NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » hautschonenste Rasur » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
21.10.2004, 23:12 Uhr
messi
registriertes Mitglied


ähm jaa... hallo erstmal!

ich muss ehrlich zugeben ich stecke zur zeit voll im nassrasurfieber, will mir nach dem merkur 34c sogar nun ein rasiermesser anschaffen, wobei ich mit dem 34c noch nichtmal zurecht komme (ok habe auch früh aufgegeben um die haut zu schonen), pirtalon habe ich soeben bestellt und auch rasierseifen sind im anmarsch...
aber irgendwie komme ich gerade so ein wenig zur einsicht... übertreibe ich nicht ein wenig?! ich meine.. tägliche nassrasur ist im prinzip sehr schädlich für meine liebe gesichtshaut und will ich ihr das wirklich zumuten?! deshalb meine frage: mit welcher nassrasur, d.h. mit welchen rasierer kommt eine sehr schonende rasur zustande? bin mal sehr gespannt :p

bis später, ciao
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
21.10.2004, 23:36 Uhr
Grilletta
registriertes Mitglied


Ich denke, es besteht ein grundsätzlicher Widerspruch zwischen schonender und gründlicher Rasur. Die schonendste Rasur ist die, die nicht stattfindet. Schonend ist natürlich die elektrische Rasur, da die Haut keinen direkten Klingenkontakt hat, dafür ist sie nicht so gründlich. Ansonsten ist eine gründliche Vorbereitung der Gesichtshaut durch satten Schaum mit eingebauter Pflege die "halbe Miete" für eine schonende Rasur.
BTW mindestens einen Tag in der Woche mal mit dem Rasieren aussetzen (bei mir Samstags) ist für die Haut auch eine Regenerationshilfe und Frau spürt, dass sie einen haarig-männlichen Kerl (statt Softie mit babyzarter Pfirsichhaut) hat, den sie lebenslang domestizieren muss.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
21.10.2004, 23:44 Uhr
messi
registriertes Mitglied


hmmm gibt es für euch eine rangliste der rasierer geordnet nach "hautfreundlichkeit" ? ;-)
wenn ja, würdet ihr diese hier auflisten, bin sehr gespannt!

cu
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
22.10.2004, 00:22 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


messi schrieb:

Zitat:
ich muss ehrlich zugeben ich stecke zur zeit voll im nassrasurfieber, will mir nach dem merkur 34c sogar nun ein rasiermesser anschaffen, wobei ich mit dem 34c noch nichtmal zurecht komme (ok habe auch früh aufgegeben um die haut zu schonen), pirtalon habe ich soeben bestellt und auch rasierseifen sind im anmarsch...
aber irgendwie komme ich gerade so ein wenig zur einsicht... übertreibe ich nicht ein wenig?! ich meine.. tägliche nassrasur ist im prinzip sehr schädlich für meine liebe gesichtshaut und will ich ihr das wirklich zumuten?! deshalb meine frage: mit welcher nassrasur, d.h. mit welchen rasierer kommt eine sehr schonende rasur zustande? bin mal sehr gespannt

Ich glaube, Dein Hauptproblem ist momentan tatsächlich, dass Du übertreibst, zu viel auf einmal probierst, änderst etc. Nimm Dir Zeit sowohl beim Rasieren selbst als auch beim Probieren neuer Utensilien, bleib erstmal bei einer oder zwei Seifen/Cremes, sofern Du sie verträgst.
IMO ist das entscheidende bei der Schonung nicht der verwendete Rasierer (es sie denn die Klinge ist klar verbraucht), sondern es zählt:
-Gut vorbereiten
-Nicht aufdrücken
-Möglichst selten über die gleiche Stelle rasieren

Weiter Schonmöglichkeiten
-nur mit der Wuchsrichtung (wird je nach Bart aber teils ungründlich) rasieren
-nur jeden zweiten Tag (oder noch seltener) rasieren, auch das hängt natürlich von Bartstärke und -farbe, persönlichem Stil etc. ab
-Hautpflege (Cremes, Peeling etc.)

Ich bin BTW nicht sicher, ob "gar keine Rasur" automatisch das beste für die Haut ist. Es gibt Leute, bei denen das Einweichen und Abkratzen Mitesser, Pickel etc. verringert oder verhindert.

viele Grüße

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
22.10.2004, 10:26 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


Grilletta schrieb:

Zitat:
Schonend ist natürlich die elektrische Rasur, da die Haut keinen direkten Klingenkontakt hat, dafür ist sie nicht so gründlich.

Einspruch:Zwar ist jede Haut anders,aber da bei der Trockenrasur keinerlei "Schmierstoff" zw. Rasierer und Haut ist und man zudem das Gründlichkeitsproblem durch festeres aufdrücken wettmachen will,reizt die Trockenrasur die Haut um ein mehrfacheres,als die Nassrasur.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.10.2004, 10:39 Uhr
grappaspeziale
registriertes Mitglied


Moin Moin,

ich denke, dein Ansatz mit dem 34c ist schon sehr gut.

