NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » M3 Power einfach fantastisch! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
08.12.2004, 14:27 Uhr
Dragonlord
registriertes Mitglied


Also ich hab gestern meinen M3 Power bekommen und heute zum ersten mal damit rasiert. Und ich muss sagen, dass das Teil m.E. nach der mit Abstand beste Nasssystemrasierer ist. Habe mich vorbereitet wie immer (heisses Wasser ins Gesicht und dann Dosenschaum von Speick drauf, kurz einwirken lassen). Also die Vibration ist wirklich ganz sachte und nicht wirklich laut. Die Rasureigenschaften sind jedoch phänomenal. Über die Wange spürt man vom Rasierer NIX mehr, ich musste mich wirklich im Spiegel vergewissern, ob der M3 Power mich überhaupt rasiert hatte. Und selbst in meinen Problemzonen (Wange, Hals, Mundwinkel) ziept er nur minimal, keine Chance sich mit ihm zu schneiden. Beim Quattro merkt man doch jeden Zug, auch wenn er über die Wange geht und an den Problemzonen musste ich mit diesem immer sehr vorsichtig hantieren. Dies ist für den M3 Power kein Problem mehr. Werde mich morgen mal ohne Vibration rasieren, um zu sehen, ob es dann einen signifikanten Unterschied gibt. Ich glaube jedoch, dass wirklich die Vibrationen der ausschlaggebende Faktor sind. Also ich bin von dem Teil begeistert, obwohl ich bisher eher Wilkinson Anhänger war. Aber bevor Wilkinson nicht auch auf Vibrationsbetrieb umstellt werde ich dem M3 Power treu bleiben, nur vielleicht nicht seinen Klingen ;-) Wenn ich meine M3 Power Klingen aufgebraucht habe werde ich den M3 Power mal mit normalen Mach3 oder Mach3 Turbo Klingen ausprobieren.Werde dann berichten wie es mit denen läuft, jedoch dauert das noch ein wenig, habe ja noch 10 M3 Power Klingen...

MFG Matthias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
08.12.2004, 14:47 Uhr
AbSchnitt
registriertes Mitglied


Was ich bisher in diesem Forum vermisse:

Jemand, der den direkten Vergleich Mach3(Turbo) zum Mach3 Power getestet hat. Bisher meine ich nur Berichte von bekehrten Wilkinson-Usern gelesen zu haben. Auf den Unterschied zwischen Rasur mit und ohne Vibration bin ich gespannt.

Was übrigens physiologisch denkbar wäre:

Nerven-Impulse aus den durch die durch Vibration angeregten Mechanorezeptoren der Haut überlagern die Impulse, die durch das Abschneiden des Haares entstehen. So könnte dem Gehirn Sanftheit vorgegaukelt werden. So wie wenn man sich beim Blutabnehmen zur Ablenkung ins Bein kneift.

--
Grüße,
AbSchnitt

Merkur Futur Personna rot Plisson Haute Montagne Valobra Schwarzweisskeramik
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
08.12.2004, 14:54 Uhr
han-z
registriertes Mitglied


Wie schon in einem anderen Thread geschrieben: Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie Dragonlord.


@AbSchnitt:

Deine These mag denkbar sein, aber zumindest bei mir ist der M3P wirklich sanfter. Ich merke das daran, daß die Haut nach der Rasur kein Stück gereizt ist und das Pitralon sich fast wie parfümiertes Wasser anfühlt.
Und ich denke auch, daß die Vibration einiges ausmacht. Ich habe den M3T auch mal ausprobiert, ihn als zu unsanft empfunden und ihn dann zu Gunsten des Quattro beiseite gelegt.

--
han-z
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
08.12.2004, 15:12 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


...siehe auch der Thread "Mach3 Power Erfahrungsbericht" mit 41 Antworten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
08.12.2004, 17:30 Uhr
~Andi R.
Gast


In welche Richtung vibriert der M3P eigentlich? Höchstwahrscheinlich im Kreis. Vielleicht schneiden die Klingen das Barthaar ähnlich ab, wie eine Kettensäge ein dünnes Ästchen.

