NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Möglichst kurze Rasur, jedoch Stoppeln explizit erwünscht » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
23.06.2012, 12:49 Uhr
nixmehrvielhaar
registriertes Mitglied


Guten Tag

Ich habe folgendes Problem:

Aufgrund meines erblich bedingten Haarausfalls habe ich mich letzten August (2011) dazu entschlossen, mir meinen Kopf zu rasieren.

Dafür habe ich mir den wirklich tollen Panasonic ER1611 besorgt, mit welchem ich mir seither den Kopf rasiere.

Das funktioniert auch alles wunderbar und wunschgemäss.

Das einzige Problem ist eine - ich nenne sie jetzt einfach mal so - "Haarinsel" auf der Stirn. Also einfach ein kleiner Bereich beim Haaransatz, welcher noch dichter als die restlichen Haare auf der Oberseite meines Kopfes ist.

Rasiere ich mit jetzt meinen Kopf mit der kleinsten Einstellung (0.8mm, was aber angeblich eher 1.1mm entspricht), sehe ich diesen doofen Kranz / die doofe Haarinsel, was mich total nervt!

Das sieht total besch...eiden aus, wenn ich am Haaransatz entlang einen dunkleren Rand habe und danach - wie eingezäunt - weniger Haare.

Ich habe jetzt vor ca. 2 Wochen damit angefangen, diesen kleinen Teil mit einem Nassrasierer zu rasieren. Dies allerdings TROCKEN, weil ich dadurch halbwegs verhindern kann, dass die Haare komplett verschwinden.

Es kommt wohl eher einem "sanften Abkratzen / -schaben" gleich.

Meine Frage ist nun die Folgende:

Gibt es eine Möglichkeit, meine Haare so kurz zu schneiden, damit noch Stoppeln übrig bleiben?

Mir ist durchaus klar, dass ich hier der vermutlich einzige bin, der sich explizit Stoppeln wünscht. Aber mir gefällt eine nassrasierte Glatze eben nicht. Ich bevorzuge einen leichten "Schatten"...

Am Liebsten hätte ich ja den Headblade, aber der kommt ja einem Nassrasierer gleich und ich möchte ja eben keinen Babypopo auf'm Kopf haben.

Gibt es eine Möglichkeit, kürzer als 0.8mm zu schneiden / rasieren?

Danke für all eure Antworten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
23.06.2012, 22:28 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Hi!

Nur eine Idee: Sehr sanfter Hobel a la Timor bzw. Weishi Butterfly und nur mit dem Strich rasieren. Als Grundlage würd ich aber zumindest ein Rasieröl oder ähnliches nehmen, das wird für deine Kopfhaut etwas schonender sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
24.06.2012, 00:14 Uhr
nixmehrvielhaar
registriertes Mitglied


Hallo Baas

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich muss gestehen, dass ich - bis vor wenigen Minuten - noch nicht einmal wusste, was ein Hobel sein soll.

Habe auf YouTube gesehen, dass es Hobel gibt, welche man in verschiedenen Stufen einstellen kann. Hast du da Erfahrungen damit? Vielleicht kann ich ja so halbwegs einstellen, dass es nicht allzu krass kurz rasiert.

Wo kriege ich denn so einen Timor Hobel?

Komme aus der Schweiz.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
24.06.2012, 10:22 Uhr
Reno
registriertes Mitglied


Hallo nixmehrvielhaar,

gib mal bei Ebay:Weishi oder WEISHI CLASSIC SHAVING SAFETY RAZOR + 11 DORCO BLADES
ein. Bei den Angeboten aus dem Ausland gibt es ihn aus z.B. Hongkong für etwa 8 €.

Viele Grüße,

Markus

--
Mühle R41; Ming Shi Shaver 2000S; Gillette Tech; Merkur 38c ASP; rP; Feather Mühle Silberspitz; HJM Dachshaar Arko RS; Proraso grün Creme und Seife; Rituals Samurai Magic Save Elasco; Maravilla; CCH Tobbaco; Tüff herb; Clubman Pinaud ASL; Osage Rub; Master Topaz; Hâttric; Arko Maximum Comfort; Elkos; Majestät
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
24.06.2012, 10:27 Uhr
nixmehrvielhaar
registriertes Mitglied


Hallo Markus

Danke für deine Antwort.

Bin relativ vorsichtig geworden mit Sachen aus Hong Kong & Co. Wie sind diese Dinger qualitativ?

Kann das etwas gutes sein für bloss EUR 8.--?

Diese Nachricht wurde am 24.06.2012 um 10:28 Uhr von nixmehrvielhaar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
24.06.2012, 11:00 Uhr
Reno
registriertes Mitglied


Ich kenne den Hobel leider nicht, vermute aber, da Weishi in China Produziert wird, dass er die "normale" Weishi Qualität hat auch wenn er aus Hongkong kommt.
Weishi soll nach gelesenen Berichten so schlecht nicht sein.

