NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Wundermittel Olivenöl? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000075
16.11.2004, 11:32 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


Vor Olivenöl als AS habe ich mit meinen Pickelproblemen Angst.

Aber als Preshave werde ichs nachher wohl echt mal ausprobieren ... Klingt gut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
16.11.2004, 13:19 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


Wow. Habe gerade ermangels Olivenöl die Rasur mit Mandelöl als PS versucht.

Göttlich! Zwar brauchte ich 4-5 Tropfen und niht die 2-3, aber dennoch. Der Geruch ist angenehem (wir haben Bio-Mandelöl) und es hat wirklich enorm gepflegt. Der Hobel (Wilkinson Classic, Merkur-Klinge) hat alles sauber abgeschnitten und ist, wie schon beschrieben, wie von selbst über die Haut geglitten, ohne ihr zu schaden. Um den Vergleich mit den Bigwellen zu strapazieren: Der Hobel war wie ein Surfer, der das Wasser kaum berührt hat...
das AS (Wilkinson Classic AS) hat kaum gebrannt, als ich es aufgetragen habe und die Haut spannt auch kaum. Wahnsinn!

Bin mal gespannt, ob ich die Rasur jemals mit Olivenöl ausprobieren werde, so zufrieden bin ich mit dem Mandelprodukt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
17.11.2004, 20:43 Uhr
regulus
registriertes Mitglied


Hallo zusammen!

Habe nun auch mal Mandelöl ausprobiert und kann mich P.J. nur anschließen. Tolles Hautgefühl, kein Austrocknen der Haut. After Shave war auch kein Problem.
Werde in Zukunft dabei bleiben!!

LG Michael
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
17.11.2004, 22:14 Uhr
Olivia
registriertes Mitglied


hört man gerne.
Macadamia und Haselnuß ist übrigens auch sehr gut und für die etwas reifere Haut wie ein Lifting.

--

Diese Nachricht wurde am 17.11.2004 um 22:15 Uhr von Olivia editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
18.11.2004, 16:01 Uhr
Schnurretiger
registriertes Mitglied


Hallo zusammen!
Ich habe den Tip mit dem Olivenöl heute auch mal ausprobiert, aber um ehrlich zu sein: viel gebracht hat es nicht. So ist zumindest mein rein subjektiver Eindruck. Mal sehen, vielleicht versuche ich es nochmal, aber solange bleibt das Öl erstmal in der Küche. Vielleicht lag es ja dran, dass es das günstige vom Aldi war...
Grüße, Jürgen

--
Grüße, der Schnurretiger
*schnurr*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
18.11.2004, 16:32 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Das kann es schon mal nicht sein, das günstige von Aldi nehme ich nämlich auch...
Gruß

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
18.11.2004, 22:59 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


@Olivia: Haselnußkernöl habe ich hier auch noch. Brauche zwar kein Lifting, aber werde es morgen einfach mal ausprobieren. Pflegemittelwechsel sind für die Haut sowieso gesund, hab ich den Eindruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
20.11.2004, 13:22 Uhr
Schnurretiger
registriertes Mitglied


@ oskar: gut zu wissen. Aber wie gesagt: einen Unterschied habe ich nicht merklich festgestellt...
Grüße, Jürgen.

--
Grüße, der Schnurretiger
*schnurr*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
03.04.2007, 13:22 Uhr
Quallo
registriertes Mitglied


Habe heute auch mal etwas Olivenöl mit dem Pinsel unter Billigschaum aus der Dose gehoben und bin begeistert vom Ergebnis.

War der Schaum vorher eher spröde (weshalb ich mittlerweile auch einen anderen nehme), ergab er mit Olivenöl eine cremige Konsistenz.

Mein Gillette Adjustable glitt leicht übers Gesicht, auch gegen den Strich und auch in Punkto Hautreizungen keinerlei Probleme. Natürlich erfolgte nach der Rasur noch das Einreiben mit Balsam (Florena Kamille).

MfG, Quallo

--
MfG, Quallo
--
Gillette Adjustable Slim und Black Handle, Merkur 1904 / 37c und div. alte mit Astra bis Voskhod alles dabei Burgvogel, Thiers Issard, Hellberg uvm. englische cowhide.. Heltha Eigenproduktion oder Proraso grün. Proraso oder Kokosöl
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
06.05.2007, 16:09 Uhr
messi
registriertes Mitglied


hat jemand schonmal rapsöl getestet?!
abgesehen davon, weiß jemand wie rapsöl für die hautpflege allgemein zu beurteilen ist (auch im genaueren vergleich zu olivenöl) ?!

danke euch
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
06.05.2007, 16:23 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Solche Vergleiche halten vor dem Hintergrund anderer Erfahrungen, Meinungen, Vorlieben und Interessen nie lange stand. Probier es einfach aus. In der Küche ist es mir persönlich lieber als Olivenöl, in Pflegeseifen mag ich es sehr und zur Hautverträglichkeit habe ich noch nichts negatives gehört. Und trotzdem wirst Du immer jemanden finden, der das eine oder andere nicht mag. Neulich war hier auch jemand, der eine reine Olivenölseife nicht vertrug. Das ist auch absolut selten, aber es passiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
06.05.2007, 20:03 Uhr
Henni
registriertes Mitglied


