NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Merkur 37c - erste Erfahrungen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
26.12.2004, 11:10 Uhr
Schaumtänzer
registriertes Mitglied


Hallo, wünsche fröhliche Weihnachten (gehabt zu haben )

Ich habe es gewagt und mir den Merkur 37c zugelegt.

Wenn ich nicht aus dem Forum bescheid gewusst hätte, dann hätte ich das Ding glatt zurückgeben müssen. Die schräge Kante ist ja heftig. Der sieht aus wie falsch vom Band gelaufen.

eines vorweg: kein Blutbad! Und die Haut ging auch nicht in Fetzen runter.


Bekanntlich bin ich begeisterter PANASONIC elektrisch-nass-Rasierer. Aber seit ich mich hier in diesem Forum bewege bin ich diversen Experimenten auch nicht abgeneigt. Die Messlatte liegt hoch - der Panasonic schafft bei mir eine sanfte und gründliche Rasur. Baby-Popo lässt grüßen.

Nachdem das Christkind (in Person meiner Frau) das vor Weihnachten gelieferte Teil gleich wieder beschlagnahmt hat(ich wollte aber ohnehin erst jetzt im Weihnachtsurlaub ohne Hektik mit der Rasur beginnen) habe ich heute nun die zweite Rasur hinter mir.

Rasurvorbereitung:
besonders gründlich volles Programm. Nivea Rasiercreme ganz dünn auf das angefeuchtete Gesicht und damit unter die Dusche zur Intensiv-Vorwäsche. Nach der Dusche in Ruhe nochmals gut und ausgiebig mit Rasiercreme eingeschäumt und ca. 2 Minuten einweichen lassen. Bond-Klinge von Lidl eingelegt und los gings.

Rasur:
Nach den Erfahrungsberichten hier im Forum das Teil gaaaanz sachte und mit viel Respekt benutzt. Der Rasierer liegt sehr gut in der Hand (gerade der kurze Griff ist nach meiner Meinung sehr gut). Ganz ohne Aufdrücken und in kurzen Zügen.
Ursprünglich wollte ich die ersten paar Rasuren nur mit dem Strich anfangen - da geht zwar etwas weg aber das ist doch keine Rasur. Also gleich nochmal eingeschäumt und gegen den Strich weitergemacht. Anschließend einen dritten Durchgang leicht seitlich gegen den Strich. Wie sonst immer auch.

Ergebnis:

Bei entsprechend vorsichtiger Verwendung ein gründlicher und verträglicher, unblutiger Rasierer. Ich habe schon immer vermutet, dass ich tatsächlich ein guter Kandidat für den 37c bin. An der Kante im Grenzbereich von Wange - Hals - Kinn haben Protector und Contour und erst recht der Wilkinson Classic immer etwas stehen lassen. Jetzt ging es wirklich weg. Auch jetzt wieder Baby-Popo. Mit dem Panasonic insofern durchaus vergleichbar.

Zugegeben: Für die Haut eine etwas höhere Belastung als mit dem Pansonic. (Aber auch mit dem Panasonic habe ich gelegentlich einmal schlechtere Tage). Zwar kein Rasurbrand für den restlichen Tag aber ein unheimlich gutes Gefühl, nach der Rasur das After Shave Fluid auftragen zu dürfen. Heute am zweiten Tag habe ich auf den letzten Gewinn von Gründlichkeit verzichtet, um die Haut nicht zu sehr zu strapazieren.

Man muss aber auch berücksichtigen, dass ich der Haut ein völlig neues Rasierverfahren aufgedrängt habe. Ich denke, dass eine Gewöhnungsphase von 2 oder 3 Wochen durchaus normal ist.

Allerdings: Auch mit einem gründlichen Baby-Popo-Ergebnis hält die Rasur nicht so lange wie mit dem Panasonic. Bisher hatte ich bei einer morgendlichen Panasonic-Rasur am späten Nachmittag so gegen 17:00 Uhr wieder einen leichten Reibeisen-Effekt. Nach der im Ergebnis gründlichen ersten 37c-Hobel-Rasur hat dieser schon zu Mittag eingesetzt. (Das war auch bei meinem Mach3/3T-Experiment so). Verstehe ich zwar nicht, weil einige von Euch doch immer davon schwärmen, dass Ihr nach einer Messer- oder Hobelrasur nur alle zwei Tage rasieren müsst, ist aber bei mir so.

