NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Gesichtscreme für die Tage ohne Rasur » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
11.11.2004, 22:54 Uhr
messi
registriertes Mitglied


ja.. genau sowas suche ich :p
eine creme, die die haut beruhigt, gegen pickel und hautiritationen wirkt, sowas halt
frage deswegen, weil ich mich nur alle 2-3tage rasiere und die haut zwischen den rasuren ordentlich pflegen möchte.

hoffe auf gute vorschläge
danke!
ciao
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
11.11.2004, 23:09 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


Vielleicht hilft ja Olivias Rhizinusölgemisch.. Ich will mir das aus dem selben Grund - je nach Preis - bestellen oder eben mischen... *g*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.11.2004, 10:05 Uhr
messi
registriertes Mitglied


also ich verwende zur zeit fast täglich abends einfach olivenöl, hat ja bekanntlich heilende wirkung.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
12.11.2004, 10:49 Uhr
~Andi R.
Gast


@messi

Da du von Hautunreinheiten sprichst, gehe ich mal davon aus, dass du noch unter 25 bist. Hautpflege ist in diesem Alter, in dem sich die Haut noch selber regenerieret, vollkommener unsinn! Eine gründliche Hautreinigung ist das einzig sinnvolle.

Männer haben (in der Regel) eine fettigere und dickere Haut als Frauen; der Unsinn mit Männerkosmetik geht schon ins absurde (und noch dazu ist es total unmännlich, sich zu pflegen wie ein Weib).

Wenn man sich ständig mit eine fetthaltigen Creme die Haut einschmiert, reagiert diese eben damit, selbst kein eigenes Fett mehr zu produzieren - und damit ist man dann von solchen Cremes abhängig! Das eigene Körperfett ist immernoch der beste Schutz- und Pflegestoff für die Haut. Aber welcher Kosmetikhersteller würde das zugeben?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.11.2004, 11:19 Uhr
messi
registriertes Mitglied


es geht mir im prinzip nur darum keine narben im gesicht zu schaffen. deshalb möchte ich zwischen den rasuren eine möglichst schnelle heilung der stellen, die durch die rasur in mitleidenschaft gezogen wurden (bin noch nicht soo erfahren mit meinem hobel, lernphase).
du sprichst von hautreinigung statt hautpflege, ok - würdest du mir denn auch ein paar tipps dazu geben?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
12.11.2004, 13:10 Uhr
~Andi R.
Gast


Hallo Messi,

wenn du dir mit dem Hobel andauernd das Gesicht verletzt, warum benutzt du ihn dann überhaupt? Ich versteh schon, du möchtest diesen Rasier-Kult mitmachen (und wahrscheinlich benutzt du auch noch Rasierseife). Wenn du unter Hautunreinheiten leidest, solltest du wissen, dass Seife Pickelbildung noch weiter fördert (frag mal deinen Hautarzt).

Stell dir vor, du würdest mit einem modernen System- oder Einwegrasierer (z.B. BlueII) und Rasierschaum ein schönes Hautbild bekommen. Aber vielleicht gehörst du zu den Typen, die diese Erfahrung dann ignorieren würden und sich lieber weiter mit Hobel und Seife das Gesicht verhunzen.

Den Leuten, die immer gegen Rasierschaum wettern, sei gesagt, dass z.B. der Wilkinson Rasierschaum keine Konservierungsstoffe enthält und - was das Rasierverhalten und -ergebnis angeht - einen Vergleich mit Rasierseifen nicht zu scheuen braucht; ganz im Gegenteil: die Rasur ist meist viel angenehmer und vor allem hautschonender als mit Creme oder Seife! Auch viele andre moderne Rasiermittel sind gut und auf dem heutigen Stand der Hautforschung; an Rasierschaum ist jedenfalls noch kein Mensch gestorben (und wird auch nie einer sterben).

Wahrscheinlich werden mir die meisten in vielen Punkten heftig widersprechen, da kann ich dann aber auch nichts machen. Denn man bestreite keines Menschen Meinung; sondern bedenke, dass wenn man alle Absurditäten, die er glaubt, ihm ausreden wollte, man Methusalems Alter erreichen könnte, ohne damit fertig zu werden.

Gruß, Andi

Diese Nachricht wurde am 16.11.2004 um 10:31 Uhr von ULF editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
12.11.2004, 13:27 Uhr
smarty
registriertes Mitglied


Ahmen!
Sorry, aber das hat wohl nix mit dem Problem zu tun, oder?
Ich hab' bei Rossmann mal teebaumölhaltige Creme gesehen, das könnte helfen. Ich selbst benutzt jedoch an rasurfreien Tagen nur Niveacreme und milde Gesichtsseife zur Reinigung und alle paar Tage mal 'n Peeling.

