NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Neu: Mühle R41 » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 42 ] [ 43 ] [ 44 ] -45-
Diskussionsnachricht 001100
23.05.2019, 21:56 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Genauso mache ich es auch mit dem R41.
Ich setzte fast völlig flach den Kopf mit 90 Grad zur Haut an und erhöhe den Winkel beim Zug nach ein paar Millimetern so lange bis die Klinge greift. Das funktioniert auch nur solange, wie die Gesichtspartie gerade ist und weder anfällt noch ansteigt.

Daher bedeutet das auch nicht, dass man die Anpassung des Winkels nicht dauernd überwachen und nachjustieren muss, wenn man Runden im Gesicht folgt.

WOMBAT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001101
24.05.2019, 14:45 Uhr
Seahunter
registriertes Mitglied


So, nun hat es mich auch erwischt.
Da ich meinen geliebten 6S in meinem Wochenenddomizil nebst eingelegter Klinge vergessen hatte und nach zwei Wochen einen ziemlich vom Flugrost geplagten Hobel vorgefunden habe, mussste ein Ersatz für das Wochenende her.

Da es leider immer wieder passieren kann, dass ich die Klinge im Hobel vergesse, sollte es kein Edelstahl mehr sein.
Beim Rockwell benutze ich inzwischen die Platte 6 – also bin ich eher den etwas zupackenden Hobel gewohnt.

Daher ist meine Wahl (insbesondere durch diesen Endlosstrang hier im Forum angeregt) auf den Mühle R41 gefallen.

Um mein neues Glück perfekt zu gestalten, habe ich direkt nach dem Erhalt des Hobels, die hier als so ultimativ angepriesene Kombi R41 und Feather Klinge ausprobiert. Ehrlich Jungs, ist das wirklich Euer Ernst???

Nachdem die meisten Cuts verheilt waren, habe ich dann den zweiten Durchlauf mit einer Voskhod gestartet – schon erheblich unblutiger.

Nach nun insgesamt 8 blutfreien Rasuren möchte ich mein Fazit abgeben:

Der Hobel ist sehr wertig gemacht und wirklich toll verarbeitet. Er wird in einer Art Geschenkverpackung geliefert - die beigelegte Klinge habe ich allerdings noch nicht genutzt.

Für Anhänger einer direkten Rasur (so wie auch ich) ist er bestimmt eine gute Wahl. Er ist sicherlich für mich kein schonender Vertreter (wie hier manchmal behauptet wird), ausser man hat sich vorher mit einem Schwingschleifer rasiert – dann ist er schonend.

Was er aber auf jeden Fall verlangt, ist eine Würdigung des Spaltmasses und eine entsprechende Winkelanpassung. Genau das macht in meiner Meinung nach aber keinesfalls zu einem Anfängerhobel, da wie gesagt auch erfahrene „Hobler“ mit ihm schnell ein Blutbad anrichten können. Bedingt jedoch durch dieses veränderte Rasierverhalten (evtl. mehr „Abhobeln“??), bilde ich mir auch eine etwas bessere Nachhaltigkeit bei dem R41 ein (das Gesicht bleibt länger stoppelfrei)

Ich werde ihn auf jeden Fall behalten halten und er ist als Zweithobel auch wirklich meine erste Wahl, aber mein Exithobel ist und bleibt der 6S.

--
Rockwell 6 s + RazoRock Mamba + Mühle R41 Voskhod, ASP, Derby Premium Proraso grün Mühle Rytmo Dachs

Diese Nachricht wurde am 24.05.2019 um 14:57 Uhr von Seahunter editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001102
24.05.2019, 18:24 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Um das noch mal zu betonen: nachdem ich den richtigen Winkel für mich gefunden hatte, war der R41 nicht mehr aggressiv im herkömmlichen Sinne (ich würde es dann eher "direkt" nennen). Die Rasuren als solche haben mir auch gefallen.

Abgesehen davon, ist er in Sachen Gründlichkeit wirklich nicht zu toppen. Die Rasur R41 mit dem Strich ist bereits gründlicher, als die Rasur DE89 mit und quer zum Strich!

Und da liegt für mich wohl auch das Problem. Das Problem liegt an meinem Bart: zu gründlich = Probleme.

Dass Leute, deren Bart wenigstens halbwegs normal wächst, beim R41 in blanke Euphorie ausbrechen, kann ich absolut nachvollziehen.

Es ist auch eher (erstmal) die Kapitulation vor meiner Problematik (und meiner immer noch bestehenden mangelnden Akzeptanz derselben), aber definitiv keinerlei Kritik (allenfalls sehr positive) gegenüber dem R41!

