NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Isana Rasierklingen von Rossmann » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]
Diskussionsnachricht 000075
30.06.2017, 21:52 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Mir ist die Isana DE-Klinge zu ungründlich, dafür recht sanft.
Ich kann zigmal über manche Stellen ziehen und es es bleiben doch noch Stoppeln zurück.
Von der Beschichtung her gesehen gibt es einen Unterschied zu den
Croma-Klingen, die mit Teflon (Fluorkunststoff) beschichtet sind:
die Isana-Klingen sind mit Chrom veredelt.
Warum Feintechnik zwei völlig unterschiedliche Beschichtungen wählt, ist interessant (mir aber unverständlich) und könnte auch ein Grund im unterschiedlichen Klingenverhalten sein (Croma vs. Isana), das bisweilen
konstatiert wird.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
03.07.2017, 23:44 Uhr
MarioBart
registriertes Mitglied


Ich habe heute auch die isana im R41 und mit roter Proraso RS probiert.
Und ich muss sagen,es war die beste Rasur seit langem!
Arschglatt und sehr sanft.
Selbst das Aftershave hat kein bisschen gebrannt. Ich kann die echt empfehlen. Und für den Preis kann man echt nix falsch machen.

--
Ralf Aust 6/8 Micarta Span. Kopf Rostfrei Mühle R41 twistDerbyMühleSTF
Arschlecken,rasiern einsfufzich.
Mund abputzen weiter machen!
(Frank Goosen)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
31.08.2017, 13:31 Uhr
Zahnkamm
registriertes Mitglied


Habe mich die ca. letzten 10 Tage mit der Isana im Fatip Piccolo rasiert.
Also ich muss schon sagen das ich sehr zufrieden mit den Ergebnissen bin! Werde da meinen vorrat jetzt nach und nach mit dieser Klinge aufstocken.
Der Preis ist ja auch in Ordnung. Könnte glaube ich sogar zu meiner Standard Klinge werden. Ist ja auch schön, wenn man nicht alles im Internet bestellen muß.
Hab den nächsten Rossmann ca. 5-10 Minuten entfernt. Zu fuss natürlich!

So interessant das auch mit den ganzen Exoten ist, wirklich besser finde ich die auch nicht.
Vor allem kann ich mir vorstellen das gerade hier im Forum das Geschrei dann groß ist, wenn es irgendwann in Deutschland gar keine DE Klingen mehr im nächsten Laden zu kaufen gibt!
Und darauf läuft es natürlich hinaus wenn jeder nur noch Astra, Feather und Konsorten kauft.

Klar, sind alles tolle günstige Klingen(wobei wenn man bedenkt das 100 Isana ja auch nur 14,90eu kosten) geht ja auch noch!

Astra kaufe ich aus Prinzip schon nicht. Damit unterstütze ich ja dann auch Gillette und fördere somit die Systemi Weltherrschaft...

--
Fatip Piccolo, Isana Baili und Wilkinson Classic verschiedene Isana Premium und Isana Borste Palmolive Classic RC, Speick RC, Isana Sensitive Dosenschaum billiges Plastik Ding Kaltes Wasser, Florena Sensitiv

Diese Nachricht wurde am 31.08.2017 um 13:33 Uhr von Zahnkamm editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
31.08.2017, 14:03 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Zahnkamm schrieb:

Zitat:
Vor allem kann ich mir vorstellen das gerade hier im Forum das Geschrei dann groß ist, wenn es irgendwann in Deutschland gar keine DE Klingen mehr im nächsten Laden zu kaufen gibt!

Ganz ehrlich? Das würde mir nicht einmal auffallen, denn meine Klingen kaufe ich grundsätzlich online.


Zahnkamm schrieb:

Zitat:
Astra kaufe ich aus Prinzip schon nicht. Damit unterstütze ich ja dann auch Gillette und fördere somit die Systemi Weltherrschaft...

