NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Wie oft schärft Ihr auf dem Pastenriemen nach? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
Diskussionsnachricht 000000
30.01.2005, 21:31 Uhr
franky
registriertes Mitglied


Zum Schärfen nutze ich den Thüringer Wasserabziehstein und ziehe anschließend auf dem Streichriemen ab.Dies ergibt auch ohne Pastenriemen eine Top-Schärfe.
Ich habe jedoch sehr starke Barthaare und habe das Gefühl,daß die Klinge bei jeder Rasur doch arg leidet.Nach ca.5-6 Rasuren mit demselben Messer(ich nutze abwechselnd 3 Messer)erreicht es mit einfachem Abledern nicht mehr die volle Schärfe.Zum Nachschärfen reichen dann 3-4 Züge auf dem Pastenriemen und das Messer ist wieder superscharf.
Ist das normal,oder wie sind Eure Erfahrungen?Nach den bisherigen Schilderungen im Forum habe ich es so verstanden,daß das Messer sehr viel seltener auf den Pastenriemen muß als dies bei mir der Fall ist!In den Beiträgen wurden auch keine Angaben über die Häufigkeit der Pastenriemennutzung(in Zahlen ausgedrückt)gemacht,sondern nur Aussagen wie "öfter mal den Pastenriemen nutzen"
Ich würd gern Mal wissen,wie das bei Euch aussieht!
Danke und Grüße
Frank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
30.01.2005, 22:19 Uhr
Silberspitz
registriertes Mitglied


Hallo Frank,
bei mir muss das Messer auch nach 5 Rasuren auf den Pastenriemen.
Ausserdem alle 2 Monate auf den Stein.
Bei mir sind zwei Messer im Gebrauch.
Gruss
Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
01.02.2005, 17:27 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Hi Frank,
wenn ein Messer zwei Tage nach Gebrauch (also "ausgeruht") ohne Abziehen den Haartest nicht besteht, ist es nicht schärfehaltig genug. Behaupte ich mal. Dann gehört es auf den Stein oder den Pastenriemen. Viel Nachschärfen braucht man eventuell gar nicht.
Gruß
Oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
30.06.2008, 16:29 Uhr
Sparschäler
registriertes Mitglied


'Tschuldigung, daß ich diesen uralten Fred wieder ausgrabe.
Ich finde aber zu der Frage sonst keine Informationen. Gibt es ein paar aktuelle Meinungen, wie oft (etwa) ein Messer auf den Pastenriemen soll?
Ich weiß: Wenn es mit ledern nicht mehr scharf wird. Aber wann ist das Eurer Erfahrung nach?

--
"Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht."
Lukas in "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
30.06.2008, 16:49 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Entschuldige die blöde Antwort: Wenn es nicht mehr richtig rasiert. Allgemeingültige Angaben zu Zeitraum oder Verwendungshäufigkeit dürften schwer fallen, weil viele mehrere Messer in Rotation haben. Und es hängt natürlich von der "Grundschärfe" ab, die das Messer durch Stein und Pastenriemen mitbekommen hat. Und vom Stahl. Und vom Bart. Und und und...
Schaumermal

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
30.06.2008, 16:54 Uhr
Sparschäler
registriertes Mitglied


Hallo oskar,
die Antwort hatte ich schon erwartet. Ich möchte nur mal eine Vorstellung davon bekommen, wie oft das ist. Nach 5 (wie oben angegeben) 10 oder mehr Rasuren? "Von - Bis" ist auch ok. Eine Hausnummer halt. Ich denke, wenn ich ein paar Zahlen bekomme, kann ich mir darauf einen Reim machen.
Der Hintergrund: Mein Friodur wurde nach einigen Rasuren erstmal besser (schärfer). Jetzt, nach ca. einem Dutzend Rasuren, lässt es wieder nach. Ich möchte herausfinden, ob das "normal" ist, oder ob ich immer noch falsch ledere.

--
"Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht."
Lukas in "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"

Diese Nachricht wurde am 30.06.2008 um 17:37 Uhr von Sparschäler editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
30.06.2008, 19:39 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Naja, ob du falsch lederst und ob es daran liegt, lässt sich ebenfalls schwer abschätzen. Alle meine sieben Messer rasieren jetzt schon seit Monaten anstandslos, ohne Pastenriemeneinsatz. Also sagen wir mal: ein richtig geschärftes Messer sollte so 50 Rasuren durchstehen.
Wenn du einen Pastenriemen hast, kannst du ihn ja mal einsetzen, oder hast du das schon?

Schaumermal

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
30.06.2008, 21:56 Uhr
Paysbas
registriertes Mitglied


Leider ist (bei mir) das Ledern auch abhängig von der Tagesform. Wenn ich öfter schlecht ledere, brauche ich wieder schneller den Pastenriemen.

--
Herzliche Grüße aus Oberschwaben,

Paysbas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
30.06.2008, 22:34 Uhr
Sparschäler
registriertes Mitglied


@Paysbas: Wie ist denn Deine "Schwankungsbreite" an Rasuren zwischen dem Pasten?

@oscar: Nein, ich habe noch keinen Pastenriemen. Ich wollte erst mal möglichst wenig machen. Ich hatte auch gehofft, länger ohne Pastenriemen auszukommen. Werde es noch ein paar mal mit Ledern probieren. Vielleicht wird die Schärfe ja wieder besser.