Fazit:

Der 37c ist jedenfalls für einen erfahrenen Nassrasierer mit kräftigem Bart (ich gehe auf die 42 zu und bin seit ca. 20 Jahren Nassrasierer) ein sehr brauchbares Gerät. Angst braucht man vor ihm keine zu haben.

Jetzt kommt es auf die Dauer-Erfahrung an. Dann geht das Experimentieren erst noch los: Wird es mit Rasierseife anders sein als mit der fetteren Rasiercreme? Welche Rasierklinge ist die beste? Wie lange hält eine Klinge durch?

Ich bin mal gespannt und werde gelegentlich berichten.

Beste Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
26.12.2004, 15:46 Uhr
karlo
registriertes Mitglied


hallo schaumtänzer,

deine erfahrungen kann ich nur bestätigen. der 37c ist ein tolles gerät, ich benutze ihn jedoch ausschließlich für den drei-tage-bart, also meistens am montag morgen.

dann darf man ihn aber auch nur ans gesicht halten (!) und keinerlei druck ausüben, sodaß er mir schon fast aus der hand fällt. das ergebnis ist so eine gründliche rasur schon mit dem strich, dass eine nachbehandlung mit dem 34c kaum nötig ist. ich habe auch einen heftig dichten und starken bartwuchs.

für die tägliche rasur ist er mir allerdings zu heftig, da nehme ich doch lieber den 34c. zu deinen fragen: je weicher der bart, desto besser, da muss man halt mit seife und cremes experimentieren. ich persönlich nehme lieber cremes. als klinge kommt mir nur noch die merkur ins gerät. sie hält dann (bei insgesamt acht rasuren) zwei wochen.

viele grüße und die besten wünsche auch an alle anderen für das neue jahr

karlo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
27.12.2004, 01:12 Uhr
P.J.
registriertes Mitglied


Für einen Drei(naja, bei mir Fünf)-Tage-Bart ist der 37c ein klasse Teil.

Da ich es aber seltenst darauf ankommen lasse (unter der Woche Schule, am Wochenende gehe ich weg), werde ich ihn wohl bald weitergeben. Er ist zu schön um mich nicht damit zu rasieren, aber er ist zu hart für mich. Ich bleib beim Classic und dem BII, aber eher wegen meinem schwachen Bartwuchs.

Fazit: Wer jeden Morgen mit Drahthaaren zu kämpfen hat, sollte sich diesen Hobel (der hat den Namen echt verdient..) mal zuguteführen..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
27.12.2004, 11:09 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Der 23c (und ähnliche Modelle) mit geradem Kamm wäre auch eine sanftere Alternative zum 37c.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
31.12.2004, 18:57 Uhr
Schaumtänzer
registriertes Mitglied


Nach der ersten Woche Gebrauch des 37c kommt dieser hartnäckig nicht von Platz zwei (hinter dem Panasonic) weiter nach oben.

Nicht wegen etwaiger Verletzungsgefahr sondern in dem Punkt "Gründlichkeit". Das Baby-Popo-Ergebnis der ersten Rasur konnte bislang nicht mehr wiederholt werden. Insbesondere am Hals unterhalb des Kinnes ist es schwierig. Das liest man ja bei anderen Forumsteilnehmern immer wieder.

Auch heute nicht trotz neuer Klinge und Rasierintervall von 1,5 Tagen.

Ich werde jetzt im Urlaub erst mal weiter testen.

Egal wie das jetzt ausgeht: ich denke der Panasonic bleibt vorerst einmal der Werktag-Rasierer (wegen Zeitersparnis).

Aber am Wochenende, wenn ich mehr Zeit habe - und dann der gute Mandelduft der Seife von D.R. Harris: da möchte ich dann wirklich klassisch weiter machen...

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und ein gutes (glattrasiertes) neues Jahr

Diese Nachricht wurde am 31.12.2004 um 18:59 Uhr von Schaumtänzer editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
01.01.2005, 23:09 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


schließe mich an, der 37c ist der ideale raiserer für den 3-5 tage bart träger.
für die "daily" rasur aber absolut ungeeignet, da seine fehlertoleranz -0,0% beträgt,
er bei der rasur ziemlich hinlangt und damit die haut ziemlich belastet (rasur pickel hoch 3 bei täglich) wird.
allerdings kommt man mit ihm recht fix zu einem "baby-popo" ergebnis.

