s7.directupload.net/file/d/2558/cc69hdf6_jpg.htm

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
17.06.2011, 18:54 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Die Fotos stehen jetzt im Blog:
blog.nassrasur.com/2011-06-17/fotostrecke-muehle-merkur/

Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
17.06.2011, 18:55 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Danke, Chris!

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
18.06.2011, 12:02 Uhr
stoppelpeter
registriertes Mitglied


Hallo Robert,

vielen Dank für die tollen Fotos. Man kann das interessante Design und die gute Verarbeitung gut erkennen. Was man jedoch nicht sieht: Wie weit lugt die Klinge denn nun raus?
Könntest Du noch ein Foto wie damals im "Kopf an Kopf"-Thread machen, also eine echte Seitenansicht, so wie hier:

Beispiel

--
Viele Grüße

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
18.06.2011, 15:38 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Hallo Peter,
ich warte noch auf die neuen Hobel von Dr. Dittmar. Wenn ich die habe, mach ich neue Fotos von allen Dreiteilern die ich dann habe.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
18.06.2011, 16:07 Uhr
Adam
registriertes Mitglied


Wenn der Postman...

Meiner ist gerade auch angekommen!
Es ist zwar der R 101, ich bleibe trotzdem in diesem Thread, weil es ja hauptsächlich um den Kopf geht, oder?

img4.fotos-hochladen.net/uploads/p10400212y1sqpru35.jpg

Hier zum Vergleich:
Links, der geschlossene aus der Sophist-Serie:

www.fotos-hochladen.net/uploads/p1040019uf8twhlboc.jpg

Rasur muss leider bis morgen Abend warten...

Schönen Gruß.
Adam
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
19.06.2011, 12:11 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Adam schrieb:

Zitat:
Wenn der Postman...

Meiner ist gerade auch angekommen!
Es ist zwar der R 101, ich bleibe trotzdem in diesem Thread, weil es ja hauptsächlich um den Kopf geht, oder?

Richtig!

Habe grade meine erste R41neu-Rasur hinter mir. Extra vorher einen Tag ausgesetzt, damit er was zu tun bekommt.

Setup: PS Musgo Real Oil, Mühle Sanddorn RS, Feather-Klinge. AS Musgo Real Orange-Amber und Mühle Sanddorn ASB.

Hier mein erster Eindruck:
Obwohl ich sehr langsam und übervorsichtig gehobelt habe, ein kleiner Cut am Kinn und einige Spots am Hals. Sanft ist was anderes. Sehr gründlich nach zwei Durchgängen. Dafür fehlen gefühlte 3 mm Haut.

Wenn ich mich jemals wieder rasieren muss, werde ich noch viel damit üben müssen.

Erstes Resumee:
Definitiv nix für Hobel-Einsteiger. Wer sich nicht jeden Tag rasieren will und keine allzu sensible Haut hat, wird sicher seine Freude dran haben. Supergründlich, bestimmt auch nachhaltig. Das wird sich morgen früh zeigen...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 19.06.2011 um 12:12 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
19.06.2011, 12:25 Uhr
NWolfman79
registriertes Mitglied


Hallo knipser!

Nachhaltigkeit kann ich bestätigen! Gestern nachmittag gegen 14 Uhr rasiert. Jetzt, fast 24 Stunden später noch immer kaum Stoppeln zu ertasten im Wangenbereich. Am Hals ein paar, die sich raustrauen.

Grüße
N.O.

--
Pils 101NE, Parker 99R, Feather AS-D1, Gil. Slim & Fat Adjustable Feather Artist Club SS Lime Lord Platinum Mühle Silvertip Fibre 'M' Stoba Vanille, Haslinger, I Coloniali Mango Clubman Vanilla, Baxter o.C. ASB, Gibellini 'ebony' AS S/W-Keramik
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
19.06.2011, 20:27 Uhr
Adam
registriertes Mitglied


Guten Abend die Herren!

Habe gerade die erste Rasur mit dem R101 hinter mir.
Ich muss schon sagen, ich bin begeistert!

Es gab:
Einen Drei-Tage-Bart
Eine neue Feather im R 101
Speick RS mit Mühle-Dachs
Proraso PS
Zwei Durchgänge m/q
Speick AS

Ich benutze erst seit knapp einem Jahr einen Hobel, und es war meine erste Rasur mit einem Zahnkamm.