Übrigens ungepflegte Gesichtshaut ist nicht männlich, sondern uncool!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
12.11.2004, 13:46 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


Seife fördert Pickelbildung?
Ich glaub da nicht wirklich dran.. Es geht ja darum, daß die Haut austrocknet und mehr Fett produuziert .. Dem kann man aber mit Feuchtigkeitscreme recht erfolgreich entgegenwirken.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
12.11.2004, 14:31 Uhr
~Andi R.
Gast


@smarty

Messi sagt, er braucht eine Creme, die seine Hautverletungen, die er sich mit dem Hobel zufügt, heilt. Ich sage: lässt er den Hobel weg, treten wahrscheilich auch keine Hautverletzungen mehr auf; denn jener verursacht ja diese, wie er selber so schön sagt.

Und: Wenn jemand wirklich unter trockener Haut leidet, sollte er natürlich eine entsprechende Creme verwenden! Aber: sich durch eine unmögliche Rasur diese trockene Haut erst selbst zuzufügen und diese Schäden dann mit einer Creme beseitigen zu wollen, ist vollkommener Irrsinn - tut mir leid!

@Messi

Gegen Hautunreinheiten gibt es z.B. von Gillette einen Rasierschaum mit Teebaumöl. Ich benutzte diesen auch einige Zeit, da ich aber keine großen Hautunreinheiten mehr habe, kann ich über die Wirksamkeit nicht viel sagen. Die Rasur geht damit aber auf jeden Fall angenehm und leicht. Ansonsten ist auch das Nivea Oil Control Rasiergel zu empfehlen, das die Haut während der Rasur klärt und sie weniger austrocknet, als der Gillette mit Teebaumöl.

Achja... du schmierst dir abends schön Olivenöl ins Gesicht und wunderst dich dann über Pickel am nächsten Morgen? Du hast sehr wahrscheinlich eine fettige Haut, was ich aus deinen Erzählungen über Hautunreinheiten und Pickel schliesse. Fett auf fettiger Haut ist das absolut verkehrteste, was du machen kannst: damit verstopfst du dir noch mehr die Poren (was Pickel erst recht sprießen lässt). Eine fettige Haut braucht kein Fett, sondern muss entfettet werden!

Gruß, Andi

Diese Nachricht wurde am 16.11.2004 um 10:33 Uhr von ULF editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
12.11.2004, 15:04 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


P.J. schrieb:

Zitat:
Seife fördert Pickelbildung?

Natürlich nicht. Auch Tenside in modernen Waschlotionen können die Haut austrocknen.

Zitat:
Ich glaub da nicht wirklich dran.. Es geht ja darum, daß die Haut austrocknet und mehr Fett produuziert .. Dem kann man aber mit Feuchtigkeitscreme recht erfolgreich entgegenwirken.

Genau. Zwar stimmt, dass man der Haut dadurch "abgewöhnen" kann, ausreichend Fett zu produzieren, aber "von Natur aus" ist die Haut ja auch ncht dran gewöhnt, jetzt im Winter zwischen 22° Heizungsluft und 2° Schneeregen hin- und herzu wechseln


Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
12.11.2004, 15:24 Uhr
messi
registriertes Mitglied


naja whatever, ich benutze seife, zur zeit ringelblume und mir machts spaß meinen eigenen schaum zu mixen
das prob ist wohl meine ultra sensible haut, es entstehen die gleichen probs auch mit einem mach3 oder mach3t, auch beim blueII. ich glaube, dass es zu den normalen ersten erfahrungen gehört sich mit einem hobel versehentlich zu schneiden, da brauche ich einfach noch was mehr übung.
meine haut ist grundsätzlich schnell gereizt, pitralon ist schon klasse, trotzdem entwickeln sich dann am nächsten tag leichte rötungen oder sogar pickel an manchen stellen, gegen die entstehung will ich was unternehmen.
ich erähnte ja, dass ich mir abends olivenöl ins gesicht schmiere.. das verursacht bei mir leichte juckreize an einiger zeit.
die meisten creme-produkte erzeugen mir nach einiger anwendung pickelbildung und das hat dann auch nichts mit der rasur zu tun (erfahrung aus trockenrasurzeit). besonders creme mit viel feuchtigkeit mögen die pickel gerne
ich habe einfach keine lust mir jetzt noch 1jahr irgendwelche produkte testweise an die haut zu klatschen, deswegen frage ich euch, was ihr denkt... selbst die teuere neutrogena aus norwegen regt die pickelbildung an :/ bin bisher noch mit keiner creme wirklich zufrieden gewesen. aber vielleicht ist ja schon Olivias rhizinusölgemisch des rätsels lösung hmmmm
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
12.11.2004, 15:38 Uhr
messi
registriertes Mitglied