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
05.01.2005, 12:25 Uhr
Schaumtänzer
registriertes Mitglied


neue Zwischennachricht: es wird immer besser.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
23.01.2005, 13:12 Uhr
Schaumtänzer
registriertes Mitglied


So, mal wieder ein Bericht:

Jetzt 14 Tage "Mischbetrieb", also an Werktagen meistens PANASONIC (zwischendrinn auch mal 37c) aber am Wochenende 37c.

Handhabung:
Ich komme mit dem 37c sehr gut zurecht. Ist nicht "gefährlicher" als beispielsweise der Wilkinson Classic.

Sanftheit:
Es hängt natürlich davon ab, wie fest man aufdrückt - ist beim PANASONIC wohl wie bei jedem anderen Rasierer, egal ob elektrisch oder nass, auch so. Und man darf bekanntlich überhaupt nicht aufdrücken.
Ja, man kann mit dem 37c sanft rasieren.
Interessanterweise ist nach mehreren Tage 37c-Pause (aber weiterhin täglicher Rasur mit dem PANASONIC) die erste 37c-Rasur sanfter als die mit 37c gleich wieder am nächsten Tag.

Gründlichkeit:
Der 37c ist (natürlich) gründlicher als der WClassic.
Einen Vergleich zum 34c kann ich nicht ziehen, weil ich den nicht habe .
Ist aber (leider) nicht gründlicher als der PANASONIC. Kommt an den nur zu vielleicht 90% ran.

Ich möchte das mal so beschreiben:
Beim Hobel bleibt auch nach dem Rasieren gegen den Strich etwas leicht Kratziges zurück. Mehr abhobeln geht nicht, weil das dann sofort zu kleinen Verletzungen und Rasurbrand führen würde. Nach dem Abspülen des Gesichts mit kaltem Wasser und Auftragen des After Shave ziehen sich die Haare natürlich zurück und das Rasurergebnis ist tatsächlich glatt.
Aber dieses Ergebnis hält nicht so lange an wie mit dem PANASONIC, weil mit dem ist es schon vor dem kalten Abschrecken glatt.

Deshalb ist der PANASONIC gründlicher als der 37c.

Jetzt kommt aber die Hobby-Komponente:
Es macht einfach Spass und deshalb werde ich den 37c weiterhin zumindest am Wochenende nutzen.

Diese Nachricht wurde am 23.01.2005 um 13:38 Uhr von Schaumtänzer editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
27.04.2006, 14:58 Uhr
Drei
registriertes Mitglied


Ich habe vor ca. zwei Wochen meinen 37c erhalten und möchte euch meine Erfahrungen damit nicht vorenthalten.

Begonnen hat die neue, reine Hobelzeit mit einem 23c, ein paar Monate später kam der 25c und jetzt, auf der Suche nach dem Optimum, der 37c.

Rein Optisch finde ich den 23er am schönsten. Da kann nichts mithalten mit dieser klassischen Eleganz. Alles dran was muss, kein Schnickschnack, glatte Flächen, ausgewogene Proportionen und Gewichtsverteilung. Als ich den Hobel das erste Mal in der Hand hielt war allein schon aufgrund von Optik und Haptik klar: nie wieder Systemi. So schlecht kann der gar nicht rasieren, als dass ich den wieder durch ein Turnschuhmodell ersetze. Gut zwei Monate hat es gedauert, bis das Rasurergebnis an den Sorglos-Mach3 heran kam, ab da wurde es immer besser. Mittlerweile kommt ein Systemi schon gleich gar nichtmehr in Frage. Ich finde die Dinger nicht schlimm, aber auch nicht Genuß versprechend.

Der 25c war optisch nicht ganz so hübsch, aber oho. Da spürt man richtig, wie die Klinge schneidet. Seifenspalt hat er eigentlich gar keinen, denn der Zahnkamm liegt direkt auf der Klinge auf. Theoretisch muss man den überhaupt nicht abspülen, verstopfen kann da nichts. Obwohl der 25er wesentlich aggressiver rasiert hat es gut zwei Wochen gedauert, bis ich das Rasurergebnis vom 23c erreichte. Jetzt wäre es natürlich interessant zu wissen, ob ich mich in den betreffenden zwei Wochen nicht auch mit dem 23er weiterentwickelt hätte. Aber egal, das Gefühl mit dem 25er gefällt mir einfach besser. Ich mag es, wenn die Klinge zirpt.