Zwei Durchgänge haben ausgereicht, um ein sehr glattes Gesicht zu erhalten.
Die vier Spots am Hals, führe ich auf meine noch nicht ganz ausgereifte Technik zurück!

Persönliches Fazit:
Mit Sicherheit kein Hobel für "auf die Schnelle" und für mich persönlich nichts für jeden Tag.
Aber nach zwei, drei Tagen Rasurpause: R 101 ins Gesicht

Für mich eine sehr lohnende Investition!

Schönen Abend.
Adam
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
19.06.2011, 22:39 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Meint ihr, der R41 könnte sich für die Kopfrasur eignen? Ich benutze dafür momentan einen R89 (mit ASP), was zwar eigentlich recht gut klappt, nur bin ich der Meinung, dass der Hobel etwas mehr zupacken könnte, damit ich nicht so oft über ein- und dieselbe Stelle muss.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
20.06.2011, 00:30 Uhr
wernerscc
registriertes Mitglied


sw_,
ich befürchte ein blutiges Fiasko. Die völlig drucklose Führung ist schon im Gesicht nicht einfach zu realisieren. Wie soll es dann erst auf dem Kopf werden. Aber falls du es schaffst, wird die Gründlichkeit zweifellos überragend sein.

Leg alternativ lieber unter die Klinge im R89 eine schmale, ruhig mehrlage Klingeneinlage. So hab ich meinem Mühle Zahnkamm alter Machart Gründlichkeit anerziehen können.

--
Was lange währt, wird endlich gut
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
20.06.2011, 10:41 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


So, 24 Stunden später. Die erwartete Nachhaltigkeit hat sich bestätigt. Immer noch so glatt, als hätte ich mich grade rasiert.

Trotzdem nach mal eingeseift. Da kaum was zum Hobeln da war, gleich todesmutig gegen den Strich.

Und, oh Wunder: Da geht ja noch mal richtig was weg!

Erstes Fazit
Auf der Mühle Webseite steht:
Für geübte Nassrasierer ist der Rasierhobel mit offenem Zahnkamm entwickelt worden. Das neue Modell ermöglicht aufgrund seines Konstruktionsprinzips, zu dem ein spezieller Klingenwinkel beiträgt, eine offensive, sehr direkte Rasiertechnik. ...
... Der neue Hobel ist für Männer mit einem dichteren, stärkeren Bartwuchs oder Liebhaber des Drei-Tage-Bartes geradezu prädestiniert.


Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Sanft ist was anderes. Mit Übung kann Mann eine supergründliche und nachhaltige Rasur erzielen. Vor allem an Problemstellen (z.B. Kinn, Unter- und Oberlippe) muss man die Technik schon sehr gut beherrschen. Je nach Winkel ein Gefühl zwischen 40iger Schmirgelpapier und einer kratzwütigen Katze im Gesicht... Ach ja, heute ging's ohne Spots oder gar Schnitte.

Das ASB hinterher hat trotzdem ordentlich was zu tun.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 20.06.2011 um 10:52 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
20.06.2011, 13:37 Uhr
amf
registriertes Mitglied


klingt nach nem verdammt guten hobel... muss ich mir vielleicht zulegen

--
Merkur 39C, Rotbart Butterfly und Zweiteiler, Gillette New Type und Reise-Rasierer, Wilkinson Classic, Weishi Gun Metal, Rimei
Astra, Perma Sharp, Derby, Streamline, Rotbart, Gillette SuperThin Balea, türkischer Pferdehaarpinsel
Arko RS/RC, Palmolive RS/RC, Golddachs RS, hjm Aloe RS, Speick RS/RC, Old Spice RC, Proraso RC, Ingram RC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
20.06.2011, 14:24 Uhr
BackToTheRoots
registriertes Mitglied


Naja der Neue scheint ein Womanizer zu sein. Zumindest fand meine bessere Hälfe, im Gegensatz zu mir, den Hobelkopf optisch sehr ansprechend, dass Sie damit gern mal einen Ausreißversuch aus der bunten Plastikwelt der "Frauenenthaarer" versuchen will. Naja endlich hab ich Sie soweit, auch wenn nicht wie geplant mit anderem Werkzeug.