ich glaube die bei den pflegecrems wird empfindliche haut meist mit zu trockene haut gleichgesetzt, die ich eigtl nicht habe..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
12.11.2004, 15:40 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


messi schrieb:

Zitat:
es geht mir im prinzip nur darum keine narben im gesicht zu schaffen. deshalb möchte ich zwischen den rasuren eine möglichst schnelle heilung der stellen, die durch die rasur in mitleidenschaft gezogen wurden (bin noch nicht soo erfahren mit meinem hobel, lernphase).

Wenn Du Dich so verletzt, dass Du befürchtest, es könnten ernste Narben zurückbleiben, machst Du was Grundlegendes falsch (einer der Jurgusschen Hauptsätze: Schaden vermeiden statt Reparieren).

Eine tatsächlich heilende Salbe/Creme ist Bepanthen (rezeptfrei, aber AFAIK nur in der Apotheke). So etwas ist aber nur für Wunden/Schnitte sinnvoll. Auch kann (in *sehr* vorsichtiger, lokaler Dosierung!!!) Teebaumöl gegen kleine Verletzungen und Pickel helfen, aber das trocknet wirklich etwas aus.
Ich hatte mal einen Zeit eine der teureren Nivea-Produkte (Namen vergessen) verwendet, die war o.k., benutzte inzwischen abends manchmal (geade im Winter) die klassische Nivea-Fettcreme, ist aber vielen zu fett und tagsüber würde ich die auch nicht nehmen.
Lotionen ziehen i.d.R. schneller ein, gibt es auch alles mögliche.

viele Grüße

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
12.11.2004, 18:34 Uhr
Bart Wux
registriertes Mitglied


Andi R. schrieb:

Zitat:
Wahrscheinlich werden mir die meisten in vielen Punkten heftig widersprechen,

Also ich nicht. Hab auch aufgegeben, mit dem Hobel zu rasieren. Mir passiert damit einfach zu viel. Auch was den Dosenschaum betrifft. Hab heute zwangsweise welchen zum Rasieren benutzt. Haut ist glatt und frei von Schnitten oder Rötungen...was erwartet man denn mehr von einer Rasur? Das hab ich schon ganz anders mit deutlich "besseren" Utensilien erlebt. Wenn irgendwas nicht funktioniert, sollte man es lassen. Also wenn du echt fürchtest, dir Narben beizufügen, dann würd ich ja eher zu Mach3 o.ä. raten. Da ist so etwas eher ausgeschlossen. Denn echte Narben halten besser als Tatoos, ich weiß wovon ich rede, ich hab schon genug gesammelt.

--
Kommt Zeit, kommt Bart.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
12.11.2004, 19:22 Uhr
Torsten
registriertes Mitglied


Hallo Messi,

also um auf Deine ursprüngliche Frage zurückzukommen, schau Dich mal nach den "Skin Management For Men"-Produkten von Mary Kay um. Ist nicht ganz billig, hält aber ewig da man sehr sparsam dosieren kann. Sehr zu empfehlen die Gesichtsreinigungscreme (Masking Cleanser, auch als Maske verwendbar), danach das pflegende Gesichtswasser (Toning Splash) und wenn nötig abschließend die Feuchtigkeitscreme (Name fällt mir nicht mehr ein). Wenn Du aufs Pinseln verzichten kannst, der Dosenschaum ist auch toll. Über ebay findet man manchmal was, aber der korrekte Weg ist, wie bei Tupperware, die persönliche Beratung durch die "Mary Kay-Tante". Ist halt nur im Direktvertrieb offiziell zu bekommen. Frag mal in Deinem weiblichen Bekanntenkreis ob die mal so einen Mary Kay-Abend machen wollen. Die Beratung hat den Vorteil, dass Du nicht auf Verdacht kaufen musst. Wenn die Produkte nicht zu Deiner Haut passen, bekommst Du das in der Regel auch gesagt.