Genau! Wider die Weltherrschaft von Gillette! Leider basteln die aber zufällig meine Lieblingsklinge, nämlich die Gillette Silver Blue. Allerdings verwende ich auch gerne mal die Derby Premium oder die Voskhod, auch wenn ich mit der ersten Erdogan und mit der zweiten Putin zur Weltherrschaft verhelfe. Aber irgendwas ist ja bekanntlich immer.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
31.08.2017, 14:09 Uhr
makethingssharp
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
.... auch wenn ich mit der ersten Erdogan und mit der zweiten Putin zur Weltherrschaft verhelfe. Aber irgendwas ist ja bekanntlich immer.

Hahaha.

Diese Nachricht wurde am 31.08.2017 um 14:09 Uhr von makethingssharp editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
31.08.2017, 14:33 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Die Vielfalt, die wir mit all den Klingen haben, ist nicht selbstverständlich. Zahnkamm hat absolut Recht. Wenn ich so sehe wie manche Klingen extrem gut- und andere wiederum extrem schlechtgeredet werden, hat das mit Objektivität wenig zu tun.
Irgendwann führt das zwangsläufig dazu, dass nur noch wenige übrigbleiben und das Angebot verarmt. Dann haben wir wieder Verhältnisse wie bei den Systemies, die Vielfalt ist dahin. Nach meinem Empfinden sind die meisten Klingen recht gut zu gebrauchen, und das sollten wir auch tun. Ich finde es auch gut, daß es so manche Dinge noch zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kaufen gibt. Hierfür gilt das gleiche.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
31.08.2017, 14:52 Uhr
Zahnkamm
registriertes Mitglied


Genau darauf wollte ich nur hinaus! Ist doch schön das es noch in Deutschland hergestellte Klingen gibt.

Benutze ja auch noch andere Klingen. Mag z.B. auch die Derby Extra Bekomme ich auch bei mir um die Ecke!

Das ganze hat für mich auch nix mit Politik zu tun!

--
Fatip Piccolo, Isana Baili und Wilkinson Classic verschiedene Isana Premium und Isana Borste Palmolive Classic RC, Speick RC, Isana Sensitive Dosenschaum billiges Plastik Ding Kaltes Wasser, Florena Sensitiv

Diese Nachricht wurde am 31.08.2017 um 14:53 Uhr von Zahnkamm editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
31.08.2017, 15:06 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


wiese schrieb:

Zitat:
Die Vielfalt, die wir mit all den Klingen haben, ist nicht selbstverständlich. Zahnkamm hat absolut Recht. Wenn ich so sehe wie manche Klingen extrem gut- und andere wiederum extrem schlechtgeredet werden, hat das mit Objektivität wenig zu tun.

Wieso "schlechtgeredet"? Wenn eine Klinge nicht zu meiner Haut passt, dann ist das eben so und dann sage ich das auch klar und deutlich. Doch wie man so schön sagt "wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall"; die Klingen, die ich mag, findet jemand anderes vielleicht ganz furchtbar und umgekehrt.


wiese schrieb:

Zitat:
Irgendwann führt das zwangsläufig dazu, dass nur noch wenige übrigbleiben und das Angebot verarmt. Dann haben wir wieder Verhältnisse wie bei den Systemies, die Vielfalt ist dahin. Nach meinem Empfinden sind die meisten Klingen recht gut zu gebrauchen, und das sollten wir auch tun.

Nein, warum sollte das Angebot veröden? Wenn ich z. B. keine Rapira- oder Shark-Klingen mag, dann mögen sie halt diverse andere Leute, die vielleicht wiederum keine Gillette Silver Blue oder Voskhod mögen. Ich habe früher auch die ASP gekauft, doch seit ich die GSB entdeckt habe, brauche ich von der ASP halt nur noch die Restbestände auf; ähnliches gilt auch für die Feather. Ich nutze also die angebotene Vielfalt durchaus, auch wenn sie leider nicht vor Ort verfügbar ist. Da sich von denjenigen, die sich nass rasieren, die allermeisten wohl mit einem System rasieren, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es außer der üblichen Wilkinson plus eventuell auch einer Private-Label-Klinge (Isana = Feintechnik Eisfeld bei Rossmann, M.man = Dorco bei Müller) ausgesprochen gering.


wiese schrieb:

Zitat:
Ich finde es auch gut, daß es so manche Dinge noch zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kaufen gibt. Hierfür gilt das gleiche.