... Hoffe das geht nach den Geschichten hier gut. Lol. ...

Möge man Frauen verstehen, die einen Progress oder 37er verschmähen, aber dieses Konstrukt optisch anziehend finden.

Naja, wenns inne Hose geht, für die Rundablage ist er immer noch gut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
20.06.2011, 14:47 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Optisch und von der Verarbeitung finde ich ihn auf jeden Fall schöner als den 37c. Aber im Gesicht ist er schon eine rechte "Kratzbürste". Auf jeden Fall nix für Weicheier.

Eher was für Jogis Jungs: "Höxte Kontschendradion!"

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
20.06.2011, 16:50 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


AMEN!!!
ne im ernst.ich glaube nicht das der R41 und ich freunde geworden wären
ne dann lieber weichei und nicht so nachhaltig aber spaß und genuss.und mal unter uns gebetsschwestern......WIE SOLL MEIN BESTAND SICH VERRINGERN FÜR NEUES WENN SO NACHHALTIG????

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
21.06.2011, 14:11 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Wer zu eingewachsenen Haaren neigt sollte dann eher den Hobel nicht nehmen?
Soweit mir bekannt wachsen sehr kurz getutzte Stoppeln leichter unter die Haut.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
22.06.2011, 12:46 Uhr
dextivity
registriertes Mitglied


Heute Morgen hatte ich das erste Mal das Vergnügen mit dem R41.
Ganz einfaches Setup mit rP und Palmolive RC.

Zuallererst: Meine Güte! Was für ein Sound! Fast wie bei einem vollhohlen Messer.

Insgesamt kommt er etwas kratzig daher. Das liegt wahrscheinlich aber auch am noch nicht optimalen Winkel. In dieser Beziehung ist der R41 wenig tolerant.
Nach einem Durchgang allerdings schon optisch glatt rasiert. Habe es auch erstmal dabei belassen, um zu prüfen wie sich das AS anfühlt.
Ging eigentlich, es ist mit mehr Übung bestimmt auch möglich sich sanft zu rasieren.

Fazit: Die Klinge kommt sehr direkt mit der Haut in Berührung, der richtige Winkel muss gefunden und eingehalten werden. Geringe Abweichungen werden nicht toleriert und sofort bestraft.
Ich habe zwar keine Erfahrung mit einer Shavette, könnte mir aber vorstellen, das das Rasurverhalten ähnlich ist.
Vielleicht hat jemand den Background das mal zu vergleichen?
Der R41 und ich sind zwar nicht sofort Freunde geworden, doch er lässt ahnen das er das Potenzial für super Rasuren hat.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
22.06.2011, 17:33 Uhr
BackToTheRoots
registriertes Mitglied


Heute hat nun meine bessere Hälfte Ihr eigenes neues Spielzeug bekommen und ich konnte es mir nicht verkneifen, den Mühle vorab auch mal im Gesicht zu haben. Ich Spielkind ich.

Also neue ASP rein und zur zweiten Rasur des Tages angetreten. Der Anstellwinkel scheint sich zum Vorläufermodell etwas verändert zu haben, mMn etwas ungewohnt zu anderen Modellen, aber doch auch im ersten Anlauf mit Gefühl im Handgelenk schnell erfühl- und hörbar.

Da die zweite Rasur am heutigen Tage nur einige Stoppeln beseitigen muss, gab es auch nur 2 Durchgänge: 1: Gesicht mit,Hals gegen 2: alles gegen Strich. Erwartungsgemäß aalglatt, aber nach dem Progress heute morgen, hatte die ASP wohl auch leichtes Spiel. Das Gefühl des "Klingenhalters" unterscheidet sich im Vergleich zum alten R41/11c mMn nicht sonderlich. Wer also bereits einen Zahnkamm hat, wird mit einem Umstieg wohl keine Probleme bekommen, von daher finde ich nach wie vor die Beschreibungen, dass er nichts für Anfänger sei, etwas übertrieben, denn auch ein Einsteiger sollte bei klarem Verstand unter Einsatz seines Kopfes (ja wo denn sonst ) schnell zu klaren und reproduzierbaren Ergebnissen kommen. Die Warnungen und Horrorgeschichten in diversen NF sind mMn, wie auch schon zum 37c oder Featherklinge mal wieder deutlich übertrieben. Wahrscheinlich stammen diese Szenarien von Nutzern, die bei Einhaltung des Klingenwinkels lieber auf ein Geodreieck anstelle Ihres Hautgefühls und Menschenverstandes setzen.