--
Mühle R41; Ming Shi Shaver 2000S; Gillette Tech; Merkur 38c ASP; rP; Feather Mühle Silberspitz; HJM Dachshaar Arko RS; Proraso grün Creme und Seife; Rituals Samurai Magic Save Elasco; Maravilla; CCH Tobbaco; Tüff herb; Clubman Pinaud ASL; Osage Rub; Master Topaz; Hâttric; Arko Maximum Comfort; Elkos; Majestät
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
24.06.2012, 11:09 Uhr
badger
registriertes Mitglied


Hallo,

schau mal bei scharferladen.de vorbei. Da gibts die echten Timor Butterfly-Hobel (und noch viel mehr).

Gruß, badger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
24.06.2012, 16:18 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


nixmehrvielhaar schrieb:

Zitat:
Vielleicht kann ich ja so halbwegs einstellen, dass es nicht allzu krass kurz rasiert.

Nein, kannst Du nicht. Ein Hobel schneidet ab, läßt aber nicht Stoppeln unter 1mm stehen.

Wobei ich das Problem nicht verstehe. Schneid doch mit der Maschine die Haare auf 0,8 mm runter. Wo ist denn das Problem?

--
Elbe

Diese Nachricht wurde am 24.06.2012 um 16:42 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
24.06.2012, 19:54 Uhr
Baas vant Spill
Moderator


Den Weishi gibts als Timor in recht guter Verarbeitung bei Messer Rödter (scharferladen), meinen hab ich über Amazon bekommen.

Von den einstellbaren Hobeln sind sicherlich Merkur Futur und Merkur Progress die bekanntesten, aktuell noch produzierten Hobel. Den Progress kenne ich; auf ganz kleiner Stufe ist das auch ein sanfter und nicht zu gründlicher Geselle.

Letztendlich würd ich es mal ausprobieren. Als günstigsten Hobel gibt es den Wilkinson Classic in fast jeder Drogeriaabteilung. Kostet einige wenige Euros und wird dir sicherlich einen guten Einblick in diese Art der Rasur geben, besonders weil es dir auf die absolute Gründlichkeit eh nicht ankommt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
24.06.2012, 20:07 Uhr
nixmehrvielhaar
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
nixmehrvielhaar schrieb:

Zitat:
Vielleicht kann ich ja so halbwegs einstellen, dass es nicht allzu krass kurz rasiert.

Nein, kannst Du nicht. Ein Hobel schneidet ab, läßt aber nicht Stoppeln unter 1mm stehen.

Wobei ich das Problem nicht verstehe. Schneid doch mit der Maschine die Haare auf 0,8 mm runter. Wo ist denn das Problem?

Das "Problem" ist, dass man dann die doofe "Haarinsel" vorne beim Haaransatz noch zu gut sieht. DAS ist das Problem...deswegen würde ich gerne kürzer als 0.8mm (was ja angeblich eher 1.1 mm sind) rasieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
24.06.2012, 21:34 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Verstehe ich zwar noch immer nicht, ist aber auch egal. Mit einem Hobel kannst Du nicht auf eine einstellbare Länge runterschneiden, der kennt nur ab. Was Du bei einstellbaren Hobeln einstellen kannst, ist der Grad der Aggressivität, nicht aber eine Länge. Das geht nur mit Deiner Maschine.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
24.06.2012, 21:37 Uhr
Hoschie1983
registriertes Mitglied


Warum rasierst du nicht nass? Du bevorzugst ja einen leichten Schatten. Ich rasiere auch nass (gegen den Strich, keine Stoppeln spürbar) und ein Schatten ist trotzdem sichtbar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
24.06.2012, 21:43 Uhr
nixmehrvielhaar
registriertes Mitglied


Hoschie1983 schrieb:

Zitat:
Warum rasierst du nicht nass? Du bevorzugst ja einen leichten Schatten. Ich rasiere auch nass (gegen den Strich, keine Stoppeln spürbar) und ein Schatten ist trotzdem sichtbar.

Ich habe soeben das erste Mal nass rasiert und ich lag mit meiner Vermutung richtig: es ist mir - leicht - zu kurz. Ich habe lieber das "Schmirgelpapier"-Feeling auf dem Kopf als einen Babypopo. Das fühlt sich jetzt irgendwie echt komisch an....klar, ist alles Gewöhnungssache.

Vermutlich muss ich bei meinem 0.8/1.1-er Schnitt bleiben und die "Haarinsel" manuell mit einem stinknormalen Rasierer trocken "abzupfen".
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
24.06.2012, 21:52 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


hallo nixmehrvielhaar,

vlt. bringt dich ja diese info weiter:

es gibt noch einen speziellen haarschneide-wechselklingenrasierer, der auf 4-6 verschiedene längen rasieren kann (es gibt 2 ausführungen) und der auf der niedrigsten einstellung sehr kurz schneidet. kommt ursprünglich aus der schweiz, nennt sich "der szabo" und wird vertrieben, zb. über gumbmann, stuttgart.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
24.06.2012, 21:59 Uhr
nixmehrvielhaar
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
hallo nixmehrvielhaar,

vlt. bringt dich ja diese info weiter:

es gibt noch einen speziellen haarschneide-wechselklingenrasierer, der auf 4-6 verschiedene längen rasieren kann (es gibt 2 ausführungen) und der auf der niedrigsten einstellung sehr kurz schneidet. kommt ursprünglich aus der schweiz, nennt sich "der szabo" und wird vertrieben, zb. über gumbmann, stuttgart.