Aus meiner Sicht das allerwichtigste - und diese (teils blutige) Erfahrung hab ich natürlich auch gemacht:

Lerne erstmal, mit dem Rasierer gekonnt umzugehen- richtiger Winkel, nicht aufdrücken, sanft arbeiten....Geduld, das wird schon.

Die richtige Hautvorbereitung- das volle Programm (siehe SuFu) tut ein übriges- Deine Haut leidet immer weniger! 1 Nichtrasurtag pro Woche ist auch nicht schlecht und eine schonende Hautpflege nach der Rasur ist immer gut.

Schweizer Pitralon ist super, Musgo Real After Shave Gel sparsamst dosiert hat bei mir noch jedes Brennen wieder gerichtet....

Geh langsam ran-durchforste in Ruhe dieses Forum und Du wirst Deinen Weg finden!

Mit dem Messer solltest Du vielleicht erstmal warten, bis Du den 34c im Griff hast- dann ist Deine Haut wieder ok und Du kannst wieder was neues testen.

Jetzt, nach ca nem halben Jahr schaff ich auch ne Messerrasur, die genauso schonend ist wie der 34c, fast so schnell bin ich auch....

Bleib einfach entspannt an der Sache dran-es zahlt sich aus...

Ein schönes Wochenende wünscht

Jan

--
If firefighters fight fire and crimefighters fight crime, what do freedom fighters fight?
G. Carlin
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
22.10.2004, 12:47 Uhr
messi
registriertes Mitglied


hallo & danke für die antworten

ABGESEHEN von der ganzen vorbereitung und der nach der rasur folgenden pflege.. angenommen beides ist OPTIMAL, welcher rasierer ist DANN am schonensten zur haut?! ein messer ein hobel? oder doch ein sicherheitsrasierer?! whatever

bye..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
22.10.2004, 14:27 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


Bei mir ists eindeutig der M3T, mit dem ich auch angefangen habe. Classic ist eher ein Fehlversuch und jetzt versuche ich bald mal einen Merkur.
Auch der BII von Gilette ist schön schonend
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.10.2004, 20:29 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


siehe oben: Gillette Blue II. Ich hab zwar nicht viel Erfahrung damit, aber mein Eindruck war ein sehr schonender und gründlicher.

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
23.10.2004, 01:03 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


Ja, der BII (seit gestern in Benutzung) ist auch sehr sanft.

Aber ich denke, es kommt in jedem Fall auf Übung an; mit Systemies braucht man halt weniger.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
23.10.2004, 10:04 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


messi schrieb:

Zitat:
welcher rasierer ist DANN am schonensten zur haut?! ein messer ein hobel? oder doch ein sicherheitsrasierer?!

Hallo messi.
Mein Lieblingsrasierer ist der 34c.Ist ein Hobel.
Übrigens:Ein Hobel ist ein Sicherheitsrasierer.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
28.10.2004, 21:31 Uhr
messi
registriertes Mitglied


also eins wundert mich: viele hier im forum sagen, messer und hobel seien am schonensten. kann mir das nicht vorstellen, denn bei den beiden werkzeugen wird die haut doch am meisten beansprucht und zwar dadurch, dass die klingen direkt ohne schutz auf der haut liegen. da sollte doch ein wilkinson oder z.b. gilette mach3 zur haut schonender sein oder nicht?!
vor allem sind messer und hobel, auch meiner meinung nach, am gründlichsten - zeigt das denn nicht, dass sie somit sehr dicht auf der haut liegen? dass dabei sogar die oberste hautschicht angegriffen bzw teilweise abgezogen wird ist doch eher wahrscheinlich als bei einem modernen sicherheitsrasierer oder etwa nicht?!?! und damit wären sich nicht sehr hautschonend *g*

hmmmmmmmm
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
28.10.2004, 21:43 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Andererseits hauen bei den Systemies zwischen 2 und 4 Klingen unmittelbar nacheinander auf die Haut...

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
28.10.2004, 23:54 Uhr
messi
registriertes Mitglied


hmm aber mit den systemies zieht man meist einmal durch, z.b. mitm hobel stückweise durch ständig neues ansetzen, mache ich zumindest so..

trotzdem nochmal: nach der mach3 rasur spüre ich die stoppeln früher als bei der hobel-rasur. also muss doch wohl der hobel das barthaar tiefer abschneiden, demnach ist er näher an der haut und somit "gefährlicher" oder etwa nicht?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
29.10.2004, 00:07 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


messi schrieb:

Zitat:
trotzdem nochmal: nach der mach3 rasur spüre ich die stoppeln früher als bei der hobel-rasur. also muss doch wohl der hobel das barthaar tiefer abschneiden, demnach ist er näher an der haut und somit "gefährlicher" oder etwa nicht?!

Je später man die Stoppeln spürt, desto "tiefer" sind die Barthaare abgeschnitten worden. Ob es nun ein Systemrasierer oder Hobel war, mit dem abgeschnitten wurde, halte ich für sekundär. Der entscheidende Faktor hierbei ist IMHO das Straffziehen der Haut, denn dadurch werden die Barthaare ein Stückchen aus den Haarkanälen "herausgeschoben" und können somit "tiefer" abgeschnitten werden, egal mit welchem Rasierer.

Gruß

Chris Kurbjuhn

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)