Das geht dann so schnell und chirurgisch glatt, dass die Nerven gar keinen Schmerzimpuls mehr ans Gehirn weiterleiten können; ähnlich (oder besser gesagt genauso) wie mit dem Laserbohrer beim Zahnarzt.

Gruß, Andi
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
08.12.2004, 17:44 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Naja, entweder es ist sanft oder nicht. Ist es sanft, kann man es sehen, fühlen und abtasten. Ist sanft aber auch gründlich, bzw. gründlich genug, daß Barthaare nicht einwachsen?
Diese ominösen Vibrationen. Ich verstehe die Wirkung schlicht so: wenn man eine Klinge oder ein Messer an einen Apfel hält, passiert nichts (außer der Wurm verkriecht sich). Würde diese Klinge nun vibrieren oder schwingen bzw. sich rhymtisch hin-und-herbewegen, würde die Klinge bereits bei sanftem andrücken schon etwas reinschneiden. Beim M3P wird einem vielleicht eine gewisses Maß an Schneidarbeit abgenommen, so daß man selbst nicht so "stark" hinlangen muß, wie immer auch das Ergebnis sein mag.

Diese Nachricht wurde am 08.12.2004 um 19:43 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
08.12.2004, 18:02 Uhr
~Andi R.
Gast


verstehe dann aber nicht, wieso Gillette erst von "richtet die Barthaare auf" und jetzt (nach erfolgreicher Unterlassungsklage von Wilkinson) von "stimmuliert die Haut" spricht.
Sollen doch sagen, dass die Klingen ein bisschen am Bart herumsäbeln...
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
08.12.2004, 18:04 Uhr
AbSchnitt
registriertes Mitglied


Andi R. schrieb:

Zitat:
Sollen doch sagen, dass die Klingen ein bisschen am Bart herumsäbeln...

Das würde aber dem Sanftheits-Image abträglich sein, das sich Gilette mühsam "angeworben" hat. Welcher moderne, metrosexuelle Mann will sich schon mit einer unkontrolliert surrenden Klinge im Gesicht rumwurschteln? Da bleibt(blieb) man in der Werbung einfach bei der Erneuerung des Haaraufrichtungs-Superlatives.

--
Grüße,
AbSchnitt

Merkur Futur Personna rot Plisson Haute Montagne Valobra Schwarzweisskeramik

Diese Nachricht wurde am 08.12.2004 um 18:06 Uhr von AbSchnitt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
08.12.2004, 18:23 Uhr
Bartolo
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Naja, entweder es ist sanft oder nicht. Man kann es sehen, fühlen und abtasten. Ist sanft aber auch gründlich, bzw. gründlich genug, daß Barthaare nicht einwachsen?
Diese ominösen Vibrationen. Ich verstehe die Wirkung schlicht so: wenn man eine Klinge oder ein Messer an einen Apfel hält, passiert nichts (außer der Wurm verkriecht sich). Würde diese Klinge nun vibrieren oder schwingen bzw. sich rhythmisch hin-und-herbewegen, würde die Klinge bereits bei sanftem andrücken schon etwas reinschneiden. Beim M3P wird einem vielleicht eine gewisses Maß an Schneidarbeit abgenommen, so daß man selbst nicht so "stark" hinlangen muß, wie immer auch das Ergebnis sein mag.

Nachvollziehbar, aber dann ist mir nicht klar, wie sich so etwas tatsächlich auf die Rasur auswirken sollte.
Gründlicher wäre ja noch zu verstehen, aber warum sollte es durchs Vibrieren "sanfter" werden?