Wobei ich persönlich das Spiel der Klinge und die damit verbundenen Probleme bei der Ausrichtung im Vergleich zum DE89 aber schon grenzwertig finde. Nach Auskunft sei dies aber normal, wobei leichte Schwankungen bei den Zinkdruckgusshobeln eingeräumt wurden. Das erklärt dann vielleicht auch das Phänomen, dass auf YT z.B. immer mal wieder zwei R89 als unterschiedlich gut rasierend wahrgenommen werden (bin mir nicht sicher, aber ich meine das mal bei Friedship Shaving oder Another Cut Above gesehen zu haben).

--
Edwin Jagger DE 89, Gillette-Wilkinson, Proraso Sensitiv Preshave, RC, ASB, Omega 10048.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001103
24.05.2019, 19:08 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Cracker schrieb:

Zitat:
Dass Leute, deren Bart wenigstens halbwegs normal wächst, beim R41 in blanke Euphorie ausbrechen, kann ich absolut nachvollziehen.

Au Cracker hier hast du dich doch sehr weit aus dem Fenster gelehnt.
Mein Bart wächst ganz normal und ich habe auch mit eingewachsenen
Barthaaren noch nie Probleme gehabt. Aber andere Hobel funktionieren
einfach schlichtweg besser als der R41 bei mir, siehe untenstehende Signatur. Und das der R41 "für mich" im Großen und Ganzen einfach zu aggro ist, kann ich nicht einfach ignorieren. Kurz und bündig von blanke Euphorie keine Spur, höchstens
von seiner Ästhetik her.

--
MfG Asinnir

R89, Feather AS D2 ASP, Feather u.a Proraso, Speick u.a Hattric, Speick Mühle, Isana Men

Diese Nachricht wurde am 24.05.2019 um 20:09 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001104
24.05.2019, 19:56 Uhr
Jasch
registriertes Mitglied


Irgendwann, wenn ich groß bin und meine Technik es zulässt, muss ich den auch mal probieren. (Vorzugsweise nach einer halben Flasche Vodka, damit ich mir nicht gleich ins Hemd mache ) Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass die fraglos herausragenden Qualitäten dieses Rasierers hier und da aus Stolz des Besitzers über dessen Beherrschung leicht übersteigert dargestellt werden...

--
Merkur 34c, Merkur Futur, Mühle R89, Rockwell 6s
KAI, Feather, Polsilver, Merkur, Personna, ASP etc.
Mühle Silvertip Fibre
TOBS St. James, Cedarwood

Diese Nachricht wurde am 24.05.2019 um 20:02 Uhr von Jasch editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001105
24.05.2019, 22:48 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Alles ist beherrschbar,man muss es nur zähmen...in diesem Falle einfach länger und intensiver damit beschäftigen. Dann verliert er auch seinen "Schrecken" und ist kein Monster mehr!
Onkel Jones hat in seinem Keller ein Trainingscamp eingerichtet,ist aber bis 2025 ausgebucht!
Eine Empfehlung kann ich aber noch geben,bitte keinen Alkohol egal in welcher Form vor der Rasur mit dem 41er zu sich nehmen...bei ihm gilt die Null Promille Grenze. Alles andere wäre blutiger Leichtsinn...

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 24.05.2019 um 22:56 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001106
24.05.2019, 23:25 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Das mit dem Alkohol kann ich nicht bestätigen =8oO

Bin ja erst bei Rasur Nr. 5 aber Cuts hatte ich nur einen Mini. Gerne auch nach 2 Glas Wein vor dem Schlafen gehen... Ich würde eher denken, dass er mehr Achtsamkeit erfordert als andere Hobel und Hektik sowie Gehusche seine Erzfeinde sind. Ich merke meist sofort wenn der Wnkel nicht ganz stimmt (was ja eigentlich ein Vorteil ist), weil er dann sofort stark schabend/kratzend/beißend wird. Bisher habe ich aber immer noch schnell genug reagieren können.

Bei mir ist er jedenfalls sanfter als andere aber die Haut ist auch etwas gestresster. Momentan benutze ich ihn für die 3-Tage-plus-x-Intervalle und bei Rasur nach 2 Tagen den Rocky 6S auf Stufe 4.

--
Feather AS D2, Rockwell 6S, Merkur 34c Feather, ASP, GSB, WC Plisson 23mm, Kent BK8 zu viele SWK Basic Lavadekor, SWK L-Scuttle jede Menge
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001107
24.05.2019, 23:38 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


@Lochbart

Siehste,mir gehts genau so. Da ich mich momentan nur 1-2 mal die Woche rasiere ist der 41er ideal(darum hab ich ihn mir eigentlich besorgt). Sicher wäre ein Zahnkamm alá Merkur oder Fatip dafür auch gegangen aber in punkto Nachhaltigkeit ist er für mich nunmal ungeschlagen.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 24.05.2019 um 23:39 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001108
25.05.2019, 08:31 Uhr
Jasch
registriertes Mitglied


Das mit dem Alkohol war ein Scherz, ich bin seit vielen Jahren Abstinenzler...

