NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Russischer Rasierhobel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
02.01.2012, 09:51 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


Gibt es eigentlich auch russische Rasierhobel?

Bei Feather ist ja so das die Klingen wohl super mit dem eigenen Hobel harmonieren.
Heißt, die russischen Klingen müssten in einem russischen Hobel doch eigentlich spitzen Leistungen bringen.
Hat einer von schon Erfahrungen machen können bzw. kann mir sagen wo man so einen Hobel herbekommt?




Mod: Schreibfehler im Titel korrigiert

Diese Nachricht wurde am 02.05.2014 um 15:21 Uhr von Baas vant Spill editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
02.01.2012, 10:03 Uhr
Fynn1177
registriertes Mitglied


Es gibt einige russische Hobel sogar richtig gute.
Der Konsul Butterfly ist ein Gillette Adjustable Nachbau mit vergrößertem Klingenspalt.
Sehr guter Rasierer.
Zu finden sehr oft bei Ebay für 29,99$.

Gruß Nils
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
02.01.2012, 10:18 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


Danke für den Tip Nils.
Hatte bis jetzt nur in der deutschen Bucht gesucht.
Gehe mal davon aus das der auch wie der Gillette nicht mehr hergestellt wird.
Weiß einer ob in Russland noch Hobel hergestellt werden. Gehe persönlich davon aus da die sich ja immer ein wenig den Westprodukten entgegen gestellt haben bzw diese kopiert haben. Und irgentwie müssen die sich ja auch rasieren.

Gruß Simon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
02.01.2012, 10:18 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Stimmt, der Konsul. Ob er mit russischen Klingen besser harmoniert, kann ich nicht sagen; schließlich handelt es sich bei dem Hobel um einen Nachbau des Adjustable.

Der Vergleich mit Feather passt nur bedingt, da bei Feather sowohl Klingen als auch Hobel aus einem Haus kommen und so aufeinander abgestimmt werden können.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
02.01.2012, 10:40 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Moin,

Der Konsul ist glaube ich ein Consul. Was wurscht ist, aber evtl. die Suche vereinfacht.

Ich selber habe noch einen Astra Hobel 901. Ich meine der kommt auch aus Russland.
Dann fallen mir noch Namen wie Iskra, Rubin, Leningrad und sputnik ein.

Ansonsten mal im Netz nach "safety razor russian " suchen. Evtl. "Vintage" angeben.

Gruß
Opa

--
Now that you are a man, shave like one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
02.01.2012, 12:05 Uhr
DBate
registriertes Mitglied


TikiBoy schrieb:

Zitat:
Weiß einer ob in Russland noch Hobel hergestellt werden. Gehe persönlich davon aus da die sich ja immer ein wenig den Westprodukten entgegen gestellt haben bzw diese kopiert haben. Und irgentwie müssen die sich ja auch rasieren.

Gruß Simon

Moin,

ob in Russland noch Hobel hergestellt werden, kann ich Dir auf die Schnelle nicht verraten. Allerdings habe ich dort noch in keinem einzigen Laden welche gefunden - ebensowenig habe ich bisher in den Supermärkten dort Klingen für einen Hobel gefunden.

Aber von den altbekannten Systemies aus dem Westen, Klingen und Dosenschaum war immer reichlich vorhanden :-/.

Nachgeschaut habe ich in Krasnoyarsk, Moskau und in Almaty (ok, letzteres liegt nicht in Russland ;-)). Wenn man sich also in Russland selbst auf die Suche begibt, sollte man seine Erwartungen vielleicht nicht allzu hoch schrauben ;-).

Beste Grüsse zum Neuen Jahr,
DBate

Diese Nachricht wurde am 02.01.2012 um 14:19 Uhr von DBate editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
02.01.2012, 12:08 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


Danke Opa für die Suchbegriffe, sind sehr hilfreich.
Habe gelesen das Astra von Gillette aufgekauft worden ist. Kann es da sein das der 901 vieleicht ein SuperSpeed ist?
Ist es möglich soche Rasierer noch neu zu bekommen?
Welche Erfahrungen hast du mit dem Astra gemacht?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
02.01.2012, 12:17 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


@ DBate dann sieht das ja da "drübe" auch nicht anders aus als bei uns.
Bin der russischen Sprache leider nicht mächtig, sonst würde ich im Internet mal schauen.
Wieleicht kann uns hier Stefan P. Wolf weiter helfen. Weiß ja nicht ob er die Astra Klingen dierekt aus Russland bezieht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
02.01.2012, 12:44 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Ich bin zwar nicht der Stefan, kann Dir aber schon mal so viel verraten: Einige meiner Freunde kommen regelmäßig beruflich nach Russland (St. Petersburg, Moskau, Jekatarinenburg, Kaluga), Polen, Tschechien und nach Kasachstan.