Bartolo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
08.12.2004, 19:47 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Bartolo:
...weil theoretisch denkbar ist, daß etwas Schneidarbeit durch Vibrationen abgenommen wird und man dadurch nicht so festzulangen/aufdrücken muß, daher sanfter, aber möglicherweise nicht so gründlich.

Denkbar ist auch, daß ferner die Vibrationen auf der Haut irgendeine Reaktion hervorrufen bzw. das Barthaar irgendwie anders als sonst vor die Klinge gerät.

Gillette ist es m.E. nicht gelungen, trotz Werbemillionen, das eigentliche Prinzip, den eigentlichen Vorteil des M3P nachvollziehbar zu vermitteln, sonst hätten wir im Forum auch nicht die Diskussion um diese mehrfach deutbaren "Mikroimpulse" und das Gerichtsurteil. Und jetzt darf Gillette "Hautstimulation" sagen, also haben wir jetzt ein Massagegerät?!

Diese Nachricht wurde am 08.12.2004 um 19:51 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
09.12.2004, 14:28 Uhr
AbSchnitt
registriertes Mitglied


SO...

TOLL...

Frei nach dem Motto: Lästere nicht über etwas, was Du nicht selbst getestet hast, hab ich mir doch gestern abend tatsächlich einen M3 Power gekauft.
Nun hab ich mich mit dem Ding rasiert und muß leider feststellen, daß das Gerät wirklich sehr sanft ist. Die Gründlichkeit entspricht bei mir der des normalen Mach3. Und der ist immer noch ungeschlagen, trotz Erfahrungen mit Messer und Hobel. Vor allem brauche ich bei den Machs keine Hautstraffungsorgien zu vollziehen, sondern muß nur etwas mit den Gesichtsmuskeln spielen.
Man merkt die eigentliche Rasur mit dem Power tatsächlich kaum. Das Ding gleitet wie ein brummendes Luftkissenboot über das Gesicht und es flutscht tatsächlich so schnell wie in der Werbung, ohne das man Ungründlichkeit erntet. Ich bin erschüttert...

Trotzdem, das Teil ist auf Dauer einfach viel zu teuer. Und mit dem normalen M3 geht es genauso gründlich.

--
Grüße,
AbSchnitt

Merkur Futur Personna rot Plisson Haute Montagne Valobra Schwarzweisskeramik

Diese Nachricht wurde am 09.12.2004 um 14:57 Uhr von AbSchnitt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
09.12.2004, 15:27 Uhr
Dragonlord
registriertes Mitglied


Habe mich heute mal mit dem M3 Power OHNE Vibration rasiert und muss sagen, dass er zwar immer noch ziemlich sanft ist, jedoch nicht so wie mit Vibration. An den Wangen ist er sehr gut geglitten, aber um den Mundwinkel herum hab ich mich geschnitten, da ich dachte ich könnte wie gestern einfach normal drüber hinwegschweben mit einem höchtens minimalem Ziepen. Aber Pustekuchen geschnitten habe ich mich :-( Also werde in Zukunft nur noch mit Vibration mich rasieren, denn dann ist er echt der König der Nassrasierer!

@ Abschnitt

Du kannst den M3 Power ja auch mit Mach3 Klingen benutzen (mache ich vieleicht auch). Bitte berichte, wie gut der M3 Power MIT Vibration mit den Mach3 Klingen ist, ja?

MFG Matthias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
09.12.2004, 17:00 Uhr
w-r
registriertes Mitglied


Dragonlord schrieb:

Zitat:
Also werde in Zukunft nur noch mit Vibration mich rasieren, denn dann ist er echt der König der Nassrasierer!

Unbedingt darauf achten, daß ausschließlich Duracell-Batterien verwendet werden ! (Duracell = Gillette-Konzern)
Die Vibrationsfrequenz des M3Power ist speziell auf diese Batterien abgestimmt. Batterien anderer Marken können zu Fehlfunktionen führen !

