NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Proraso Rasierseife » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
Diskussionsnachricht 000000
14.05.2003, 16:09 Uhr
peter
registriertes Mitglied


Hallo,

ich habe gerade zum ersten Mal die Rasierseife Proraso getestet (gekauft bei Drogeriemarkt Müller für 3,99 Euro).

Während der Einwirkzeit habe ich einen deutlich kühlenden Effekt wahrgenommen - ein Blick auf die Zutatenliste hat mich bestätigt: Es sind Menthol und Eucalyptus enthalten. Ist das nicht kontraproduktiv? Dadurch werden die Poren doch wieder verschlossen.

Auch das auf der Nassrasur.com-Seite vorgestellte (und erhältliche) Buch "The Art of Shaving" schreibt, das man diese Substanzen vor und während der Rasur meiden soll.

Die Rasur war schon angenehm. Aber wundern tut mich das schon. Gibt es denn vielleicht irgendwelche positiven Effekte, die ich übersehen habe?

Gruß

Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
14.05.2003, 17:44 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Bei der Prorasor ist wirklich ziemlich viel Menthol drin und der
Schaum kühlt sehr stark aus!

Bei der Musgo Real ist inzwischen der Menthol-Anteil so weit herunter,
daß man es beim Rasieren (mit warmem Schaum) nicht merkt -- erst wenn
man nach der Rasur nochmal kalt nachseift (ohne den Pinsel nochmal in
warmes Wasser einzutauchen) und auf der Haut lässt, während man alles
abspült und aufräumt, dann merkt man es angenehm kühlend. So finde ich
es ideal!

Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
15.05.2003, 18:12 Uhr
Floyd-911
registriertes Mitglied


Die Proraso enthält leider auch Borsäure . Der Hustenbonbon artige Duft dürfte auch nicht jedermann Sache seihen . Wenn man von der letzten Rasur eine gereizte Haut kann es sehr schmerzhaft sein sich zu rasieren , in diesem Fall hat sich die Proraso bewährt da sie die Haut ein wenig betäubt .

--
Mfg Floyd
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
04.03.2020, 13:46 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Proraso war auch meine erste Rasierseife. Hab immer einen Großeinkauf am Gardasee gemacht, da gibt es herrliche Parfüm - und Seifenshops. Bin dann aufgrund der Inhaltsstoffe die etwas bedenklich sind wieder auf andere Hersteller ausgewichen.
Die weisse Proraso soll ja " sensitiv " sein, trocknet allerdings die Haut sehr aus.
Danach die Valobra benutzt. Ein Traum, vor allem der Pflegeeigenschaften wegen. Leider wurde der Hersteller von Proraso aufgekauft, und seit dem ist die Seife nicht mehr verfügbar. (... ein Schelm der Böses vermutet )
Zur Zeit nutze ich die Haslinger die auch chemiefrei ist. Besonders Honig bzw. Sandelholz kann ich sehr empfehlen.
Hoffentlich kommt die Valobra wieder, es ist einfach die beste Seife.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
04.03.2020, 13:58 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Ich nutze ja nun drei verschiedene Sorten der Proraso Seife und Creme.
Die Varianten rot, grün und weiß. Alle drei Sorten funktionieren
absolut perfekt bei mir, wobei die rote Sandelholz doch mein Favorit
ist. Die weiße Sensitiv Seife war ebenfalls meine erste Seife seit
Beginn meiner Hobelneuzeit im Jahre 2016. Probleme alla Austrocknen
der Haut oder ähnliche habe ich mit allen Drei nicht. Im Gegenteil
Einweich, Gleitverhalten, Schaumerzeugung und Geruch
spielen für mich ganz oben mit.


Ich kann auf einige Seifen und Cremes verzichten, aber auf Proraso nicht.

--
MfG Asinnir
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
04.03.2020, 14:38 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Ums mal laienhaft erklärt ist es mit dem Kühleffekt folgendermaßen. Die Haut bleibt warm, allerdings täuscht das Menthol die Wahrnehmung der Nerven, so bekommt man das Gefühl "Huch, es ist kalt". Chillipaste z. B. in Wärmepflastern machen das ähnlich - die Haut bleibt normal kühl, aber die Nerven melden "Uargs, es ist heiß". Belehrt mich bitte, wenn ich einem Trugschluss aufgesessen bin. Von daher dürfte es normalerweise nicht kontraproduktiv sein.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
04.03.2020, 18:29 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Nachtschatten, genau so ist es.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
08.03.2020, 11:30 Uhr
redhead
registriertes Mitglied


Ragnar schrieb:

Zitat:
Proraso war auch meine erste Rasierseife. Hab immer einen Großeinkauf am Gardasee gemacht, da gibt es herrliche Parfüm - und Seifenshops. Bin dann aufgrund der Inhaltsstoffe die etwas bedenklich sind wieder auf andere Hersteller ausgewichen.

