NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » Klassisches Parfum für junge Männer - Empfehlung gesucht! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000025
19.02.2013, 22:21 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Wasn wegen der Frauen oder der Browser arrgggghhhh
OT off versprochen liebe Mods echt jetzt

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
20.02.2013, 10:26 Uhr
~toor
Gast


Acca Kappa 1869 Eau de Cologne, mein Liebling :-)

Gruß
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
26.02.2013, 20:44 Uhr
~Inselgrün
Gast


Als Alternative zum teuren Blenheim Bouquet:

Trumper's Wellington!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
03.03.2013, 01:40 Uhr
quickiekuchen
registriertes Mitglied


Ich sag mal, Was aus meiner Sicht Sache ist:

Chanel "Antaeus":
Krasses Nümmerchen auf Ledercouch, aber bitte erst ab 25!
"Aramis":
Absoluter Jahrhundertduft, aber bitte erst ab 25!
Tabac "Orignal" Eau de COLOGNE:
Könnte passen, genialer Duft, aber da musst du mal schauen, obs dir zu süßlich ist!

Davidoff "Cool Water": Zu Tode reformuliert. Nicht mehr das originale CW von Damals. Nur noch ein Schatten Seiner selbst.
Dior "Eau Sauvage": Ende 2011 zu Tode reformuliert. Auch kastriert.

Mein "Geheimtipp" an dich: Chanel "Platinum Egoiste". Nicht süßlich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
04.04.2013, 11:59 Uhr
Der_Alte
registriertes Mitglied


nophy schrieb:

Zitat:
Hier das Zitat aus Parfumo.de:

"Eine besondere Empfehlung für einen solchen Büroduft möchte ich loswerden: Infusion de Vetiver von Prada. Ich sehe darin den Büroduft einer neuen Generation. Morgens präsentieren sich Kopf- und Herznote einige Stunden lang mit einer dezenten, leichten und grünen, etwas kräuterigen Frische. Man duftet angenehm und wirkt ausgeschlafen. Am Nachmittag tritt die Basisnote hervor: eine trockene, transparente Kombination von Zedernholz und Vetiver. Obwohl sie sehr dezent ist, wirkt sie energetisierend. Immer wieder wird man von einem dezenten, aber energiegeladenen Hauch getroffen. Ist hochwillkommen, wenn man schon etwas müde wird."

Wenn ich solche Beschreibungen lese könnte ich mich immer kringeln.

Energetisierend. *lol*
Und dann wird man hin und wieder auch noch von einem energiegeladenen Hauch getroffen? So ein Quatsch.

Entweder es riecht gut oder eben nicht.

quickiekuchen schrieb:

Zitat:
avidoff "Cool Water": Zu Tode reformuliert. Nicht mehr das originale CW von Damals. Nur noch ein Schatten Seiner selbst.

Findest Du? Ich nutze das ganz gerne, neben Tabac.

--
Merkur 34C hjm Dachs Tabac Original RS Gesichtsschäumer Davidoff Cool Water
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
04.04.2013, 12:23 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Der_Alte schrieb:

Zitat:
nophy schrieb:

Zitat:
Hier das Zitat aus Parfumo.de:

"Eine besondere Empfehlung für einen solchen Büroduft möchte ich loswerden: Infusion de Vetiver von Prada. Ich sehe darin den Büroduft einer neuen Generation. Morgens präsentieren sich Kopf- und Herznote einige Stunden lang mit einer dezenten, leichten und grünen, etwas kräuterigen Frische. Man duftet angenehm und wirkt ausgeschlafen. Am Nachmittag tritt die Basisnote hervor: eine trockene, transparente Kombination von Zedernholz und Vetiver. Obwohl sie sehr dezent ist, wirkt sie energetisierend. Immer wieder wird man von einem dezenten, aber energiegeladenen Hauch getroffen. Ist hochwillkommen, wenn man schon etwas müde wird."

Wenn ich solche Beschreibungen lese könnte ich mich immer kringeln.