(Dies würde Gillette wohl gerne behaupten, wenn sie nicht wieder eine Unterlassungsklage von Wilkinson wegen Volksverdummung fürchten würden..... )

good vibrations
wünscht w-r
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
09.12.2004, 19:39 Uhr
Dragonlord
registriertes Mitglied


@ w-r

Aber natürlich *ggg*

Insbesondere ist zu beachten, dass bei der Verwendung von ENERGIZER (Denen gehört Wilkinson ;-) )Batterien eine subatomare Explosion des M3 Power zu erwarten ist *ggg*

Deswegen wäre es auch für Wilkinson oder besser Energizer gar nicht so verkehrt einen batteriebetriebenen vibrierenden Nassrasierer rauszubringen, Know-How und vor allem Kohle würden sie dann halt mit ihren Batterien machen. Ich denke aber, dass Gillette 1000000000 Patente auf alles was irgendwie mit Strom und Nassrasierer zu tun hat angemeldet haben.

MFG Matthias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
09.12.2004, 20:49 Uhr
Schaumtänzer
registriertes Mitglied


Genau,

und ein deutscher Zivilrichter muss dann entscheiden, dass drei Batterien im Fach etwas anderes als zwei sind...

Beste Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
12.12.2004, 14:31 Uhr
Barbapapa33
registriertes Mitglied


Hallo

Habe mir den M3Power auch zugelegt. (War ein günstiges Angebot, M3Power, Dosenschaum ((wähh)) und eine schöne Tasche, alles für 19.90 Schweizer Fränkli).
Ich finde den M3Power supersanft. Aber nicht so gründlich wie mein Billig-Doppelklingenrasierer (Menslook) aus der Migros (Supermarkt in CH).
In den "Ecken" am Hals krieg ich die Stoppeln mit 2 Klingen einfacher runter.

Barbapapa33

--
Alles Behaartsein ist tierisch. Die Rasur ist das Abzeichen höherer Zivilisation.
Arthur Schopenhauer
(1788 - 1860), deutscher Philosoph
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
12.12.2004, 16:11 Uhr
Grilletta
registriertes Mitglied


w-r schrieb:

Zitat:
Unbedingt darauf achten, daß ausschließlich Duracell-Batterien verwendet werden ! (Duracell = Gillette-Konzern)

...aber nur wenn damit Hasen rasiert werden!

Damit gleich meine Frage, wann kommt denn endlich der vibrierende Ladyshaver? Frauen stehen doch derartigem mit ihren Erfahrungen von Massagestäben u.ä. wesentlich aufgeschlossener gegenüber. Giellette Venuss Power jetzt, denn ein Seitensprung ist teurer!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
13.12.2004, 23:00 Uhr
Grilletta
registriertes Mitglied


Bei der Drogeriekette Rossmann wird der M3 P jetzt zum Sonderpreis von 13,99 euronen angeboten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
20.12.2004, 18:24 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


Grilletta schrieb:

Zitat:
Bei der Drogeriekette Rossmann wird der M3 P jetzt zum Sonderpreis von 13,99 euronen angeboten.

also 27 dm für einen gesichts-vibrator aus billig plastik ist doch wahnsinn (auch wenn das teil DER rasierer währe) !
da bleibe ich doch lieber beim rasierhobel.

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
20.12.2004, 19:36 Uhr
lecw
registriertes Mitglied


Hi,

habe lange davorgestanden, aber dann doch nicht gekauft...
Als ich dann rauskam, hat ihn meine Freundin mir geschenkt !

Nun ja, sieht nett aus, der etwas dickere Griff ist auch nicht unangenehm.
Die Rasur ist gut - ABER nicht besser als mit einem Mach3 (Turbo).


Ein schönes Spielzeug, das auch sicherlich einfach Spaß macht, aber für mich nicht mehr.