Also ich habe bereits rapsöl getestet und meine dass es den schaum verbessert, roten Stellen und vorbeugt und evtl das Hautbild etwas verbessert. Olivenöl habe ich leider noch nicht getestet da ich keines da habe.



grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
06.05.2007, 22:51 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Rapsöl ist auch (wie bei Olivenöl) eine Geruchsfrage. Raspsöl riecht irgendwie komisch, hat aber eine guten nussigen Geschmack, was sich gut in Salaten macht. Ist auch sehr gesund wegen dem Fettsäureprofil und man kann es hoch erhitzen.

Für einen Seifenzusatz würde mir duftfreies, kosmetisches Süßmandelöl besser gefallen - siehe auch die Erfahrungen von P.J. u. regulus oben.

Nein, bitte kein grünes Kürbiskernöl auf die Seife.
Dieses Öl passt aber gut zu Vanilleeis (wirklich!).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
06.05.2007, 23:23 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


dailysoap schrieb:

Zitat:
Dieses Öl passt aber gut zu Vanilleeis (wirklich!).

Oha, ein Kenner! Auch gut: Vollreife Avocado schreddern, mit Kresse, Frühlingszwiebel, etwas Hühnerbrühe und einem Schuß Kürbiskernöl verrühren... der Hammer zum Spargel.
Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
07.05.2007, 00:14 Uhr
chiamsi
registriertes Mitglied


Olivenöl ist Killepille. :-)

Probiert mal Mandelöl!
Das ist viel feiner und in teuren Kosmetikprodukten ist das oft enthalten. Ich reibe nach dem Duschen den ganzen Körper damit ein und schmiere mir das dann kräftig ins Gesicht.

Gruß
Ernst
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
07.05.2007, 07:42 Uhr
Hobel_Heini
registriertes Mitglied


Kurbjuhn schrieb:

Zitat:
dailysoap schrieb:

Zitat:
Dieses Öl passt aber gut zu Vanilleeis (wirklich!).

Oha, ein Kenner! Auch gut: Vollreife Avocado schreddern, mit Kresse, Frühlingszwiebel, etwas Hühnerbrühe und einem Schuß Kürbiskernöl verrühren... der Hammer zum Spargel.

Kann man den damit auch rasieren - ich meine schälen?

--
Bock Silberspitz - Valobra Mandel- Futur - Personna
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
07.05.2007, 13:55 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Kurbjuhn schrieb:

Zitat:
dailysoap schrieb:

Zitat:
Dieses Öl passt aber gut zu Vanilleeis (wirklich!).

Oha, ein Kenner! Auch gut: Vollreife Avocado schreddern, mit Kresse, Frühlingszwiebel, etwas Hühnerbrühe und einem Schuß Kürbiskernöl verrühren... der Hammer zum Spargel.
Gruß
Chris

Hört sich sehr gut an. Danke für den Tipp! Das wird - gerade jetzt zur Spargelzeit - ausprobiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
08.05.2007, 15:42 Uhr
Hobel_Heini
registriertes Mitglied


Ich hab den Trick mit dem Olivenöl jetzt auch mal ausprobiert, Zusammen mit der RS Golddachs und dem AS Pitralon (CH). Als Hobel wurde der Futur (Stellung 3) mit einer Merkur-Klinge benutzt.
Die gleiche Konstellation, nur ohne Olivenöl, hatte ich am Vortag.
Ein besseres Gleitverhalten mit dem Öl konnte ich nicht feststellen. Ich hatte eher das Gefühl, dass die Barthaare etwas schlechter eingeweicht waren, und die Klinge daher etwas mehr zerrte. Am Ende kam es mir so vor, als ob die Rasur nicht ganz so gründlich war, wie ohne Öl.
Sehr positiv war, dass die Haut sich mit Öl nach der Rasur weicher anfühlte und die leichte Reizung, die ich sonst immer habe, wenn ich mich mit Golddachs rasiere, nicht auftrat.
Unterm Strich bin ich mir nicht sicher, ob ich das Öl nicht doch lieber für Salate oder Pesto verwende, denn eine überragende Verbesserung der Rasur kann ich (noch) nicht feststellen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich probiere zunächst mal weiter.

--
Bock Silberspitz - Valobra Mandel- Futur - Personna
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
08.05.2007, 22:59 Uhr
EasyDriver
registriertes Mitglied


Hallo

Habe heute Olivenöl als Pre-Shave verwendet und war mit dem Rasurergebnis sehr zufrieden.
+ Schaum bleibt cremig und stabil
+ Klinge gleitet leichter und sanfter über die Haut
+ Klasse Hautgefühl nach der Rasur

Werde ich auf jeden fall weiterhin testen und Morgen will ich mir in der Apotheke reines Mandelöl kaufen.