Energetisierend. *lol*
Und dann wird man hin und wieder auch noch von einem energiegeladenen Hauch getroffen? So ein Quatsch.

Entweder es riecht gut oder eben nicht.

....

Unterschiedlicher könnten die Charaktere hier wohl nicht sein!! Ich finde die Beschreibung unglaublich gut und schön. Wenn hier nur gepostet wird: "Duft xyz riecht super", wie soll ich dann einen Eindruck bekommen, wie dieser Duft riecht. Diese Art von Posts bei Düften sind so sinnlos wie ein Kropf.

Ich möchte Alle hier dazu anregen, unbedingt ein wenig Mühe und Poesie in die Duftbeschreibungen zu legen. Ich bekomme dann eine ganz gute Ahnung davon, ja man meint faßt ihn in dem Augenblick in der Nase zu haben. Gebt Euch ein wenig Mühe bei der Beschreibung. Ich werde es sehr aufmerksam lesen und auf mich wirken lassen und ich glaube, dass gerade in so einem Forum einige unterwegs sind, die auch so ticken.

Ich würde zumindest erwarten, dass hier die Leute nicht abgewatscht werden, wenn sich einer Mühe gibt und etwas sinnvolles und vielleicht auch poetisches verfasst.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 04.04.2013 um 12:25 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
04.04.2013, 12:33 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Und noch ein kleiner Nachtrag. Ist Euch das noch nie so ergangen, wie in der Beschreibung von parfumo.de??? Wenn ich ein wirklich hochwertiges Parfüm benütze, dann passiert genau das wie beschrieben. Der Duft verändert sich über den Lauf des Tages und immer wieder wird man von ihm dezent erquickt. Das ist für mich immer ein Moment stiller Freude und Entspannung und hochwillkommen!!

Dream on,
Euer kinkjc

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
04.04.2013, 12:40 Uhr
quickiekuchen
registriertes Mitglied


@kinkjc

So fand ich es mal bei Cool Water!
Heute scheint mir Das nur noch wie "Duschgelgeruch".

Da tuts auch das Billigpendant Spirit of man "Marine".
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
04.04.2013, 13:11 Uhr
Der_Alte
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Ich würde zumindest erwarten, dass hier die Leute nicht abgewatscht werden, wenn sich einer Mühe gibt und etwas sinnvolles und vielleicht auch poetisches verfasst.

@kinkjc:

Ich wollte nophy nicht abwatschen und eine entsprechende Geruchsbeschreibung ist auch nichts falsches, ganz im Gegenteil. Aber es kann auch übers Ziel hinausschießen.

kinkjc schrieb:

Zitat:
Und noch ein kleiner Nachtrag. Ist Euch das noch nie so ergangen, wie in der Beschreibung von parfumo.de??? Wenn ich ein wirklich hochwertiges Parfüm benütze, dann passiert genau das wie beschrieben. Der Duft verändert sich über den Lauf des Tages und immer wieder wird man von ihm dezent erquickt.

Hin und wieder, ja. Aber das mindert meine eventuell vorhandene Müdigkeit nach einem Arbeitstag in keinster Weise.
Da leistet ein Kaffee bessere Dienste - und der duftet auch gut.

--
Merkur 34C hjm Dachs Tabac Original RS Gesichtsschäumer Davidoff Cool Water
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
04.04.2013, 17:52 Uhr
nophy
registriertes Mitglied


Also ich bin bezüglich Zitate anderer Websites immer etwas vorsichtig.
Aber da ich genau dieses Infusion de Vetiver aufgrund der angegebenen Beschreibung auf parfumo.de gekauft habe und schlicht begeistert bin, habe ich die aus meiner Sicht am Besten gelungene Beschreibung hier zitiert.

Für mich stimmt sie 100%ig. Und wer das Parfüm noch nicht getestet hat, kann das vielleicht nicht nachvollziehen.

