NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » R41 vs. 12c » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
03.04.2012, 16:57 Uhr
newbie21
registriertes Mitglied


Hallo

Da ich mal wieder einen neuen Hobel benötige, habe ich vor, mir einen dieser beiden Hobel zu kaufen. Es wird mein erster Zahnkamm-Hobel sein. Allerdings weiß ich nicht, welcher denn besser ist bzw. was die vor und nachteile der modelle sind. Ich hoffe ihr könnt mir etwas bei der entscheidung helfen. also welcher ist gründlicher oder sanfter bzw. aggressiver... Danke schonmal.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
03.04.2012, 17:47 Uhr
TikiBoy
registriertes Mitglied


Habe einen Merkur Zahnkamm und habe diesen auf einen Mühle Griff geschraubt. Also auch langer und dicker Griff.
Bin damit super zufrieden. Muss gleizeitig aber auch sagen das der R41 Grande zu mir auf dem Weg ist.
Was soll ich dir also raten?
Da es sowieso nie bei einen Hobel bleibt, würde ich sagen fang mit dem Merkur an. Soll nicht gans so herzhaft sein wie der Mühle Hobel.
Obwohl das alles auch rein persönlich ist und nicht auf alle zutreffen muss.
So hoffe das hat dir etwas weiter geholfen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
03.04.2012, 18:32 Uhr
newbie21
registriertes Mitglied


Also der Mühle ist gründlicher, oder? Was mich noch etwas verunsichert, ist der lange griff des 12c. ist der noch gut handhabbar?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
03.04.2012, 19:01 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Wenn, dann nimm lieber den 15c, 25c, 985 oder 41. Das sind 3-teiler, da kannst Du den Kopf auch auf einen beliebigen Mühle oder EJ-Griff schrauben.

Vom 12c sind eh nur noch Restbestände im Handel. Den R41 oder R41 Grande kannst Du dann immer noch mal holen und dessen Griffe auch mit dem Kopf des Merkur-Zahnkamms nutzen.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
03.04.2012, 20:22 Uhr
newbie21
registriertes Mitglied


Aber wie sind denn die offenen Köpfe von Merkur im vergleich zu den offenen von mühle? die von mühle sollen ja aggressiver und gründlicher sein. darauf kommt es mir nämlich an. und dann würde mir ein merkur kopf nicht viel nützen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
03.04.2012, 20:26 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Merkur- Zahnkamm: sehr sanft und dafür auch recht gründlich
Mühle- Zahnkamm: sehr, sehr aggressiv aber gründlichster, mir bekannter Hobel überhaupt.

Ich hätte nie gedacht, dass ich mit dem R41 überhaupt je zurechtkomme.
Aber inzwischen möchte ich auf ihn nicht mehr verzichten.
Der Merkur hat eine sehr sanfte Geometrie.
Die Klinge steht im Gegensatz zum Mühle kaum heraus und man hat einen angenehmen 3- Punkt- Kontakt (siehe R41- Thread).

Mein Vorschlag: Teste zunächst den Merkur (wie Robert schon schrieb als Dreiteiler).
Ist Dir diese "Harke" schon zu viel (das Gefühl ist halt ganz anders als bei geschlossener Schaumleiste), brauchst Du den Mühle nicht mehr ins Auge zu fassen,
ansonsten wäre dieser die nächstmögliche (drastische) Steigerung.

Diese Nachricht wurde am 03.04.2012 um 20:32 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
03.04.2012, 20:32 Uhr
newbie21
registriertes Mitglied


Danke, dass war hilfreich. Ein dreiteiliger Hobel wird es aber eher nicht werden, da ich einen dicken Griff möchte. Kommt also nur noch der 11c und der 12c in frage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
03.04.2012, 20:48 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


newbie21 schrieb:

Zitat:
Danke, dass war hilfreich. Ein dreiteiliger Hobel wird es aber eher nicht werden, da ich einen dicken Griff möchte. Kommt also nur noch der 11c und der 12c in frage.

Beide gibt's nur noch als Restbestände. Wenn schon, dann lieber den 11c. Dennoch: Nimm einen 3-teiler und hol Dir einen dicken Griff dafür. Macht einfach mehr Sinn, wenn Mann nicht sammeln will...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
03.04.2012, 22:48 Uhr
Stevie Hood
registriertes Mitglied


Ich hab den 985er als Reiserasierer gekauft, war auch mein erster Zahnkamm.

Mittlerweile nutze ich ihn als Standardhobel, allerdings mit dem Griff vom Parker 91r oder 62r. Das gibt ihm ein schönes Gewicht und mit ner ASP ist er absolut gründlich und gleichzeitig schön sanft.

Er hat sich echt zum Lieblingshobel entwickelt, schafft problemlos nen 3-Tage-Wochenendbart und geht auch gut mal als "Alarmstartrasierer".