Ich fahre fast ausschließlich mit dem Fahrrad zum Einkaufen, es sei denn, es gießt in Strömen oder ist extrem kalt, möglichst auch noch mit viel Schnee und Glatteis oder ich muss etwas transportieren, was ich nicht aufs Fahrrad bekomme. Da es meine Rasierklingen aber leider nicht vor Ort gibt, muss ich sie zwangsläufig online kaufen.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
31.08.2017, 16:52 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


wiese schrieb:

Zitat:
Die Vielfalt, die wir mit all den Klingen haben, ist nicht selbstverständlich. Zahnkamm hat absolut Recht. Wenn ich so sehe wie manche Klingen extrem gut- und andere wiederum extrem schlechtgeredet werden, hat das mit Objektivität wenig zu tun.
Irgendwann führt das zwangsläufig dazu, dass nur noch wenige übrigbleiben und das Angebot verarmt. Dann haben wir wieder Verhältnisse wie bei den Systemies, die Vielfalt ist dahin. ......

Eine Entscheidung ob ein Produkt (hier Rasierklinge) eingestellt wird oder nicht hängt aber sicherlich nicht von ein paar "Rasierverrückten" in einem Forum ab.
Wir vergessen dabei, dass die meisten Rasierer einfach nur die Haare aus dem Gesicht entfernen wollen.
Wenn es nach uns gehen würde müsste Gillette z.B. noch den Fat Boy (oder andere hier gelobte Rasierer) bauen.
Die meisten Produkte die hier besprochen werden verkaufen sich doch nur an wirklich interessierte und sind keine Großserien Produkte.
Ich kann mir z.B. nicht ansatzweise vorstellen, dass Merkur und Mühle zusammen auch nur 20% der von Wilkinson verkauften WC Stückzahlen produzieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
31.08.2017, 22:34 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Würde mich auch mal interessieren: Vielleicht gibt es ja tausende hochzufriedene Isana-Nutzer, weil die in keinem Forum aktiv sind.
Im Kaufland wurde die Croma allerdings rausgenommen, obwohl ich die Klinge recht gut fand.

Diese Nachricht wurde am 31.08.2017 um 22:34 Uhr von wiese editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
31.08.2017, 22:50 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Die Entscheidung für oder gegen ein Produkt (gerade wenn es ein solches Randprodukt wie eine Rasierklinge ist) hängt bei den großen Ketten nicht mit der Qualität zusammen.
Hier kommt es hauptsächlich und auf Preise und die Zugeständnisse des Lieferanten an. (Stichwort: Regalkostenzuschuss, was bezahlt der Lieferant für die Einlistung, ......)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
01.09.2017, 10:04 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Alvaro schrieb:

Zitat:
Wenn es nach uns gehen würde müsste Gillette z.B. noch den Fat Boy (oder andere hier gelobte Rasierer) bauen.

LOL, wenn es nach der überwältigenden Mehrheit von uns ginge, wären Systemrasierer vermutlich längst verboten, es sei denn, sie würden ausschließlich zu Abschreckungszwecken gebaut.


Alvaro schrieb:

Zitat:
Die meisten Produkte die hier besprochen werden verkaufen sich doch nur an wirklich interessierte und sind keine Großserien Produkte.