Die haben die Rezeptur vor ein paar Jahren deutlich entschärft... zwar keine "Naturkosmetik" aber bzgl. Konservierungsstoffe IMHO deutl. besser.

--
Revisor, Wacker, Dovo, TI, Böker, Aust Herold
Mühle, Rooney, Simpson DR Harris Seife, Mühle, Proraso...
Lucky Tiger Tonic, Trumpers-Skin-Food Limes, Speick...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
08.03.2020, 12:55 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


redhead schrieb:

Zitat:
Ragnar schrieb:

Zitat:
Proraso war auch meine erste Rasierseife. Hab immer einen Großeinkauf am Gardasee gemacht, da gibt es herrliche Parfüm - und Seifenshops. Bin dann aufgrund der Inhaltsstoffe die etwas bedenklich sind wieder auf andere Hersteller ausgewichen.

Die haben die Rezeptur vor ein paar Jahren deutlich entschärft... zwar keine "Naturkosmetik" aber bzgl. Konservierungsstoffe IMHO deutl. besser.

Das ist der Grund, warum ich die weisse ab und zu noch benutze. Ich mag den frischen Duft sehr.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
09.04.2020, 10:26 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Heute Morgen gab's eine Rasur wie aus dem Bilderbuch. Und ich erlebte mein ganz persönliches italienisches Sommermärchen. Und das in einer Viertelstunde im deutschen Frühling.

Das italienische Sommermärchen bereitete mir die meiner Gesichtshaut bis dahin noch nicht persönlich bekannte Rasierseife, die Proraso Sapone da Barba in Ciotola "Pelli Sensibili" (im Klartext: "Proraso Rasierseife im Töpfchen für empfindliche Haut" oder kurz: "die weiße Proraso")

Beim Öffnen des Deckels hörte meine Nase schon den Duft von grünem Tee, vermischt mit einer leicht nussig-mehligen Note, dem typischen Geruch von frisch gemahlenem Hafer.

Mit dem leicht angefeuchteten Pinsel ging's mitten hinein in die Seife. Ein paar Mal kräftig rotieren, schon hatte ich genug von der weichen weißen Masse an den Pinselhaaren, dass es meiner Schätzung nach für großzügig bemessene drei Durchgänge reichen würde. Nun ging es ans Aufschäumen im Tiegel. Ganz ehrlich: Wer es nicht schafft, aus dieser Seife binnen höchstens einer Minute einen schlotzigen "Sahnejoghurt" zu fabrizieren, der sollte seinen Rasierpinsel einmotten und auf Dosenschaum umsteigen.

Dann traf der Schaum auf meine gut angefeuchtete Gesichtshaut. Ich erwartete eine Explosion von Menthol, na ja, zumindest eine gaaanz kleine. Und es geschah: nichts. Ich wollte schon ganz enttäuscht auf die Liste der Inhaltsstoffe schauen, ob Proraso vielleicht klammheimlich aus Kostengründen Menthol gestrichen hätte, da spürte ich, wie es meiner Haut ganz allmählich kühler wurde. Es war eine sanfte Kühle, wie ein Luftzug an einem Spätherbsttag, nicht wie Schockfrosten in flüssigem Stickstoff. Dieses Gefühl blieb während der kompletten Dauer der Rasur erhalten, und genau so liebe ich Menthol: sanft kühlend die Szene betreten, aber nicht gleich mit der Eiskeule zuschlagen. Einweich- und Gleitwirkung des Schaums waren vorbildlich, in Punkto Einweichen übertrifft die Proraso eindeutig meine beiden Rasiercremes Speick Men und die Weleda. Hinsichtlich der Pflegewirkung, sofern man bei Rasierschaum, welcher das Barthaar aufweicht und die Haut entfettet, überhaupt von Hautpflege sprechen darf, sind meine beiden Cremes dagegen besser.

Dann kam die obligatorische Kaltwasser-Spülung. Dank des Menthols des Proraso-Schaum hatte ich dabei das Gefühl, ich würde mir das Gesicht mit Eiswasser abwaschen. Einfach herrlich, und gleichzeitig das Signal: Achtung, das ist eine Seife für warme Tage und sie ist vor allem eine "Morgenseife", weil sie die Sinne weckt, und zwar so richtig.