Ich habe sie gebeten, mir von dort landestypisches Nassrasur-Zubehör mitzubringen. Da sie dort auch eng mit Ortskundigen zusammenarbeiten, denke ich, dass da schon was möglich sein sollte. Das Ergebnis war bisher ernüchternd. Üblich sind lt. deren Aussage dort mittlerweile Dosenschaum und einheimische Systemies.

Bisher habe ich von den Reisen bekommen:
Astra Blau - aus Prag, 5 Stück zu € 1,50
Polsilver - aus Schlesien, 5 Stück zu € 2,50. Kommen von Gillette St. Petersburg, vermutlich identisch mit ASP.
Gillette Rubin, irgendwelche Schick und No-Name-Klingen aus Kaluga. 5 Stück zu € 1,00 (umgerechnet), Qualität ungefähr auf Derby-Niveau.

Fazit: Wer auf Schnäppchen hofft, wird enttäuscht.

Mein Tipp: Besorge Dir einen Merkur 15c oder was ähnliches, dazu 100 ASP. Das bekommst Du sogar hier im Shop und Du hast Ruhe.

Sehr gut harmonieren übrigens der R89 von Mühle, der 11c, der 41 (Preistipp!) von Merkur und der Zahnkamm-Kopf von Merkur (15c, 25c, 41) mit dem Mühle-Griff mit der Astra Superior Platinum!

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 02.01.2012 um 12:53 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
02.01.2012, 14:24 Uhr
DBate
registriertes Mitglied


TikiBoy schrieb:

Zitat:
@ DBate dann sieht das ja da "drübe" auch nicht anders aus als bei uns.

Stimmt. Das Marketing der grossen Konzerne funktioniert auch 'drüben' wunderbar. Und ebenso ist die Kundschaft ähnlich gestrickt wie hier und greift auf die vermeintlich 'bequemeren', 'besseren' und 'neueren' Produkte zurück.
Was dort noch hinzu kommt, ist dass fast alles aus dem Westen erst einmal 'toller' und 'hipper' ist als die einheimischen Produkte.

Aber ich hab' die Suche noch nicht aufgegeben - bin regelmässig dort...

Grüsse,
DBate
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
02.01.2012, 14:44 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


@ knipser: deine Erlebnis kommt mit bekannt vor.Vor kurzen waren Freunde von mir in der Türkey und die konnten auch keine Derby finden.
Der 15C liegt parat, brauch nur noch gute Klingen. Meine Astra sind alle und ich verbrauche gerade den Rest den ich hier rumliegen habe. Ist zum Glück noch ne Packung Feather bei, die sollten auch gerade noch so gehen . Werde bald aber bei shaving.ie bestellen
Habe es gerade ausprobiert, Merkur Zahnkammkopf und Muehlegriff passen sehr gut zusammen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
02.01.2012, 15:52 Uhr
Opa
registriertes Mitglied


Hallo Tikiboy,

ich habe mich vertan, ich habe einen Astra 501.
901 kenne ich nicht .

Astra Der 501 ist Definitiv kein Superspeed.

Gruß
Opa

--
Now that you are a man, shave like one!

Diese Nachricht wurde am 02.01.2012 um 15:53 Uhr von Opa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
02.01.2012, 15:53 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


TikiBoy schrieb:

Zitat:
Werde bald aber bei shaving.ie bestellen

Kannst Du machen, verstehe ich aber ehrlich gesagt, nicht. 100 ASP kosten im Forumsshop grade mal 7 Euro mehr als beim Dumping-Iren. Die Versandkosten berücksichtige ich jetzt erstmal nicht. Bei mir halten 100 Klingen ASP ca. 2 Jahre bei täglicher Nutzung und wöchentlichem Wechsel. Fazit: Mehrkosten p.A. € 3,50. Das ist mir dieses Forum, das ich (unter anderem) auch damit unterstütze allemal wert.

Zitat:
Habe es gerade ausprobiert, Merkur Zahnkammkopf und Muehlegriff passen sehr gut zusammen.