Genau das: "Obwohl sie sehr dezent ist, wirkt sie energetisierend. Immer wieder wird man von einem dezenten, aber energiegeladenen Hauch getroffen." ist bei diesem Parfüm fast ein Alleinstellungsmerkmal, wenn man solche "Wellen" nach mehreren Stunden Tragezeit noch spüren kann.

Man kann es nicht beschreiben, nur ausprobieren.


Gruß

nophy
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
05.08.2013, 11:54 Uhr
casual
registriertes Mitglied


Bei mir (23 Lenze) stehen derzeit im Regal:

Acqua di Gio
Bleu de Chanel
Dsquared Rocky Mountain Wood

Allesamt sehr klassisch duftende und doch jugendtaugliche Düfte.

--
Aktuell: R89 ASP Chinavette Dalvey L'Occitane Cade, EJ Aloe Vera, Esbjerg Grapefruit, Palmostick, BodyShop Maca Root, Pitralon (DE), Issey Miyake Bleue

In Planung: R41 Dovo Shavette, Feather Artist Club SS/DX Feather, Ladas, Voskhod, Rapira Mühle (zu R89) Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
05.08.2013, 12:55 Uhr
~TomMuc
Gast


Ich bin 27 und trage je nach Tagesform:

Boss Orange
Paco Rabanne 1 Million (sparsam nutzen manchmal ist weniger mehr)
Davidoff Cool Water
Armani Code
Jean Paul Gaultier
Davidoff Champion
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
10.12.2013, 14:08 Uhr
bberty
registriertes Mitglied


Probier mal Düfte von Lalique.
Lalique White ist ein schöner, frischer Duft mit klassischen Zügen, ohne langweilig zu wirken.
Lalique Encre Noir ist ebenfalls ein wundervoller Duft, grün, würzig, frisch mit viel Volumen. Der Lion könnte ebenfalls interessant sein.
Sie sind im Internet sehr preiswert zu bekommen!

Wenn es etwas teurer sein darf, könntest du auch mal Düfte von Lubin probieren. Le Vetiver Itasca riecht fantastisch! Er hat klassische Züge, aber riecht gleichzeitig recht modern und außergewöhnlich.
Die Qualität ist sehr hochwertig und wirklich nicht zu vergleichen mit Standarddrogeriedüften.

Diese Nachricht wurde am 10.12.2013 um 14:09 Uhr von bberty editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
15.11.2014, 10:42 Uhr
jjason24
registriertes Mitglied


Hey,

es ist immer relativ schwierig, um jenen Duft zu finden, der zu Einem am besten passt. Bei mir ist es seit mehreren Jahren Davidoff Cool Water, auch wenn einige Andere davon jetzt nicht so begeistert sind. Ich habe da schon ein paar Mal Komplimente von Frauen bekommen.

Vielleicht hilft dir aber auch der Artikel auf www.parfuemfuerdich.de/parfuemlexikon/lieblingsduefte/ auf der Suche nach einem für dich passenden Duft.

Diese Nachricht wurde am 15.11.2014 um 10:43 Uhr von jjason24 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
15.11.2014, 11:17 Uhr
~Inselgrün
Gast


Entschuldige, für mich ist das ein Werbetext, der v.a. eine Botschaft hat: kaufen, kaufen, kaufen! Von Beratung keine Spur.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
15.11.2014, 12:46 Uhr
tobias
registriertes Mitglied


Jil Sander Men, Hugo Boss Bottled, Issey Miyake L'Eau d'Issey Pour Homme, ...

--
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
14.05.2017, 08:58 Uhr
LikaSana
registriertes Mitglied


Mir gefällt Zara Gold und Silber.Das ist ganz billig
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
14.05.2017, 16:13 Uhr
iAlex
registriertes Mitglied