Das ist ähnlich wie bei mechanischen Uhren, der analogen Fotografie oder Vinyl-Schallplatten: man redet immer von einer "Renaissance", aber die Wahrheit ist doch, dass die hergestellten Stückzahlen und die Zahl der Nutzer ggü. denen, die längst auf die "neuere Technik" umgestiegen sind oder die "alte Technik" nicht einmal mehr kennen, doch sehr überschaubar ist. Klar, wenn sich 10.000 Leute klassisch mit einem Hobel rasieren und dann werden binnen 10 Jahren daraus 500.000, dann ist das eine Steigerung um 5.000 %, und so eine Zahl klingt natürlich sehr beeindruckend, nach einer "Renaissance" halt. Aber im Vergleich zu den 25 Millionen, die sich die Stoppeln mit einem Systemrasierer aus dem Gesicht kratzen und den weiteren 10 Millionen, die dies mit einem Elektrorasierer tun, ist das eine beinahe vernachlässigbare Größe, jedenfalls für Hersteller, die den Massenmarkt beherrschen. Der einzige Grund, warum überhaupt noch klassische Produkte wie traditionelle doppelschneidige Rasierklingen in einer derartigen Vielfalt angeboten werden, sind die Märkte, in denen das verfügbare Einkommen der Menschen viel geringer ist als bei uns, z. B. in Osteuropa, Afrika, Asien und Südamerika, wo solche traditionellen Produkte immer noch eine erheblich größere Marktpräsenz haben als bei uns. Dies erklärt aber auch, warum solche Produkte hierzulande fast nur über das Internet erhältlich sind. Für kleine und mittelständische Unternehmen wie Dovo/Merkur, Mühle, Giesen + Forsthoff, Feintechnik Eisfeld u. a. kann es sich dagegen sehr wohl lohnen, einen vergleichsweise kleinen Markt zu bearbeiten, einfach deshalb, weil die Konkurrenz durch die großen Konzerne in sehr spezifischen Marktnischen nicht so erdrückend ist.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 01.09.2017 um 10:12 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
01.09.2017, 10:47 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

..........
Für kleine und mittelständische Unternehmen wie Dovo/Merkur, Mühle, Giesen + Forsthoff, Feintechnik Eisfeld u. a. kann es sich dagegen sehr wohl lohnen, einen vergleichsweise kleinen Markt zu bearbeiten, einfach deshalb, weil die Konkurrenz durch die großen Konzerne in sehr spezifischen Marktnischen nicht so erdrückend ist.


Das wird auch der Grund sein weshalb der (deutlich) kleinere der beiden großen Anbieter Wilkinson diesen Markt noch bedient.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
01.09.2017, 10:53 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
LOL, wenn es nach der überwältigenden Mehrheit von uns ginge, wären Systemrasierer vermutlich längst verboten, es sei denn, sie würden ausschließlich zu Abschreckungszwecken gebaut.

Hallo CaptainGreybeard,

also ich kann das ständige Systemie-Bashing nicht mehr nachvollziehen.
Was ist denn bitte DER GROßE FEHLER bei den Systemies, als dass man sie gleich zu verbieten hätte?

Außer daß man system-gebunden ist, und auch einen (etwas) höheren Preis bezahlt, wobei das durch lange Standzeit wieder relativ ist, und man im Übrigen längst auf vernünftige, günstigere Zweitherstellersysteme zurückgreifen kann, kann ich keinen gravierenden Nachteil finden.

Natürlich außer, daß es offenbar Spaß macht, auf irgend etwas einzudreschen.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 01.09.2017 um 10:59 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
01.09.2017, 11:31 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Was die Klingen von Isana, Croma und Wilkinson meiner Meinung nach gemeinsam haben, das ist, dass sie zwar nicht die absolute Spitzenklasse unter den Rasierklingen darstellen, dass sie aber deutlich besser sind als ihr Ruf hier im Forum.