Gruß
Christof
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
23.12.2004, 01:16 Uhr
Nicolas C.
registriertes Mitglied


Ich habe ihn jetzt ausgiebig getestet, mit und ohne Vibration, mit den bunten (grünen) Klingenblöcken und denen vom Mach3T und den "normalen" Klingen.
Einen Unterschied zwischen den bunten Klingenblöcken und denen vom Mach3T kann ich nicht feststellen. Beide Blöcke hinterlassen den gleichen Eindruck, ob mit oder ohne Vibration, wobei die Rasur mit Vibration sanfter ist (Empfindung bei'm Rasieren und nach dem Auftragen von After-Shave). Meine Problemzone am Hals rasiert allerdings keiner so gründlich wie der Wilkinson-Quattro. Benutze diesen tastächlich bei jeder 2. Rasur für diese Stelle (wobei er sehr unsanft, aber eben gründlich ist).
Um die Wirkung der Vibration auszuprobieren empfehle ich mal, den Mach3P auf einen Wangenknochen aufzusetzen, ihn nicht zu bewegen sondern leicht auf zu drücken. Ich hab' mir auf diese Art drei Mini-Schnitte an dieser Stelle geholt, was ohne Vibration nicht passierte. Also bewirkt die Vibration doch wohl eine Art "Sensen Effekt".
Mein persönliches Fazit: Ich werde den Mach3P weiterhin benutzen, allerdings mit den Mach3T Klingenblöcken, weil günstiger und für mich kein Unterschied.

--
Warum hat Tarzan keinen Bart?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
24.12.2004, 15:34 Uhr
ulschi
registriertes Mitglied


Ich bin einer derjenigen, die den M3Power schon einen Tag vor dem offiziellen Verkaufsbeginn ergattern konnte. Ich habe mich abwechselnd mit dem Wilkinson Quattro, M3Turbo und M3Power rasiert. Und meine Platzierung ist: 1. M3Power
2. M3Turbo
3. Wilkinson Quattro
Dass sich die Barthaare durch die Vibration aufrichten soll, mag ich nicht so recht glauben. Ich vermute, dass durch die Vibration eher eine Schneidwirkung erzeugt wird und die Klingen besser über die Haut gleiten. Das Disign vom M3Turbo und Wilkinson Quattro gefällt mir besser als des M3Power (Plastik-Optik). Der Wilinson Quattro lässt sich nicht so gut spülen. Worin sich die Klingen für den M3P vom M3T außer der Farbe und dem Preis unterscheiden ist mir nicht klar. Der M3P rasiert meiner Meinung nach genauso gut mit den Klingen vom M3T. Der M3P ist für mich bisher der beste Nass-Rasierer, den ich hatte. Nur das Disign sollte Alternativen bekommen.

--
ulschi benutzt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
25.12.2004, 22:14 Uhr
Nicolas C.
registriertes Mitglied


...exakt meine Aussage. Das mit dem Design hatte ich vergessen: In der Handhabung ist der Quattro eindeutig am besten. Außerdem stört mich beim M3P dass ich ständig auf den Schalter komme, der müsste auch anders plaziert sein.

--
Warum hat Tarzan keinen Bart?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
20.01.2010, 22:30 Uhr
Ländlesachse
registriertes Mitglied


Die Lagerung/ Federung der Rasierklinge ist verglichen mit dem 5Klingen-Rasierer GILLETTE Fusion einfach eine Katastrophe. Schwingt nicht sauber zurück und federt viel zu schwergängig. Geht morgen original verpackt zurück in den Laden. Den Mist, den die Chinesen da fabriziert haben, kann der Händler behalten. Dann lieber die etwas teureren Klingen meines Fusion. Werde evt. noch den motorlosen Mach3 testen, mal sehen... :-(
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
26.05.2021, 12:53 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Der M3 Power ist der einzige Gillette Rasierer, der still und leise eingestellt wurde bzw. ersetzt wurde durch den Mach3 Sensitive, den es zunächst noch mit Vibration zu kaufen gab. Eventuell wollte Gillette die Konsumenten zum Kauf des Fusion Power bewegen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)