Nach dem was man so über den 41-er liest muß ich mir den nicht antun...glatter als glatt rasiert geht eh nicht...;-)

Gruß aus Peine

Stefan

--
Parker 91R & Merkur 37c & 985c & 41 & Gillette adjustable "Black Beauty" & Dr. Dittmar Zahnkamm & Acevivi ASP Arko Stick & Proraso & Vergulde Hand RS Tüff sensitiv Omega Sauborsten (40033 und einer dessen Nummer ich nicht kenne ) & Knochen Karl & FS Finest Richmond & 2x Mühle BB

Diese Nachricht wurde am 03.04.2012 um 22:48 Uhr von Stevie Hood editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
03.04.2012, 22:55 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Stevie Hood schrieb:

Zitat:
Nach dem was man so über den 41-er liest muß ich mir den nicht antun...glatter als glatt rasiert geht eh nicht...;-)

Genau so habe ich auch gedacht...bis zu meiner ersten Rasur mit dem R41...
Aber es ist schon richtig- die Steigerung der Gründlichkeit gegenüber dem Merkur- Zahnkamm "erkauft" man sich mit dem direktesten Rasurgefühl was ich kenne.
Aber viele hier beginnen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit genau dies zu mögen...

Diese Nachricht wurde am 03.04.2012 um 22:56 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
04.04.2012, 00:26 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


...Das sind dann die, die nachdem Fatboy mit Feather auf 9 zu lasch geworden ist, aufs Messer umgestiegen sind...

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.

Diese Nachricht wurde am 04.04.2012 um 00:27 Uhr von Asphalthaut editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
04.04.2012, 13:43 Uhr
Askora
registriertes Mitglied


knipser schrieb:

Zitat:
newbie21 schrieb:

Zitat:
...Kommt also nur noch der 11c und der 12c in frage.

Beide gibt's nur noch als Restbestände...

Waaaaaas?! Ist das ne gesicherte Erkenntnis oder nur eine Vermutung? Wenn die beiden wirklich nicht mehr produziert werden, dann wäre das sehr, sehr schade. Und gibt es auch Informationen darüber, warum die Produktion der beiden Rasierer eingestellt wurde?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
04.04.2012, 14:01 Uhr
raykelly
registriertes Mitglied


im letzten WEB Katalog "MERKUR_web_2011_kl.pdf" sind nur noch die Modelle 985, 41, 15 und 25 bei den Zahnkämmen aufgeführt...

--
..... hier unten ist einfach nicht genug Platz aufzuzählen was da an Hard- und Software so alles kommt und geht...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
04.04.2012, 15:08 Uhr
scramble
registriertes Mitglied


Witzig, zum aktuellen Merkur-Sortiment habe ich doch erst gestern was gepostet...

Zitat:
Thorbjörn schrieb:
Ist das ne gesicherte Erkenntnis oder nur eine Vermutung?

Das ist eine gesicherte Erkenntnis. Knipser hat hier sogar einen Nachruf gepostet:
forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=18986

Zitat:
Thorbjörn schrieb:
Und gibt es auch Informationen darüber, warum die Produktion der beiden Rasierer eingestellt wurde?

Dazu knipser im o.g. Thread:
"Weil die Verkaufszahlen der Zahnkämme eine aufwändige Fertigung als 2-Teiler bei 11c und 12c nicht mehr gerechtfertigt haben."

Erscheint mir auch ziemlich plausibel. Es gibt von keinem anderen Hersteller überhaupt noch Rasierer mit langem Gewinde. Beim 37 und 39 muss es wohl sein, weil sonst vermutlich die Torsion beim Einspannen der Klinge nicht richtig funktioniert. Naja, und den 34er als Flaggschiff können sie auch nicht einstellen, deshalb gibt es den (und seine näheren Verwandten) auch noch als 2-Teiler.

Diese Nachricht wurde am 04.04.2012 um 15:09 Uhr von scramble editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
04.04.2012, 15:26 Uhr
raykelly
registriertes Mitglied


....ja, ich habe auch ein ganz starkes Déjà-vu, die werden doch nix an der Matrix drehen, oder? ;-)

Ach ja und: die aktuellen Zahnkämme Modelle sind allesamt "Glanzverchromt"

--
..... hier unten ist einfach nicht genug Platz aufzuzählen was da an Hard- und Software so alles kommt und geht...

Diese Nachricht wurde am 04.04.2012 um 15:29 Uhr von raykelly editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
04.04.2012, 18:14 Uhr
newbie21
registriertes Mitglied


Ich denke, ich werde mir den 12 c nun doch holen, solange es ihn noch gibt.. Oder kann mir jemand einen anderen, guten Zahnkamm Hobel empfehlen? Wenn möglich schon ein Modell, welches schwer in der Hand liegt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
04.04.2012, 19:45 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Aber gerne: blog.nassrasur.com/2012-02-20/wie-neu-gillette-new-type/

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
04.04.2012, 20:04 Uhr
MrJelo76
registriertes Mitglied


Also ich kann ein New kopf nur sehr empfehlen.Am besten holst Dir beide.und das was Dir weniger zu sagt verkaufst im MH. Die Hobel bekommst gut los ohne große verluste.

--
Wenn jemand zu Dir sagt"Die Zeit heilt alle wunden"haue ihm auf die Fresse und sag"Warte,is gleich wieder gut"!!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
04.04.2012, 20:11 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Außerdem sind die Griffe von Bob massiv, schwer und richtig schön fett...