Ich kann mich jedenfalls mit allen dreien unkompliziert und gründlich rasieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
01.09.2017, 11:47 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Schade dass Kollege wiese seinen Kommentar gelöscht hat, den fand ich richtungsweisend und hilfreich.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
01.09.2017, 12:08 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Den habe ich gelöscht, weil er sich eigentlich auf einen Beitrag weiter oben bezogen hatte und ihr mir dazwischen gekommen seid.
Also ich versuchs nochmal:
Die Zeit nach der Einführung der Systemies war für eine Firma wie Merkur sicher nicht einfach. Ich bin deshalb sehr froh, daß es noch Dinge von Firmen wie Merkur, Mühle, Wilkinson oder Feintechnik gibt und finde wir sollten sie auch kaufen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
01.09.2017, 12:09 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
also ich kann das ständige Systemie-Bashing nicht mehr nachvollziehen.
Was ist denn bitte DER GROßE FEHLER bei den Systemies, als dass man sie gleich zu verbieten hätte?

Lies meinen Beitrag einfach noch einmal, dann solltest du verstehen, dass es sich um eine scherzhafte Bemerkung handelt, erkennbar an einem vorangestellten "LOL" (= laughing out loud = lautes Lachen) und einem nachgestellten Smiley, welches durch Augenzwinkern signalisiert, dass der Teil des Beitrags nicht wirklich ernst gemeint ist.


Atze2000 schrieb:

Zitat:
Was die Klingen von Isana, Croma und Wilkinson meiner Meinung nach gemeinsam haben, das ist, dass sie zwar nicht die absolute Spitzenklasse unter den Rasierklingen darstellen, dass sie aber deutlich besser sind als ihr Ruf hier im Forum.

Ich kann mich mit den genannten Klingen auch rasieren, ohne dass die Hälfte meiner Stoppeln stehen bleibt oder mein Gesicht danach aussieht wie ein Pfund Gehacktes. Aber es gibt einfach zu viele andere Klingen, mit denen ich mich erheblich besser rasieren kann, also sehe ich keinen Grund, Klingen zu verwenden, die ich im besten Fall als für mich höchst mittelmäßig empfinde.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
01.09.2017, 13:17 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Lies meinen Beitrag einfach noch einmal, dann solltest du verstehen, dass es sich um eine scherzhafte Bemerkung handelt, erkennbar an einem vorangestellten "LOL" (= laughing out loud = lautes Lachen) und einem nachgestellten Smiley, welches durch Augenzwinkern signalisiert, dass der Teil des Beitrags nicht wirklich ernst gemeint ist.

Ich hatte das schon richtig verstanden. Aber trotzdem finde ich das "Systemie-Bashing" nicht so ganz fair.
Die Rasierleistung von Systemrasierern ist SOO schlecht nicht!

Und allgemein: Es ist eine moderne Unart geworden, sich durch Smileys alle "Hintertürchen" offen zu halten und jeden (Un-)Sinn in der Weise zu verbrämen, dass der Autor sich am Ende darauf heraus reden kann, es sei ja alles gar nicht so ernst gewesen.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 01.09.2017 um 13:19 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
02.09.2017, 21:39 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Für Rasierklingen (und generell die Nassrasur) ist das Internet ein Glücksfall - für mich jedenfalls.
Mit deutschen Klingen komme ich leider nicht klar.
Wenigstens nutze ich Hobel made from Germany und Rasierpinsel.
Und deutsche Klingen für die SE-Rasierer gibt es leider auch nicht, geschweigedenn aktuell gefertigte SE-Hobel.
Es gibt nach wie vor genügend DE-Klingen bzw. mehr sehr gute Sorten als man überhaupt nutzen kann und tatsächlich braucht.
Ich brauche keine Klingen, die man um die Ecke kriegt. Frische Brötchen - ja.
Gillette ist der Erfinder von Hobel und DE-Klinge und gäbe es heute nicht mehr als Unternehmen, wenn es die bekannte Entwicklung nicht mitgemacht bzw. mitgestaltet oder dominiert hätte.
Der Marktführer heutiger Systeme schafft Arbeitsplätze:
2004 arbeiteten bei Gillette weltweit 29000 Menschen.
Sind wir doch auch froh, dass Gillette (bzw. P&G) immer noch eine ganze Reihe Hobelklingenmarken weiter produziert und daran beteiligte oder übernommene Firmen am Leben hält.
Gillette beschert also heute noch auch Hobelnutzern sehr gute DE-Klingen, die die Community nutzt.
Was die Systemrasierer betrifft: Gillette hat noch keinen einzigen Vorläufer des aktuellen Fusion vom Markt genommen - seit dem GII und
zwingt so niemanden pauschal zum Kauf des jeweils teuersten Systems.
GII-Klingen sind seit 45 (!) Jahren immer noch erhältlich, wie alle Systeme, die danach auf den Markt kamen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
03.09.2017, 08:19 Uhr
wern0r
registriertes Mitglied