Der Neue also durchaus (wenn auch nicht optisch) ein Allerweltshobel mit einem Rasiererlebnis wie es bereits bei vielen anderen Modellen vorherrscht, nicht mehr und nicht weniger. Schade dass die Leute von Mühle keine "frauenfreundlichere" Griffe im Programm haben, ich höre meine Liebste nämlich schon fragen ob ich den hellen Griff nicht hübsch rosa oder pink einfärben kann.

Diese Nachricht wurde am 22.06.2011 um 18:38 Uhr von BackToTheRoots editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
22.06.2011, 19:29 Uhr
The King
registriertes Mitglied


Nix für Weicheier also. Dann wäre er ja perfekt für den König der Nassrasur

Wenn ich das Geld habe dann werde ich ihn definitiv mal ausprobieren. Bin echt mal gespannt, ob er bei mir auch kratzt oder ob er sanft wie ein Samthandschuh ist.

--
Hail to the king, nassrasur forum!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
22.06.2011, 19:36 Uhr
wernerscc
registriertes Mitglied


BacktotheRoots,
halt uns bitte auf dem laufenden, wie er sich bei deiner besseren Hälfte bewährt.

Da ich rennradele, rasier ich mir auch meine Beine. Mußte allerdings beim ersten Versuch der Beinrasur letzten Freitag abbrechen und mit dem Gillette New weiter machen. War einfach zu rot geworden, der Oberschenkel.

--
Was lange währt, wird endlich gut
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
22.06.2011, 19:52 Uhr
AKLS13
registriertes Mitglied


wernerscc schrieb:

Zitat:
Da ich rennradele, rasier ich mir auch meine Beine. Mußte allerdings beim ersten Versuch der Beinrasur letzten Freitag abbrechen und mit dem Gillette New weiter machen. War einfach zu rot geworden, der Oberschenkel.

Bremsen die paar Haare so arg???
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
23.06.2011, 11:49 Uhr
kretzsche
registriertes Mitglied


Nein, aber der Straßendreck klaubt sich besser aus den Wunden (Asphalt-Flechte), wenn keine Haare mit drin hängen ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
23.06.2011, 11:59 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


AKLS13 schrieb:

Zitat:
Bremsen die paar Haare so arg???

Nö, aber wenn man schon in kurzen Hosen die muskulösen Beine zeigt, soll kein Härchen den Blick auf sich ziehen .

Meine Meinung: Die Industrie hat wieder mal geschickt eine Mode installiert. Zuerst die Männer im Gesicht, deshalb sind wir ja hier. Dann die Damen an den Beinen, unter den Achseln und sonstwo.

Wenn die Herren der Schöpfung jetzt mit unrasierten Beinen kurze Hosen tragen (Radfahren, Schwimmen, Fußball usw.) dann ernten sie verständnislose Blicke.

Schon im alten Rom galt Körperbehaarung als barbarisch. Die haben sich damals sogar die zarten Härchen auf den Handrücken ausgezupft.

Ich halte immer noch dagegen. Beim Biken ist nur das Gesicht rasiert. Und das auch nicht überall.

Jede Wette: In spätestens fünf Jahren laufen wir wieder herum wie Magnum in den 80igern: Stolzer Schnauz und Brusthaartoupet !

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
23.06.2011, 12:23 Uhr
BackToTheRoots
registriertes Mitglied




Zitat:
knipser schrieb:

...
Jede Wette: In spätestens fünf Jahren laufen wir wieder herum wie Magnum in den 80igern: Stolzer Schnauz und Brusthaartoupet !

Aaach herrlich der Gedanke! Allerdings, .... dürften in fünf Jahren meine Geheimratsecken schon Freundschaft miteinander geschlossen haben, dann wird es oben rum wohl eher ein Kojak, denn Selleck sein. Da kann auch ein Mühle oder Merkur nix dran ändern.

Diese Nachricht wurde am 23.06.2011 um 12:23 Uhr von BackToTheRoots editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)