Viel Spaß, Torsten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
12.11.2004, 19:33 Uhr
maximilian
registriertes Mitglied


Ich finde die ölfreie Gesichtslotion von Anthony Logistic sehr gut.
Wenn du zu Pickeln neigst solltest du aber auch auf die richtige Reinigung achten.Hier bin ich jetzt auch bei dieser Marke gelandet.
Nicht ganz billig, aber andererseits sehr ergibig.Man braucht ja nicht so viel davon.


Gruß Max
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
13.11.2004, 08:33 Uhr
Torsten
registriertes Mitglied


Ach, ja...


als erste Hilfe für die verunfallte Rasur zu empfehlen

Proraso Blutstiller Gel (gibt es bei Mühle zu bestellen),

Bepanthen Wund- und Heilsalbe aus der Apotheke,

ebenfalls in der Apotheke bekommt man Wolff Basis Creme, das ist Halbfett Creme (ö/w Emulsion, 25% Fettgehalt) die für extrem empfindliche Haut sehr gut ist.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
13.11.2004, 16:09 Uhr
Reinhard
registriertes Mitglied


ich empfehle ASCHE Basis Lotion aus der Apotheke
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
14.11.2004, 20:11 Uhr
Chill-Kroete
registriertes Mitglied


maximilian schrieb:

Zitat:
Ich finde die ölfreie Gesichtslotion von Anthony Logistic sehr gut.
Wenn du zu Pickeln neigst solltest du aber auch auf die richtige Reinigung achten.Hier bin ich jetzt auch bei dieser Marke gelandet.
Nicht ganz billig, aber andererseits sehr ergibig.Man braucht ja nicht so viel davon.


Gruß Max

hast du den glycolic cleanser? der ist genial oder!!!mein absoluter gesichts- favorit, den ich nicht mehr missen möchte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
14.11.2004, 21:18 Uhr
WegVomBraun
registriertes Mitglied


Gegen Rötungen hilft auch einfache Heilerde sehr gut. Die ist auf der einen Seite preiswert auf der anderen werden mit Sicherheit keine Poren verstopft und es entstehen keine neuen Pickel.

lg
wvb

P.S.: Zitat Feuerzangenbowle: in allen Fachern stehen Sie genügen und besser nur in Deutsch sind Sie Mangelhaft [...] am besten werden Sie Zahnarzt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
14.11.2004, 23:24 Uhr
Doc Cutter
registriertes Mitglied


Hallo Messi,

habe früher auch solche Probleme gehabt. Meine Haut ist jedoch mit den Jahren etwas unempfindlicher geworden. Der Vorschlag vom "WegVomBraun" mit ("essigsaurer?") Tonerde kann jedenfalls nicht schaden. Von Teebaumöl halte ich nichts in Bezug auf Langzeitanwendung wegen der grossen Sensibilisierungsgefahr! Bepanthen Roche-Salbe ist ebenfalls schlecht, da es wegen des hohen Anteils von Mineralölbestandteilen (Parafine, Vaseline etc.) die Poren zukleistert und komedogen bzw. pickelfördernd wirkt. Wichtig ist bei deinem Fall eine gute Desinfektion nach der Rasur mit alkoholhaltigem After Shave (z.B. Pitralon oder Tüff sensitiv) sowie zusätzlich vor der Rasur (z.B. 70% Ethanol aus der Apotheke - Einwirkzeit 1-5 Minuten). Normalerweise desinfiziert schon eine Rasierseife oder -creme bei entsprechender Einwirkzeit die Haut ausreichend. Auf alle Fälle sprechen Pickel nach einer Nassrasur für Infektionen durch die rasurbedingten Mikrotraumen. Je nach genetischer Ausstattung des lokalen Immunsystems entwickelt der Eine nur Hautrötungen, der Andere Pickel, der Nächste EITERPickel und der Andere eine tödliche Sepsis. Meistens gibt es bei entsprechender Rasurvorbereitung und Nachbereitung gar keine Probleme.

Du solltest Dir auch überlegen ob Du überhaupt eine Intervallpflege zwischen den Rasuren brauchst. Habe mal während einer Klassenfahrt mich fast 5 Tage kaum waschen können. Hatte in dieser Zeit keinerlei Hautprobleme trotz unbeabsichtigtem Kentern bei der Flussfahrt mit einem Kanu in das dreckige Wasser. Manchmal ist weniger mehr.