Parfum ist meiner Meinung nach extrem Individuell, da sich nicht jeder Duft mit dem Eigengeruch verträgt (nicht der Dachshaar Geruch der sich nach einer Woche nicht waschen einstellt).
Wenn ich einen Duft ausprobieren möchte muss ich Morgens eine Probe aufsprühen und kann erst am Abend sagen ob ich diesen nun kaufe.
Was für mich persönlich überhauptnicht funktioniert ist das Gucci Guilty. Das musste ich abwaschen, den Gestank (persönliche Meinung) konnte ich nicht ertragen.
Was für mich mit 24 Jahren super funktioniert ist:
1. Terre de Hermes
2. L'Occitane Cade EdT
3. Tom Ford for Men
4. Bleu de Chanel

Diese Nachricht wurde am 14.05.2017 um 16:14 Uhr von iAlex editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
14.05.2017, 16:21 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Hallo Leute,

das ist wirklich so, wie iAlex sagt, alles extrem individuell.

Ich zb. habe mir 2 der genannten auch besorgt, 1. Terre de Hermes, und 4. Bleu de Chanel, und frage mich inzwischen, was für eine geistige Umnachtung ich gehabt haben muss, diese beiden Düfte zu erwerben. Unvorteilhaft, weil total überwürzt. Schrecklich für meine Nase.

Dagegen mag ich Hämmer wie Bois du Portugal von Creed sehr gerne.
Überhaupt empfehle ich dem jungen Manne, sich einmal die Creed Düfte rein zu ziehen.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
15.05.2017, 10:22 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Joop oder Gaultier gehen immer.
Oder Geheimtip, die Billigmarke King von NORMA. Gibts in drei Gerüchen und alle drei riechen top und vorallem halten sehr lang an. Also riechst Du nach der Disco wie nach der Disco.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
16.05.2017, 11:08 Uhr
Stoppelhase
registriertes Mitglied


Da würde ich dir zu englischen Cologne raten. Meine Empfehlung:

GEO. F. Trumper Extract of Limes Cologne /Sky/ Eucris/ Astor/ Wellington
DR. Harris Windsor/ Arlington/ Malborough
Taylor of Old Bond Street Colonges ausser Sandelholz das ist für ältere
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
18.05.2017, 08:55 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich bin von einem neuzeitlicheren Duft sehr angetan.
Es handelt sich um einen Vetiverduft, bei dem die rauchige Holzigkeit
des Vetivers beeindruckend ausbalanciert und nicht zu dominant ist.
Das wird natürlich auch bei anderen "moderneren" Vetiverdüften auf die eine oder andere Weise so sein.
Die Rede ist von Grey Vetiver von Tom Ford (als Parfümeur wird Harry Frémont genannt), das 2009 auf den Markt gekommen ist.

Kopfnote: Orangenblüte, Grapefruit, Salbei
Herznote: Iris, Muskat, Piment
Basisnote: Amberholz, Eichenmoos, Vetiver

Ich finde diesen Duft wunderbar: lässig-elegant-harmonisch, clean, puristisch, souverän - das fällt mir dazu ein.
Ein Duft, der gefühlt "in die Zeit" passt und dennoch diese unverwechselbare Eigenständigkeit und "Unabhängigkeit" hat.
Ja, ich kenne Guerlain´s und Givenchy´s Vetiver - beides Vetiver-Ikonen, die ich mag - und eben auch Grey Vetiver.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
18.05.2017, 20:06 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Ich schmeiss mal Penhaligon's Opus 1870 in den Raum.
Nicht zu Süss und meiner Meinung nach ein Klassiker den man immer tragen kann.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
18.05.2017, 22:40 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Im Sommer: Joop! Nightflight
Im Winter: Joop! Homme
Zur Abwechslung: Valentino Uomo

Es fällt mir schwer neue Parfüms zu mögen, bei AS ist es etwas leichter.

--
Mühle R220/R41 Grande, Rockwell 2C White Chrome ASP, Kai Mühle, Maggard SWK Classic
Englische RC, Caties Bubbles, Dr. Jon, Soap Commander Thayers, Nivea, Old Spice, Proraso, Wilkinson
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
19.05.2017, 18:31 Uhr
Dipl.Rasiologe
registriertes Mitglied


Als Brut-Mann kann ich deshalb den klassischen Brut Duft empfehlen.

--
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)