Zu diesem Zeitpunkt war natürlich klar, dass ich am 37c nicht vorbei komme. Nicht weil ich Barthaare aus Stahldraht und Gesichtshaut aus Leder habe, sondern einfach um meine Neugierde zu befriedigen. Der Torsionshobel musste also her.

Bestellt, geliefert, ausgepackt und ... uff, ist das ein martialisches Teil. Hässlich wie die Nacht, assymmetrisch, bullig, schwer, Kopf mit geradem Sattel. Die Klinge steht durch die Schrägstellung auf einer Seite bedrohlich weit draußen. Deswegen also die Torsion, nicht tordiert würde die Klinge wahrscheinlich wackeln wie ein Lämmerschwanz. Der Klingenspalt: riesig.

Trotz des warnenden Äußeren habe ich recht unbefangen drauf los rasiert. Unglaublich, fühlt sich wirklich noch schärfer an als der 25. Vor allem am Hals, wo ich durch viele Wirbel empfindlich bin, gehts mit dem Schrägen besser. Dumdideldei, einmal vergessen die Haut zu straffen, ratz war eine Lachfalte vergrößert. Verzweifelt aber vergeblich versucht mit dem Alaunstein die Blutung zu stoppen - ging nicht. Aber zum Glück wars ja Samstag, also einfach warten bis das von alleine aufhört. Außer Haus gegangen bin ich natürlich nicht mehr ;-)

Das mit der Gründlichkeit ist so eine Sache. Mir kommt es so vor, dass beim Hobeln das Rasurergebnis extrem vom Bewegungsmuster abhängt. Beim 37er habe ich auch wieder mit "eher mäßig" angefangen. Vielleicht lag es auch am ungewohnten kurzen Griff. Ich halte es durchaus für möglich, dass ein versierter 23/34er-Nutzer ein besseres Ergebnis erzielt. Andererseits bin ich mir sicher, dass ich mit dem Schrägschnitthobel das bislang beste Ergebnis des 25 erreiche und einstelle.

Bei der Sanftheit setze ich Merkurs Nummer 37 sogar an die erste Stelle. Die schräge Klinge hobelt nicht nur, sondern schneidet noch ein wenig. Bis auf den Schnitzer am Anfang habe ich nun noch nicht mal am Hals rote Stellen mehr, selbst bei zwei oder dreimaligem Rasieren der gleichen Stelle. Aufdrücken verbietet sich natürlich, sonst gibts was für die Transplantationsabteilung im Krankenhaus.

Wie die nächste Steigerungsform aussieht, weiß ich noch gar nicht. Vielleicht ein 37 mit Zahnkamm, ein Futur mit offenem Seifenspalt oder doch irgendwann ein Messer?

Mal sehen. Kommt Zeit, kommt Hobel.

Gruß
Drei
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
27.04.2006, 17:43 Uhr
~Aladin
Gast


Nach allem was hier zu lesen war heißt die Endstufe: 37c/g + Feather
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
27.04.2006, 19:10 Uhr
bassterix
registriertes Mitglied


Was mir auffällt, meine Haut gewöhnt sich an die Rasierer. Ich habe einen 37c und einen Vision. mit dem Vision kann ich mich mittlerweile auf größtem Klingenspalt, gegen den Strich und mit sanften Druck Rasieren, der 37c hat mir noch nie Probleme bereitet.
Die Handhabung wird wohl immer leichter, je öfter man die Teile benuzt.

Diese Nachricht wurde am 27.04.2006 um 20:22 Uhr von bassterix editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
27.04.2006, 19:19 Uhr
lupo
registriertes Mitglied


Mensch, Drei, musste das sein???
Ich kämpfe verzweifelt dagegen an, mir alle Merkur zu kaufen (Futur und einen alten Progress hab ich schon), und jetzt dieser schöne Bericht!

Drei schrieb:

Zitat:
Mal sehen. Kommt Zeit, kommt Hobel.

Weißt du eigentlich, WIE RECHT du hast?

Tschüss,
Uwe

--
Das Leben ist zu kurz um sich mit Dosenschaum zu rasieren!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
28.04.2006, 00:18 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


Aladin schrieb:

Zitat:
Nach allem was hier zu lesen war heißt die Endstufe: 37c/g + Feather

nö, die champions league ist: vision (stufe 5,5 (6)) bestückt mit feather

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
28.04.2006, 07:53 Uhr
~Aladin
Gast


Den Vision kenne ich nur vom Sehen. Aber ich habe bereits den Futur hinter mir, der in einer ähnlichen Breite wie der Vision verstellbar sein dürfte. Den Merkur 37 g (eigentlich wollte ich den 37 c) habe ich seit einiger Zeit im Einsatz. Allerdings nicht mit Feather-Klingen.

