NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Meine Steinsammlung » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-
Diskussionsnachricht 000450
15.05.2016, 10:32 Uhr
Laktano
registriertes Mitglied


Mikawa Shiro Nagura Tenjyou ca. 190g. ca. 38x56x50mm.





-Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000451
02.09.2017, 19:56 Uhr
MarleyBob
registriertes Mitglied


Hola compañeros,

auch wenn der Fäden hier schon seit einem Jahr ruht, kann man ihn vielleicht mit einer Frage beleben .

Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesen kleinen grünen, chinesischen Steinen gemacht, die für schmales Geld in der Bucht schwimmen? Ich schätze mal, dass sie viel zu klein zum Benutzen sind... aber mich würde einfach interessieren, ob die etwas taugen.

Beste Grüße
Marleybob

Diese Nachricht wurde am 02.09.2017 um 20:16 Uhr von MarleyBob editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000452
14.12.2017, 14:00 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


Damit der Faden hier nicht gänzlich verstaubt

Ein alter Müller-Wasserabziehstein (noch NOS)!





--
The only way to do great work is to love what you do.

Diese Nachricht wurde am 14.12.2017 um 14:02 Uhr von jazzmaster editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000453
14.12.2017, 17:49 Uhr
MarleyBob
registriertes Mitglied


Ach hier ist der Stein gelandet, in der Bucht ist er mir entwischt . Glückwunsch zu dem schönen Teil. Als wie fein würdest du den schätzen, sofern schon ausprobiert?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000454
14.12.2017, 19:13 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


MarleyBob schrieb:

Zitat:
Ach hier ist der Stein gelandet, in der Bucht ist er mir entwischt . Glückwunsch zu dem schönen Teil. Als wie fein würdest du den schätzen, sofern schon ausprobiert?

Muss ihn erst einmal abplanen. In dem Rohzustand kann man unmöglich vernünftig mit Arbeiten. Aber erfahrungsgemäß ist das ein hervorragender Finisher

--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000455
15.12.2017, 09:44 Uhr
fendi
registriertes Mitglied


MarleyBob schrieb:

Zitat:
Ach hier ist der Stein gelandet, in der Bucht ist er mir entwischt . Glückwunsch zu dem schönen Teil. Als wie fein würdest du den schätzen, sofern schon ausprobiert?

In der Bucht ist gerade wieder einer zu haben ;-)

--
Aust 5/8, Gold Dollar 208 QShave Adjustable, Wilkinson Classic Mühle Silberspitz zwei Dutzend verschiedene (ASP, Feather, ...) Edwin Jagger Sandalwood, Valobra crema di sapone,... Mühle Rasiertiegel versch. Nivea, Gilette,...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000456
18.12.2017, 14:12 Uhr
MarleyBob
registriertes Mitglied




Zitat:
In der Bucht ist gerade wieder einer zu haben ;-)

Jetzt ist er raus aus der Bucht und auf dem Weg zu mir :P. Ich bin schon gespannt wie Bolle, heute kamen dazu noch schöne BM-Steine per Post.

Die Natursteinsucht hat einen schnelller als man denkt... demnächst stelle ich hier dann auch mal Bilder ein, bin jetzt an einem Punkt anngekommen da man sich für die mickrige Steinsammlung nicht mehr schämen braucht .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000457
18.12.2017, 20:23 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


@MarleyBob

Sehr schön-gratuliere!

MarleyBob schrieb:

Zitat:
Die Natursteinsucht hat einen schnelller als man denkt...

Gnihihihi...wenn's einen erwischt, kommt man so schnell nicht mehr davon los

Nur her mit den Bildern, hier braucht man sich für gar nichts schämen. Jeder Sammler hat schließlich mal klein angefangen

--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000458
21.12.2017, 20:39 Uhr
schwabenchris
registriertes Mitglied




Kann mir jemand was zu diesem Stein verraten?
Riecht angerieben etwas nach Batterie O.o
Ist sehr sehr glatt.
Bin mir nicht sicher ob der Anreiber der passende ist.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000459
27.01.2018, 17:25 Uhr
MarleyBob
registriertes Mitglied


Soooo, nun möchte ich auch noch ein paar Bilder meiner Lieblingssteinchen hinzufügen :

Das folgende Bild ist ein "Genuine Thuringian Water-Hone" im originalen Holzkästchen. Die Maße sind 12.5cm * 2.6cm, dazu müsste er mindestens 1.5 cm tief sein. Genau kann ich das aber nicht sagen, da die Verklebung noch bombig hält.