Gibt es bei Mandelöl unterschieden? Auf was muss man achten?
Oder doch lieber beim Olivenöl bleiben? Oder vielleicht doch was ganz anderes?

Danke für eure Hilfe.

--
Gruß
Dennis

Mühle Rasierhobel Derby Extra Mühle Silberspitz Premium Mühle Sandelholz & Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
08.05.2007, 23:48 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


@EasyDriver "Oder vielleicht doch was ganz anderes?" zum Olivenöl

Wie wäre es denn mit Tomate, Mozarelle & Basilikum. Dazu etwas Salz, Pfeffer, Essig und Olivenöl.

Mhhhhh, lecker.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
09.05.2007, 07:17 Uhr
zuppi
registriertes Mitglied


Liebe Brüder im Schaume

Frage an Radio Eriwan: Ich verstehe das ganze manchmal nicht mehr... Hier wird über die Beigabe von Olivenöl diskutiert und ein paar Threads weiter über die Reinigung von Pinseln mittels Borax, Essigwasser und was weiss ich was für geheime Wässerchen, damit die Pinselhare entfettet werden und wieder so richtig viel Wasser aufnehmen können. Der Pinsel soll am Schluss wieder richtig fluffig sein. Muss ich jetzt eine zweiten Pinsel kaufen ? Einen zum Ölschlagen und einen zum entfetten ? Oder wollt ihr mich bloss verarschen?
Im Ernst.... Wie passen zwei so unterschiedliche Meinungen zusammen? Irgenwie geht das nicht auf.

Leicht verwirrter Gruss, zuppi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
09.05.2007, 11:34 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@zuppi: Antwort von Radio Eriwan: Die Pinselreinigung mittels Borax-Lösung oder Essigwasser usw. geschieht vor allem zur Entfernung von Kalkseife und Kalk bzw. einem Gemisch davon, welches im Laufe der Zeit (je nach Wasserhärte) einen Film über die Pinselhare ziehen kann, wodurch die Haare nicht mehr die gewohnten Gebraucheigenschaften besitzen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
09.05.2007, 12:00 Uhr
zuppi
registriertes Mitglied


@dailysoap

Dass mit Essigwasser, Borax usw. hauptsächlich der Kalk und Seifenreste entfernt werden ist mir natürlich schon klar. Aber..... Das reinigen des Pinsels (auch von Hautfett) soll die Wasseraufnahme wieder verbessern. Es lässt sich (angeblich) wieder viel leichter Schaum schlagen. Auf der anderen Seite wird das Pinselhaar ja Wasserabstosend wenn es mit Öl in Verbindung kommt. Und das wiederspricht sich. Vermutlich ist es so zu verstehen. Dem Einten ist die Gleiteigenschaft/Hautpflege wichtig und dem anderen die gute Wasseraufnahme des Pinsels und das leichtere Schaunschlagen.

Egal.......auf jedenfall zeigen doch solche Diskusionen und Meinungen die Vielseitigkeit unseres Hobbys.

Gruss, zuppi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
29.05.2007, 00:34 Uhr
consi
registriertes Mitglied


hallo!

erstmals moechte ich mich bei euch allen bedanken! ich war noch nie so oft und viel in einem forum unterwegs wie hier, und es hat selten so viel spass gebracht und oben drauf war auch noch in real life so praktisch wie hier. Also ein vielen dank an euch alle

ich hatte oliven oel immer als pflege fuer sproede lippen verwendet (vor allem im winter) aber nochnie beim rasieren.

als ich das hier gelesen habe habe ich es gestern gleich ausprobiert. allerdings nicht als PS sondern AS. also gewartet bis die haut trocknete und dann etwas oel eingerieben bis es ganz aufgenommen wurde. hatte sonst immer so ein leichtes ziehen...nun was soll ich sagen...nach der oliven oel behandlung wars weg sehr sehr angenehm...das einzige was stoert ist das man wie ein salat riecht aber der geruch verfliegt relativ schnell wieder weg.

naja da habe aber noch ne frage...habe hier gelesen das man mind 1h nach dem rasieren nicht ins gesicht fassen soll...ist es ok wenn man dann oliven oel einreibt? nachdem die haut getrocknet ist?

greets
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
30.05.2007, 18:38 Uhr
BassT
registriertes Mitglied


Nabend!

Wenn die Finger dann immer noch richtig gut sauber sind, sollte das kein Problem sein.

So wie ich das bisher verstanden habe, geht es weniger um die zusätzliche mechanische Beanspruchung der Haut nach der Rasur, sondern vielmehr darum, keinen Dreck, Keime etc. ins Gesicht zu bringen.
Kann dann zu (zusätzlichen) Reizungen, Pickeln usw. führen, da der normale Säureschutzmantel der Haut noch nicht wieder aufgebaut ist.


Grüße
Bastian

--
Merkur Futur, 37c Merkur, Feather, Personna, Derby Mühle Dachs Nivea RC, Golddachs RS, Proraso RS, div. Haslinger RS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)