NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Vorteile des Dachshaares? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
09.10.2012, 16:07 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Da hast du allerdings recht, Meister Hobel, die Mühle STF,...
(ich bin auch ein begeisterter Nutzer der STF).

Ich wollte diesen interessanten Thread lediglich mit dem noch interessanteren SZ-Artikel würzen, denn ich freue mich ja immer, wenn in öffentlichen Medien wie Zeitungen, das Thema Nassrasur aufgegriffen wird..

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
13.10.2012, 00:26 Uhr
Rheinperchten
registriertes Mitglied


Ich verwende ale Arten von Pinseln. Jede Art hat sine Vor und Nachteile bzw. das ist irgendwie Geschmackssache. Ich habe bei uns einen Laden derRasierpinsel von Baier verkauft. Dort liegt eine Glasplatte von Baier auf der die verschiedenen Knoten und Haarqualitäten aufgeklebt und beschrieben sind ( so halbiert ),- naja, ich will ja nicht unken, aber die sehen genauso aus wie die Knoten die ich aus China, England oder USA bestelle. Dachshaar hält das Wasser recht gut und ist nunmal eher sanfter. Synti hat durchweg mehr Rückrad. Ich finde man muss es mal Alles getestet haben um sich richtig ein Bild zu machen. Aber Dachs ist nunmal "Edel"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
30.10.2012, 07:46 Uhr
Timberwolf
registriertes Mitglied


Guten Morgen,

dann will ich auch mal meine Ansicht zum Thema kundtun:

Habe nämlich zufällig vor kurzem eine ganz interessante Erfahrung gemacht. Vorausschicken muß ich, daß ich mich seit Jarzehnten mit Dachs, Palmolive-Stick und Gillette "Rocket" rasiere. Seit 2004 benutze ich zum Einschäumen einen Plisson (europ. Grauhaar, gezupft), Preis so ca. 175 €.
Bin bisher sehr zufrieden damit, ein exellenter Dachs würde ich meinen, die Qualität ist top, wenngleich es noch eine die Steigerung Montaigne Silberspitz gibt (kann man, muß man aber imho nicht wirklich). Die Unterschiede sind wohl eher marginal.

Nun begab es sich, daß ich den Edeldachs mal mit Borax gesäubert habe - war doch ziemlich kalkverseift nach den Jahren, deshalb wohl auch vereinzelter Haarverlust. Vorher so gut wie nix.
Nun wollte ich den Pinsel mal so richtig durchtrocknen lassen, also mußte eine Alternative her.
Habe zwar noch den Vorgänger und auch einen kleinen noname Reisedachs, aber ich entschied mich für einen Reise-Schweineborsten Schaumschläger.
Meine Erwartungen waren ziemlich gering, ich ging davon aus, daß so ein Pinsel für alles mögliche taugt - aber nicht zur gepflegten Rasur.

Was soll ich sagen - inzwischen habe ich etliche Rasuren hinter mich gebracht, zum Vergleich auch mal wieder ehrfuchtsvoll den Dachs eingesetzt: einen wirklichen Nachteil der Schweineborste habe ich nicht feststellen können.

Das Ding schäumt einwandfrei, der Schaum ist vielleicht eine Idee cremiger, weniger sahnig als beim Dachs - aber für die Rasur sehr, sehr brauchbar. Die Borsten fühlen sich auf der Haut absolut angenehm an und man kann kräftig massierend zur Sache gehen.
Der Pinsel gibt eine nachdrückliche Rückmeldung - was ich recht angenehm fand
Natürlich entfällt die Ehrfurcht, das Gefühl mit einem Edelteil Schaum zu schlagen, die "Streicheleinheit für die Seele", der Hauch von Luxus, das Metaphysische oder wie auch immer man das umschreiben will.

Das alles bietet das Schwein nicht im geringsten - rasieren damit kann man sich allerdings einwandfrei und sehr, sehr günstig.
Hätte ich so nicht vermutet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
30.10.2012, 08:54 Uhr
quickiekuchen
registriertes Mitglied


Graudachs ist für mich die perfekte Mitte zwischen zwei Extremen. :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
30.10.2012, 09:00 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Ich hingegen würde einfache Drogeriedachspinsel als das Schlechteste aus beiden Welten klassifizieren…
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
31.10.2012, 00:35 Uhr
EdwinJ
registriertes Mitglied


Danke für den interessanten Link, Hannes, und die Wiederbelebung dieses historischen und lebhaften Strangs -- damals wie heute gehen die Meinungen weit auseinander.

Da hilft nur ausprobieren. Ich empfinde meinen Mühle Kunsthaarpinsel als beeindruckend gut, habe eine nicht so gute Borste in der Rotation, aber auch zwei sehr gute Omega-Borsten (die auch nicht die Welt kosten); und meine Drogerie-Graudachse gefallen mir besser als mein dicht gesteckter, bestens verarbeiteter Silberspitz aus einer sehr namhaften deutschen Manufaktur. Der etwa zwanzigmal teuerer ist als ein Drogeriedachs.

Das ist meine individuelle Wahrnehmung, und sie ist nicht allgemeingültig.

Die Wahrheit liegt auf der Wange des sich Rasierenden.

--
Puma 91 High Class 6/8 | Puma 6/8 222 | DublDuck Special No. 1 | L'Alpin Le Robuste | Puma 4/8 Friseurfreund | Oxford Razor Warranted | Arthaud Bourbonne Le Talisman || Merkur 34c | Edwin Jagger 89 | Rotbart Mond Extra No. 15
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
31.10.2012, 06:14 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


Hallo EdwinJ,

da bin ich ganz deiner Meinung, ich habe 3 Kunsthaarpinsel, einen Mühle STF, einen HJM BF und einen Omega Kunsthaar. Alle drei bezahlbar und mit unterschiedlichen Eigenschaften, was Rückgrat, Aussehen, Weichheit betrifft. Doch sie haben eine Gemeinsamkeit: sie sind, wie du gechrieben hast, "beeindruckend gut".
Meine neueste Errungenschaft ist ein namhafter Dachs mittleren Preisniveaus.
Dennoch ziehe ich meine Kunsthaarpinsel vor und empfand auch meine über mehr als 10 Jahre genutzten Drogeriedachse als besser.
Dies ist nur mein individuelles Statement und ist nur beschreibend gemeint, da ums Ausprobieren niemand herumkommen wird.

--
Rockwell 6S Derby: Usta|Premium|Extra STF 23 Arko|Proraso weiß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
31.10.2012, 10:00 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, die Herren,

Zur Vorteilhaftigkeit von Dachshaar mein Statement:

Für mich gibt es auch ein mentales Problem, eine Sache des Unterbewußtseins, denke ich mal:

Mir ist bisher noch natürlicher Besatz vom Dachs oder auch andere Tierhaare im Gesicht lieber, als Kunststoffbesatz. In diesem Punkt bin ich ganz "Öko".

Letzterer hat allerdings überraschend überragende Fähigkeiten.

Vielleicht setzt sich Kunststoff als Haar-/Fasermaterial mal komplett durch, wie bei den "Nylons" und den "Seidenstrumpfhosen" ab den 1960er Jahren, vor allem dann, wenn die Dachsjagd dereinst verboten würde. Sollte das je geschehen.

Ja! Es ist noch nicht ganz raus, woran mein Herz hängen bleibt.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)