--
"Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht."
Lukas in "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
01.07.2008, 13:56 Uhr
Auf_Messer_Umsteiger
registriertes Mitglied


Ich benutze gar keinen Pastenriemen, die Messer bleiben auf dem Leder scharf.Habe hier ein tolles altes Teil. 1 Seite "geriffeltes Holz" dazu gehört eine Dose mit antiseptischer Streichpaste für Metall. zumindest hat das Holz die Farbe des " Fettes". Die 2te Seite ist Leder mit einer Filzunterlage, dazu habe ich Biber Streichriemenpaste "gruen" zum vorziehen. In welcher Abfolge benutze ich denn die Sachen ?

www.abload.de/img/p6040002npl.jpg

www.abload.de/img/p6040004fl2.jpg

--
Das Jahr 2009 ist um.

Diese Nachricht wurde am 01.07.2008 um 13:57 Uhr von Auf_Messer_Umsteiger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
01.07.2008, 14:07 Uhr
~Pepe
Gast


Hallo Holger, hat das nicht letztlich die gleiche Wirkung wie beim Pasten?
Ist ein sehr interessantes Teil, das Du da hast

Diese Nachricht wurde am 01.07.2008 um 14:07 Uhr von Pepe editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
01.07.2008, 14:09 Uhr
abc123
registriertes Mitglied


Was steht da drauf?
"Garantiert echt" Aloe, Alge, ?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
01.07.2008, 14:15 Uhr
Sparschäler
registriertes Mitglied


Auf_Messer_Umsteiger will wahrscheinlich sagen, er hat dieses Ding, nutzt es aber nicht... und wüßte auch nicht, wie

Pepe, wo Du gerade stehst Hast Du eine Antwort auf meine Frage?

--
"Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht."
Lukas in "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
01.07.2008, 14:23 Uhr
~Pepe
Gast


Sparschäler schrieb:

Zitat:
Pepe, wo Du gerade stehst Hast Du eine Antwort auf meine Frage?

Das ist sicher vom Messer und von der Schärfung abhängig. Wie alles bei der Nassrasur ist das ein sehr weites Feld mit unzähligen Nuancen.

Meine Erfahrung/Praxis/Handhabung: ich ziehe ein Messer nach 15-20 Rasuren 10 x pro Seite locker flockig über den Pastenriemen und schon ist die alte Schärfe wiederhergestellt. Sollte es vorher schon ziepen und kneifen, natürlich auch früher.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
01.07.2008, 14:35 Uhr
Auf_Messer_Umsteiger
registriertes Mitglied


richtig :-) echt ALOE ?

--
Das Jahr 2009 ist um.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
01.07.2008, 14:42 Uhr
~Pepe
Gast


Auf_Messer_Umsteiger schrieb:

Zitat:
richtig :-) echt ALOE ?

ach ihr Unwissenden...ALOE ist eine BAUMsorte...also HOLZ
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
01.07.2008, 14:49 Uhr
Sparschäler
registriertes Mitglied


Ja, ein edles Räucherholz. War kein Streichholz in dem Set?

--
"Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht."
Lukas in "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
01.07.2008, 14:51 Uhr
abc123
registriertes Mitglied


Ich habe Aloen und kann mir gerade nicht vorstellen, daraus einen Stoßriemen zu machen. Das sind Pflanzen, keine Bäume, und bestehen eigentlich nur aus dicken Blättern.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
01.07.2008, 14:54 Uhr
Auf_Messer_Umsteiger
registriertes Mitglied


wiki: Alle Aloe-Arten sind immergrüne sukkulente Pflanzen, sie können Stämme bilden und dann baumförmig sein, sie haben aber kein sekundäres Dickenwachstum sind also keine echten Bäume

Na ich werde den irgendwann mal probieren, habe so 2 messer die nur 80 % scharf sind.

--
Das Jahr 2009 ist um.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
01.07.2008, 14:54 Uhr
Sparschäler
registriertes Mitglied


de.wikipedia.org/wiki/Adlerholz

Auch ALOE-Holz genannt

EDIT: Das mit dem Räucherholz war kein Scherz. Das steht da so geschrieben.

--
"Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht."
Lukas in "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"

Diese Nachricht wurde am 01.07.2008 um 14:58 Uhr von Sparschäler editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
01.07.2008, 15:01 Uhr
abc123
registriertes Mitglied


Man lernt nie aus!
Und wonach riecht der Stoßriemen?
Eher balsamisch-süß oder würzig-bitter?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
01.07.2008, 15:03 Uhr
~Pepe
Gast


abc123 schrieb:

Zitat:
Und wonach riecht der Stoßriemen?

...hängt das nicht davon ab, wo er gestoßen hat, der Riemen?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
01.07.2008, 15:55 Uhr
Paysbas
registriertes Mitglied


Sparschäler schrieb:

Zitat:
@Paysbas: Wie ist denn Deine "Schwankungsbreite" an Rasuren zwischen dem Pasten?

Hallo Sparschäler,

bei mir sind das so alle 15 -20 Rasuren. Tendenz steigend da sich meine schleif- und Pastenriemenmotorik stetig verbessert.

--
Herzliche Grüße aus Oberschwaben,

Paysbas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
03.07.2008, 11:33 Uhr
occham
registriertes Mitglied


Habe ich das richtig gelesen da oben? alle 2 Monate auf den Stein? So hält ein Messer aber keine Generation(en) durch!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
03.07.2008, 11:38 Uhr
moviemaniac
registriertes Mitglied


Um die ursprüngliche Frage im Threadtitel zu beantworten: gar nicht. Ein Messer, das nicht mehr gut rasiert wird mit ein paar Schüben auf dem 4000er aufwärts bis zu den feinsten Steinen rasurfertig gemacht. je nach Abschlussstein wird danach bei mir nur der Lederriemen zur Herstellung der Rasurschärfe verwendet und ich verzichte ganz auf jegliche Paste.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)