Gruß Cutter

--
"GOMERS sterben nicht" (1. Regel aus dem Roman "House of God"- GOMERS= GET OUT OF MY EMERGENCY ROOM)
Progress 500

Diese Nachricht wurde am 14.11.2004 um 23:29 Uhr von Doc Cutter editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
17.11.2004, 01:21 Uhr
Holgi
registriertes Mitglied


Hallo Messi,

hier zwei Empfehlungen:

1.) HYDROINTENSIVGEL von ALTERRA. Kriegt man bei Rosmann oder Müller.
Dieses leichte, fettfreie Gel ist ein Produkt der ALTERRA Naturkosmetikreihe, die frei von synthetischen Konservierungsstoffen ist. Das Gel enthält u.a. Aloe Vera, Coenzym 10, Grüner Tee und Glycerin. Es ist sehr leicht, zieht schnell ein, fettet nicht und spendet viel Feuchtigkeit. Bei mir führt es nicht zu Pickelbildung, im Gegenteil. Wende es manchmal auch nach der Rasur an, wenn ich mich geschnitten habe. Dann kühlt das Gel angenehm und wirkt heilungsfördernd. Kann es sehr empfehlen!

2.) TAGESCREME für empfindliche Haut mit Aloe, ebenfalls von ALTERRA (bei Rossmann oder Müller). Diese Creme ist ebenfalls sehr leicht und zieht schnell ein, enthält aber im Gegensatz zu dem Hydrointensivgel Fett. Habe mit dieser Creme auch sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ansonsten bieten auch die Naturkosmetikhersteller WELEDA, LOGONA und LAVERA, erhältlich in Bioläden, Reformhäusern und Drogerien, sehr gut verträgliche Cremes für Deine Bedürfnisse.

Liebe Grüße und gute Resultate!

Holgi

Diese Nachricht wurde am 17.11.2004 um 01:24 Uhr von Holgi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
17.11.2004, 10:09 Uhr
Ras-Age
registriertes Mitglied


Doc Cutter schrieb:

Zitat:
...
Je nach genetischer Ausstattung des lokalen Immunsystems entwickelt der Eine nur Hautrötungen, der Andere Pickel, der Nächste EITERPickel und der Andere eine tödliche Sepsis. ...

Gruß Cutter

Hoffentlich liest hier keiner von der B-Zeitung mit...Ich seh's schon vor mir, in fetten Lettern: Klingen-Mafia für den Tod hunderter unschuldiger Bürger verantwortlich. Wann hört das Morden endlich auf ?
Und gleich daneben die Werbung für den neuesten Philipps mit Mikroprozessor und eingebauter Mikrowelle für unglaubliche 299,- €
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
17.11.2004, 12:15 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


Holgi schrieb:

Zitat:
hier zwei Empfehlungen:

1.) HYDROINTENSIVGEL von ALTERRA. Kriegt man bei Rosmann oder Müller.
Dieses leichte, fettfreie Gel ist ein Produkt der ALTERRA Naturkosmetikreihe, die frei von synthetischen Konservierungsstoffen

[...]

2.) TAGESCREME für empfindliche Haut mit Aloe, ebenfalls von ALTERRA (bei Rossmann oder Müller). Diese Creme ist ebenfalls sehr leicht und zieht schnell ein, enthält aber im Gegensatz zu dem Hydrointensivgel Fett. Habe mit dieser Creme auch sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ansonsten bieten auch die Naturkosmetikhersteller WELEDA, LOGONA und LAVERA, erhältlich in Bioläden, Reformhäusern und Drogerien, sehr gut verträgliche Cremes für Deine Bedürfnisse.

Sind genannten Produkte bzw. die der aufgezählten Marken im Normalfall "Unisex", oder gibt es Männer und Frauen Varianten?

viele Grüße

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
17.11.2004, 14:08 Uhr
Doc Cutter
registriertes Mitglied


Hallo Bartolo, kenne diese Pflegeserie von Rossmann, ist letztendlich primär ür die Frau gedacht, kann aber auch als UNISEX angesehen werden.
Habe selbst alle Tages und Nachtcremes schon ausprobiert! Die sind wirklich nicht schlecht, eine Creme hat jedoch nach der Rasur ein Brennen erzeugt, weiß aber nicht mehr welche. Diese Serie ist im Gegensatz zu den überteuerten Öko-Edel-Serien von WELEDA, Logona etc. am günstigsten.

Gruß Doc

--
"GOMERS sterben nicht" (1. Regel aus dem Roman "House of God"- GOMERS= GET OUT OF MY EMERGENCY ROOM)
Progress 500
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)