NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Neu: Mühle R41 » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000075
07.02.2012, 09:55 Uhr
Laughing Me
registriertes Mitglied


Hallo!

Ich bin ganz frisch in der Welt der Rasierhobel und eigentlich sollte es eine Art Vorbereitung auf die Welt der Messer werden. Nachdem ich mich hier eingelesen und eine Woche Testlauf mit einem 3€ Wilkinson Hobel hatte, dachte ich mir: Ich bin ein Mann, ich gehe gleich in die Vollen.

Also habe ich mir den R41 bestellt. Die bereits benutzte Wilkinson Klinge eingesetzt und geblutet wie ein ...
Ich hatte das Gefühl das da nie wieder etwas wachsen würde, aber meine Haut war gnädig und zwei Tage später folgte der zweite Versuch. Diesmal nur einmal mit dem Strich. Und wie soll ich es beschreiben. Verblutet bin ich nicht.
Heute nun der dritte Versuch mit einer frischen Derby Klinge die den Korken geküsst hat. Nach dem ersten Durchgang habe ich bereits den bekannten Babypopo im Gesicht und keine Blutung oder Rötung.

Ich dachte schon ich müsste den Hobel in die Bucht werfen, aber nun bin ich wieder guter Dinge.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
07.02.2012, 10:17 Uhr
Wiking
registriertes Mitglied


Statt der Wilkinson RK die Derby zu nehmen war sehr gute Entscheidung!!

--
J.A.Henckels 4/8 Merkur 23c Souplex,Bolzano Balea Dachs Kappus Nautik Echt Kölnisch Wasser N°4711,Gentleman's choice.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
07.02.2012, 10:23 Uhr
Taris
registriertes Mitglied


Probiere es mit einem scharfen Rasiermesser, das finde ich entspannter, als mit dem R41 und einer Feather Klinge. ;-)

--
2 alte Kamisoris, DOVO span. Eiche 6/8", G. Johnson Mühle R41, Merkur Vision, Gillette Adjustable Fat Boy 1958, Slim 1962, alten Gillette Reiserasierer, WC Feather, Derby Thäter Chubby III Silberspitz, Mühle Dachshaar reichlich

Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden. (jap. Sprichwort)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
07.02.2012, 11:22 Uhr
Laughing Me
registriertes Mitglied


@Wiking
Mir fehlt leider jede Erfahrung für einen Vergleich aber wenn es an der Klinge lag, und nicht daran das ich bereits nach den ersten zwei Durchgängen nur noch eine Hornhaut im Gesicht habe, ist die Derby RK definitiv die bessere Wahl. Erstaunt mich schon ein wenig, wo die doch so günstig zu bekommen sind.


@Taris
Das Rasiermesser wird kommen. Nur im Moment fehlt mir noch der das Vertrauen in meine nicht vorhandene ruhige Hand.
Außerdem glaube ich das es angenehmer wäre wenn ich auch noch ein wenig mit der linken übe bevor ich mir ein Messer an den Hals führe.


Wie dem auch sei. Ich wollte nur mal meine ersten Schritte als Anfänger und dem R41 unter das Volk werfen. Vielleicht hätte ich mit der richtigen Klinge von Anfang an eine gute Erfahrung zu berichten gehabt.

In jedem Fall finde ich den Hobel selbst sehr schön. Das Geräusch beim rasieren erinnert mich an diese Spieluhren mit den Zapfen auf der Walze. Und der kalte Rechen auf der Haut ist nicht unangenehm. Ich werde mir aber sicher noch einen geschlossenen besorgen.

Von der Technik bin ich übrigens einer der am Kinn nur milimeterweise schabt und nicht lange durchzieht. Vielleicht macht das ja auch etwas aus.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
14.02.2012, 13:17 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Nachdem ich mich seit Merkur 985 und 11c zum Kammfan entwickelt habe, wollte ich fragen, ob es wirklich so viel bringt die Kopfplatten von 89 und r41 zu tauschen?


Für mich ist mittlerweile eine Zahnkammrasur sanfter und vor allem gründlicher, als eine mit geschlossenem Kamm.
Da ich eher zur Fraktion mit starkem Bartwuchs gehöre stehe ich nun vor der Qual eines Merkur 37c oder eben eines Mühle r41.
Bin momentan so masochistisch eingestellt, dass ich einfach eine längere Glätte haben will.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
14.02.2012, 13:50 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


scob schrieb:

Zitat:
Nachdem ich mich seit Merkur 985 und 11c zum Kammfan entwickelt habe, wollte ich fragen, ob es wirklich so viel bringt die Kopfplatten von 89 und r41 zu tauschen?