Hallo und tausend Dank für deine Antwort.

Wie ich gelesen habe, hast du dieses Teil in Gebrauch. Welche "Schnittlängen" sind damit denn möglich?

Irgendwas um 0.5 mm wäre perfekt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
25.06.2012, 01:16 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


hallo nixmehrvielhaar,

ich habe jetzt mal auf meinen szabos geschaut, und da ist auf dem großen szabo, also dem 3er-kamm, an der kammseite, mit den niedrigsten beiden schnitttiefen, folgendes angegeben:

vorderseite: 0,0mm, und auf der anderen seite (wendekamm), der rückseite: 0,5-1,0mm.

kleiner szabo, rein äusserlich etwa identisch.
(auf dem kleinen szabo steht nix mit zahlen, sondern mit ringsymbolen, 1-4 ringe, 1 ring = zum ausrasieren am nacken, also evtl. dein fall, genauer sinn steht verbal beschrieben in kurzform in der produktbeschreibung).

ob diese werte als schnitttiefen realistisch sind, und wie man diese schnitttiefen als rasurfrisur realisieren kann, entzieht sich meiner kenntnis. es steht nur so drauf, als ob es ginge.

(bei der empfindlichen kopfhaut würde ich wahrscheinlich den kamm erst nacharbeiten, entgraten, mit feinem sandpapier glätten, polieren, und dann beim arbeiten nur mit creme-schaum, oder RS vorgehen, aber keine ahnung).

vlt. solltest du es einfach mal ausprobieren. am besten anhand des kleineren kammes, der eh geeigneter scheint, aufgrund handlichkeit.
das investment hielte sich ja in grenzen. (für den kleinen kamm ca. 15 euro incl. porto).

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 25.06.2012 um 01:39 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
26.06.2012, 08:27 Uhr
amf
registriertes Mitglied


passen da auch normale Rasierklingen rein?

Grüße
Christian

--
Merkur 39C, Rotbart Butterfly und Zweiteiler, Gillette New Type und Reise-Rasierer, Wilkinson Classic, Weishi Gun Metal, Rimei
Astra, Perma Sharp, Derby, Streamline, Rotbart, Gillette SuperThin Balea, türkischer Pferdehaarpinsel
Arko RS/RC, Palmolive RS/RC, Golddachs RS, hjm Aloe RS, Speick RS/RC, Old Spice RC, Proraso RC, Ingram RC
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.06.2012, 10:15 Uhr
infabo
registriertes Mitglied


Den "Szabo" gibts bei scharferladen.de - auch die geeigneten Klingen dafür.

--
merkur 37c wilkinson sword vulfix 2235 gillette sensitive rc speick asl
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
26.06.2012, 10:41 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


amf schrieb:

Zitat:
passen da auch normale Rasierklingen rein?

Grüße
Christian

nein, das ist leider nicht der fall.

der nachteil:
es passen nur original szabo-klingen rein, die lochabstände und klingenabmessung lassen keine andere lösung zu.

allerdings sind diese klingen nicht so besonders teuer: 10 klingen kosten etwa 5 euro. mit jeder klinge kann man sich dann mehrmals die haare schneiden.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 26.06.2012 um 10:43 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
27.06.2012, 16:13 Uhr
nixmehrvielhaar
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
nixmehrvielhaar schrieb:

Zitat:
Vielleicht kann ich ja so halbwegs einstellen, dass es nicht allzu krass kurz rasiert.

Nein, kannst Du nicht. Ein Hobel schneidet ab, läßt aber nicht Stoppeln unter 1mm stehen.

Wobei ich das Problem nicht verstehe. Schneid doch mit der Maschine die Haare auf 0,8 mm runter. Wo ist denn das Problem?

Kannst du mir dann sagen, wofür die verschiedenen Einstellungen gedacht sind?

Ach ja, übrigens:

Ich habe meinen Kopf ja am Sonntag das erste (und vermutlich letzte Mal) nass rasiert und hatte danach einen Babypopo auf dem Kopf. So wie es gestern und heute war/ist (also nach 2 oder 3 Tagen) wäre perfekt von der Länge her. Gestern kam es einem Schmirgelpapier auf dem Kopf gleich und heute ist es ein klein wenig weicher.

Genau das wäre das Optimum für mich.

Diese Nachricht wurde am 27.06.2012 um 16:18 Uhr von nixmehrvielhaar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)