Habe gestern aufgrund dieses Threads mal eine ISANA in den R41 geschraubt. War leider nix! Rote Flecken und etwas ungründlichlicher als ASP und Ladas. Wobei die Gründlichkeit schon Ok war. Als ich mit der Hobelrasur anfing, hatte ich die im Rossmann/Baili Hobel benutzt. Damals das gleiche Bild. Meine Haut kommt mit den Dingern scheinbar leider nicht klar.

--
2x R41 auf Maggard MR3 & MR11, BT131, 15c Rapira Platinum Lux Maggard 30mm B&W synth., Semogue 1250 & 1470, vigshaving silvertip Prosaso RS grün, Speick RC Proraso grün AS, Pitralon Classic
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
03.12.2017, 21:51 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Habe mir nach langer Zeit mal wieder eine Packung im Rossmann gekauft.
Und jetzt die Klinge getestet .Die ersten 2 Rasuren waren etwas unsanft
aber extremst gründlich. Ab der dritten Rasur wurde sie auch richtig sanft. Habe jetzt die 7 Rasur hinter mir und die Klinge ist noch absolut top, so gründlich wie am Anfang. Was die Gründlichkeit
betrifft habe ich bisher nur 3 Klingen getroffen, die bei mir genauso gründlich sind: GSB, Wilkinson und die Isana. Andere Klingen z.b. Voskhod, Astra und Personna haben da keine Chance. Und das alles im R89.
Und deshalb werde ich mir hin und wieder ein Päckchen kaufen, denn
falsch kann man bei dem Preis nun gar nichts machen.

--
MfG Asinnir


Rockwell 6s, Feather AS D2 Feather, Astra u. a. viele Speick, Hattric
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
03.12.2017, 22:48 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Tja, hier sehen wir mal wieder, wie individuell das Thema "Rasur" doch ist.

Isana und Wilkinson sind für mich eher bescheidene Klingen.

Die GSB habe ich jetzt auch durch und sie ist wie ASP eine saugute Klinge.

Systemrasierer können gut sein, aber zumindestens ich persönlich bekomme davon Probleme mit eingewachsenen Haaren und ein schlechtes Hautbild.

Wenn man es verträgt, OK.

Der Umstieg auf den Hobel war für mich eine regelrechte Erlösung.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 03.12.2017 um 22:48 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
04.12.2017, 09:35 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Asinnir schrieb:

Zitat:
Habe mir nach langer Zeit mal wieder eine Packung im Rossmann gekauft.
Und jetzt die Klinge getestet .Die ersten 2 Rasuren waren etwas unsanft
aber extremst gründlich. Ab der dritten Rasur wurde sie auch richtig sanft. Habe jetzt die 7 Rasur hinter mir und die Klinge ist noch absolut top, so gründlich wie am Anfang.

Das klingt ganz danach, als ob "Korken" vor der ersten Rasur das Problem der anfänglich mangelnden Sanftheit lösen könnte.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 04.12.2017 um 09:36 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
04.12.2017, 13:53 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


offtopic

--
MfG Asinnir


Rockwell 6s, Feather AS D2 Feather, Astra u. a. viele Speick, Hattric

Diese Nachricht wurde am 04.12.2017 um 14:03 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)