Probiers aus, die Meinungen gehen auseinander. Allerdings darfst Du die Kopfplatte dann nicht mit aller Gewalt festknallen, sonst wellt sich die Klinge.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
14.02.2012, 14:58 Uhr
dextivity
registriertes Mitglied


scob schrieb:

Zitat:
Bin momentan so masochistisch eingestellt, dass ich einfach eine längere Glätte haben will.

...dann spricht nichts dagegen den R 41 im Originalzustand zu benutzen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
15.02.2012, 14:07 Uhr
scob
registriertes Mitglied


So, der 41er ist mit ein paar roten Personnas auf dem Weg zu mir.
(Feather/Ladas schienen mir zu aggressiv für den Hobel, nachdem was ich hier gelesen habe.)

Wenn ich nach der ersten Rasur nicht verblutet bin werde ich hier auch mal kurz meine Erfahrung mit euch teilen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
16.02.2012, 20:46 Uhr
Silberdachs
registriertes Mitglied


Hallo, scob!

Ich habe mich heute wieder mit dem R41 und einer Personna Rot rasiert und muss gestehen, momentan ist diese Kombination, in Sachen Gründlichkeit und angemessener Sanftheit, mein präferierter Hobel.

Der Hobel selbst, gründlichstensentens (meine Referenz an Asphalthaut), mit einer Personna dazu, noch angenehm sanft.

Mit einem Durchgang ist der Spaß leider dann auch schon vorbei - schade!

Viel Freude mit deinem hoffentlich bald eintreffenden Bestellungen.

Beste Grüße, Andi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
16.02.2012, 21:33 Uhr
lupinix
registriertes Mitglied


Ihr macht mich neugierig auf das Ding

--
Mühle R41, R89, isana men Premium Astra, Feather, Derby Premium hjm Dachs, isana Dachs und Synthetik, balea Dachs Speick RS und RC, Musgo Real RC Musgo Real #0, adidas Dynamic Pulse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
16.02.2012, 21:42 Uhr
Silberdachs
registriertes Mitglied


Hallo, lupinix!

Als dieser Hobel vor über einem halben Jahr von unserem Mitglied knipser vorgestellt wurde, dachte ich damals im entferntesten daran, dass ich mich irgendwann einmal mit diesem Hammer rasieren würde. Mit wachsender Begeisterung und sich der damit einstellenden besseren Rasiertechnik, gelingen mir heute nicht nur blutfreie Rasuren. Sondern, und dies vorzüglich, allergründlichste und sanfte Rasuren.

Ich werde mir bei Stefan noch einen Satz Personna Rot bestellen, da ich diese Marke lieben gelernt habe. Die Feather ist großartig. Mann muss aber sehr sehr aufmerksam damit umgehen. Die Personna stellt den besten Kompromiss zwischen gründlich und sanft dar.

Der Hobel ist preislich sehr interessant und eine kleine Augenweide.

Beste Grüße, Andi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
22.02.2012, 11:33 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Heute habe ich die erste Rasur mit den r41 hinter mir und überlebt.

Habe ihn aus Sicherheitsgründen nur mit einer roten Personna bestückt und sehr vorsichtig rasiert. Dieser Kopf kann einem beim ersten Anblick schon Respekt einflößen.

Bis auf einen kleinen Spot, der nach der Wäsche mit kalten Wasser verschwand habe ich keinerlei Schäden davon getragen. Meine Haut fühlt sich nun wie nach einem Gesichtspeeling an, ist aber weder gerötet oder spannt. So eine gründliche Rasur hatte ich in zwei Durchgängen mit kleinen Korrekturen noch nie, wenn es auch nicht die sanfteste war.

Finde den Hobel toll, wenn auch nicht unbedingt für Anfänger geeignet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
22.02.2012, 11:45 Uhr
nostradamusnoppe
registriertes Mitglied


Habe den R41 ( Grande ) auch in Gebrauch und habe mit einer Treet Klinge meine erste Rasur ohne große Blutspendeaktion überstanden. Er ist für mich im Moment der Lieblingshobel, da ich mit 2 Durchgängen ( mit u. quer ) ein gutes Ergebnis erziele. Aber wie scob schon schreibt: Nix für Anfänger der Hobelrasur, da die Technik doch schon gut beherrscht werden sollte.