Meine Erfahrung mit dem Futur waren die, dass dieser Rasierer mit zunehmender Spaltbreite zwar gründlicher aber auch deutlich grober wird. Der 37er habe ich mir zugelegt, weil mich die theoretischen Vorteile dieses Rasierers - Schneiden statt Kappen - überzeugt haben.

Diese Vorteile haben sich, zumindest bei mir, auch in der Praxis bewiesen. Es ist die unvergleichliche Kombinantion von Gründlichkeit und Sanftheit, welche diesen Rasierer auszeichnet. Dafür nehme ich gerne in Kauf, dass dieser Rasierer eine exakte Führung beansprucht. Mein Futur liegt jedenfalls seitdem in der Schublade.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
28.04.2006, 08:38 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Hallo Nassrasurfreunde,

habe den 37 mit einer Feather-Klinge ausprobiert. Meiner Erfahrung nach ist diese Verbindung des Guten zuviel.

Herzliche Grüsse

lux
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
28.04.2006, 09:14 Uhr
~Aladin
Gast


Ich nutze im 37 g diese israelischen Super Platinum zur vollsten Zufriedenheit.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
28.04.2006, 20:25 Uhr
Achim
registriertes Mitglied


Aladin schrieb:

Zitat:
Mein Futur liegt jedenfalls seitdem in der Schublade.

Bis ihn in kargen Zeiten die Enkelkinder finden und für gut befinden, im Nassrasurforum im Jahr 2099.

Gruß Achim

--
1 goldener
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.03.2008, 17:32 Uhr
ROSO
registriertes Mitglied


Ich habe mir jetzt eine 37c bestellt. Bin schon ganz gespannt !!!
Habe mich bis vor 2 Jahren mit einem Vision geschält. Dieser ist mir 2x gecrasht. Nach einem Jahr ist die Verstellstange abgerissen. Habe nicht sonderlich fest zugedreht. Einen neuen erhalten von Merkur auf Kulanz.
Wieder 1 Jahr später das gleiche. Habs dann aufgegeben. Bin auf Wilkinson QT umgestiegen. Habe jetzt das neue Mördergerät mit dem Langhaarschneider. Sieht hässlich aus ist aber für meinen Schnautzer nicht schlecht. Rasiert ordentlich wie ich es von Wilkinson gewöhnt bin. Bitte jetzt nicht steinigen !!!
So, jetzt habe ich mir Gedanken um einen richtigen Rasierer gemacht und gewankt zwischen 34c oder 37c.
Was sag ich, alles oder nichts ! Also 37c !!! Wird wohl morgen oder übermorgen eintreffen. Dann werden wir sehen, ob ich es noch kann !!
Ich halte euch auf dem Laufenden.

PS: benutzte Proraso Produkte und einen Silberspitz. Kann von der Seite aus nichts schief gehen.

Gruß von Rolf

--
Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !!
Gruß von Rolf

Progress 500,37c,Merkur Reiserasierer,Adjustable Fat Boy E1,Personna,Derby,Feather,Mercur,BMHans Baier SilberspitzFriseurmug Olivia,Calani,Proraso,ToBS,C&E u.v.a.Proraso,Old Spice,CHH,Tabac,Speik,Weleda ASB,Olivia´s ASB,Davidoff Silver Shadow,Dunhill London,BB Pure Man,DB Instinct,4711 AS,
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
26.03.2008, 18:05 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


ROSO schrieb:

Zitat:
(...)
So, jetzt habe ich mir Gedanken um einen richtigen Rasierer gemacht und gewankt zwischen 34c oder 37c.
(...)

Das ist eine Wahl zwischen Goldfisch und weißem Hai.
Und mit einer eingespannten Feather im 37er ist das so wie gemeinsames Tauchen mit weißen Hai ohne Schutzkäfig - es erfordert Geschick und Fingerspitzengefühl.