Zum Abschluss einer solchen Rasur kam für mich übrigens nur ein einziges Rasierwasser in Frage, nämlich Pitralon Classic, welches noch einmal einen kleinen Schuss Menthol ins Spiel brachte und mit seinem holzigen, aber frischen Duft für ein angemessenes Ende einer vollkommen gelungenen Rasur sorgte.

Fazit: Diese Rasierseife ist Klasse, ideal für warme Tag, ideal für den Morgen und für Gelegenheiten, bei denen man einen Stimmungsaufheller benötigt, sich aber aus Prinzip keine Psychopharmaka einwerfen möchte. Die Duftkombination aus Grüntee und Hafer ist sehr angenehm, gut wahrnehmbar, aber nicht überwältigend oder gar penetrant. Die Menthol-Frische ist spürbar, aber auch bei empfindlicher Haut gut verträglich. Und seine eigentliche Aufgabe, nämlich für den problemlosen Ablauf einer klassischen Nassrasur zu sorgen, erfüllt die weiße Italienerin mit Bravour!

Da kann ich nur sagen: Mille grazie, Proraso, mille grazie, bella Italia!

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 09.04.2020 um 10:38 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
09.04.2020, 11:54 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Die weisse Proraso (... pelle sensibile ) ist richtig gut, vor allem an warmen Sommertagen.
Ich für meinen Teil hab meine Top Seife ja schon mehrfach genannt, aber als Alternative kommt im Sommer gerne auch mal die Proraso dran.
Ich mag einfach den wirklich erfrischenden Duft am Morgen.
Insofern kann ich mich den euphoristischen Aussagen vom Captain anschliessen.

Eine Proraso white gehört immer in meinen Vorrat.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
09.04.2020, 15:59 Uhr
Basti1982
registriertes Mitglied


Vorallem ermöglichen die Prorasoseifen eine reizfreie Rasur, wo bei mir manche andere Sachen Probleme machen, muss wohl an irgendwas liegen. Heute war so ein Beispieltag, gestern habe ich mich mit dem 34c und Proraso grün rasiert, top Rasur alles angenehm. Heute auch den 34 c und die Mühleseife. Ergebniss ziemlich gereizte Haut. Der einzig wechsel war die Seife. Also gehe ich davon aus, dass meine Haut mit der Proraso sehr gut klarkkommt

--
Mühle R41, Merkur 43c, Wilkinson Classic ,Fatip Piccolo, Gillette old type single ring, Bluebeards cutlass, Merkur 34c
Mühle, Supermax Stainless, ASP, Feather, Wilkinson
Golddachs Dachshaar,Wilkinson,Luuk&Klaas, Rusty Bob Dachshaar,Detreu117/11
Tabac, Proraso Rot, Proraso grün, Palmolive, Speick, Wilkinson, Hasslinger Sandelholz, Arko
diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
09.04.2020, 16:09 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Geht mir genauso. Manchmal hab ich Rasuren, wo ich denke, Yippieh, besser geht es nicht mehr.
Dann mal aus Langeweile eine andere Seife am Morgen - autsch. Selbst einige Haslinger vertrage ich nicht. Vorbehaltlos funktionieren bei mir bis jetzt nur italienische Seifen.
- Sapone da Barba vegetale ( ... die Beste für mich )
- Proraso white pelle sensibili ( ...Rang 2 )

Gut finde ich bei der Proraso neben der Funktionaltität auch die Tatsache, daß sie fast überall verfügbar ist. Bei manchen anderen Seifen ist es bei bei der Trüffelsuche.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
09.04.2020, 19:18 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


@CaptainGreybeard Mich wundert ja ein wenig, dass Du die Seife anstatt der ebenfalls erhältlichen Rasiercreme gewählt hast. Ansonsten ein schöner Bericht über die weiße Proraso.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
09.04.2020, 20:39 Uhr
Ragnar
registriertes Mitglied


Die Seife duftet frischer im Gegensatz zur Creme, und hält auch länger !
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
09.04.2020, 21:32 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Auch ich hatte heute wieder ein solches Prorasoerlebnis und zwar mit der grünen, die ich auch sehr mag, hier ist die Kühlwirkung etwas stärker als bei der weissen, aber nur wenig. Ich fand die Proraso schon immer deutlich besser als die Speick und vor allem als die Weleda, gerade auch von der Einweichwirkung und Gleitfähigkeit her. Der Frischekick bei der grünen und weissn Proraso ist ein echter stimmungsaufheller - kann man grade gut gebrauchen!! Ein ungefährliches Psychopharmaka.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
09.04.2020, 22:28 Uhr
razors.edge
registriertes Mitglied


@gbkon34

Noxzema und Prep haben auch interessante Produkte in Richtung> Menthol und Erfrischung.
Allerdings nur fertig aus der Dose!

razors.edge

Diese Nachricht wurde am 09.04.2020 um 22:28 Uhr von razors.edge editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
10.04.2020, 06:03 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
@CaptainGreybeard Mich wundert ja ein wenig, dass Du die Seife anstatt der ebenfalls erhältlichen Rasiercreme gewählt hast.