--
Morgenstund ist aller Laster Anfang.

Gruß Markus
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
22.02.2012, 11:58 Uhr
Fargo
registriertes Mitglied


Hallo,

da ich auch ein stärkeren Bartwuchs habe wurde mir der Mühle R41 von Georg empfohlen. Habe den Kauf nie bereut, alle anderen Hobel habe ich verschenkt.

Gruß Micha

--
Mühle R41,Shavette, Gillette Mach3, Derby, Astra, Isana Mühle Proraso, Arko RS/RC Speick RC Palmolivestick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
22.02.2012, 12:17 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Habe auch noch ein paar Treet rumliegen, muss direkt mal testen. Habe mich heute aber nur mit den Personnas getraut. Mit Feather wird er wohl noch länger keine Bekanntschaft machen. Erst muss noch die richtige Technik gefunden werden.


Auf Grund der Aggressivität rangiert er momentan auf Platz 2 (von 5). Ich glaube, dass mir meine Haut den täglichen Gebrauch momentan übel nehmen wird. Nächste Rasur mit ihm muss daher noch bis übermorgen warten. (Morgen darf der 11c ran, da er heute traurig zusehen musste)


Vom Sound her finde ich ihn aber genial. Man hört geradezu jedes Barthaar um Gnade winseln
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
25.02.2012, 10:36 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


scob schrieb:

Zitat:
Heute habe ich die erste Rasur mit den r41 hinter mir und überlebt.

Habe ihn aus Sicherheitsgründen nur mit einer roten Personna bestückt und sehr vorsichtig rasiert.
...
Meine Haut fühlt sich nun wie nach einem Gesichtspeeling an, ist aber weder gerötet oder spannt. So eine gründliche Rasur hatte ich ... noch nie, wenn es auch nicht die sanfteste war.

Finde den Hobel toll, wenn auch nicht unbedingt für Anfänger geeignet.

Genau so hätte ich das auch schreiben können.
100 % Zustimmung!
"Nicht die sanfteste" ist allerdings sehr vorsichtig ausgedrückt.
Ich würde eher sagen: die härteste Rasur bisher überhaupt.
Aber wenn man sich abends rasieren muss und am nächsten (Nach-) mittag noch gepflegt aussehen will- optimal!

Diese Nachricht wurde am 25.02.2012 um 10:40 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
25.02.2012, 19:24 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Dieses Gefühl legt sich aber, zumindest bei mir.

Habe heute die vierte Rasur in Folge hinter mir und finde ihn jetzt (mit roter Persona) auch nicht sehr viel aggressiver als einen Merkur 11c mit Feather, außer er hat mittlerweile sämtliche Nerven mitrasiert.

Habe aber auch eine eher robuste Haut, dennoch wird morgen eine Pause eingelegt, da heute das Proraso AS nicht nur einen kühlenden Effekt hatte.


Wünsche dir aber weiterhin viel Spaß mit dem Hobel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
26.02.2012, 13:22 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Leute, bin ich begeistert.
Habe gerade meine "Rasur des Tages" gepostet.
Zitat dort:
"@Knipser: Du bist ein Held, durch den o.g. Austausch der Kopfplatten bekommt man eine 50% sanftere Rasur bei kaum feststellbarem Verlust an Gründlichkeit".
Ich habe mal ein paar Fotos erstellt mit dem Versuch, Euch die Hintergründe verständlich zu machen:

Hier drei Bilder vom Originalhobel:

www.fotos-hochladen.net/uploads/p1090203cih3j9pv21.jpg
www.fotos-hochladen.net/uploads/p1090206nyfmkher0g.jpg
www.fotos-hochladen.net/uploads/p10901986ksqdop0nw.jpg

Und nun die "getunte" Version mit R89- Kopfplatte:

www.fotos-hochladen.net/uploads/p1090188nse8h1bd57.jpg
www.fotos-hochladen.net/uploads/p1090193sbdzlgjum5.jpg

Ich hoffe, man kann trotz meiner mangelhaften Fotografierkenntnisse erkennen, dass beim Originalhobel der Klingenüberstand weitaus höher ist
(auf dem zweiten Bild erkennt man sogar etwas Beschriftung der eingelegten Personna- Klinge).
Auf den Bildern von der Seite sieht man auch den Grund: Die R89- Kopfplatte biegt die Klinge im Hobel deutlich mehr durch.

Ergebnis: wesentlich sanftere Rasuren bei kaum bemerkbaren Verlust an Gründlichkeit.