Diese Nachricht wurde am 26.03.2008 um 18:05 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
26.03.2008, 18:20 Uhr
ROSO
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
ROSO schrieb:

Zitat:
(...)
So, jetzt habe ich mir Gedanken um einen richtigen Rasierer gemacht und gewankt zwischen 34c oder 37c.
(...)

Das ist eine Wahl zwischen Goldfisch und weißem Hai.
Und mit einer eingespannten Feather im 37er ist das so wie gemeinsames Tauchen mit weißen Hai ohne Schutzkäfig - es erfordert Geschick und Fingerspitzengefühl.

Das stimmt schon. Ich werde aber vorerst keine Feather einbauen sondern mit den mitgelieferten Klingen rasieren.
Es hat aber schon etwas prikelndes mit einem weißen Hai zu tauchen

Gruß von Rolf

--
Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !!
Gruß von Rolf

Progress 500,37c,Merkur Reiserasierer,Adjustable Fat Boy E1,Personna,Derby,Feather,Mercur,BMHans Baier SilberspitzFriseurmug Olivia,Calani,Proraso,ToBS,C&E u.v.a.Proraso,Old Spice,CHH,Tabac,Speik,Weleda ASB,Olivia´s ASB,Davidoff Silver Shadow,Dunhill London,BB Pure Man,DB Instinct,4711 AS,

Diese Nachricht wurde am 26.03.2008 um 18:26 Uhr von ROSO editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
26.03.2008, 18:40 Uhr
KlingenSchwingeR
registriertes Mitglied


also ich kann diese übertriebenen warnungen vor dem 37c nicht nachvollziehen. natürlich sollte man bei jeder neuen komponente die ersten züge besonders aufmerksam und vorsichtig machen, aber die horrorgeschichten tun dem 37er wirklich unrecht.
ihn ihn bekommen und einfach drauf losrasiert. bisher keinerlei probleme, keinerlei cuts, nix. lediglich in seltenen fällen ein paar rote pünktchen am hals, die ich aber auch gelegentlich mit anderen hobeln habe und meiner meinung nach eher an den klingen liegen... zudem würde ich mich nicht als hobelprofi bezeichnen, da ich meistens zum messer greife.

für mich ist der 37c sanft und gründlich und bei den hobeln auf platz 1! wenn die messer pause haben, dann darf der 37er ran.

lg jan
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
27.03.2008, 01:37 Uhr
Oscar
registriertes Mitglied


KlingenSchwinger,
das sehe ich auch so. Der 37c ist kein Rasierer, der dem Spieltrieb fröhnt, z.B. durch Butterflykopf oder vielfältige Verstellmöglichkeiten.
Er tut nur das, was er soll. Das aber erstklassig. Vorausgesetzt die Klinge ist adäquat und der User kann die gebotene Leistung umsetzen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
27.03.2008, 12:37 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Das wollte ich auch mit meiner 37c/Feather-weißer Hai-Analogie ausdrücken.

Tauchen mit dem weißen Hai ohne lästigen Käfig - wenn man es kann (ab 1:57 atemstockende Szenen):
www.youtube.com/watch?v=eIg86eFjZNk

Anderes Bsp.: Unbesorgtheit, mangelnde Umsicht und Scheinüberlegenheit werden unverzeihlich bestraft:
www.youtube.com/watch?v=1nzd0R_OeOc&feature=related

Diese Nachricht wurde am 27.03.2008 um 12:37 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
27.03.2008, 13:25 Uhr
ROSO
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Das wollte ich auch mit meiner 37c/Feather-weißer Hai-Analogie ausdrücken.

Tauchen mit dem weißen Hai ohne lästigen Käfig - wenn man es kann (ab 1:57 atemstockende Szenen):
www.youtube.com/watch?v=eIg86eFjZNk

Anderes Bsp.: Unbesorgtheit, mangelnde Umsicht und Scheinüberlegenheit werden unverzeihlich bestraft:
www.youtube.com/watch?v=1nzd0R_OeOc&feature=related

Hallo dailysoap

danke für die wirklich ermutigenden Bilder
Es ist wie schon gesagt. Wenn man mit dem nötigen Respekt dran geht und sich nicht überschätzt, funktioniert es!
Ich habe heute schon einmal mit einem kleinen Reiserasierer probiert. Hatte ich aus Italien vor Jahren mitgebracht. Eigentlich ein Schrottgerät nur zum Ansehen. Meine Klinge war auch nicht besonders. Hat aber relativ gut geklappt. Kein sonderlicher Blutverlust.
Warte also gespannt auf meinen Hai ! Bin bereit !