Allerdings zieht Bob grade um und ist erst ab Mitte Mai wieder einsatzbereit.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 04.04.2012 um 20:12 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
04.04.2012, 21:36 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Habe sowohl Merkur Zahnkämme (11c, 15c und 985) als auch den Mühle r41. Mit einem Merkur kannst du eigentlich nichts falsch machen, sehr sanft und mit einer guten Klinge, meine Favoriten sind da Lada und Feather, wird's auch glatt. Nutze diese für die tägliche Rasur.

Der Mühle ist zwar sehr gründlich, aber nicht der sanfteste. Für die tägliche Rasur nicht so gut geeignet. Ich nutze ihn daher nur ein- bis zweimal die Woche, außer die Glätte muss noch ein Abendessen nach der Arbeit durchhalten dann auch öfters. Nach einer Woche Dauergebrauch hat meine Haut aber gereizt reagiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
04.04.2012, 21:54 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


scob schrieb:

Zitat:
Habe sowohl Merkur Zahnkämme (11c, 15c und 985) als auch den Mühle r41. Mit einem Merkur kannst du eigentlich nichts falsch machen, sehr sanft und mit einer guten Klinge, meine Favoriten sind da Lada und Feather, wird's auch glatt. Nutze diese für die tägliche Rasur.

Der Mühle ist zwar sehr gründlich, aber nicht der sanfteste. Für die tägliche Rasur nicht so gut geeignet. Ich nutze ihn daher nur ein- bis zweimal die Woche, außer die Glätte muss noch ein Abendessen nach der Arbeit durchhalten dann auch öfters. Nach einer Woche Dauergebrauch hat meine Haut aber gereizt reagiert.

Bei mir ist es ganz genauso.
100% Zustimmung zu jeder einzelnen Aussage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
04.04.2012, 23:18 Uhr
Askora
registriertes Mitglied


Das darf ja wohl nicht wahr sein! Die haben die Produktion wirklich eingestellt? Nach so langer Zeit?! Das kann ja wohl nicht sein! Spinnen die? Dass die Produktion des 11C nicht mehr rentabel sein soll stellen die jetzt plötzlich nach 75 Jahren fest? Da muss doch ein Schwachsinniger am Werk gewesen sein. Gab es vielleicht in letzter Zeit einen Wechsel in der Führung bei Dovo/Merkur? Vielleicht muss sich ja ein neuer Manager profilieren und seine Daseinsberechtigung nachweisen. Da passt es natürlich gut, wenn man ein Produkt aus ökonomischen Gründen einfach einstellt. Macht mächtig Eindruck bei den Vorgesetzten...

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass der 11C ausgerechnet jetzt, 2012, unrentabel wurde. Wenn sie die Produktion in der großen Hobel-Krise Anfang der 70er gestoppt hätten, in einer Zeit, als Trac II und E-Mäher den Markt überfluteten, dann hätte ich es verstanden. Aber doch nicht heute.

Meine Fresse, es wird eben alles besser... dann dauerts auch nicht mehr lang und dann folgen auch noch 15C, 25C, 23C und 33C. Dann wird der 34er als einziger im Programm bleiben. Bis sie dem auch noch den Garaus machen und dann wird Merkur nur noch Klingen herstellen. Mann ist das traurig...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
05.04.2012, 09:49 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Thorbjörn,

ich mag den 11c auch recht gerne, habe selbst zwei davon (einen als stille Reserve für die Ewigkeit).

Aber sieh es mal so:
1.) Mit etwas Suche bekommst Du jetzt noch neue 11c, die in den Händlerregalen verstauben.
2.) Den Zahnkamm als 3-teiler gibt es nach wie vor. Und Griffe, die in der Haptik dem 11c zumindest ähnlich sind, auch.
Einfach schrauben, wo ist das Problem?
3.) Hat Merkur dieses Jahr noch einiges vor. Die Produktionskapazitäten sind mit den Hobeln, die noch hergestellt werden, mehr als ausgelastet. Da ist es doch nur verständlich, wenn Produkte, die nicht so gefragt sind, aus dem Programm verschwinden.

Also: Schmeiß Deine Suchmaschine an, such Dir einen 11c, kaufe ihn und alles wird gut...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
05.04.2012, 10:32 Uhr
Askora
registriertes Mitglied


@ knipser

Ja, ich habe mir schon vor ein paar Tagen einen 11C bei einem Forumsmitglied reserviert, nicht ahnend, dass der womöglich noch Seltenheitswert bekommt. Aber ich finde es trotzdem traurig. Ich will hoffen, dass sie nicht noch mehr Hobel aus dem Programm nehmen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
05.04.2012, 10:38 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Thorbjörn schrieb:

Zitat:
..., nicht ahnend, dass der womöglich noch Seltenheitswert bekommt. ...

Das ist bei den zigtausend, die in den letzten 80 Jahren produziert wurden, nicht so schnell zu befürchten ...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 05.04.2012 um 10:38 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)