Ich hatte gelesen, dass die Seife so weich sein soll, dass sie fast als Creme durchgehen könnte. Zum einen fand ich das Seifentöpfchen, in dem die Proraso geliefert wird, recht interessant. Zum anderen war die Rasiercreme "am großen südamerikanischen Fluss" teurer als die Seife, und entweder die Seife oder die Creme wäre ohnehin nur als "Beifang" zu einer anderen Bestellung in meinem Einkaufswagen gelandet. Da ich außerdem über die Seife schon sehr viel Positives gelesen hatte und über die Creme nur wenig fand, habe ich kurzentschlossen zur Seife gegriffen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Gillette Nacet | A. Simpson Trafalgar T2 | Speick Men | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 10.04.2020 um 06:08 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
10.04.2020, 08:36 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Ich habe Seife und Creme. Bei der weißen ist die Seife mM die bessere Wahl.

Ansonsten: meine (DIE) Frühlingsserie; die Linie riecht für mich immer nach frisch geschnittenen Blumen.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
10.04.2020, 10:26 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Kann es sein, dass Proraso unterschiedliches Verpackungsdesign für ein Produkt verwendet?

Auf der Proraso-Website z.B. wird in der italienischen Variante das herkömmliche "gestreifte" Design gezeigt, wie es auch überwiegend von dambiro vertrieben wird.
Gehe ich auf die englische Version der Proraso-Seite sieht man das "neuere Design".

Die beiden Designvarianten scheint es aber schon einige Jahre parallel zu geben.

Das Preshave scheint seit kurzem sogar in einem komplett neuen Glastiegel zu kommen.

Mich interessiert halt, warum es verschiedene Verpackungsdesigns gibt.
Italienischer Markt und Export-Varianten?
Europäischer Kontinent und Übersee?

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
10.04.2020, 10:30 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Jetzt, da die Temperaturen wieder steigen, kommt die weiße Proraso im Wechsel mit der IcePac zum Einsatz. Die Proraso hat den besseren Duft, die Ice Pac eine etwas stärkere Kühlwirkung und eine sauberere Rezeptur.

Für die ganz heißen Sommertage steht die grüne Proraso bereit.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
10.04.2020, 10:44 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Philipp R. schrieb:

Zitat:
Mich interessiert halt, warum es verschiedene Verpackungsdesigns gibt.
Italienischer Markt und Export-Varianten?
Europäischer Kontinent und Übersee?

Genau so meine ich mal was gelesen zu haben. Gestreifte Variante Inland und mit "Schwingen" Ausland. Könnte aber auch nur ne ältere Serie und eine neuere sein.

Das ganz neue Design kam mit einer Rezepturänderung, neue Flaschen und PreShave Gläschen.
Farblich gut an den Tuben zu erkennen, die sind jetzt vollfarbig also komplett rot,grün,blau oder halt nur weiß.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
10.04.2020, 11:47 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Ok. Das ganze neue Design ist jedoch auf der Proraso-Website auch nicht zu finden.

Inwiefern wurde die Rezeptur verändert und bei welchen Produkten?

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
10.04.2020, 13:40 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Philipp R. schrieb:

Zitat:
Ok. Das ganze neue Design ist jedoch auf der Proraso-Website auch nicht zu finden.

Inwiefern wurde die Rezeptur verändert und bei welchen Produkten?

Sie wurde wenn ich das richtig verstanden habe von der Qualität her der Single Blade Linie angepasst, was ich grundsätzlich sehr begrüßen würde. Damit einher geht auch eine "sauberere" Zusammenstellung der Produkte.

Soweit ich weiß betrifft diese "Neuauflage" alle Produkte der klassischen Proraso Linie. Neu dazugekommen ist übrigens auch ein Pre-Shave der Blauen Linie.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
10.04.2020, 14:07 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Ich könnte mir auch vorstellen, dass weniger in der Rezeptur eher mehr ist. Gerade heute morgen habe ich wieder gemerkt, wie gut ich mit simplen, sparsamen Rezeptur-RS klarkomme (hier: Rasozero).

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)