--
Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !!
Gruß von Rolf

Progress 500,37c,Merkur Reiserasierer,Adjustable Fat Boy E1,Personna,Derby,Feather,Mercur,BMHans Baier SilberspitzFriseurmug Olivia,Calani,Proraso,ToBS,C&E u.v.a.Proraso,Old Spice,CHH,Tabac,Speik,Weleda ASB,Olivia´s ASB,Davidoff Silver Shadow,Dunhill London,BB Pure Man,DB Instinct,4711 AS,
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
28.03.2008, 11:54 Uhr
ROSO
registriertes Mitglied


Wie verprochen meine ersten Erfahrungen mit dem 37c.

Nach sehr kurzer Wartezeit hat der "scharfer Laden" meinen Hai 37c geliefert.
Habe heute Urlaub und mich wohlweislich noch nicht rasiert, da ich es im Gefühl hatte, daß die Premiere heute morgen statt findet.
Und so war es.
Pünktlich um 9:00 Uhr kam der Hai zu mir.
Sofort wurde ausgepackt und beäugt. Er schaute mich gar nicht so böse an wie manche behaupten, und wir haben gleich respektvolle Freundschaft geschlossen.
Also sofort Rasurvorbereitung !
1. Gesicht gründlich gewaschen
2. Proraso pre Shave leicht aufgetragen.
3. Schaum bereitet mit Proraso Seife und einem Silberspitz
4. Gesicht mit warmem Wasser vorbereitet
5. Schaum aufgetragen und 5 Min. einwirken lassen
6. 37c Merkur Klinge eingesetzt. Sieht jetzt schon gefährlicher aus!
Kurz auf dem Blade Master gesetzt. (Ist zwar ein anderes Thema, aber
er funktioniert bei mir. Mit Wilkinson Quattro rasiere ich mich
2 Monate ! täglich
Sonst nur einen Monat! Und nach 2 Monaten war er immer
noch rasurbereit. Ich aber nicht mehr mit der vergammelten Klinge
ohne Aloe Streifen. Der war nämlich schon lange weg)

Und los gehts:

Erster Ansatz ohne Druck mit dem Wuchs an der Wange herunter.
Oh !!
Supersanft, gleitet wie eine 1 und gar nicht Hai !
Also alles mit dem Wuchs durchrasiert.
Keine Probleme, nur am unteren Hals wenige kleine rote Punkte. Kannte ich schon, da ich da empfindlich bin und das sogar mit dem Wilkinson teilweise hinbekomme.
Dann neu Schaum aufgepinselt und seitlich zum Strich. Im Wangenbereich gegen den Strich.
Keine Plessuren ! Super sanft und gründlich.
Die Rasur war bis auf kleine Stellen im Kieferübergang perfekt. Diese Stellen habe ich aber mit sehr viel Repekt bearbeitet um das Schicksal nicht herauszufordern. Werde ich aber morgen in Angriff nehmen.
Résumé:
Ein tolles, gründliches und sanftes Gerät. Wenn man es mit Respekt und Zeit verwendet, gibts nichts besseres.
Meine erste Zeit mit dem Vision war wesentlich schlimmer und mit mehr Plessuren behaftet obwohl auf der sanftesten Stellung rasiert.
Werde mir mit Sicherheit noch den 34c anschaffen, um an gewissen Tagen etwas schneller zu sein, aber wenn man die Technik beherrscht, kann man auch mit dem 37c schnell sein.
Dauer der ganzen Rasur heute morgen: Knapp 30 Minuten einschließlich der üblichen Nachbehandlung mit Proraso After Shave Creme und After Shave Adidas.
War selten so frisch und glücklich.
Meine Empfehlung für alle ist der Merkur 37c. Ein zu zähmender Hai !!

--
Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !!
Gruß von Rolf

Progress 500,37c,Merkur Reiserasierer,Adjustable Fat Boy E1,Personna,Derby,Feather,Mercur,BMHans Baier SilberspitzFriseurmug Olivia,Calani,Proraso,ToBS,C&E u.v.a.Proraso,Old Spice,CHH,Tabac,Speik,Weleda ASB,Olivia´s ASB,Davidoff Silver Shadow,Dunhill London,BB Pure Man,DB Instinct,4711 AS,

Diese Nachricht wurde am 28.03.2008 um 12:09 Uhr von ROSO editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)