Rasert auch gut. Ist ja auch der "alte" R41. Auch ein Versuch mit dem "Grande"-Griff ist interessant.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 02.01.2012 um 15:54 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
02.01.2012, 17:10 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


shaving.ie deshalb weil ich auch gleich noch andere russische Klingen ausprobieren möchte. Und dann lohnt es sich auf jedem Fall da zu bestelle.
Suche auch in einem russischen Hobel nicht die perfektion sondern das russische Abenteuer.
Mir reicht der normale Griff, aber für die die interesiert er kostet einzeln um die 21 Euro.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
02.01.2012, 20:25 Uhr
herzi
registriertes Mitglied


Zu den Gillette Rubie gibts auhc den passenden Hobel
parfum-chik.ru/img/catalog/item_1637.jpg

Muß man nicht haben. Die aktuellen deutschen Hobel sind besser. UNd auch die Weishis, Parkers usw. usw.

--
Meine Haare werden nicht grau, sie erhellen! (Zitat G. J. Cäsar aus Asterix bei den olympischen Spielen) Ave mir!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
02.05.2014, 15:35 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Ein Nachbau des Gillette Adjustable ist mir vor kurzem ins Netz gegangen: Der "Ideal"



















Die Verarbeitung ist soweit OK, vielleicht nicht ganz auf dem Niveau der Mühle-Hobel, aber alles sitzt und passt, die Flügel schließen gleichmäßig. Einstellbar ist er von Stufe 1 bis 9, ich meine aber, dass der originale Adjustable andersrum zählt.

Die Rasur gestern abend mit einer frischen Derby auf Stufe 5 war erstaunlich angenehm. Der Ideal lässt sich gut führen, die Klinge ist spürbar, aber auf dieser Stufe noch sehr angenehm und nach 2,5 Durchgängen war ich gründlich und reizfrei rasiert.

Ob diese Hobel aktuell noch produziert werden, weiß ich nicht. Nach meinen Entschlüsselungsversuchen auf dem Packungsbeileger stammt dieser Ideal aus 2003. Vielleicht weiß von euch jemand näheres.

Diese Nachricht wurde am 02.05.2014 um 15:36 Uhr von Baas vant Spill editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
03.05.2014, 14:13 Uhr
Andi1974
registriertes Mitglied


Es gibt noch andere Hobel aus Russland. Zwar keine Verstellbaren aber immerhin Hobel.
Das wären RAPIRA Platinum LUX und BOCTOK
Sind beides eher schlecht verarbeitete Hobel. Hab beide hier und getestet. Die Rasur ist unerwartet gut verlaufen. Sehr sanft und nachhaltig. Aber halt mies verarbeitet. Bei täglichem gebrauch werden die nicht lange halten.

Der Hobel von meinem Vorschreiber würde mich auch brennend Intressieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
03.05.2014, 14:17 Uhr
Hico
registriertes Mitglied


Die Lieferung des 'Ideal' erwarte ich auch noch die nächsten Tage.
Bin auch schon gespannt drauf.

--
Ein 'Ideal' Russe, ein Ming 'Chi-nese', ein EJ Engländer und ein alter Deutscher...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
09.05.2014, 21:37 Uhr
Daddy
registriertes Mitglied


Hallo,
den Ideal erwarte ich auch demnächst, habe ihn gerade in der Bucht geschossen. Bin sehr gespannt ob er das hält von dem hier geschrieben wird.

Gruß Ulli

--
Goodfella,Giesen&Forsthoff TIMOR 1360, Mühle R89 Feather, Voskhod Teflon, Gillette Nacet
Thäter 26
:Seife:Speik,Arko
Tüff Sensitiv.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
10.05.2014, 13:26 Uhr
Hico
registriertes Mitglied


Hab ihn heute morgen in der Post 'gefunden'

Er ist vom Gewicht her genau in meiner Liga.
Öffnen und schließen geht ganz einfach.
Mit dem Auge ist auch nix krummes am Spalt oder der Mechanik zu erkennen,
da andere ja öfters über krumme Schaumkanten klagen.
Die Verstellung ist auch gut zu bedienen.
Allerdings ist die rote Farbe auf den Zahlen viel zu viel.
Dieses sollte ich wohl beim polieren in den nächsten Tagen in den Griff kriegen,ebenso die sehr matte Vernickelung.

Das Rasurergebnis heute morgen:
mit viel probieren,auf Stufe 7 ganz Nett .

Fand ihn auf allen Stufen aber immer noch relativ sanft.

--
Ein 'Ideal' Russe, ein Ming 'Chi-nese', ein EJ Engländer und ein alter Deutscher...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)