Für mich ein kleiner aber wirklich schöner Schieferfinisher, den ich nicht mehr missen möchte. Vom Stein direkt aufs Leder erzeugt eine sehr angenehme Schärfe.

Das Kästchen


Aufgeklappt


Der Aufkleber



Angefeuchteter Stein



Und @ Jazzmaster:
jazzmaster schrieb:

Zitat:
Muss ihn erst einmal abplanen. In dem Rohzustand kann man unmöglich vernünftig mit Arbeiten. Aber erfahrungsgemäß ist das ein hervorragender Finisher

Hast du ihn inzwischen ausprobiert :P? Meinen würde ich eher als sehr guten Prefinisher verorten, aber vielleicht bin ich auch bisher einfach noch nicht ganz warm mit dem Müllerstein geworden.


Ach ja, Edith wäre auch interessiert, sollte jemand von Euch zufällig wissen wie alt das Teil da oben etwa ist .


Grüße ins Wochenende
MarleyBob

Diese Nachricht wurde am 27.01.2018 um 17:35 Uhr von MarleyBob editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000460
03.03.2018, 10:07 Uhr
Locke73
registriertes Mitglied


Coticule aus der Schicht La Veinette (200x60)





--
"Die Neugierde ist der Docht in der Kerze des Lernens" Sprichwort aus Indien
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000461
18.03.2018, 13:24 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


MarleyBob schrieb:

Zitat:
Und @ Jazzmaster:
jazzmaster schrieb:

Zitat:
Muss ihn erst einmal abplanen. In dem Rohzustand kann man unmöglich vernünftig mit Arbeiten. Aber erfahrungsgemäß ist das ein hervorragender Finisher

Hast du ihn inzwischen ausprobiert :P? Meinen würde ich eher als sehr guten Prefinisher verorten, aber vielleicht bin ich auch bisher einfach noch nicht ganz warm mit dem Müllerstein geworden.

Sorry für die verspätete Antwort!

Ja ich hab den Stein mittlerweile ausgiebig testen können. Also als Prefinisher in den Sinne würde ich diesen Stein überhaupt nicht einstufen wollen. Ich sehe diese Steine schon als einen tauglichen Abschlussstein ,welcher es einem erlaubt, für schmales Geld ausgezeichete Schneiden zu kreieren mit denen es sich komfortabel rasieren lässt.
Aber sicher lässt er sich auch als "Pre-Finisher" als Vorarbeiter verwenden insofern man auf noch feinere Steine zum Abschluss wechseln möchte.

Ich habe mir diesen Stein nur aus einem Grund zugelegt. Wollte doch mal sehen ob die Müller-Wasserabziehsteine aus älterer Charge sich in irgendeiner Form von den "neueren" ,die es nach wie vor zu kaufen gibt,unterscheiden.

Mein Fazit:
Es gibt keinerlei Unterschiede von alt zu neu. Nach dem Abplanen kann man die eindeutig gleiche Struktur, mit denselben Einschlüssen im Stein feststellen! Sowohl das Schärfverhalten auf den Steinen ist dasselbe wie auch das Ergebnis!

Nichts desto trotz ist dieser Stein immer noch mein Geheimtipp für einen guten Naturabschlusstein welcher auch in ein schmales Budget passt

Edit sagt:
Hab gerade gesehen das die Neuen doch glatt etwas im Preis leicht angezogen haben. Na gut kosten halt jetzt eben etwa einen Heiermann weiter. Mit round about 30€ ist man derzeit für einen Naturstein mit 20x5cm incl.Anreiber dabei.Vor ein paar Jahren gab's die noch für 25€.
Soll mir mal einer was vergleichbares im Naturstein-Segment für diesen Preis zeigen

--
The only way to do great work is to love what you do.

Diese Nachricht wurde am 18.03.2018 um 13:25 Uhr von jazzmaster editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000462
18.03.2018, 13:42 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


Hier mal ein Igarashi Toishi.



Toller Stein um im unteren, gröberen, Bereich bei Natursteinen beim Schärfen zu beginnen.

--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000463
18.03.2018, 14:42 Uhr
Laktano
registriertes Mitglied


Toller Stein, jazzmaster. Ich empfehle aber DRINGEND den Ikarashi an den Seiten/Boden gegen Wassereintritt zu schützen. Mir sind schon ein paar schöne Steine wegen Wasserschaden gebrochen. Auch so ein Ikarahi... Seit dem ich die Steine versiegel ist mir keiner mehr gebrochen! Besonders die gröberen, weicheren wie Aoto, Ikarashi usw. sind hier leider anfällig.

-Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000464
07.04.2018, 18:12 Uhr
Feine Klinge
registriertes Mitglied


Liebe Kollegen und Freunde der Steine,

Könnte mir bitte jemand mit der Bestimmung dieser Steine helfen ?

Ich habe bereits eine Vermutung von Bartisto, Laktano, Herrn Celis von ardennes coticules und EasyRider. Ich möchte mich an dieser Stelle ausdrücklich bei Euch dafür bedanken.

Bartisto hat die Vermutung, dass es sich bei dem rötlich braunem Stein entweder um einenn Blauer Belgier, einen Llyn Melynllyn oder ein Dragons Tongue handeln könnte und bei dem schwarzen in der Holzbox um einen Arkansas.

Laktano schliesst aus, dass es sich bei dem weißen Stein um einen Japaner handelt.

Herr Rob Celis meint, der weiße wäre kein GBB. Er verhält sich auch ganz anders asl mein GBB (La Veinette). Es lässt sich kaum slurry erzeugen, er ist sehr hart.

EasyRider hat die Vermutung, dass es sich bei dem weißen um einen GBB handeln könnte

Meine Einschätzung ist, dass es sich bei allen um Abschlusssteine handelt, sie sind allesamt sehr hart.

Der rote erzeugt ein rötlichen/violetten slurry und ist der "weichste" von allen. Er ist mir beim Abrichten leider gebrochen, aber so habe ich einen slurry Stein

Bei dem grau/schwarzen könnte es sich um einen Ölstein handeln, beim Abschleifen des Holzes hat dieses extrem nach Petroleum "geduftet". Ich habe mit diesem schon mit Wasser gearbeitet, bevor ich aber Öl verwende, wäre ich einfach nur gerne halbwegs sicher. Er ist nach dem roten der "nächst-härtere" und slurry ist grau/hellgrau.

Von der Härte her kommt dann der weiße, der einen weissen slurry erzeugt, aber erst nach ca 10 Minuten slurry machen (eventuell ein Missisippistein wie aus dem Artikel vom doorsch über die grünen Wetzsteine ?)

Bei dem grünen könnte es sich um einen Llynn Idwal oder um einen Charnley Forsest handeln.


Vielen Dank für jede Antwort !

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und viele Grüße aus Tirol

Andi

Der rote, grüne und schwarze





und der weiße



 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000465
08.04.2018, 19:36 Uhr
Feine Klinge
registriertes Mitglied


Ein herzliches Dankeschön an doorsch.

Also. Zwischenstand. Soweit liegen sehr viele richtig. Wunderbar. Der weiße ist ein GBB, rote ist zu 90 % ein UK Schiefer,

Voll super. Hab gestern gleich den “neuen belgier“ getestest und mich heute rasiert. Super fein, bin sehr happy, dass es ein belgier ist, ich wusste nicht so recht mit ihm umzugehen. Gestern dulicot auf einem GD, alles bestens.


Schönen Sonntag Euch Allen !
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000466
10.10.2018, 16:27 Uhr
kumadori
registriertes Mitglied


Da es solange so ruhig war

Bin noch nicht so lange dabei , war aber gerade etwas bestürzt/ erfreut , was sich da in den paar Wochen so angesammelt hat . Vier weitere sind gerade bei Bartisto zum austesten und ein weiterer ist noch unterwegs...
Von den Kunststeinen will ich erst gar nicht reden....

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000467
11.10.2018, 09:42 Uhr
fendi
registriertes Mitglied


Von den Erdblatt Steinen (unten rechts)habe ich auch einen Takashima Koppa. (Der Sollte so bei 8000-1000 liegen)
Den liebe ich. Gleichmäßig, keine Einschlüsse, gutes Gefühl.

Nur könne er, wie immer, größer sein :-)

--
Aust 5/8, Gold Dollar 208 QShave Adjustable, Wilkinson Classic Mühle Silberspitz zwei Dutzend verschiedene (ASP, Feather, ...) Edwin Jagger Sandalwood, Valobra crema di sapone,... Mühle Rasiertiegel versch. Nivea, Gilette,...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000468
11.10.2018, 18:20 Uhr
kumadori
registriertes Mitglied


Beschreibung ergänzt ...

Oben von links nach rechts
Ohira Suita 5+ mit Tomo Anreiber
Nakayama Maruichi Kiita Kan 4+
Nakayama Maruka Asagi mit Nakayama Anreiber
Guangxi mit Tomo Anreiber

Die 4 Steine ( Nagura ) links
Ye Botan
Botan
Tenjyou
Mejiro

Die 4 Steine ( Nagura ) unten rechts :
Torato Amakusa Kyushu
Tsushima Kuro
Uchigumori
Ohura Awase
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)