Diese Nachricht wurde am 26.02.2012 um 13:34 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
26.02.2012, 13:25 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Tom,
zu viel der Ehre! Die Idee, die Kopfplatten zu tauschen, ist mir aus versehen, beim Fotografieren passiert. Da habe ich sie nämlich schlicht und einfach verwechselt.
Dass Mann so auch rasieren kann, kam dann von Stefan. Hat aber bei mir nichtmal funktioniert, da ich das Gewinde zu fest zugeknallt habe.

Die Lorbeeren möchte ich also lieber nicht behalten, leite sie gerne weiter...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
27.02.2012, 11:15 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Dazu wurde m.W. auch schon bemerkt, dass die Platten so natürlich
nicht 100%ig passen, die Originalkombinationen sind genau aufeinander
abgestimmt und wenn man tauscht, wird die Klinge nicht optimal ge-
stützt -- man darf also bei solchen Tauschversuchen wirklich nicht zu
fest zuschrauben, sonst kann sich die Klinge sogar verziehen/wellen.

Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
06.03.2012, 18:04 Uhr
Silberdachs
registriertes Mitglied


Heute war ein Selbstversuch Thema meiner Rasur:

wie würde sich eine nagelneue Feather Rasierklinge wohl im 41er Zahnkamm anfühlen?

Nach dem üblichen Präludium setzte ich den Hobel an und fuhr mir damit durch mein Gesicht. Ein klitzekleines rotes Pünktchen im mittleren Kinnbereich, war alles, was von der Rasur übrig war. Und dies im wahrsten Sinne des Wortes - das war in Sachen Gründlichkeit und Sanftheit eine neue Dimension!

Da würde sogar ein Bobes sagen: das ist bobesglatt!

Ich war schon auf das Aftershave gespannt und verzog schon mal prophylaktisch mein Gesichtchen. Und was kam? Ein fast nicht wahrnehmbares, mehr erfrischendes als ziehendes, Etwas. Kein Brennen, kein Schmerz, nichts.

Mann, das war die gründlichste und sanfteste Rasur, die ich bis dato hatte.

Lieber (Tempel)Tom, wenn du zuliest, BITTE versuche es mit dieser genialen Kombination - du wirst hin und weg sein, garantiert!

Uns allen einen schönen Abend und alles Gute, Andi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
06.03.2012, 18:45 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Habe heute auch, rein aus Interesse, den r41 mit Feather probiert und fand ihn nicht sehr viel aggressiver als mit einer roten Personna aber um einiges gründlicher. Hätte ich mir ganz anders vorgestellt.

Nach der Rasur hatte ich das Gefühl, als würde da die nächsten Wochen nichts mehr wachsen, zumindest jetzt am Abend nach etwa 12 Stunden kein einziges Härchen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
06.03.2012, 19:42 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Silberdachs schrieb:

Zitat:
Lieber (Tempel)Tom, wenn du zuliest, BITTE versuche es mit dieser genialen Kombination - du wirst HIN und WEG sein, garantiert!

Hmm, HINgeärmelt und WEGgepustet?
Diese Kombination = Hauttransplantation, Transfusion, Intensivstation, Liquidation?

Okay! Morgen früh geht's los!
Auf Deine Verantwortung!

Diese Nachricht wurde am 06.03.2012 um 19:49 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
06.03.2012, 20:19 Uhr
Silberdachs
registriertes Mitglied


Wenn es schief geht, lieber Tom, haben wir ja dein User-Bild als Andenken an dich

Viel Freude bei deiner morgigen Rasur!

Beste Grüße, Andi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
07.03.2012, 20:20 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Wer das Ergebnis meiner R41/Feather- Premiere lesen will, siehe hier:

forum.nassrasur.com/showtopic.php?thread[threadid]=8334&a...


In Kurzform das Ergebnis: kein Blutbad, aber auch kein nennenswerter Vorteil durch die Featherklinge.
Vielleicht einen Tick gründlicher, aber doch noch etwas aggressiver.
Ein paar rote Pünktchen, die bei der Personna- Benutzung nie auftraten.
Der Test mit der ASP folgt noch.

"Jeder Jeck ist anders!", sagt der Kölner.

Bei mir funktioniert die Feather wirklich nur gut in "sanften" Hobeln
(alle geschlossenen Schaumleisten von Merkur und Mühle, Progress nur auf niedriger Stufe, 15c).

Diese Nachricht wurde am 07.03.2012 um 20:45 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)