--
Merkur 34c, Merkur Futur, Mühle R89, Rockwell 6s
KAI, Feather, Polsilver, Merkur, Personna, ASP etc.
Mühle Silvertip Fibre
TOBS St. James, Cedarwood
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001109
25.05.2019, 09:58 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied




Zitat:
von seiner Ästhetik her.

Ja, das kommt auch noch hinzu.

--
Edwin Jagger DE 89, Gillette-Wilkinson, Proraso Sensitiv Preshave, RC, ASB, Omega 10048.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001110
25.05.2019, 10:05 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Jasch schrieb:

Zitat:
Das mit dem Alkohol war ein Scherz,

Hatte ich schon verstanden. Aber das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken und es war ein guter Aufhänger

--
Feather AS D2, Rockwell 6S, Merkur 34c Feather, ASP, GSB, WC Plisson 23mm, Kent BK8 zu viele SWK Basic Lavadekor, SWK L-Scuttle jede Menge
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001111
25.05.2019, 21:11 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


@Jasch:
"Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass die fraglos herausragenden Qualitäten dieses Rasierers hier und da aus Stolz des Besitzers über dessen Beherrschung leicht übersteigert dargestellt werden..."

Woher kommt Dein Eindruck? Du hast doch noch nie einen R41 in der Hand gehabt und geschweige denn Dich schon einmal mit einem R41 rasiert! Oder?

Ich empfinde es als sehr gewagt, dass Du Dich hier mit solchen Äußerungen breit machst. Die Rasierhobel, die Du in Deiner Signatur hast, lassen nun wirklich keinen Schluß auf einen R41 zu. Auch nicht der Futur.

Nix für ungut.
WOMBAT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001112
25.05.2019, 22:44 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Nun ich geb nach Jahren der Forenabstinenz noch mal ein Statement zum R41 ab. Ich war eigentlich nie wirklich ein Fan von ihm. Früher war er mir wirklich zu zupackend - für mich der Schaber aus der Hölle.

Jetzt habe ich angefangen mit der Wechselklingenmesserrasur, welche immer besser klappt. Den R41 nutze ich zwischendurch mal zu Testzwecken - in der Hoffnung doch noch Freundschaft mit ihm zu schließen. Worauf ich hinaus möchte ist folgendes. Seit ich mit der Rasur mit Wechselklinge angefangen habe, wird auch die Rasur mit dem R41 besser und angenehmer. Ich schließe daraus, daß man bei ihm den passenden Winkel finden und behalten muss. Im Grunde verhält er sich mehr oder weniger wie ein Messer - daher verwende ich ihn ähnlich wie ein Messer.

Gut, in den Himmel loben will ich ihn nicht (da gibt es angenehmer), aber so ein Hautfressendes Monster ist er nicht - dafür sehr sehr Gründlich. Ich kann nur empfehlen, mit dem Winkel zu experimentieren, dann wird es schon werden.

--
"Die Flut Eurer Sünden rollt näher und näher, die Stunden werden schwerer und schwerer und die Schatten grinsen dunkel und wild..."

(Zitat:The Crow)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001113
25.05.2019, 23:22 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


"Im Grunde verhält er sich mehr oder weniger wie ein Messer."

NEIN! Sorry!! Oder beeser "weniger wie ein Messer"...
Wie schon des öfteren hier beschrieben hat eine Rasur mit einem echte Rasiermesser (keine Shavette) NICHTS mit einer Hobelrasur zu tun. Auch die Rasur mit dem R41 nicht.

Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich rasiere mich mit einem R41 V3 und 8 Rasiermessern.

WOMBAT

Diese Nachricht wurde am 25.05.2019 um 23:25 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 001114
Heute, 09:05 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Yogi schrieb:

Zitat:
Alles ist beherrschbar,man muss es nur zähmen...in diesem Falle einfach länger und intensiver damit beschäftigen. Dann verliert er auch seinen "Schrecken" und ist kein Monster mehr!
Onkel Jones hat in seinem Keller ein Trainingscamp eingerichtet,ist aber bis 2025 ausgebucht!
Eine Empfehlung kann ich aber noch geben,bitte keinen Alkohol egal in welcher Form vor der Rasur mit dem 41er zu sich nehmen...bei ihm gilt die Null Promille Grenze. Alles andere wäre blutiger Leichtsinn...

Seit wann nennst du meinen privaten Folterkeller "Trainingscamp"?

Mein einziger schlimmer Cut stammt übrigens von einer Rasur nach ein paar Gläsern Bordeaux, da hab ich den R41 versetzt über die Oberlippe gezogen.

Hat über eine Stunde gedauert, bis die Bluterei aufhörte. Danach hab ich den Cut mit Sekundenkleber geschlossen.

Und nie wieder unter Alkohol rasiert.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 42 ] [ 43 ] [ 44 ] -45-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)